daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old April 20th, 2007, 03:52 PM   #1
jakaja
Registered User
 
Join Date: Apr 2007
Posts: 2
Likes (Received): 0

HANNOVER - Stadtgespräch

I'm looking for information about Kronsberg district in Hanover. I'm intrested in its water concept, reuse of rainwater for landscaping, this is for my dilpoma thesis. I gather some information but i have only few pictures.
I would be gratfull for any halp
jakaja no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old June 27th, 2007, 05:14 PM   #2
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

http://www.sibart.org/pdf/water_kronsberg.pdf

Think, this is what you need!"
For more, just google "Hannover Kronsberg water concept"
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 12:23 AM   #3
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

HANNOVER - Stadtgespräch

Aus gegebenem Anlass eröffne ich mal dieses neue Thema, in dem angeregt über Neuigkeiten aus Hannover diskutiert werden kann die nicht unbedingt mit neuen Projekten zu tun haben (jedoch Stadtentwicklung). Im Hannover Bilder Thread ist ja z.B. die Diskussion um Vorkriegsbauten und ihre Zerstörung während und nach dem Krieg ausgebrochen.. so etwas in der Art könnte jademnächst hier diskutiert werden!

Und ich fange auch gleich mal an; gesehen auf HAZ.de:



"Die Stadt in purer Schönheit

Ein neuer Film zeigt das alte Hannover. Am Freitag feiert er im Kommunalen Kino im Künsterhaus Premiere. Dieser Film versammelt allen Liebreiz, den die Stadt zu bieten hatte. Das Schloss ist da zu sehen, ein harmonischer Bau, vor dem die Menschen durch den Großen Garten flanieren,...

... dann die Gassen der Altstadt, ein so schiefes wie charmantes Fachwerk-Viertel, das Café Kröpcke natürlich, der vitale Mittelpunkt Hannovers, schließlich die Eilenriede, das noch recht junge Neue Rathaus und das stolze Reichspostamt. All die verblichene Pracht des alten Hannovers: Dieser Film zeigt sie.

[...]

Der Film „Hannover 1930“ feiert Freitagabend um 18 Uhr im Kino im Künstlerhaus Premiere. Als Vorfilm wird das Fragment „Der Kriminalfall in Hannover 1924“ gezeigt. Es sind allerdings nur noch wenige Karten an der Abendkasse erhältlich. Eine weitere Vorführung ist für den 6. Juni geplant. Außerdem ist die DVD „Hannover 1930“ ab sofort für 19 Euro im hannoverschen Buchhandel erhältlich."


Schade, dass anscheinend nur 2 Aufführungen geplant sind. Denn mit morgen ist es mir eigentlich zu knapp..




Anm. der Moderation: Gute Idee mit dem Thread. Im Folgenden verlege ich kurzerhand die Beiträge bezüglich der Historie aus dem Hannoveraner Bilderstrang hier her. Denke, das geht soweit klar




lifestyle032, aus "Hannover Bilder" stammend:
Wusstet ihr eigentlich dass das Niedersächsische Landesmuseum einst eine schöne Kuppel besaß, die man durch ein weniger schönes Spitzdach erstzt hat??
Hier ein paar Bilder:




gefunden auf: http://www.anthes.org/hannover/vergl...seum/index.htm

Ich plädiere für eine Rekonstruktion der Kuppel

Last edited by erbse; April 5th, 2008 at 01:49 PM.
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 07:00 PM   #4
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

ICH AUCH
Wie konnten sie damals nur so ein Müll wieder aufbauen. Bestes Beispiel ist ja noch die Markthalle, die einst wudnerschön war!
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 07:10 PM   #5
gstolze
Registered User
 
gstolze's Avatar
 
Join Date: Mar 2005
Location: Hannover, Germany>Tampa Bay, Florida, USA>Hannover, Germany
Posts: 1,534
Likes (Received): 79

Ich stimme Euch zu. Habe es ja schon öfters verlauten lassen, dass meiner Meinung nach mher historische Bauten wiederaufgebaut werden sollten. MIndestens die Markthalle, die FAssaden am Amrktplatz, das königl. Palais gegenüber vom Leineschloss, die Flusswasserkunst und das Friederikenschlösschen. Natürlich auch die Kuppel des Landesmuseums. Dort war übrigens mal ein Planetarium drin.

Was ich überhaupt nicht verstehen kann, dass man solche Hässlichkeiten wie die Markthalle und das Parkhaus Schmiedestr. unter Denkmalschutz gestellt wurden.
gstolze no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 07:18 PM   #6
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

"Weil es historische Gebäude sind, die das Nachkriegs-Hannover kennzeichnen."
Aber ehrlich gesagt, könnte ich darauf sehr gut verzichten.
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 08:04 PM   #7
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

Ich auch... die Gebäude mögen vielleicht an die Nachkriegszeit erinnern, aber eigentlich nur dadurch, dass man sich denkt: "Was wurden da bloß für Sünden begangen?!"
In Dresden z.B. ist die Altstadt und ihre restaurierten Gebäude der Publikumsmagnet schlechthin...

Ist dies auf dem Buchcover die alte Markthalle?
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 10:44 PM   #8
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,420
Likes (Received): 24881

Nicht ganz, Kollege
Das auf dem Buchcover ist das zu DDR-Zeiten abgerissene Schloss von Putbus auf Rügen.
Einst integraler Bestandteil des Ensembles der prächtigen klassizistischen "weißen Stadt", ist nur ein Häufchen Asche sowie die Orangerie und der Schlossgarten davon übrig geblieben. Es gibt aber inzwischen nicht wenige Leute, die sich aufgrund der kunsthistorischen Bedeutung (und sicher auch des bösen Tourismus wegen) für eine Rekonstruktion einsetzen. Ich kann mich wohl dazu zählen - habe mit jemandem vor einiger Zeit auch schon mit einem Wikipedia-Artikel zum Schloss selbst begonnen, finden aber leider momentan nicht genügend Zeit.
Wer Interesse hat


Zur Markthalle in Hannover - die sah mal so aus (von hannover-markthalle.de:





Ein monumentaler Glasbau, der im Deutschen Reich seinesgleichen suchte.
Allzu viele Chancen für einen Wiederaufbau braucht man sich aber wohl (noch) nicht auszurechnen.

Wiki sagt dazu:
1892-1943: Alte Markthalle in der Karmarschstraße, entworfen vom Architekt und Stadtinspektor Paul Rowald nach dem Vorbild der Maschinenhalle auf der Pariser Weltausstellung, Eisenkonstruktion mit gemauerten Wänden und Ecktürmchen, größter Stahl - Glasbau des Kaiserreiches, im Sommer 1943 durch Fliegerbomben zerstört, 1955 Neubau nach den Plänen des Architekten Erwin Töllner auf den alten Kellerräumen.

Falls Interesse an weiteren Infos zu den zahlreichen untergegangenen Hannoveraner Bauten besteht:
Liste der verschwundenen Bauwerke des alten Hannover

Kleiner Tipp: Für historische Fotos u.Ä. ist der Bildindex meist eine wahre Fundgrube. Einfach mal reinschauen

Ach ja: Dann gibt's ja auch noch den schwergewichtigen SSC-Thread Germany at the end of the 19th century
Irgendwo war auch noch ein deutsches Pendant dazu zu finden, vielleicht mal die Gallerie absuchen.
Dort gibt es Aufnahmen zu allen möglichen deutschen Kriegsverlusten, u.A. auch aus der Welfenstadt. Vielleicht könnt ihr Hannoveraner da ja auch noch etwas Bildmaterial beisteuern

Beispielfoto (koloriert):



Gott, das war ja fast schon ein APH-Beitrag...
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 10:54 PM   #9
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

Wow, danke für den Einsatz erbsenzaehler! Die Bilder hätte ich auch selber finden können, aber als ich auf der Seite war, bin ich aufgrund fehlender Übersicht schnell wieder weggesurft

Die alte Markthalle war aber auch wirklich ein monumentaler Bau - da wird man wohl kaum mit einer Rekonstrktion rechnen können!

Werde mir mal die Liste der verschwundenen Bauwerek zu Gemüte führen, auch wenn ich weiß, dass ich aus dem Kopfschütteln nicht mehr rauskommen werde

greetz
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2008, 11:04 PM   #10
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Utrecht (NL), Hannover (DE)
Posts: 5,038
Likes (Received): 1764

Ja, ich wusste dass das Landesmuseum vor dem 2. WK eine Kuppel besaß!!! ;-)

Und ich bin auch für eine Rekonstruktion!!!

Ich stimme auch gstolze zu, dass man sowas wie die Wasserkunst wiederaufbauen sollte.

Bei der Rekonstruktion der alten Markthalle (die ich für wunderschön halte), müsste man allerdings beachten, dass diese viel breiter war als die jetzige.
Nach dem Krieg hat man die viel schmaler gebaut um mehr Platz für die Straße zu schaffen (gilt für die gesamte Karmarschstraße, die stark verbreitert wurde)!!!

Ich habe mich bzw. ich beschäftige mich auch sehr mit den Zerstörungen im 2. WK, also wie es vorher aussah und was sie nach dem Krieg daraus gemacht haben.

Viele Gebäude vielen auch dem Cityring zum Opfer, der quer durch die Ruinen oder noch einigermaßen erhaltenen Gebäude gebaut wurde.

Sehr schade finde ich z. B. auch, dass die Leineinsel nach dem Krieg einfach entfernt wurde, indem man den einen Leinearm zugeschüttet hat und die stehen gebliebenen Gebäude abgerissen hat (u. a. für den City-Ring).
Die Leineinsel wurde früher zu Recht als Klein-Venedig bezeichnet.

Dann gibt es noch die 2. Zerstörung Hannovers in den 70er-Jahren.
Über diese Maßnahmen ärgere ich mich am meisten, weil dort viele Gebäude, die den Krieg überstanden haben, 30 Jahre nach dem Krieg noch abgerissen wurden.
Bekannte Beispiele: Wasserkunst, Friederikenschlösschen, ....
Ein gutes weniger bekanntes Beispiel ist z. B. am Bahnhofsplatz, wo sich heute Kaufhof befindet.
Dort hatten 2 Gebäude den Krieg überstanden, die wurden dann aber etwa Anfang der 70er abgerissen zugunsten des total hässlichen, klobigen Kaufhofkomplexes. Die sollten sich was schämen, dass die dafür 2 historische Gebäude abgerissen haben!!!!
Aber da muss dann auch der Stadt den Vorwurf machen, dass sie sowas überhaupt zugelassen haben.

Und als ich dann vor Kurzem in der Zeitung lesen musste, dass auch noch die letzten historischen unter denkmalschutz stehenden Gebäude am Stichkanal Linden abgerissen werden sollen zugunsten einer Kanalverbreiterung, wär mir fast der Kragen geplatzt, weil ich sowas nicht verstehen kann.
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old April 3rd, 2008, 12:03 PM   #11
fettekatz
BANNED
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 1,559
Likes (Received): 19

Quote:
Originally Posted by erbsenzaehler View Post
Nicht ganz, Kollege
Das auf dem Buchcover ist das zu DDR-Zeiten abgerissene Schloss von Putbus auf Rügen.
Einst integraler Bestandteil des Ensembles der prächtigen klassizistischen "weißen Stadt", ist nur ein Häufchen Asche sowie die Orangerie und der Schlossgarten davon übrig geblieben. Es gibt aber inzwischen nicht wenige Leute, die sich aufgrund der kunsthistorischen Bedeutung (und sicher auch des bösen Tourismus wegen) für eine Rekonstruktion einsetzen. Ich kann mich wohl dazu zählen - habe mit jemandem vor einiger Zeit auch schon mit einem Wikipedia-Artikel zum Schloss selbst begonnen, finden aber leider momentan nicht genügend Zeit.
Wer Interesse hat
ist zwar offtopic, aber das ist mir neu... Aber es wird wohl keine realistischen chancen zum Wiederaufbau geben, oder?
fettekatz no está en línea   Reply With Quote
Old April 3rd, 2008, 12:20 PM   #12
Ludis_Multi
BANNED
 
Join Date: Dec 2007
Posts: 557
Likes (Received): 48

Die alte Markthalle sieht dem hamburger Hauptbahnhof ja erschreckend ähnlich.

Wenn ich das noch recht in Erinnerung habe ist die Markthalle doch dieses vergammelte Stahl-Glas-nach-nichts-ausseh-Ding und das hässlichste Gebäude in direkter Nähe zur Marktkirche, oder?
Das Innenleben ist aber auf jeden fall sehr geil
Ludis_Multi no está en línea   Reply With Quote
Old April 3rd, 2008, 06:39 PM   #13
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

@erbesenzähler: du hättest die Markthallen Bilder nciht reinstellen dürfen. Das macht mich jedes Mal total traurig...
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 03:43 PM   #14
Orbiter
UrbanHero
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 789
Likes (Received): 733

Sowohl zur Markthalle als auch zum Landesmuseum gab es schon Rekonstruktions- bzw. Umbaupläne.

Die Rekonstruktion der Markthalle wurde von einem privaten Investor vor einigen Jahren angekündigt, hat sich dann aber zerschlagen. Offenbar war das keine seriöse Sache.

Beim Landesmuseum war allerdings weniger die Kuppel ein Thema als vielmehr eine gläserne Überdachung des Innenhofs. Ist bisher an der Finanzierung gescheitert.

Mit der alten Leineinsel zwischen Altstadt und Calenberger Neustadt beschäftigen sich im Sommersemester 2008 Architekturstudenten der Uni Hannover. Da die alten Fundamente noch vorhanden sind (teilweise kann man am Leineufer noch alte Fensteröffnungen sehen), wird überlegt, wie die Leineinsel evtl. wieder belebt werden kann, allerdings durch moderne Bebauungsstrukturen. Themen sind dabei städtisches Wohnen, der Umgang mit dem Verkehr, wohnen am Wasser und die Verbindung der derzeit doch deutlich getrennten Stadtteile Altstadt und Calenberger Neustadt.
Die Stadt ist sehr an den Ergebnissen interessiert, heißt es.
Orbiter no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 03:55 PM   #15
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

Hat hier jemand Fotos von der Leineinsel?
Was stand denn dort einmal?
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 04:01 PM   #16
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Utrecht (NL), Hannover (DE)
Posts: 5,038
Likes (Received): 1764

Zwischen den Leinearmen stand wie in der Altstadt und in der Calenberger Neustadt eine sehr dicht besiedelte Altstadt, bei der die Fachwerkhäuser bis direkt an die Leine gingen. (Deshalb ja auch Klein-Venedig!!!)
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 04:03 PM   #17
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,714
Likes (Received): 65

Wo genau war denn die Leineinsel?
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 04:22 PM   #18
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

Das wollte ich auch gerade fragen!
(Kann jemand einen Screenshot mit Google Earth machen oder es anderweitig zeigen?)
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 04:25 PM   #19
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Utrecht (NL), Hannover (DE)
Posts: 5,038
Likes (Received): 1764

Ich glaube ungefähr auf Höhe des heutigen historischen Museums zweigte der Leinearm ab.
Ich kann das grad schlecht beschreiben. ;-)

Ich glaube, im Rathaus bei dem Modell von 1939 kann man das sehr schön sehen...
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old April 5th, 2008, 03:03 AM   #20
lifestyle032
Registered User
 
lifestyle032's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Hannover
Posts: 1,169
Likes (Received): 64

Hat von euch jemand den Film gesehen?

Last edited by lifestyle032; April 5th, 2008 at 01:13 PM.
lifestyle032 no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
architektur, architektur forum, forum, hannover, hannover forum, hanover, rekonstruktion, stadtgespräch

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 05:51 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu