daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > SkyLounge > Architektur

Architektur Allgemeines, Architekturgeschichte, Stadtplanung, Visionen & mehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rating: Thread Rating: 2 votes, 5.00 average.
Old May 27th, 2008, 10:15 AM   #1
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Rekonstruktionen & klassische Neubauten in Deutschland - Beispiele

Ein Themenstrang für begeisterte Anhänger der neuen historisierenden Bebauung bzw. von Rekonstruktionen in Deutschland!

Hier: Vorstellung von neuen Projekten & was bereits umgesetzt wurde.
Es gibt ja bei den Rekos nicht nur das Projekt Dresdner Neumarkt, sondern auch in Frankfurt a. Main, in Berlin, Potsdam, Hannover und anderswo sollen historische Gebäude wieder aufgebaut werden.

Wie sieht es in anderen Städten aus? Ist dort auch was in Planung, wo werden die alten Stadtbilder repartiert?
Was haltet Ihr von Rekonstruktionen und/oder historisierenden Neubauten? Seid Ihr für solche Projekte oder dagegen?

Ich hoffe, wir werden viele Bilder und Infos zum anschauen bekommen!

Last edited by erbse; August 30th, 2009 at 10:48 AM.
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old May 27th, 2008, 10:21 AM   #2
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Projekt: Neumarkt Dresden

Das wohl bekannteste Projekt in Deutschland ist sicherlich zur Zeit das Gebiet um die Dresdner Frauenkirche, dem sogenannten Dresdner Neumarkt.

Etliche Millionen Euro wurden bis jetzt schon Investiert, um diesen historischen und bedeuteten Platz im Herzen Dresdens sein altes Gesicht wieder zugeben.

Ich bin ein richtiger Fan von diesem Projekt. Nicht, weil ich in der Vergangenheit stecken geblieben bin, sondern weil die Altstadt in Dresden sehr gelitten hat bei den Angriffen im 2. Weltkrieg. Und deswegen wünschen sich viele Dresdner und wahrscheinlich bei den Investoren auch Deutsche sich diesen schönen Platz zurück.

Ich bin auch dafür, dass man an anderen Stellen im Herzen von Dresden wieder historisch bauen sollte. Das Dresden nie wieder so aussehen wird, wie es einmal war, dass ist mir klar, aber vielleicht noch paar Projekte in der Altstadt. Damit Dresden auch ein vernünftiges Zentrum bekommt.
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2008, 12:00 PM   #3
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Projekt: Neumarkt Dresden

Ich als Dresdner präsentiere hier natürlich Projekte aus Dresden. Was wird historisch wieder aufgebaut und wo ist es geplant.
Ich werde dann mal anfangen, und euch jetzt paar Bilder vom Neumarkt Dresden zeigen. Schöne Beispiele, wie man altes richtig schön Neubauen kann.

Steigenberger Hotel De Saxe
image hosted on flickr


image hosted on flickr


VVK Quartier
image hosted on flickr


image hosted on flickr


Quartier zur Frauenkirche
image hosted on flickr


image hosted on flickr


Quartier Juwel an der Frauenkirche
image hosted on flickr




Quartier V/2 Heinrich-Schütz-Residenz








Kurländer Palais






Quartier II/2 Rampische Straße 9 - 21
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2008, 02:50 PM   #4
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Projekt: Bülow-Palais Dresden

Auf der Neustädter Seite, zwischen Hauptstraße und Königstraße verwirklicht die in Stuttgart ansässige Firma Bülow AG für 14 Millionen Euro das Bülow-Palais. In diesem historisch anmutenden Gebäude sollen Läden, Büros und ein Hotel Platz finden.
Dieser Bau sieht zwar historisch aus, hat aber so nie an dieser Stelle gestanden. Die Bülow AG hat meiner Meinung nach, sich einwandfrei in die Gegend mit den ganzen alten Bürgerhäusern integriert.
Wenn man so Stadtgebiete aufwertet, bin ich voll dafür, auch wenn es sich dabei um ein künstliches Projekt handelt.

image hosted on flickr

Beim Kirchenturm der Dreikönigskirche gleich grade daneben ist die Baustelle des Bülow-Palais


So soll das Bülow-Palais nach der Fertigstellung aussehen



Sorry wegen den kleinen Bildern, hab so schnell jetzt nichts gefunden. Wenn jemand (Erbse / Kampflamm) bessere Bilder haben sollte, dann postet die mal bitte!
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2008, 03:19 PM   #5
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,485
Likes (Received): 25067

Gute Threadidee. Wollt auch schon mal sowas eröffnen, naja die liebe Zeit...
Der Titel ist etwas irreführend. Hab ihn mal eben in "Rekonstruktionen & traditionelle Neubauten" umbenannt.

Zum Thema: Es scheint bereits, als würde der Neumarkt eine gewisse Leuchtturmwirkung ausstrahlen. Vom Wiederaufbau der Frauenkirche war und ist Deutschland fast restlos begeistert und der Städtebau in ihrer Umgebung ist schlicht richtungsweisend. Eine solch flächendeckende Stadtreperatur mit Wiederaufbauten historischer Gebäude und angepassten Neubauten hat das Land noch nicht gesehen.

Ich hoffe, dass die Stadt Frankfurt für ihr Areal auf dem Technischen Rathaus aus den Fehlern Dresdens lernen wird und dort keine ganzen Quartiere an einen einzigen Investor verscherbelt. Auch sollte in FFM eine Gestaltungssatzung grobe Ausreißer wie den Dresdner Glassarg (samt angrenzender Putzplatte AdF 22) zu verhindern wissen.


Zum Abschluss noch mal etwas aus meiner Stadt... Wenn es nach mir geht, steht in ein paar Jahren das Rathaus von Neubrandenburg wieder. Das Kuriositätenkabinett namens Marktplatz wäre perfekt:


Foto von mir, Rathaus von einer Postkarte auf Zeno.org
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.

Last edited by erbse; May 27th, 2008 at 03:33 PM.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2008, 11:10 PM   #6
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Kein Problem, klingt auch so viel besser jetzt! Hoffentlich machen wenigstens hier mal die Leute mit und präsentieren Ihre Heimat.

Da geb ich dir recht, auf der einen Seite hat das mit den Quartieren wirklich seinen Vorteil, erstens weil der Investor gleich mehrere Bauten planen und umsetzen kann und das spart kosten und zweitens hat Dresden die Grundstücke nicht verscherbelt. Die ersten ja, musste irgendwie ja los gehen. Aber zur Zeit ist ein richtiger Investorenschreit um das "Hotel Stadt Rom" entbrannt. Und der Nachteil ist, dass anscheinend in jedem Quartier den Architekten die Ideen ausgegangen sind, anders kann ich mir einige moderne Neubauten nicht erklären. Kann mir nicht vorstellen, dass die unter LSD standen.

Paar Beispiele:
image hosted on flickr

Das Glasteil sieht doch für'n Arsch aus!

image hosted on flickr

Anbau am Coselpalais...abartig (war aber schon da, bevor die Frauenkirche wieder stand)!

image hosted on flickr

Das "Graue" Ungetüm in der Mitte. Dieser Architekt scheint tatsächlich irgendetwas konsumiert zu haben. Das mit Abstand häßlichste Gebäude.


Das "Hotel Stadt Rom" ist eines der schönsten Gebäude auf dem Neumarkt und es streiten mehrere Investoren um dieses Haus.


Jetzt eine Frage zu dir Erbse, steht dieses Hochhaus tatsächlich in Neubrandenburg, wenn ja wieso findet sich keiner der das Abreißt? Passt ja dort gar nicht hin.

Last edited by dakir2004; May 28th, 2008 at 02:00 PM.
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote
Old May 29th, 2008, 05:34 PM   #7
Kame
Very nice, how much?
 
Kame's Avatar
 
Join Date: Jan 2007
Posts: 2,122
Likes (Received): 2236

Schöner Thread.

Nicht besonders aktuell, aber passend zum Thema und aus der Heimat: die Rekonstruktion des Kieler Schlosses. Darüber gibt's jetzt schon seit Jahren - naja eher Jahrzehnten - eine Diskussion, die in den nächsten Jahren - oder Jahrzehnten - wohl immer noch kein Ende finden wird. Aber die Hoffnung stirbt ja schließlich immer zuletzt.

Hier ein paar Eindrücke:

Vorm Krieg


Nachm Krieg


Heute


Und noch ein Leckerbissen
__________________
____________________________ ____________________________ _____________________________

Kiel - Some photos every few days ***** Germany - Some photos every few days ***** Hamburg - Some photos every few days
Kame no está en línea   Reply With Quote
Old May 29th, 2008, 10:35 PM   #8
dakir2004
BANNED
 
dakir2004's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 681
Likes (Received): 292

Du sag mal, hat man den Schlossturm stehen gelassen und in ein neues Gebäude integriert oder täuscht das optisch?
Sieht aber wirklich so aus, als wäre es der Schlossturm oder jedenfalls die Spitze?

An was scheitert es den...am Geld, oder ist keine Lobby dahinter?
dakir2004 no está en línea   Reply With Quote
Old June 2nd, 2008, 05:57 AM   #9
Chadoh25
Registered User
 
Chadoh25's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: San Francisco, California
Posts: 8,039
Likes (Received): 708

Wpw thats sad. I hate when they talk lovely old buildings and try to "Mondernize" them like that. Tis a shame!
Chadoh25 no está en línea   Reply With Quote
Old September 19th, 2008, 06:47 PM   #10
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,485
Likes (Received): 25067

Bzgl. Schloss Kiel: Auf ZENO.org gibt es noch weitere historische Ansichten davon.

(Für Vollbildansichten bitte obigem Link folgen ^)











Ansonsten finden sich auch im Bildindex noch diverse alte Aufnahmen, vorallem von den Ruinen.

-> Siehe hier


-------------------------
Mit Abstand der wichtigste Rekonstruktionskandidat für Kiel. Hier wäre durch (vgl.weise) minimalen Mitteleinsatz ein maximales Resultat zu erreichen.

Kiel hat sonst so gut wie nichts zu bieten (so leid es mir tut), diese Reko ist schon längst überfällig. Eigentlich müsste der komplette Seegarten wiederhergestellt werden. Dann hätte die Stadt immerhin ein schönes Ensemble, welches sie wieder besuchenswert & sympathisch macht. Dies würde auch den Hafenstadt-Charakter positiv herausheben. In Zusammenhang mit der Kieler Woche hat das unglaublich viel Potenzial!

Oder was meint ihr, Seebärgenossen?
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2008, 05:59 AM   #11
goschio
Oh sweet lord Jesus
 
goschio's Avatar
 
Join Date: Dec 2002
Location: TSV FRA
Posts: 5,165
Likes (Received): 864

Besser als jetzt waere es auf jeden Fall. Finde aber nicht, dass das Schloss viele Emotionen wecken wird. Sieht ziemlich banal aus.
__________________
Isaiah 28:2
Behold, the Lord hath a mighty and strong one, which as a tempest of hail and a destroying storm, as a flood of mighty waters overflowing, shall cast down to the earth with the hand.

Matthew 7:25
And the rain descended, and the floods came, and the winds blew, and beat upon that house; and it fell: and great was the fall of it.
goschio no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2008, 12:20 PM   #12
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,485
Likes (Received): 25067

Sehe das auch eher pragmatisch. Aber wie gesagt - in Kombination mit einer Wiederherstellung des Seegartens wäre es ein echter Besuchermagnet.

Kiel war ja schon vor dem Krieg nicht gerade eine Stadt mit historischer Bausubstanz von herausragender Bedeutung. Heutzutage ist das Stadtbild einfach nur deprimierend.
Ich hoffe, da passiert bald mal was.
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2008, 03:10 PM   #13
Kame
Very nice, how much?
 
Kame's Avatar
 
Join Date: Jan 2007
Posts: 2,122
Likes (Received): 2236

Ich mache mir da kaum Hoffnungen, dass dort in nächster Zeit etwas passieren wird, auch wenn Rekonstruktion des Schlosses und des Seegartens natürlich ein Traum wären. Aber es besteht schlichtweg kein unbedingter Bedarf dazu. Das Schloss ist in seiner heutigen Form nichts besonderes aber als Veranstaltungszentrum recht beliebt. Vielmehr ist Kiel zur Zeit damit beschäftigt, die allerschlimmsten Bausünden zu beseitigen, brachliegende Flächen zu bebauen, oder Projekte voranzutreiben, die wirtschaftlichen Erfolg versprechen.

Daraus resultieren dann Projekte wie die ZOB-Umgestaltung (Gott sei Dank!!!) in ein Hotel- und Gesundheitszentrum,



die Rathausgalerie,



das Ostseekai (Rekonstruktion des Seegartens würde hier übrigens eine Expansion verhindern, bzw. würde heute schon ins Areal des Kais hineinreichen),



oder die kompletten Planungen zur Kai-City (siehe http://www.skyscrapercity.com/showpo...4&postcount=24).

So traurig es auch ist, aber eine Stadt wie Kiel, dessen wirtschaftlicher Erfolg sich nun ja auch in Grenzen hält, kann und will sich so einen "Luxus" nicht leisten.

Trotzdem vielen Dank für die schönen Bilder, erbsenzaehler!
__________________
____________________________ ____________________________ _____________________________

Kiel - Some photos every few days ***** Germany - Some photos every few days ***** Hamburg - Some photos every few days
Kame no está en línea   Reply With Quote
Old October 15th, 2008, 09:05 PM   #14
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,485
Likes (Received): 25067

Eben im Hannover-Subforum entdeckt (danke matheking):

www.der-spieker-fachwerkhaus.de



> Eine interessante Palette an historisierenden Eigenheimen, die individuell ausbaufähig sind. Die Bauten lehnen sich stark an die gründerzeitliche Architektur an - in dem Fall kein Kitsch, sondern tatsächlich gelungen. Die Herren verstehen etwas von Proportionen, Ornamentik und der Verwendung regionaler Baumaterialien. Kommt den Vorbildern schon ziemlich nahe.

Was haltet ihr davon? Würdet ihr in solch einem Haus wohnen wollen?



Von dem Unternehmen gibt es auch ein größeres Projekt:

Haghof Isernhagen - ein Fachwerkdorf am Stadtrand von Hannover.
Scheint sehr gut angenommen zu werden
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.

Last edited by erbse; October 26th, 2008 at 01:48 PM.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old October 21st, 2008, 07:10 PM   #15
P.C.Dolabella
road builder
 
P.C.Dolabella's Avatar
 
Join Date: Sep 2007
Location: Salonae Felix
Posts: 6,465
Likes (Received): 1087

Quote:
Originally Posted by dakir2004 View Post
Ich als Dresdner präsentiere hier natürlich Projekte aus Dresden. Was wird historisch wieder aufgebaut und wo ist es geplant.
Ich werde dann mal anfangen, und euch jetzt paar Bilder vom Neumarkt Dresden zeigen. Schöne Beispiele, wie man altes richtig schön Neubauen kann.

Steigenberger Hotel De Saxe
http://farm3.static.flickr.com/2405/...b8c381.jpg?v=0

http://farm4.static.flickr.com/3010/...38b9c5.jpg?v=0

VVK Quartier
http://farm1.static.flickr.com/163/4...8821af.jpg?v=0

http://farm1.static.flickr.com/134/3...09dd5e.jpg?v=0

Quartier zur Frauenkirche
http://farm3.static.flickr.com/2399/...ebd1eb.jpg?v=0

http://farm4.static.flickr.com/3077/...bba6b9.jpg?v=0

Quartier Juwel an der Frauenkirche
http://farm4.static.flickr.com/3182/...5676f3.jpg?v=0

http://www.neumarkt-dresden.de/baubi...8/Q2-Q3-Q4.jpg

Quartier V/2 Heinrich-Schütz-Residenz
http://www.neumarkt-dresden.de/baubi...-Residenz1.jpg

http://www.neumarkt-dresden.de/baubi...-08/neubau.jpg

http://www.neumarkt-dresden.de/image...ierV/anbau.jpg

http://www.neumarkt-dresden.de/image...5/Dresden4.jpg

Kurländer Palais
http://www.neumarkt-dresden.de/baubi...urlaender3.jpg

http://www.neumarkt-dresden.de/baubi...urlaender2.jpg

http://www.usd-dresden-bautraeger.de...laender_01.jpg

Quartier II/2 Rampische Straße 9 - 21
http://www.neumarkt-dresden.de/image...g-ramp-str.jpg
Das ist fantastisch

Last edited by erbse; October 26th, 2008 at 01:42 PM. Reason: Please don't quote pictures!
P.C.Dolabella no está en línea   Reply With Quote
Old October 26th, 2008, 03:04 PM   #16
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Utrecht (NL), Hannover (DE)
Posts: 5,046
Likes (Received): 1765

Sehe ich das richtig, dass das alles Rekonstruktionen in Dresden sind?!

Das wäre ja Wahnsinn.

Da träumen wir in Hannover noch von.
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old November 3rd, 2008, 10:19 PM   #17
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

Okay, dann will ich auch mal etwas in diesem Thread beitragen.
Ein bereits durchgezogenes Wiederaufbauprojekt (Fassade) in Hannover: das Leibnizhaus.
Kaum zu glauben, dass dies realisiert wurde, in einer Stadt, in der die Politiker eher negativ gegenüber Rekonstruktionen eingestellt sind.
Errichtet wurde die Fassade am Holzmarkt, welcher nicht der Originalstandort ist. An diesem wurde das Haus bei Bombenangriffen im 2. Weltkrieg zerstört.

Original:

Quelle: http://web.ics.purdue.edu/~jacover/leibnizhaus.jpg

Rekonstruktion:

Quelle: http://www.gwlb.de/Leibniz-Sommer/Leibnizhaus.jpg

Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Leibnizhaus_(Hannover)
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote
Old November 9th, 2008, 03:42 PM   #18
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,485
Likes (Received): 25067

Arrow ZDF-Beitrag "Echt alt oder falsch neu?"

Auch das ZDF beschäftigt sich in letzter Zeit ganz gern mal mit der deutschen Sehnsucht nach historischen Stadtbildern & Rekonstruktionen bedeutender Bauten.

Aus der Reihe "Bürger, rettet eure Städte!" gibt es daher allmonatlich einen Beitrag, der u.a. Rekos & traditionelle Neubauten aufgreift.





Dieses Mal ist der Beitrag leider sehr polemisch ausgefallen. Die sachliche Unvoreingenommenheit vorangegangener Reportagen scheint abhanden gekommen.
Der Dresdner Neumarkt wird, wie schon von der Modernistenmafia gewohnt, als "Disneyland", "Kulissenarchitektur" u.ä. verteufelt, der Wiederaufbau an sich diskreditiert - anstatt zu hinterfragen, warum teils unbefriedigende Lösung dank der miserablen Stadtverwaltung & den Forderungen der Architekten/Denkmalpfleger entstanden sind.

Ansonsten gefielen mir die Beiträge dieser Reihe aber eigentlich durchweg sehr gut, scheint diesmal eine Fremdproduktion zu sein. Das sollte beim nächsten Mal vermieden werden.



Trotzallem sehenswert:


Beiträge aus Echt falsch - Was uns die Nostalgie-Welle bringt


Link zum Einzelbeitrag "Dresdener Kulisse aus Beton"
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old November 14th, 2008, 03:55 PM   #19
Lefthandy
Power-User
 
Lefthandy's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Location: Hannover
Posts: 1,341
Likes (Received): 135

Da ich als altbausehnsüchtiger Hannoveraner gerade in Hildesheim verweile, dachte ich mir, den in den 80ern komplett rekonstruierten Marktplatz dürfte ich euch nicht vorenthalten. Wirklich ein für westdeutsche Verhältnisse großer Sieg für die Rekonstruktionsbefürworter!
Das Wetter ist etwas grau, aber schließlich ist November.

Ansicht von Süd-Ost mit Knochenhauer-Amtshaus:


zum Vergleich die gleiche Ansicht vorm Krieg:


von Süd-West mit dem Rathaus, das übrigens keine Rekonstruktion ist. Früher hatte es allerdings noch einen hübschen Fachwerkerker zum Marktplatz hin, aber nur die steinernen Mauern überstanden das Feuer:


Diese Perspektive gibts leider nicht vom Vorkriegszustand, wohl aber aber vom Stand vor der Rekonstruktion... (Haltet euch fest):


Man sieht, dass der Platz zunächst viel größer gemacht wurde. Die nördliche Häuserfront wurde dann mitten in den neuen Marktplatz hineinrekonstruiert. Der Rathausanbau, der auf dem schrecklichen Bild vom Stand vor der Rekonstruktion zu sehen ist, besteht immer noch. Die alte Fassade wurde lediglich verkleidend davorgesetzt. Reste habe ich hier gefunden (links im Bild; Aufnahme diesmal von Norden nach Süden auf den Platz):


Weiter mit der anderen Hälfte des Rathauses. Blick von Nord-West nach Süd-Ost. Zu sehen ist das ebenfalls erhalten gebliebene (weil steinerne) Tempelhaus. Daneben die rekonstruierte Fassade der Sparkasse.


Die Fassade der Sparkasse ist wirklich imposant, hier eine Nahaufnahme:


Die gleiche Perspektive vor dem Krieg:


Und vor der Rekonstruktion. Zu sehen ist die Nachkriegssparkasse. Rechts im Vordergrund die Gebäudeecke des Hotel Rose, das ehedem am Ort des Knochenhauer Amtshauses stand. Leider gibts auf Bildindex.de kein Bild von diesem Hotel (es war ein Hochhaus).


Eine weitere Perspektive: von Nord-Ost nach Süd-West. Die rekonstruierten Gebäude gehören heute alle zur Sparkasse:


Und dieselbe Perspektive vor der Rekonstruktion:
__________________

erbse liked this post
Lefthandy no está en línea   Reply With Quote
Old November 14th, 2008, 04:23 PM   #20
Lefthandy
Power-User
 
Lefthandy's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Location: Hannover
Posts: 1,341
Likes (Received): 135

Da habe ich versehntlich zwischendurch auf "Submit Reply" geklickt. Also weiter gehts...

Hier nochmal Hildesheims altes und neues Wahrzeichen das Knochenhauer Amtshaus (Blick nach Westen). Diese beiden Gebäude sind meines Wissens die beiden einzigen vollständigen Rekonstruktionen. Ansonsten wurden nur Fassaden rekonstruiert. Rechts im Bild die Nordfassade des Marktplatzes. Diese Häuserzeile gibt es erst wieder seit der Wiederherstellung des ursprünglichen Marktplatzes.


Und ein ähnliches Bild vom Vorkriegszustand:


Hier das einzige Bild vom ehemaligen Hotel Rose, das ich auftreiben konnte. Dieser Eckturm stand an der Stelle des kleineren Fachwerkhauses neben dem Knochenhauer Amtshaus:


Neben diesem Eckturm zog sich ein langer Flachbau über die gesamte Westseite des nach dem Krieg zunächst erweiterten Marktplatzes:


Auch heute findet man noch Reste davon, jetzt allerdings durch die Rekonstruierten Häuser an der Nordseite des Marktplatzes von diesem abgetrennt:


Detailansicht des Knochenhauer Amtshauses. Die dem Marktplatz abgewandte Seite war nicht hinreichend durch Bilder dokumentiert, daher durften sich Künstler von heute an der Verzierung austoben:


Zu guter Letzt nochmal das Tempelhaus nebst Sparkasse:


Die selbe Ansicht vor dem Krieg:


Und kurz nach dem Krieg:
__________________

erbse liked this post

Last edited by Lefthandy; February 22nd, 2010 at 02:45 PM.
Lefthandy no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 11:56 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu