daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old April 18th, 2008, 04:24 PM   #1
De Snor
Forever Travelling
 
Join Date: Jul 2002
Posts: 6,378
Likes (Received): 26

Dreiländerbrücke

Weil-am-Rhein (D), Huningue (F) - 2007

oder http://de.youtube.com/watch?v=WkApcS_y7Lo

Bauherr: Communes des Trois Frontières und Stadt Weil-am-Rhein
Statik: LAP, Berlin
Länge: 346 m
Baukosten: 8,99 Euro

230 m Freie Spannweite
248 m Länge ohne Rampen
72 m Rampe Weil am Rhein
26 m Rampe Huningue

Die « Hauptstrasse » in Weil am Rhein und die « Rue de France » in Huningue liegen auf einer Achse. Die bestehende Sichtverbindung zwischen den beiden Ländern soll erhalten bleiben. Die Passerelle wird deshalb an die Achse gestellt und nicht in die Achse, wodurch der Blick auf das gegenüberliegende Ufer durch die Passerelle verstellt werden würde. Die Brücke begleitet die Achse. Die optische Verbindung wird durch die physische ergänzt. Die Brücke anwortet in ihrer Gestalt auf diese Position.

Der Bogen
Den Rhein in einem Bogen zu überspannen hat einen hohen Symbolgehalt. Es handelt sich um eine einduetige Geste, die in der weiten Landschaft des Flusses eine starke Verbindung zwischen den beiden Ländern symbolisiert. Der durch seinen geringen Stich extrem flache Bogen gibt der Form ihre grosse Spannung und Eleganz. Die technische Herausforderung ist ablesbar. Die Tragkonstruktion aus Stahl ist im Querschnitt asymmetrisch und öffnet sich zur Achse. Das Haupttragelement ist ein vertikaler Bogen, der aus zwei sechseckigen Rohren zusammengesetzt ist. An diesem Bogen lehnt sich an der Spudseite ein einfacher Bogen an. Durch die Neigung des Bogens wird die Sichtachse erweitert. Die Auflager des Bogens befinden sich im Uferbereich, wodurch das Flussbett weitgehend ungestört bleibt.












Last edited by De Snor; April 18th, 2008 at 04:37 PM.
De Snor no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old April 18th, 2008, 08:11 PM   #2
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,445
Likes (Received): 9

Hätte man das nicht in die Projekteliste tun können anstatt hier extra einen neuen Thread eröffnen?
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old April 22nd, 2008, 09:25 PM   #3
proimago
Registered User
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 73
Likes (Received): 0

Ne andere Ansicht, mehr vom Ufer zeigend.



Schade, dass auf der franz. Seite die Rampe nicht nach den ursprünglichen Plänen/Modell erstellt wurde; sondern vermurkst - ein 360 Grad-Bogen anstelle eines sanften Abfalls.

Damit wird die Achse: Haupstrasse in Friedlingen - Brücke - Zentrum St. Louis gebrochen.
proimago no está en línea   Reply With Quote
Old January 24th, 2011, 11:59 AM   #4
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,735
Likes (Received): 66

Dank Passerelle sind die Hüninger ruckzuck in Weil am Rhein

AUS DER PARTNERSTADT: Der Bau eines Rheinuferweges nach Basel ist seit langem versprochen, doch getan hat sich bislang so gut wie nichts.


WEIL AM RHEIN. Mit dem Fahrrad kommt man von Hüningen problemlos nach Weil am Rhein – der Dreiländerbrücke sei Dank. Nach Basel ist das viel schwieriger, wie unsere Mitarbeiterin Sibylle Bartl festgestellt hat.

Liebe Freunde in Weil!
Wann immer ich etwas besorgen muss, schwinge ich mich auf mein Fahrrad und strample los: von Huningue nach St.Louis oder über die Passerelle nach Weil. Auch nach Basel bis zum Marktplatz war das früher, als die Hüninger Grenze noch nicht mit einem Drahtzaun – aus Sicherheitsgründen, wie es jetzt heißt – versperrt war, kein Problem. Ein jahrhundertealter Übergang, den man schon auf zeitgenössischen Stichen findet, wurde einfach zugemacht. Kein Problem eigentlich, denn man hatte ja versprochen, für Fußgänger und Fahrradfahrer einen Weg direkt am Rhein entlang anzulegen. Die Betonung liegt auf hatte, denn bis heute warte nicht nur ich darauf.

Bei frühlingshaftem Wetter machte ich mich vor ein paar Tagen also auf, um herauszufinden, ob sich nicht vielleicht doch etwas getan hat. In Richtung Norden kann man ja kilometerweit am Rhein entlanglaufen. Auch bis zu den südlichsten Häusern von Huningue ist das kein Problem. In Richtung Basel führt an der protestantischen Kirche vorbei am Rhein entlang ein Weg, der Quai du Rhin. Bald beginnt nun die Industriezone Süd. Die Straße am Rhein ist jetzt mit Schotter belegt. Fast gegenüber der Wiesemündung steht ein Gedenkstein für den Unterleutnant Douzon.


Die Inschrift lautet: Ici /Un officier francais / Le S.Lt. J.P. Douzon / A été tué en combat / Pour la liberation de l’Alsace / 30.11.44 – Er wurde also an diesem Platz am 30. November 1944 während der Kämpfe zur Befreiung des Elsass getötet. Bis hier ist der Weg gepflegt und eingefasst. Dann wird er grasbewachsen, allerdings mit Spuren von Autos, die wohl ab und zu hier fahren. Immer wieder führen Treppen zum Rhein hinunter. Dann fällt der Weg zum Rhein hin ab und ist nur noch ein Trampelpfad mit zwei wohl lange nicht benutzten Pfosten, um Schiffe anzubinden. Brombeerhecken machen das Durchkommen schließlich unmöglich.

Ich muss also weiterhin einen Umweg machen, um nach Basel zu kommen – mit dem Auto natürlich. Dazu kommen die Parkplatzsuche und die Kosten für ein Parkhaus. Da lobe ich mir doch die nachbarschaftsfreundliche Passerelle, aber vielleicht wird ja aus dem Weg am Rhein doch noch irgendwann einmal etwas. Laut Auskunft aus dem Rathaus von Huningue ist das Projekt jedenfalls auf gutem Wege – na also.

Quelle: www.badische-zeitung.de
Don Calo no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 10:30 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu