daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Zürich



Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old November 10th, 2010, 08:25 PM   #61
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Öffentliche Auflage

Öffentlicher Gestaltungsplan «Kunsthaus-Erweiterung», Zürich-City


Kunsthaus-Erweiterung, Rendering 2010, © David Chipperfield Architects
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old December 31st, 2010, 02:39 PM   #62
raggaman
Registered User
 
raggaman's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Posts: 701
Likes (Received): 13

Kennt ihr die Aktion Open Pfauen schon?

http://www.openpfauen.ch

Es geht darum, dass der Erweiterungsbau des Kunsthauses 11 Meter weiter hinten gebaut wird. Der Bau als solches würde gleich gross bleiben und nur nach hinten verschoben werden. Dadurch würde statt einem engen, nur 9 Meter breiten Trottoir, vor dem zukünftigen Haupteingang ein grosszügiger, 20 Meter breiter Platz entstehen!

Finde ich eine super Idee!


Statt so..



..würde es dann so..



..aussehen.

Mit einer kleinen Verschiebung von wenigen Metern liesse sich eine riesige Wirkung erzielen und der Pfauen würde ein richtig grosszügiger Platz werden!
raggaman no está en línea   Reply With Quote
Old December 31st, 2010, 03:18 PM   #63
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Das müsste doch Open Heimplatz oder Open Kunsthaus heissen, der "Pfauen", also das Schauspielhaus hat ja nichts davon.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old December 31st, 2010, 04:43 PM   #64
raggaman
Registered User
 
raggaman's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Posts: 701
Likes (Received): 13

Quote:
Originally Posted by steve5 View Post
Das müsste doch Open Heimplatz oder Open Kunsthaus heissen, der "Pfauen", also das Schauspielhaus hat ja nichts davon.
Ist doch völlig egal wie's heisst, es geht um die Sache und nicht um den Namen der Idee...

Ausserdem wird der ganze Platz Pfauen genannt, nicht nur das Schauspielhaus.

Und auch das Schauspielhaus hätte etwas davon, wenn es künftig an einen weitläufigen und grossstädtischen Platz grenzt, statt einfach an eine enge Kreuzung...
raggaman no está en línea   Reply With Quote
Old December 31st, 2010, 06:13 PM   #65
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Mir wäre ja lieber man würde die Turnhallen stehen lassen, deshalb ist mir egal wie gross der Platz wird.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 1st, 2011, 03:49 PM   #66
chbis
Registered User
 
Join Date: Aug 2008
Location: Lucerne and Zug
Posts: 104
Likes (Received): 0

Gefällt mir. Ein öffentlicher Bau wie das Kunsthaus hat auch einen Platz verdient der mehr ist als nur ein etwas breiteres Trottoir. Nach hinten mit dem Kunsthaus!
__________________
Less is more. Mies van der Rohe
chbis no está en línea   Reply With Quote
Old January 2nd, 2011, 09:51 AM   #67
tobias1981
Registered User
 
tobias1981's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Zürich
Posts: 501
Likes (Received): 22

Ich war über's neue Jahr in Paris. Ist irgendwie witzig zu lesen, dass wir in Zürich aufgrund 11m von einem "weitläufigen und grossstädtischen" Platz reden :-)
Wenn ich da so an einen Place de la Concorde, Place de Vendôme oder Place de l'Opéra denke.
Aber ich sehe das auch so raggaman, weg mit den Turnhallen und was Richtiges für die Kunst her!
tobias1981 no está en línea   Reply With Quote
Old January 2nd, 2011, 03:00 PM   #68
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Also ich würde das Platzproblem eben so lösen: Dieses Gebäude würde ich aufstocken auf 40m, das wäre etwa doppelt so hoch wie heute, und gleichzeitig würde ich es auf der rechten Seite wo die Aussentreppe ist erweitern bis zum äusseren Ende der Treppe. Dadurch wäre der Neubau auf der anderen Strassenseite überflüssig. Um auch noch das Problem mit dem kleinen Vorplatz zu lösen, würde ich diese Strasse in den Untergrund verlegen, dann wäre auch die Heim-Statue nicht mehr so versteckt, sondern gut Sichtbar im Mittelpunkt wie sie es verdient hat. Die andere Strasse wo die Tramhaltestelle ist, würde ich oberirdisch lassen, aber den Platz würde ich zwischen den Turnhallen weiterführen. Die Aufstockung würde ich mit einer sehr auffälligen Architektur versehen, da diese u.a. vom Lindenhof aus gut Sichtbar wäre und so könnte man auch noch mehr Touristen ins Kunsthaus locken.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz

Last edited by steve5; January 2nd, 2011 at 03:06 PM.
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 9th, 2011, 02:35 PM   #69
Bauchef
Registered User
 
Join Date: Apr 2010
Posts: 377
Likes (Received): 18

Ich habe mal die geplante Erweiterung hinter die Turnhallen skizziert. Es entstünde ein eigentlicher «Cour d'Honneur», wie man ihn bei Pariser Palais oft entdecken kann.

Ob es dem Projekt zum Vorteil gereicht, kann jeder selber entscheiden:



Ich persönlich finde: Eine wirkliche Klärung findet durch die Verschiebung und Turnhallenrettung nicht statt. Der Platz ist derart ungefasst, dass eine klare Platzfront (ohne Turnhallen) besser wäre. Aber das ist Ansichtssache.

Last edited by Bauchef; January 9th, 2011 at 02:45 PM.
Bauchef no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:02 AM   #70
railcity
Registered User
 
Join Date: Apr 2007
Location: Zurich
Posts: 1,406
Likes (Received): 26

Ich finde auch, wenn ein Platz, dann macht er auf der Altstadt-Seite am meisten Sinn, wo ja auch weiterhin der Haupteingang zum Kunsthaus sein wird. Von daher ist natürlich die von steve vorgeschlagene Tieferlegung der Strasse interessant.

Ein weitherum sichtbares Kunsthaus hat natürlich seine Vorteile, aber auch Nachteile in Bezug auf die lokale Komposition. Da hat man sich dagegen entschieden.

Die Höhe ist ja zudem ein Thema für sich und nicht von der Strassenseite abhängig, wo der Neubau hinkommt.

Würdest Du denn den aktuellen Annexbau abreissen, steve?
__________________
Handknattleiksfélag Kópavogs
railcity no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:13 AM   #71
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Quote:
Originally Posted by railcity View Post
Würdest Du denn den aktuellen Annexbau abreissen, steve?
Ja oder rückbauen bis auf den Rohbau.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 02:54 PM   #72
earthJoker
Ölminator
 
earthJoker's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Zürich
Posts: 2,720
Likes (Received): 627

Bei einer Tieferlegung stellt sich immer die Frage, wo die Rampen hin sollen, auch in diesem Fall sehe ich da keine gute Lösung. Da würde ich zuerst das Utquai im Bereich Opernplatz tieferlegen, dort hat es wenigstens Platz für Rampen.
earthJoker no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 03:42 PM   #73
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Quote:
Originally Posted by earthJoker View Post
Bei einer Tieferlegung stellt sich immer die Frage, wo die Rampen hin sollen, auch in diesem Fall sehe ich da keine gute Lösung. Da würde ich zuerst das Utquai im Bereich Opernplatz tieferlegen, dort hat es wenigstens Platz für Rampen.
Hier würde die Rampe (Ausfahrt) super hinpassen, die Mauer ist ja schon da. Die Pflanzeninsel müsste man natürlich entfernen.

Auch hier hätte es genug Platz (Einfahrt), das angrenzende Grundstück könnte man etwas zurückversetzen. Und hier noch die letzte Rampe (Ausfahrt).

Aus dem Zeltweg würde ich eine Einbahnstrasse mit einer Spur machen von Kreuzplatz Richtung Heimplatz. Beim Schauspielhaus müsste man rechts abbiegen oder vor dem Kunsthaus links abbiegen. Der Tunnel wäre nur für den Verkehr Richtung Kreuzplatz und Bellevue.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 04:20 PM   #74
earthJoker
Ölminator
 
earthJoker's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Zürich
Posts: 2,720
Likes (Received): 627

Das wäre natürlich eine Lösung, ich sah genau beim Zeltweg die grössten Probleme für eine Rampe. Den Verkehr den du in den Tunnel verbannen willst könnte man aber auch hinters Kunsthaus in den Hirschengraben verlegen. Man müsste dann wohl ein paar Parkplätze auflösen (bzw. ins Hohe Promenade verschieben). Wäre sicher die billigere Lösung.
earthJoker no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 06:18 PM   #75
raggaman
Registered User
 
raggaman's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Posts: 701
Likes (Received): 13

Die Turnhallen stehen lassen oder den Verkehr in einen Tunnel leiten ist ja schön und gut, aber wir müssen realistisch bleiben. Es wird ja nicht mal beim Bellevue ein Tunnel gebaut, wo es wirklich Sinn machen würde, also ist ein Tunnel beim Pfauen noch viel unrealistischer.

Für die Erweiterung wurde ein Architekturwettbewerb durchgeführt und es existiert bereits ein fertiges Projekt. Jetzt zu fordern dass die Erweiterung völlig anders oder anstelle bestehender Teile des Kunsthauses gebaut werden soll, bringt überhaupt nichts. Sonst endet es am Schluss wie beim Kongresshaus oder dem Fussballstadion, wo wir nach vielen Jahren eine teure Planungsleiche haben aber immernoch kein neues Gebäude...

Der Erweiterungsbau entspricht überhaupt nicht in allen Bereichen meinen Traumvorstellungen. Aber ich finde da muss man pragmatisch denken, lieber der Spatz in der Hand als die Taube auf dem Dach!

Die Idee vom "Open Pfauen" finde ich jedoch sehr gut, da sie nichts am bestehenden Projekt ändern will, sondern nur eine Verschiebung um wenige Meter fordert. Eine solche Verschiebung liesse sich mit wenig Aufwand durchführen und würde das Projekt kaum verzögern; die Wirkung wäre jedoch genial und das Projekt würde jedoch enorm davon profitieren!
raggaman no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:25 PM   #76
Bauchef
Registered User
 
Join Date: Apr 2010
Posts: 377
Likes (Received): 18

@ steve: Die Schwierigkeit dürfte von der Heimstrasse Richtung Zeltweg bestehen: Im Tunnel den Verkehr kreuzen ist Unsinn, deshalb gäbe es eine tiefergehende Spur - um das Gefälle zu erreichen, bräuchte man noch mehr «Anlauf». Die Zufahrten Heim- zur Kantonsschul- resp. Rämistrasse sind dann nicht mehr möglich. Hottinger- Richtung Zeltweg ebenfalls usw.

Dein Vorschlag tönt auf den ersten Blick einleuchtend, er ist es bei näherer Betrachtung auch bautechnisch nicht: Die Tiefbauarbeiten würden immense Löcher in die Stadtstruktur schlagen, dass man sich in Stuttgart wähnen würde (eine der durch Strassenplaner geschundedsten Städte). Ein einfacher Abbieger von der Heim- über Pfauen Richtung Zeltweg dürfte genügen, es bräuchte eine weitere Spur, das alte Kioskgebäude könnte man verschieben (hat man auch bei den alten Häusern an der Bärengasse und anderen Gebäuden bereits schon bewerkstelligt). Damit entstünde ein anständiger Platz. Die Verbindung Alt- und Neubau des Kunsthauses erfolgt meines Wissens eh unterirdisch (ein weiterer Knackpunkt für Deine Lösung).
Bauchef no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:32 PM   #77
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Quote:
Originally Posted by Bauchef View Post
@ steve: Die Schwierigkeit dürfte von der Heimstrasse Richtung Zeltweg bestehen: Im Tunnel den Verkehr kreuzen ist Unsinn, deshalb gäbe es eine tiefergehende Spur - um das Gefälle zu erreichen, bräuchte man noch mehr «Anlauf». Die Zufahrten Heim- zur Kantonsschul- resp. Rämistrasse sind dann nicht mehr möglich. Hottinger- Richtung Zeltweg ebenfalls usw.
Nein der Tunnel wäre nur in eine Richtung von der Heimstrasse zum Kreuzplatz mit einer Ausfahrt auf die Rämistrasse. Also keine Kreuzung oder Gegenverkehr.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:41 PM   #78
Bauchef
Registered User
 
Join Date: Apr 2010
Posts: 377
Likes (Received): 18

OK, aber wie kommt der Zeltwegtunnel in die Rämistrasse (kann man das heute überhaupt)?

Mach doch mal eine Skizze.

Hier mal meine Lösung:

bestehend:



neu:

Bauchef no está en línea   Reply With Quote
Old January 12th, 2011, 10:54 PM   #79
steve5
Steve's Photo Gallery
 
steve5's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Winterthur, Zürich
Posts: 6,636
Likes (Received): 231

Quote:
Originally Posted by Bauchef View Post
OK, aber wie kommt der Zeltwegtunnel in die Rämistrasse (kann man das heute überhaupt)?
Nein eben in die umgekehrte Richtung, nach dem Kunsthaus rechts in die Rämistrasse abbiegen.
__________________
Steve's Photo Gallery - www.stevesgallery.net - The photo gallery of buildings and construction sites

ERSTBEZUG - www.erstbezug.ch - Verzeichnis für Neubauprojekte in der Schweiz
steve5 no está en línea   Reply With Quote
Old January 13th, 2011, 01:25 PM   #80
Lake
Registered User
 
Lake's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Zurich
Posts: 1,519
Likes (Received): 42

@Bauchef: Interessanter Vorschlag!
Das Problem wäre wohl jetzt noch das linksabbiegen
Lake no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 05:25 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu