daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Berlin

Berlin » Berlin Talk | Potsdam & Umland



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old February 25th, 2015, 07:51 PM   #581
KlausDiggy
Registered User
 
KlausDiggy's Avatar
 
Join Date: Jan 2013
Location: Leipzig
Posts: 2,167
Likes (Received): 3192

Hierher verschoben:

--->http://www.skyscrapercity.com/showth...#post121935819
__________________
Visit my thread:

To view links or images in signatures your post count must be 10 or greater. You currently have 0 posts.


Visit my Thread:

To view links or images in signatures your post count must be 10 or greater. You currently have 0 posts.

maxxe, SkyBerlin, dubaibobby liked this post

Last edited by KlausDiggy; February 25th, 2015 at 08:19 PM.
KlausDiggy está en línea ahora   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old February 25th, 2015, 08:00 PM   #582
maxxe
Registered Berliner
 
maxxe's Avatar
 
Join Date: Nov 2013
Location: Berlin
Posts: 345
Likes (Received): 276

Göttlich KlausDiggy ...

Wird das auch so bei Skyscraperpage.com übernommen?
__________________
Dit is' Berlin!
Das ist
Berlin!
That's
Berlin!

dubaibobby liked this post
maxxe está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 25th, 2015, 08:07 PM   #583
KlausDiggy
Registered User
 
KlausDiggy's Avatar
 
Join Date: Jan 2013
Location: Leipzig
Posts: 2,167
Likes (Received): 3192

Damit kenn ich mich leider nicht so gut aus. Ich glaube Cardiac kann dir da weiterhelfen.
__________________
Visit my thread:

To view links or images in signatures your post count must be 10 or greater. You currently have 0 posts.


Visit my Thread:

To view links or images in signatures your post count must be 10 or greater. You currently have 0 posts.

Last edited by KlausDiggy; February 25th, 2015 at 08:20 PM.
KlausDiggy está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 25th, 2015, 11:52 PM   #584
erbse
Let's Defend Liberty
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: The Last Paradise
Posts: 30,570
Likes (Received): 27220

Quote:
Originally Posted by VictorJ View Post
@ Kleist D, du sagst, dass du das Problem nicht siehst in der Schaffung von freistehenden Bauten, sondern in deren Ausführung. Was meinst du mit Ausführung? Die Architektur? Denkst du wirklich, dass wenn hier die Hälfte der Häuser tolle Architektur hätten, dass das Viertel dan lebendig würde?
Das ist leider ein uralter Denkfehler modernistischer Architekten. Sie meinen, wenn man Großwohnsiedlungen z.B. architektonisch nur etwas aufregender gestaltete als DDR-Blöcke, dann müssten sie schon von strukturellen Problemen frei sein. Dass man durch reine Fassadengestaltung ein funktionierendes, lebendiges Viertel schaffen könnte - doch weit gefehlt.

Aus diesem Geist heraus entstanden einige architektonisch vielleicht ambitionierte Projekte (etwa am Mehringplatz), bei denen man aber völlig vergessen hat, dass die eigentliche Baugestalt erst nach den strukturellen Gesichtspunkten wie Dichte, Anordnung (etwa Blockrand), Kleinteiligkeit, (Nutzungs-)Durchmischung, Vermeidung von Abstandsflächen und Schaffung qualitätvoller Freiräume von Belang ist. So sehr ich Architekturfreund bin, aber die grundsätzlichsten Dinge kommen nun einmal zuerst - doch schon daran scheitern Stadtplaner seit Jahrzehnten, seit der vermaledeiten Charta von Athen. Diese alten Modernistenfehler sehen wir auch bei der Mediaspree leider noch, ein kollektives Versagen von Politik/Stadtplanung, Investoren und Architekten; mitverursacht durch laute Anti-Schreihälse, die auch noch die letzten Ambitionen abtöteten.
__________________
Liberté, Égalité, Fraternité
To view links or images in signatures your post count must be 10 or greater. You currently have 0 posts.

miau liked this post

Last edited by erbse; February 25th, 2015 at 11:57 PM.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old February 26th, 2015, 12:16 AM   #585
Kleist D
Registered User
 
Kleist D's Avatar
 
Join Date: Jan 2012
Location: Berlin / Germany
Posts: 328
Likes (Received): 630

Quote:
Originally Posted by VictorJ View Post

@ Kleist D, du sagst, dass du das Problem nicht siehst in der Schaffung von freistehenden Bauten, sondern in deren Ausführung. Was meinst du mit Ausführung? Die Architektur? Denkst du wirklich, dass wenn hier die Hälfte der Häuser tolle Architektur hätten, dass das Viertel dan lebendig würde?
Mir geht es hier eher um die Architektur, nicht so sehr um die Lebendigkeit dieses neuen Viertel. Es ist wie bereits geschrieben, zum großen Teil ein Büro / Gewerbegebiet, das hier im entstehen ist. Da muss nicht der Bär steppen, dass wäre m.E. für ein Bürostandort zu viel verlangt.
Was mich stört, ist das Fehlen von großstädtischer Architektur internationalen Formates. Le Defense ist auch nicht lebendig, wirkt aber dennoch nicht so trist wie die MS. Der Rheinauhafen in Köln ist auch nicht quirlig, aber ambitionierter. Besonders der Uferkante mit der wirklich international bekannten East Side Galerie hätte eine ambitioniertere Bebauung / Gestaltung gut getan. Ein Teil der Uferbauten sind ja für sich genommen ordentlich, aber das Gesamtbild ist zu unambitioniert und nicht der doch recht zentralen lage angemessen. Da muss bei einer 3.5 Millionen Stadt in dieser Lage mehr bei rauskommen. Mehr Höhe und damit meine ich noch nicht einmal "richtige " Hochhäuser, sondern mehr 35 - 80m Solitäre mit hochwertigen Fassaden. Gut gelungen ist das m.E. in Köln mit den Kranhäusern. Solche Solitäre fehlen der MS.
http://www.google.de/imgres?imgurl=h...ed=0CCsQ9QEwAg
Kleist D no está en línea   Reply With Quote
Old February 26th, 2015, 10:49 AM   #586
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 2,429
Likes (Received): 1625

Quote:
Originally Posted by erbse View Post
mitverursacht durch laute Anti-Schreihälse, die auch noch die letzten Ambitionen abtöteten.
Über die Rolle des Städtbaus sind wir uns völlig einig.

Welche Ambitionen haben die "Anti-Schreihälse" deiner Ansicht nach genau abgetötet? Mir fällt keine Ambition ein die es hier mal gab und daher auch nichts zum abtöten. Aber vielleicht kenne ich nicht alle Pläne die hier gestorben sind.

Mir fällt vor allem eine Sache ein, die die Mediaspree Initiative erreicht hat, und das ist der Uferpark. Angesichts der dort ursprungliche geplante Städtebau, empfinde ich es als Segen, zwischen Mauer und Spree eine Wiese entstanden ist, statt Investorenklötze.
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old February 26th, 2015, 11:45 AM   #587
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 2,429
Likes (Received): 1625

Quote:
Originally Posted by Kleist D View Post
Mir geht es hier eher um die Architektur, nicht so sehr um die Lebendigkeit dieses neuen Viertel.
Vielen Dank, dass du das so klar sagst! Deine Ansicht ist glaube ich eine sehr weit verbreitete und genau die, die solche Viertel entstehen lässt. Deine Welt ist die der Politiker und der Investoren die solche Viertel wollen und bauen und die dafür sorgen, dass in den letzten 80 jahren kein neues lebendiges Stadtviertel gebaut wurde. Du bist an erster Stelle Architektur- und kein Stadtliebhaber. Wir leben einfach in andere Welten.

Meine Welt sieht so aus:

Ich arbeite in einem Büro in Charlottenburg. Dort gibt es eine sehr vielfältige Nutzungsmischung. Mittags gehe ich essen in eins der vielen Restaurants. Ich komme bequem mit ÖNV oder Fahrrad an meinem Arbeitsplatz. Der Spaziergang mit meinen Kollegen zu ein Restaurant oder ein Feierabendbier ist angenehm, außer, wenn es regnet. Auch abends ist das Viertel nicht ausgestorben, es wohnen dort schließlich auch viele Menschen, dazu kommen Touristen. Für mich wäre es ein Schreckensszenario in einem ´Büroviertel´ arbeiten zu müssen. Es wäre ein Grund, den Arbeitgeber zu wechseln.

Ich wohne in Friedrichshain. Auch dort Nutzungsmischung, Dichte usw. Wenn ich tagsüber weg bin ist mein Viertel nicht ausgestorben, denn auch dort arbeiten Menschen usw usw. Spazieren, Parks, usw usw. Ich würde absolut nicht tauschen wollen mit jemanden, der in der Rummelsburgerbucht oder ein anderes neues ´Urbanes wohnviertel´ (das wirklich nicht urban ist) lebt.

Nun aber die tragik der Stadtplanung: Ich bin kein Sonderfall! Es wollen immer mehr Menschen leben wie ich und das Angebot an lebendigen Stadtvierteln ist sehr begrenzt, weil seit fast ein Jahrhundert keine neuen gebaut werden. Die Preise steigen und steigen und viele müssen sich abfinden mit Wohnmilieus in Lichtenberg oder sonstwo, wo man es sich noch leisten kann. Und das, obwohl mein Lebensstil Umweltfreundlich ist und Menschen weniger ausgrenzt, zum Beispiel die, die kein Auto fahren können.

Man müsste also neue lebendige Stadtviertel bauen. Wo, wenn nicht hier? Zentral gelegen, gut mit ÖNV erschlossen, Bedarf an verschiedene Nutzungen (Wohnen, Arbeiten, Einkaufen und Ausgehen) vorhanden. Bessere bedingungen gibts es nicht. Man könnte vielleicht sogar die Mediaspreegegner einbinden mit einer Vision von einem urbanen Kiez.

In meiner Welt ist dann die Ambition ein Monofuntionales Büroviertel mit internationale Architektur zu bauen völlig irrsinning. Für wen baut man zudem diese Architektur außer für Architekturtouristen und Egos von geschmacklose CEO´s? Normale Touristen werden sich nicht in dem Viertel verirren (außer an der Mauer) und Berliner werden das Viertel auch meiden.

Verstehe mich nicht falsch, ich liebe Architektur. In außschließlich Architektur kann man aber nicht gut leben. Das hat man auch in La Defense (ein Projekt aus den 60ern als man noch nicht besser wusste) erkannt, und versucht dort mit Wohnen, öffentlichen Raum und Weiteres das Viertel zu beleben. Den Fehler braucht man hier in Berlin ein halbes Jahrhundet später nicht wiederholen.
__________________

Last edited by VictorJ; February 26th, 2015 at 11:53 AM.
VictorJ no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
anschutz, bar25, baustelle, berlin, eastside galerie, investor, living levels, mauerstreifen, media-spree, mühlenstraße, neubau, o2 arena, postbahnhof, spree, versenken

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 03:55 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2015, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2015 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2015 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu