daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old December 6th, 2007, 01:50 AM   #1
superskyper
Registered User
 
superskyper's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Posts: 54
Likes (Received): 0

Basel | Claraturm | 96m | bestätigt

Konkurrenz für Messe Basel :Warteck Invest will 88 Meter hohen Wohnturm
EinweiteresGrossprojekt am Messeplatz ist in Planung: Die Warteck
Invest möchte am Riehenring/Ecke Messeplatz ein 88 Meter hohes
Wohnhochhaus. Die Architektur dazu stammt vom Basler Büro Morger&Dettli.Meinrad Morger hatte 2003 mit seinem früheren Partner Heinrich Degelobereits den Messeturm gebaut.Diese personelle Konstellation sei
«purer Zufall», sagt Warteck-Invest-Chef Christoph M. Müller: «Die Jury
hat Morgers Projekt zum klaren Sieger erkoren.»Morger selbst, der am geplanten «Messezentrum2012» vonHerzog& de Meuron heftige Kritik geübt hatte,zeigt sich von dieser Opposition«geläutert», wie er sagt – und rechtfertigt sein zweites Hochhaus: «Findet rund um den Messeplatz eine
bauliche Verdichtung statt, so wirkt die geplante Messehalle quer über
den Messeplatz nicht mehr so unglaublichdominant.»Läuft für die Warteck Invest alles nach Plan, kann der Spatenstich anno 2010 erfolgen. Zum selbenZeitpunkt will auch die Messe zu bauen beginnen. Messe-Sprecher
Christian Jecker zeigt sich nicht beunruhigt.Die Messe müsse sich angesichtsder vielen Bauvorhaben in der direkten Nachbarschaftverstärktauf ihr Projekt konzentrieren. Auf die Frage, ob er den Zeitpunkt des Warteck-Vorstosses als geschickt erachte,gibt Jecker keinen Kommentar.Die Vorlage zum Messezentrum soll Anfang 2008 dem Grossen Rat
vorgelegtwerden.
www.baz.ch
superskyper no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old December 6th, 2007, 10:34 AM   #2
Greg
Registered User
 
Greg's Avatar
 
Join Date: Nov 2003
Location: Zurich
Posts: 3,373
Likes (Received): 33

Wow, genial. Gratulation an Basel
Greg no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 12:02 PM   #3
superskyper
Registered User
 
superskyper's Avatar
 
Join Date: Feb 2007
Posts: 54
Likes (Received): 0

ganzer Artikel der heutigen BAZ:

Warteck Invest will der Messe noch näher kommen
BASEL. HOCHHAUS-PROJEKT KOSTET EINEN HOHEN ZWEISTELLIGEN MILLIONENBETRAG

Alt Regierungsrat Ueli Vischer ist sowohl bei der Warteck Invest wie der Messe Schweiz eine wichtige Stimme. Doch beide Unternehmen dementieren, dass diese Personalie Einfluss auf ihre Bauprojekte hatte.


patrick marcolli


Messe Schweiz und Warteck Invest sind einander ganz nah. Mit dem geplanten Wohnhochhaus von Architekt Meinrad Morger (siehe Bild oben) scheinen die beiden Unternehmen auch städtebaulich zusammenzuwachsen. Personell sind sie bereits eng verquickt: Der ehemalige Basler Finanzdirektor Ueli Vischer (LDP) ist sowohl Verwaltungsratspräsident der Messe Schweiz wie seit vergangenem Mai auch Verwaltungsrat der Warteck Invest.
Christoph M. Müller, Warteck-Verwaltungsratspräsident, weist die Vermutung einer personellen oder planerischen Verquickung zwischen dem Messezentrum 2012 von Herzog & de Meuron und dem Wohnhochhaus von sich: «Ueli Vischer ist erst an der letzten Generalversammlung in unseren Verwaltungsrat gewählt worden. Das Bauprojekt am Riehenring jedoch haben wir schon vor fünf Jahren in Angriff genommen und Vischer war darin nicht involviert.»
Ähnlich klingt es bei der Messe. Sprecher Christian Jecker sagt, man habe vom Neubau der Warteck nichts Konkretes gewusst, sei einzig vonseiten des Baudepartements über Termine informiert worden. «Gesehen habe ich das Projekt zum ersten Mal heute Morgen», sagte Jecker gestern Mittwoch.


Ehrgeizig. Christoph M. Müller freut sich jetzt erst mal über sein Projekt, wenngleich es noch einige Hürden zu nehmen hat. Das Verwaltungsgericht muss als zweite Instanz über die Unterschutzstellung des bestehenden Gebäudeensembles urteilen, danach wird – sofern die Häuser aus dem 19. Jahrhundert abgerissen werden dürfen – ein Bebauungsplan festgesetzt, der wiederum vom Grossen Rat genehmigt werden muss. Das Investitionsvolumen beziffert Müller mit «einem hohen zweistelligen Millionenbetrag». Noch nicht beantwortet sei die Frage der Wirtschaftlichkeit des Projekts. Geplant sind Wohnungen im Hochhaus, im Sockelgeschoss Restaurants und Bar. Als möglichen Termin für den Baubeginn nennt Müller das Jahr 2010, was angesichts der rechtlichen und politischen Hürden sehr ehrgeizig ist.


Laut Architekt und Bauherr hat man dank der Planung einen kleinen Stolperstein mindestens planerisch aus dem Weg räumen können. Als einziges Gebäude im Geviert gehört die Nummer 73 am Riehenring nämlich nicht der Warteck Invest, sondern der Messebau-Firma Syma in Kirchberg (SG). «Kein Problem», sagten sowohl Meinrad Morger wie auch Christoph M. Müller auf die Frage, ob das Projekt auch machbar ist, wenn die Syma ihre Liegenschaft nicht abtreten sollte. Herbert Kündig von der Syma-Geschäftsleitung liess gestern lapidar verlauten, es habe sich an den Besitzverhältnissen nichts geändert. Jedoch: «Ich weiss aber nicht, was morgen ist.»
superskyper no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 12:07 PM   #4
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

und das bild dazu

rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 05:14 PM   #5
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,425
Likes (Received): 13

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
und das bild dazu
Super! Basel avanciert sich langsam zur Schweizer Hochhaus-Metropole!

Rafael du als Basler bist da warscheinlich besser informiert, aber welche Hochhaus-Porjekte stehen in Basel demnächst an?
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 05:19 PM   #6
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,425
Likes (Received): 13

So, jetzt haben wir die 3000er Marke geknackt!
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 05:27 PM   #7
Lake
Registered User
 
Lake's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Zurich
Posts: 1,529
Likes (Received): 45

Quote:
Originally Posted by U3065 View Post
Super! Basel avanciert sich langsam zur Schweizer Hochhaus-Metropole!
Da wäre ich aber vorsichtig. Auch in Genf und Zürich gibt es ebenso viele oder sogar mehr Projekte.
Lake no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 05:46 PM   #8
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

die mir spontan bekannten projekte sind, chronologisch geordnet nach geschätzter vollendung.

st.jakob 71m 2008
markthalle 48m 2010
roche tower 154m 2011
warteck 88m 2012
novartis1 90m 2015
novartis2 100m 2015
novartis3 120m 2015
novartis4 120m 2015


weiter projekte und ideen:

suedpark 70m ??
bahnhof st.johann ??
hochauscluster dreispitz >100m ??
grosspeter areal ??
novartis5-10 ??
dock tower1-3 -140m ??
klybeckquai, mehrere hochhäuser à ca. 70m ??

Last edited by rafael162; December 6th, 2007 at 06:05 PM.
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 06:13 PM   #9
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,425
Likes (Received): 13

Quote:
Originally Posted by Lake View Post
Da wäre ich aber vorsichtig. Auch in Genf und Zürich gibt es ebenso viele oder sogar mehr Projekte.
Ja schon aber in Zürich sind die meisten Hochhausprojekte < 100m. Basel hat da einige, welche >100m sind... Zürich hat nur Prime Tower, welcher >100m ist!

Dankeschön Rafa für deine Aufstellung, unglaublich...da läuft was!

PS: Dachte Bau1 (Roche Tower) würde 160m werden...
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 06:35 PM   #10
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by U3065 View Post

PS: Dachte Bau1 (Roche Tower) würde 160m werden...
er wurde geköpft aus bautechnischen gründen.

viele der projekte müssen noch die politische hürde nehmen. ich hoffe es wird der bevölkerung nicht zuviel, doch wurde mit dem heute breit akzeptierten messeturm gute vorarbeit geleistet und hat so viele ängste beseitigt. wenn der prime tower ähnliches vollbringt, kann vielleicht auch in zürich mit einem hochhausschub gerechnet werden. es hat ja auch eine bar im primtower, da können alle hoch gehen und sehen wie toll so ein hochhaus ist
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 08:12 PM   #11
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,344
Likes (Received): 24

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
und das bild dazu

Das Kleinbasel entwickelt sich zu einem Hochhaus-Cluster
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 08:29 PM   #12
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

ich gehe schon davon aus das in zukunft weitere wohnhochhäuser im kleinbasel entstehen. es sieht sowieso besser aus wenn der messeturm nicht ganz alleine dasteht.
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 08:33 PM   #13
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,425
Likes (Received): 13

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
ich gehe schon davon aus das in zukunft weitere wohnhochhäuser im kleinbasel entstehen. es sieht sowieso besser aus wenn der messeturm nicht ganz alleine dasteht.
Und ich hoffe mir, dass wenn der Prime Tower und der Scala-Tower mal stehen, auch hier in Zürich in Sachen Hochhäuser ein umdenken stattfindet, sprich man liberaler zu diesem Thema wird...auch in Basel, denke ich, gab es dies, seit der Messeturm steht und erst dann begreifen die Menschen, ach so ein Hochhaus kann doch auch was schönes sein, nicht?
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 08:41 PM   #14
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,344
Likes (Received): 24

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
ich gehe schon davon aus das in zukunft weitere wohnhochhäuser im kleinbasel entstehen. es sieht sowieso besser aus wenn der messeturm nicht ganz alleine dasteht.
Roche Tower Bau 1 nicht vergessen, dazu wirken die anderen Bauten gerade winzig ;-)
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 08:53 PM   #15
Lake
Registered User
 
Lake's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Zurich
Posts: 1,529
Likes (Received): 45

Quote:
Originally Posted by U3065 View Post
Ja schon aber in Zürich sind die meisten Hochhausprojekte < 100m. Basel hat da einige, welche >100m sind... Zürich hat nur Prime Tower, welcher >100m ist!
Bei den meisten sind aber noch keinerlei politischen Hürden genommen...Von daher lieber "die Katze im Sack...." :-)

@raffael: Lohnen sich denn Wohntürme überhaupt in Basel? Seit Jahren ist ja die Bevölkerung rückläufig?
Lake no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 09:09 PM   #16
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by Lake View Post
@raffael: Lohnen sich denn Wohntürme überhaupt in Basel? Seit Jahren ist ja die Bevölkerung rückläufig?
deswegen die wohntürme, um die bevölkerung aus dem umland zurück zu gewinnen oder zumindest in basel zu halten.




die stadt ist heute schon so dicht bebaut, man kommt nicht darum herum in die höhe zu bauen und in zukunft auch industrieareale umzunutzen (bsp kleinhüningen, dreispitz). novartis und roche bauen ja auch nur in die höhe weil der platz fehlt.
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 09:23 PM   #17
Lake
Registered User
 
Lake's Avatar
 
Join Date: Aug 2006
Location: Zurich
Posts: 1,529
Likes (Received): 45

Naja...Aber die Bevölkerung stagniert ja nicht - sie nimmt ab. Also sind die Gründe ja noch andere und nicht nur fehlender Platz (dann würde die Einwohnerzahl ja ungefähr stagnieren)?
Lake no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 09:29 PM   #18
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,344
Likes (Received): 24

Hauptgründe nicht im Kanton Basel Stadt zu wohnen sind die hohen Steuern und hohe Krankenkassenprämien im Gegensatz zu Baselland, Aargau oder Solothurn. Ist ein kleiner Teufelskreis, alle wollen die Infrastrukturen und Angebote der Stadt nutzen (Spitäler, Theater, usw...), aber niemand wegen zu hohen Kosten dort wohnen, also wandern noch mehr Leute ab.
Aber zumindest war irgendwo zu lesen, dass Basel-Stadt die Steuern in den nächsten Jahren senken möchte, ausserdem scheints die derzeitige Regierungsrätin vom Finanzdepartement ziemlich im Griff zu haben und in diesem Jahr schwarze Zahlen zu schreiben.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 09:31 PM   #19
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by Lake View Post
Naja...Aber die Bevölkerung stagniert ja nicht - sie nimmt ab. Also sind die Gründe ja noch andere und nicht nur fehlender Platz (dann würde die Einwohnerzahl ja ungefähr stagnieren)?
die wohnfläche pro einwohner nimmt zu, und so ist z.B. auch das angebot an grossen wohnungen zu klein.
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2007, 09:34 PM   #20
rafael162
Registered User
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Hauptgründe nicht im Kanton Basel Stadt zu wohnen sind die hohen Steuern und hohe Krankenkassenprämien im Gegensatz zu Baselland, Aargau oder Solothurn. Ist ein kleiner Teufelskreis, alle wollen die Infrastrukturen und Angebote der Stadt nutzen (Spitäler, Theater, usw...), aber niemand wegen zu hohen Kosten dort wohnen, also wandern noch mehr Leute ab.
Aber zumindest war irgendwo zu lesen, dass Basel-Stadt die Steuern in den nächsten Jahren senken möchte, ausserdem scheints die derzeitige Regierungsrätin vom Finanzdepartement ziemlich im Griff zu haben und in diesem Jahr schwarze Zahlen zu schreiben.
basel-stadt hat einen überschuss von 200mio für 2007. die steuern werden ab 2008 gesenkt, falls die svp ihre iniatitive zurückzieht und es somit nicht zur abstimmung kommen muss.
rafael162 no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 09:28 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu