daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hamburg



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old November 6th, 2009, 01:59 AM   #1
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

Hamburg | The Fontenay (Vormals Hotel Intercontinal) | In Bau

The Fontenay

Investor: Kühne und Nagel
Architekten: Stürmer Murphy und Partner + Matteo Thun
Nutzfläche: 18.000 qm
Investitionsvolumen: mindestens 100 Mio €










Last edited by Schaps; October 3rd, 2013 at 03:35 PM.
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old November 6th, 2009, 02:02 AM   #2
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

JETZT NEU: ABRISS DES HOTEL INTERCONTINENTAL UND NEUBAU DES HOTELS
Klaus-Michael Kühne baut Luxushotel "The Fontenay" an der Alster

Quote:
Jahrelang prägte das 5 Sterne Hotel das Stadtbild. Nun soll es aufgegeben werden!


Quote:
Fünf Sterne futsch: Intercontinental gibt Hotel auf

Hamburg. Die Hotelszene in Hamburg ist im Umbruch, nicht zuletzt in den gehobenen Kategorien. So haben im Jahr 2009 mit dem Radisson Blu Hotel Hamburg Airport und dem Lindner Park-Hotel Hagenbeck zwei weitere Vier-Sterne-Häuser eröffnet. Doch ein weltweit führender Betreiber wird mit dem Jahreswechsel nicht mehr in der Hansestadt vertreten sein: Die britische Gruppe Intercontinental verlängert den auslaufenden Managementvertrag für ihre Fünf-Sterne-Herberge an der Außenalster nicht.

Allerdings plane der Eigentümer der Immobilie, die in der Schweiz ansässige Grod Group, das Gebäude auch künftig als Hotel zu nutzen, teilt Intercontinental mit. Die Grod Group stehe dazu in Verhandlungen mit mehreren potenziellen Betreibern für das im Jahr 1972 eröffnete 280-Zimmer-Haus an der Fontenay. Die rund 150 fest angestellten Mitarbeiter würden im Rahmen eines Betriebsübergangs weiterbeschäftigt. "Als global agierendes Hotelmanagementunternehmen führen wir solche Übergänge zusammen mit anderen Hotelketten reibungslos durch", so Willy Weiland, der als Vice President Operations für alle Intercontinental-Häuser in Deutschland zuständig ist. ...
http://www.abendblatt.de/wirtschaft/...Hotel-auf.html


__________________

mb92 liked this post

Last edited by Schaps; October 3rd, 2013 at 03:34 PM.
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old November 6th, 2009, 04:03 PM   #3
erbse
Alpha Bull
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 29,711
Likes (Received): 25165

Danke für die Neuigkeiten. Wird es abgerissen?





erbse no está en línea   Reply With Quote
Old November 6th, 2009, 04:09 PM   #4
Kampflamm
Mi fartas bone.
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: ביראבידזשאן
Posts: 22,905

Wäre schön. Sieht aus wie irgendein KGB-Verwaltungsbau.
Kampflamm está en línea ahora   Reply With Quote
Old November 23rd, 2009, 02:26 PM   #5
Schnitzel
BANNED
 
Join Date: Sep 2008
Posts: 617
Likes (Received): 80

Goodbye
Schnitzel no está en línea   Reply With Quote
Old November 4th, 2012, 05:43 PM   #6
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

wie viele von euch schon mitbekommen haben, wird einer der markantesten Bauten Hamburgs bedroht! Dieser Zustand ist nicht hinnehmbar. Immer mehr Bürger stehen auf gegen Sparwahnsinn und Kulturlosigkeit!

Quote:
Hamburger Kult-Hotel pleite
„Interconti“: Die Legende darf nicht sterben



Das Hotel „Intercontinental“ ist pleite, die Bank hat den Geldhahn zugedreht. Im Januar 1972 wurde die Luxus-Herberge an der Fontenay (Rotherbaum) eröffnet. Und wie es sich für eine Legende gehört, hat sich dort manch spannende Geschichte ereignet.

Boris Becker, die Sänger Placido Domingo und Tina Turner, der damalige Bundespräsident Johannes Rau gehören zu den berühmten Gästen, sowie viele Fußballer. Zum Beispiel dieser: 1980 sah man einen Mann im Bademantel im Foyer sitzen – Franz Beckenbauer, damals für den HSV aktiv. Bis 1982 kickte der Kaiser in Hamburg, in dieser Zeit wohnte er im „Interconti“. Heimisch gefühlt hat sich dort auch Udo Lindenberg. Bevor er 1995 ins „Atlantic“ zog, residierte er in Suite 801/803.
Einmal flogen auch die Fäuste. Ein Schauspieler soll eine Prostituierte in seinem Zimmer verprügelt haben, weil sie ihm nicht zu Diensten sein wollte. Und einmal gab es auch Feuer. Sänger Peter Maffay brachte sich schnell in Sicherheit, unter dem Arm sein größter Schatz: seine Gitarre. Jetzt droht der Nobelherberge das Aus. Schade. Hamburg würde eine echte Legende verlieren.

Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old November 4th, 2012, 08:15 PM   #7
erbse
Alpha Bull
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 29,711
Likes (Received): 25165




Weg mit dem hässlichen Dreck, schnellstmöglich.

Wahrscheinlich stand dort in den 40ern noch eine prächtige Villa, oder gar drei, vier...
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old November 4th, 2012, 09:30 PM   #8
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

@ Jija:
Wollen wir uns dort mal in der Woche treffen und die Bar aufsuchen?
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old November 4th, 2012, 09:43 PM   #9
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 6,574
Likes (Received): 14369

aber klar doch
gott, wir wollten ja auch whiskey verkostung machen.Ging im Stress unter. War die letzten 3 Wochen nicht einmal aus :/
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old January 15th, 2013, 11:08 PM   #10
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

Das Interconti an der Alster macht dicht

Quote:
Es ist ein kleines Wahrzeichen an der Außenalster - und ein Hotel mit großer Geschichte. Jetzt muss es schließen: Das Hotel Interconti.

Die insolvente Luxusherberge stellt ihren Betrieb bereits zum Ende des Monats ein und muss 140 Beschäftigte entlassen. Diese traurige Nachricht teilte Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz am Dienstag mit. "Der Bauzustand des Hotels lässt einen weiteren Betrieb des Hotels nicht zu. Die Sicherheit für Mitarbeiter und Gäste muss Vorrang haben", heißt es. Nach wie vor gebe es jedoch nationale und internationale Interessenten für das Hotel und der Bieterprozess werde fortgesetzt.

„Ich bin überzeugt davon, dass wir mit einem Investor handelseinig werden, der an die erfolgreichen Tage dieses Traditionshauses anknüpfen wird“, sagte Undritz. Der Besitzer des Hotels hatte Ende Oktober Insolvenz angemeldet, nachdem die HSH Nordbank sich aus der Finanzierung der Sanierung zurückgezogen hatte. Das Haus benötigt Investitionen im zweistelligen Millionenbereich.

Zahlreiche Stars haben einst in dem Nobelbunker genächtigt: Tennis-Star Boris Becker, die Sänger Placido Domingo und Tina Turner, der damalige Bundespräsident Johannes Rau gehören dazu, ebenso viele Fußballer. Zum Beispiel dieser:1980 sah man einen Mann im Bademantel im Foyer sitzen - Franz Beckenbauer, damals für den HSV aktiv. Bis 1982 kickte der Kaiser in Hamburg, in dieser Zeit wohnte er im „Interconti“. Heimisch gefühlt hat sich dort auch Panik-Rocker Udo Lindenberg. Bevor er 1995 ins „Atlantic“ zog, residierte er in Suite 801/803.
http://www.mopo.de/nachrichten/tradi...,21469464.html
__________________

erbse, mb92 liked this post
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old January 16th, 2013, 12:56 PM   #11
Waxo Khana
Homo technicus
 
Waxo Khana's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Location: Ehlersberg / Stormarn
Posts: 1,232
Likes (Received): 1470

Reißt ab die Scheisse!

Bitte hier
Sophienterassen 2.0 4- 5 Stockwerke hoch planen und bauen.
Hübsche Luxuswohnungen.
Für das Interconti kann bestimmt ein netter Platz in der Hafencity gefunden werden.
__________________
Quote:
Tekken...... Rauchst du Arschhaare?
xanterra
Waxo Khana no está en línea   Reply With Quote
Old January 16th, 2013, 01:10 PM   #12
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 6,574
Likes (Received): 14369

Ende des Monats? Mensch Bauer, das wird aber dann knapp wenn wir da noch einen trinken gehn wollen
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old January 19th, 2013, 10:25 AM   #13
Avalanix
BANNED
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 423
Likes (Received): 176

Ich mag es
Avalanix no está en línea   Reply With Quote
Old April 9th, 2013, 05:38 PM   #14
mb92
Registered User
 
mb92's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Location: Kronshagen
Posts: 4,537
Likes (Received): 5233

Herr Kühne hat das Hotel gekauft:
http://www.ndr.de/regional/hamburg/i...nental109.html

Er will dort das Hotel erhalten. Ob das jetzige Gebäude saniert oder Abgerissen und neu gebaut wird, muss jetzt untersucht werden.
__________________

Schaps liked this post
mb92 no está en línea   Reply With Quote
Old April 10th, 2013, 04:15 AM   #15
derUlukai
happyhardcore!
 
derUlukai's Avatar
 
Join Date: May 2007
Posts: 2,478
Likes (Received): 2108

da tut es mir um die 2hotels in prag deutlich mehr leid. aber die wirklich spannende frage ist doch: haben es jija und bauer noch rechtzeitig an die bar geschafft?
__________________

Kame liked this post

Last edited by derUlukai; April 10th, 2013 at 04:24 AM.
derUlukai no está en línea   Reply With Quote
Old April 10th, 2013, 09:20 PM   #16
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449

Multi-Milliardär Kühne kauft Luxushotel InterConti

Quote:
Was macht ein Multi-Milliardär, der schon alles hat? Er kauft Luxushotels! Für geschätzte 20 Millionen Euro hat Klaus-Michael Kühne (75) jetzt das „InterConti“ an der Alster erworben.

Nach 40 Jahren war das Hotel Ende 2012 in die Insolvenz gegangen. Hauptgrund war ein Renovierungsstau in dem Hochhaus an der Fontenay. Der Muttergesellschaft des „InterConti“, der Schweizer Grod Hotel GmbH, gelang es nicht, eine Finanzierung zu finden.

Neben Kühne gab es zuletzt zehn weitere ernsthafte Bewerber. Gestern teilte Insolvenzverwalter Sven-Holger Undritz mit: „Den Zuschlag hat das in jeder Hinsicht beste Gebot erhalten.“ Kühne erklärte: „Die besondere Verbundenheit zu meiner Heimatstadt Hamburg möchte ich mit diesem anspruchsvollen Projekt in bester Alsterlage unterstreichen.“

Kühne kündigte an, den „Traditionsstandort an der Fontenay“ erhalten zu wollen. Den benötigten zweistelligen Millionenbetrag für die Sanierung des Hauses kann er locker aufbringen. Kühne ist nach den Familien Herz (ehemals Tchibo) und Otto (Versandhaus/Einkaufscenter) der drittreichste Hamburger. Sein Vermögen wird auf fünf Milliarden Euro geschätzt.

Klaus-Michael Kühne wurde 1966 Chef der Spedition Kühne & Nagel, aktuell ist er Präsident des Verwaltungsrats und Miteigentümer der Reederei Hapag-Lloyd. Bekannt wurde Kühne auch als Darlehensgeber des HSV, der 2012 den Transfer von Rafael van der Vaart möglich machte.
Doch seine heimliche Liebe gehört den Luxushotels. Seit 2012 baut er auf Mallorca ein 600 Jahre altes Schloss zum Traum-Hotel um.
http://www.mopo.de/nachrichten/20-mi...,22330576.html
__________________

Schaps, realstranger liked this post
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old April 11th, 2013, 01:18 AM   #17
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 6,574
Likes (Received): 14369

Dann brauchen wir uns mit dem Drink ja nicht beilen. Lass das aber diesen Monat mal ins Auge fassen
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old April 12th, 2013, 04:18 PM   #18
Bauer-Ewald
BANNED
 
Join Date: Jun 2009
Posts: 3,311
Likes (Received): 5449


ok
Bauer-Ewald no está en línea   Reply With Quote
Old April 13th, 2013, 02:56 PM   #19
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 6,574
Likes (Received): 14369

Ich könnte es schon kommende Woche einrichten. Wie wäre es Donnerstag oder Freitag?
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old May 8th, 2013, 08:57 PM   #20
Kame
Very nice, how much?
 
Kame's Avatar
 
Join Date: Jan 2007
Posts: 2,140
Likes (Received): 2238

Weg mit dem Dreck, das Interconti verschwindet!

Quote:
Das Hotel "Interconti" wird abgerisssen. Das hat die "Bild"-Zeitung berichtet. Der neue Besitzer, Logistik-Unternehmer Klaus-Michael Kühne, will danach das beste Luxushotel Hamburgs bauen. Kühne hatte das "Interconti" vor ein paar Wochen für 20 Millionen Euro erworben. Die Abrissbagger werden wahrscheinlich im nächsten Frühjahr anrücken.
Link mit Video von HH1
__________________
____________________________ ____________________________ _____________________________

Kiel - Some photos every few days ***** Germany - Some photos every few days ***** Hamburg - Some photos every few days

mb92, realstranger, erbse liked this post
Kame no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
architektur forum, hamburg, projekte

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 11:43 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu