daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Berlin



Reply

 
Thread Tools
Old May 16th, 2011, 09:43 PM   #1
Bauer-Ewald
La voce della verità
 
Bauer-Ewald's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 2,511
Likes (Received): 5023

Berlin | Forum Museumsinsel (David Chipperfield) | In Bau

Teure Apartments mit Blick auf den Park, Kunst und Antikes im Parterre: Star-Architekt Chipperfield plant in der kommerziellen Mitte ein Luxusquartier. 250 Millionen investiert Unternehmer Ernst Freiberger. Und bald ist Baustart.


Übersicht:


Quelle: Tagesspiegel


Webseite des Projektes:
www.forum-museumsinsel.de

Quote:
In aller Stille treibt der Pizza-Multi und Bauherr des Innenministeriums, Ernst Freiberger, im Herzen der Stadt sein Projekt voran. Er will das 250 Millionen Euro teure Wohn- und Kunstquartier „Forum Museumsinsel“. Die Pläne dafür stammen von dem britischen Stararchitekten David Chipperfield, der für die Sanierung des Neuen Museums auf der Museumsinsel viel gelobt wurde. Auch auf dem vis-à-vis gelegenen Freiberger-Areal wird Chipperfield behutsam zu Werke gehen müssen: Neun Baudenkmäler aus drei Jahrhunderten gibt es auf dem 32 000 Quadratmeter großen Gelände zwischen Spreeufer und Oranienburger Straße. Die früheren Klinik-, Universitäts- und Bürogebäude sollen zu Wohnhäusern werden – und der Telekom-Konzern will eine Eliteakademie dort öffnen.

Vier Anträge auf Baugenehmigungen liegen den Ämtern im Bezirk Mitte bereits vor, bestätigte man dort auf Anfrage. Noch in diesem Jahr sei mit dem Beginn der Bauarbeiten im südlichen Teil des Gebietes zu rechnen. Dort steht unter anderem das 1906 gebaute „Ida-Simon-Haus“ mit Blick auf Spree und Museumsinsel. Die Ausstattung der darin geplanten sechs Mietwohnungen wird vom Feinsten sein, das Haus wird in „Ida-Simon-Palais“ umgewandelt. Doppelt so viele Wohnungen wird die benachbarte Monbijou-Residenz bieten, ebenfalls Anfang 1900 gebaut. Deren Bewohner werden einen freien Blick über den gegenüber gelegenen, gleichnamigen Park genießen können.

Mittes Baustadtrat Ephraim Gothe (SPD) freut sich, dass „Bewegung in das Projekt“ kommt und begrüßt die Pläne: „Die Spandauer Vorstadt leidet unter Kommerz und Remmidemmi, da ist die beabsichtigte ruhige Nutzung gut.“ Dem Vernehmen nach sollen Kunst- und Antiquitätenhändler in den Erdgeschossen der Altbauten eröffnen, ähnlich wie es in der Pariser Innenstadt in der Nähe der Museen der Fall ist. Die Lage des Freiberger Areals, an der Schnittstelle zwischen Kiezkultur im Norden und Hochkultur im Süden, ist dafür wie geschaffen.

Zügig voran gehen die Planungen auch deshalb, weil in der ehemaligen Universitätsfrauenklinik der Charité bereits im Herbst kommenden Jahres die „Telekom School of Transformation“ öffnen soll, auch „Zukunftsuniversität“ genannt. Um die neue Einrichtung macht der Konzernsprecher ein großes Geheimnis. Mehrere Gespräche mit dem Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) wurden dazu schon geführt. Doch wie viele Telekom-Mitarbeiter in welcher Materie in der „einzigartigen“ Einrichtung geschult werden sollen, will man nicht verraten. Auch bei Freiberger äußert man sich noch nicht zu dem Vorhaben.

Wie bei Großprojekten üblich, herrscht nicht nur Harmonie zwischen Bezirk und Bauherr: Freibergers Planer möchten kleinere Grundstücke von der Stadt erwerben, unter anderem am Spreeufer, was bisher auf wenig Gegenliebe stößt. Auch soll ein neuer Weg angelegt werden, der das „Forum Museumsinsel“ von Norden nach Süden durchquert, um Passanten ins Innere des neuen Quartiers zu lotsen. Auch hier ist der Bezirk zurückhaltend, weil befürchtet wird, dass darunter die heute wenig belebte Tucholsky- und die Monbijoustraße leiden könnten.

Der Startschuss für die Entwicklung des Gebietes kommt zehn Jahre, nachdem Freiberger die ersten nördlichen Grundstücke an der Oranienburger Straße erworben hat. Im Jahr 2007 kam er bei einer Ausschreibung des Liegenschaftsfonds zum Zuge und übernahm für 30 Millionen Euro den zweiten an der Spree gelegenen Teil des Gebietes. Der historische Hörsaal der Charité, das klassizistische Logenhaus an der Oranienburger Straße, errichtet 1789 nach Plänen von Bauakademie-Mitbegründer Friedrich Becherer, sowie der 1929 entstandene Bauhausriegel von Walter Wolff zählen zu den wichtigen Baudenkmälern auf einem Areal, wo um die Jahrtausendwende noch in den legendären Clubs „WMF“ und „103“ gefeiert wurde.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/ei...s/4177300.html
__________________
DIFFIDATI SEMPRE PRESENTI!!
NON MOLLATE!!

_______________________________________________________________
Oh Bauer, nimm mich mit auf die Felder
mit dem Glauben an den Tag
und den Säcken voller Saat

Last edited by erbse; March 19th, 2012 at 07:47 PM.
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old May 19th, 2011, 09:44 AM   #2
nicdel
Registered User
 
nicdel's Avatar
 
Join Date: May 2011
Posts: 351

wer soll da denn einziehen, außer reiche Russen oder Golfaraber ?!
nicdel no está en línea   Reply With Quote
Old September 8th, 2011, 03:04 PM   #3
Odoaker
BANNED
 
Join Date: May 2011
Posts: 1,835
Likes (Received): 771

Heute las ich auf einem Bild-Werbeständer, es würde für 300 Mio etwas gebaut in Berlin. Wer weiß was?

Ich habs

http://www.immobilien-zeitung.de/100...m-museumsinsel

Lange Zeit lagen die historischen Gebäude der beiden Häuserblöcke zwischen Spree und Oranienburger Straße, Tucholskystraße und Monbijoustraße brach. Hinter den Kulissen strickte Unternehmer Ernst Freiberger mit der Freiberger Projektentwicklung, Berlin, an einem Konzept zur Entwicklung der Liegenschaft in unmittelbarer Nachbarschaft zur Museumsinsel. Dieses wurde heute auf einer Pressekonferenz in Berlin präsentiert: 300 Mio. Euro sollen demnach bis zum Herbst 2014 in die Revitalisierung der größtenteils denkmalgeschützten Gebäude rund um das künftige Forum Museumsinsel fließen.


Und schon wieder dieser SCHEISS CHIPPERFIELD
Odoaker no está en línea   Reply With Quote
Old September 8th, 2011, 03:22 PM   #4
miau
ausgewachsene mörderkatze
 
miau's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 3,675
Likes (Received): 1067


Ja, dass ist schon bekannt.

Siehe auch hier.
http://www.forum-museumsinsel.de/

Für die (Um-) Bauten sind mehrere Architekten verantwortlich, neben Chipperfield auch Patzschke
__________________
ALLE LIEBEN MIAU!
miau no está en línea   Reply With Quote
Old September 8th, 2011, 03:38 PM   #5
Odoaker
BANNED
 
Join Date: May 2011
Posts: 1,835
Likes (Received): 771

I wouldn't mind ziehing ein.
Odoaker no está en línea   Reply With Quote
Old September 9th, 2011, 10:28 AM   #6
Tricky
Registered User
 
Tricky's Avatar
 
Join Date: Jul 2004
Location: Berlin / Melbourne / Sydney
Posts: 1,061
Likes (Received): 104

Freu mich drauf! Super-Projekt!!
__________________
Best Places to live
In Europe: Berlin, in Australia: Melbourne, in Sydney: Northern Beaches

Echter Berliner liked this post
Tricky no está en línea   Reply With Quote
Old September 9th, 2011, 11:00 AM   #7
Bauer-Ewald
La voce della verità
 
Bauer-Ewald's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 2,511
Likes (Received): 5023

Chi..Chip...Chipperfield


Noch teurer als der Leipziger Platz
Der bayerische Unternehmer Ernst Freiberger investiert ins „Forum Museumsinsel“ 300 Millionen Euro. Aus den leerstehenden Industrie- und Klinikbauten soll zukünftig ein urbanes Viertel werden.


Quote:
Berlin - An der Mundart ist ihm die Herkunft aus dem bayerischen Amerang bis heute anzumerken. Dabei zog Ernst Freiberger schon 1975 nach Berlin. Einen „echten Berliner“ nennt der frühere Kultursenator und sein heutiger Berater, Christoph Stölzl, ihn deshalb auch – weil nach Berlin so viele herzogen, nicht nur aus Schwaben. Dass aber einer, der schon zu Mauerzeiten in die „Frontstadt“ kam, einen Lebensmittelkonzern aufbaute und heute im Herzen der Stadt 300 Millionen Euro investiert – das ist wohl einmalig.

Deshalb adelte ein echter Berliner die Vorstellung seines „Forums Museumsinsel“ am Dienstag: Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit nannte es „eines der wichtigsten Projekte zur Entwicklung der Mitte“.

Das ist nicht übertrieben: Das Quartier liegt an der Schnittstelle zwischen Oranienburger Straße und Museumsinsel. Noch verströmen die verlassenen Industrie- und Klinikbauten den morbiden Charme jahrelangen Leerstands. Freiberger will sie nicht abreißen, sondern rekonstruieren lassen

Ausreichend Geld ist offenbar vorhanden: „Das Grundbuch ist jungfräulich und soll es auch bleiben.“ Soll heißen: Schulden macht der Unternehmer nicht, die Mittel stammen aus dem Verkauf der Anteile an dem Pizza- und Lebensmittelkonzern. Davon profitiert das Land, dem Freiberger 35 Millionen Euro allein für das südliche Klinikgelände überwies. Darüber freuen sich die Denkmalpfleger, weil Freiberger aus den acht Altbauten aus drei Jahrhunderten eine kleine architekturgeschichtliche Kollage schaffen will. Und damit ist auch der Bezirk zufrieden, weil Freiberger kein „Bauprojekt“ vorschwebt, sondern ein „Erlebnisraum“ mit einem Neubau im Zentrum, dessen Architektur sich mit dem Besten messen soll, das in Berlin entstand.

Dass er einen Baumeister finden wird, der diesem Anspruch gerecht wird, ist kaum zu bezweifeln: Freiberger engagierte für die Sanierung der Altbauten das Büro Patzschke (Hotel Adlon) und für die Wiederherstellung des Bauhaus-Riegels David Chipperfield (Umbau Neues Museum). Und Schickeria-Büfettier Michael Käfer soll die mediterran inspirierte Markthalle im Hof betreiben. Über der Halle entsteht ein „Museum der Mobilität“, in dem Freiberger die schönsten seiner 250 Oldtimer zeigt und wechselnde Künstler Werke zum Thema Mobilität ausstellen. Und vor dem Neubau entsteht das „Forum“, eine Freilichtbühne.

Rechnen soll sich das Ganze auch: Ein Vier-Sterne-Hotel an der Monbijoustraße, die Führungsakademie der Telekom, 30 Wohnungen in den Villen am Spreeufer sowie Büroflächen für 20 Euro pro Quadratmeter und Monat tragen dazu bei. Biergärten, Geschäfte, vor allem aber Galerien und Literatur-Cafés entstehen außerdem. Denn Kultur ist das Leitbild, auf der Museumsinsel und ihrem künftigen Forum.
http://www.tagesspiegel.de/berlin/no...z/4586428.html
__________________
DIFFIDATI SEMPRE PRESENTI!!
NON MOLLATE!!

_______________________________________________________________
Oh Bauer, nimm mich mit auf die Felder
mit dem Glauben an den Tag
und den Säcken voller Saat
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old September 9th, 2011, 11:23 AM   #8
miau
ausgewachsene mörderkatze
 
miau's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 3,675
Likes (Received): 1067

Besonders der südliche Teil direkt am Ufer hat eine Investition sehr nötig.

Zu der Karte fehlt noch die Legende:
1. Fernsprechamt, 2. Institut für Post- und Fernmeldewesen, 3. Logenhaus, 4. Haupttelegraphenamt, 5. Forschungsgebäude des Paul-Ehrlich-Zentrums, 6. Ida-Simon-Haus, 7. Hörsaal mit Pavillonbauten, 8. Hauptgebäude der ehemaligen Universitätsfrauenklinik, 9. Bauhausriegel.
Quote:
__________________
ALLE LIEBEN MIAU!
miau no está en línea   Reply With Quote
Old September 9th, 2011, 02:59 PM   #9
Bauer-Ewald
La voce della verità
 
Bauer-Ewald's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 2,511
Likes (Received): 5023

Quote:
Originally Posted by Bauer-Ewald View Post
http://www.tagesspiegel.de/images/museumsinsel_promo_4/4586040/6.jpg?format=format15

Der vordere Bau ist übrigens der Neubau von Chippi! Na wenn das nicht an historische Bauten erinnert...
__________________
DIFFIDATI SEMPRE PRESENTI!!
NON MOLLATE!!

_______________________________________________________________
Oh Bauer, nimm mich mit auf die Felder
mit dem Glauben an den Tag
und den Säcken voller Saat

Last edited by erbse; March 19th, 2012 at 06:10 PM.
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old September 10th, 2011, 05:53 AM   #10
mark1100
Registered User
 
mark1100's Avatar
 
Join Date: Jun 2005
Posts: 708
Likes (Received): 172

Historische Bauten aus dem Zweistromtal?
__________________
Proud member of the Imperialistic Matrix and the Brotherhood of Infidels
mark1100 no está en línea   Reply With Quote
Old March 19th, 2012, 07:45 PM   #11
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,005
Likes (Received): 23662

Bilderstrecke im Tagesspiegel: Startschuss für das Forum Museumsinsel

Die kompakte Infografik nochmal (hab ich auch in den Eröffnungsbeitrag eingefügt):

Quelle: Tagesspiegel


Die Webseite hält auch noch einiges an Infos und Bildmaterial bereit:

www.forum-museumsinsel.de


Insgesamt verspricht das doch ein sehr ansprechendes und urbanes Quartier zu werden.
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old March 19th, 2012, 07:49 PM   #12
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,005
Likes (Received): 23662

Sind dort inzwischen eigentlich Aktivitäten zu verzeichnen? Als ich Neujahr in Berlin war, war von der Oburger aus nichts dergleichen zu erkennen.
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old March 19th, 2012, 08:16 PM   #13
Odoaker
BANNED
 
Join Date: May 2011
Posts: 1,835
Likes (Received): 771

Werd mal vorbeischauen... fragt sich, ob der Schieneverkehr nicht abschreckend auf Interessenten wirken wird.
Odoaker no está en línea   Reply With Quote
Old March 19th, 2012, 08:16 PM   #14
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,005
Likes (Received): 23662

Das könnte ich mir bei den Wohnungen vorstellen. Wobei man sicher auf entsprechend hochwertigen Lärmschutz achten wird.


Hier gibt's noch einige Bilder der Einzelbauten... Garniert mit etwas naiver Kritik an der Privatisierung des Areals:

http://auguststrasse-berlin-mitte.de...tisierte-stadt
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old March 19th, 2012, 08:28 PM   #15
Ludi
Prussian Hedonist
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 9,326
Likes (Received): 18019

Also ich bin vor ein paar Wochen dort lang gelaufen( aus Sicht der Oranienburger Straße) und habe keine Aktivitäten verzeichnen können.

Es scheint aber langsam los zu gehen und an einigen Stellen wird anscheinend schon entkernt und ähnliches...





image hosted on flickr


quelle: http://mitue.de/?p=2609



Bis spätestens 2014 soll das ganze ja angeblich fertig sein, bin ich mal gespannt.

Da sich an der Spreeseite des Geländes der erste Kran dreht, kann das Projekt wohl auch den Status "Im Bau" erhalten.
__________________
Das Gute wahren, den Fortschritt wagen.

Last edited by Ludi; March 19th, 2012 at 08:40 PM.
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old March 1st, 2013, 06:47 PM   #16
noisrevid
Registered User
 
noisrevid's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Location: Tarn Vedra
Posts: 1,095
Likes (Received): 3358

Ist mittlerweile schon fast fertig.
Leider nur vom Weitem fotografiert (Gebäude zentral im Bild, noch eingerüstet):



Bild von mir
__________________

Ludi, erbse liked this post
noisrevid no está en línea   Reply With Quote
Old March 11th, 2013, 11:23 AM   #17
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,005
Likes (Received): 23662

Vielen Dank für das Update noisi!

Könnte jemand noch ein Update von dichtem machen?


Auf dieser Seite gibt's übrigens noch einige tolle Ansichten der Planungsphase: http://www.forum-museumsinsel.de/de_presse_fotos.htm

image hosted on flickr

http://mitue.de/?p=2609


http://www.forum-museumsinsel.de/de_...n_standort.htm




http://www.mitteschoen.com/2012/04/1...-museumsinsel/


Und Modelle:

http://www.bz-berlin.de/bezirk/mitte...le1266538.html


http://www.berliner-kurier.de/kiez-s...,10806250.html
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.

realstranger, Ludi, Cager, Chadoh25, extrawelt liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old March 11th, 2013, 11:37 AM   #18
Schaps
Moderator
 
Schaps's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 4,747
Likes (Received): 2149

Ein tolles Projekt. Nur lenkt mich jedesmal der Plattenbau links neben dem Gelände direkt an der Spree ab. Passt nicht "mehr" dorthin neben so ein schönes Forum. Hat teilweise was Römisches
Schaps no está en línea   Reply With Quote
Old March 13th, 2013, 07:54 PM   #19
yourrulez
Registered User
 
Join Date: Jan 2013
Location: Paderborn
Posts: 1,586
Likes (Received): 904

Wirklich super! Wenn ich es schaffe pilger ich da am WE ma hin und mache ein paar Fotos, das hat ja echt schon römischen Character, genial und eine super Erweiterung Berlins und auch noch an dieser Stelle.

Hier mal ein paar Ausschnitte aus der Projektpage, ich bin ja ganz aus dem Häuschen wenn ich das lese.

Quote:
Durch die Öffnung des ehema*ligen Innen*hofs ist ein neuer großer städ*tischer Platz ent*standen: das FORUM. Als zen*traler, Namens gebender Platz bietet das FORUM eine heraus*ra*gende Erlebnis*qualität für das gesamte Viertel, ja ganz Berlin.
Der Neubau mit Markt*halle und der Aus*stellung MOBILE ZEITEN und die rund um den Platz ange*sie*delten Geschäfte sind Anzie*hungs*punkte par excellence.
Anderer*seits ent*steht auf dem freien Platz zur Ziegel*straße eine Event*fläche, die sich den Jahres*zeiten ent*sprechend immer wieder neu darstellt.
Im Winter Eis*lauf*fläche und zauber*hafter Weih*nachts*markt; im Sommer Frei*luft*konzerte von Klassik bis Pop, Public Viewing von sport*lichen und kultu*rellen Groß*ver*anstal*tungen. Im Frühling die ersten Sonnen*strahlen auf Frei*treppen genießen, im Herbst zum letzten Mal in der Saison draußen sitzen, am Wochen*ende über einen Floh*markt trödeln; in den Bier*garten ein*kehren und genüss*liche Stunden in der Markt*halle verbringen – das FORUM als Erlebnis*welt.
Quote:
Für Anwohner und Berlin-Besucher gleicher*maßen attrak*tiver An*ziehungs*punkt wird die neue große Markt*halle im FORUM MUSEUMSINSEL sein, die nur das Beste frisch aus der Region und ausge*suchten Anbau*ge*bieten Deutsch*lands und Euro*pas anbieten wird.
Sie wird von dem Münchner Tra*ditions*haus Feinkost Käfer betrieben. Die Markt*halle wird das gesamte Erd*geschoss des neuen Gebäudes im FORUM umfassen und im Frühjahr und Sommer zum leb*haften Platz hin geöffnet sein.
An den Markt*stän*den werden täg*lich von morgens früh bis in den Abend hinein die köst*lichsten Lebens*mittel wie Brot und Pasta vor den Augen der Kunden frisch her*ge*stellt und zube*reitet. Speisen werden direkt an den Ständen à la minute gekocht, was die Markt*halle zu einem idealen Treff*punkt zum Früh*stück, zur Mittags*zeit und am Abend macht.
Die Markt*halle im FORUM wird eine neue Dimension des Genießen
Wenn das mal nicht gut klingt, auch mit der Freifläche die für Events genutzt wird, absolut genial, das ist mal ein Bauprojekt was für Berliner und Touris auch was nützt und die Gegend deutlich urbaner machen wird. Dann hat die Oranienburger jetzt bald 3 Hinterhofkomplexe. Da kommt mir natürlich gleich die Tacheles Fläche in den Sinn. Das schreit ja geradezu nach einem 4. Komplex dort, mit Kunst (ist ja vorgeschrieben) und Einkaufsmöglichkeiten. Wenn man dann am Hacke aussteigt und die Oranienburger runtergeht kann man gleich alle 4 mitnehmen und dann links in die Friedrichstraße abbiegen oder rechts Richtung Invalidenstraße und Europacity/Humboldthafen/Kunstquartier/HBF etc. Allein beim Gedanken daran leuchten meine Augen ja schon.

Last edited by yourrulez; March 13th, 2013 at 08:28 PM.
yourrulez no está en línea   Reply With Quote
Old March 17th, 2013, 01:54 PM   #20
noisrevid
Registered User
 
noisrevid's Avatar
 
Join Date: Nov 2010
Location: Tarn Vedra
Posts: 1,095
Likes (Received): 3358

Quote:
Originally Posted by erbse
Könnte jemand noch ein Update von dichtem machen?
Gestern vorm Konzert nen kleinen Umweg eingeplant:







Und nochmal das Bauschild mit kleinen Visualisierungen und deren Standort (etwas größer damit es zu erkennen ist):



Am Forum, wo das Bauhausgebäude entstehen soll tut sich noch nicht viel:



Bilder von mir

Happy St. Patricks Day
__________________

erbse, Schaps, Cager, Ludi, Tiaren and 2 others liked this post
noisrevid no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 03:45 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu