search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rating: Thread Rating: 54 votes, 5.00 average.
Old April 3rd, 2008, 09:51 AM   #101
hausmeister
Registered User
 
hausmeister's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: basel
Posts: 1,177
Likes (Received): 77

Quote:
Originally Posted by ndugu View Post
Auf dem Rosental tut sich auch was. Neben dem anonymen Investor der einen grossen Teil des Areals gekauft hat gehört ja noch immer ein Teil der Syngenta. Gerüchten zufolge ist aufgrund der Platznot auch dort etwas im Busch. Weiss jemand mehr?
irgendwann wird syngenta ihren hauptsitz ausbauen müssen, das unternehmen ist kräftig am wachsen (gem. medienrelease von heute ist der umsatz im ersten quartal 20% gestiegen und hat die erwartungen übertroffen).

leider habe ich bisher noch nichts von syngentas plänen im rosental gehört. ein 100m+ verwaltungsgebäude würde sich neben dem messeturm, dem warteckhochhaus und dem roche turm aber echt gut machen...


was geschieht eigentlich mit dem teil den syngenta und ciba verkauft haben? da sind ja über 30 unternehmen ansässig (u.a. das fmi und die ethz). weiss da jemand etwas?

Last edited by hausmeister; April 3rd, 2008 at 10:41 AM.
hausmeister no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old April 3rd, 2008, 12:37 PM   #102
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 140
Likes (Received): 8

Quote:
Originally Posted by hausmeister View Post
was geschieht eigentlich mit dem teil den syngenta und ciba verkauft haben? da sind ja über 30 unternehmen ansässig (u.a. das fmi und die ethz). weiss da jemand etwas?
Das ist eine gute Frage.

Ich kann mir gut vorstellen, dass der anonyme Investor das Areal so teuer wie möglich vermietet (in Basel herrscht ja Laborknappheit) ohne irgendwelche Investitionen zu tätigen. Dann wenn das Areal total run down ist und Investitionen unumgänglich würden, wird er es (wenn die Basler Konjunktur weiterhin gut läuft mit einem fetten Buchgewinn) verkaufen. In Deutschland würde man diesen Investor wohl "Heuschrecke" nennen. Schade.
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old April 3rd, 2008, 06:31 PM   #103
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,977
Likes (Received): 166

IWB Kundenzentrum

IWB Kundenzentrum bald im ersten Basler Minergie-P-Geschäftsbau
Seit 2006 bauen die IWB in der Steinenvorstadt 14. Jetzt wird das erste Basler Geschäftsgebäude, das dem Energiestandard Minergie P entspricht, rechtzeitig zur EURO 2008 fertig. Am 26. Juni öffnet hier das neue IWB Kundenzentrum seine Tore. Die IWB Energieberatung wird Mitte Juni in das neue Minergie-P-Haus einziehen und bis Anfang Juni noch in der Steinentorstrasse 11 erreichbar sein.
Nach der Fertigstellung der aufwändigen Haustechnik im Gebäude Ende Februar wurde Anfang März die im Strassenbild herausstechende Glasfassade montiert. Mitte März folgte der sogenannte Blower-Door-Test, um die Dichtheit der fast luftundurchlässigen Aussenwände zu prüfen. Bis Mitte Juni folgen die Innenausbauten der ersten beiden Geschosse für das IWB Kundenzentrum. Bis Ende Juli sind auch die oberen Stockwerke komplett ausgebaut und ab 1. August für Mieter bezugsfertig. Hier sollen nachhaltige Unternehmen einziehen, die vorzugsweise im Bereich Energie oder Umweltschutz tätig sind. In den obersten Stockwerken befindet sich eine moderne Maisonettewohnung.

Das Baugerüst und die Bauabsperrung werden Anfang Juni abgebaut. Danach folgt die Sanierung des Strassenbelags vor dem Gebäude. Somit entstehen für Passanten während der EURO 2008 voraussichtlich keine Behinderungen.

Topmodernes IWB Kundenzentrum
Ursprünglich war der jetzt schon futuristisch anmutende Bau in der Steinenvorstadt 14 lediglich als Passivhaus geplant. Jetzt wird es ein Minergie-P-Gebäude, das ohne Budgetanpassungen die schweizerischen Auflagen des Zertifizierungsstandards erreicht. Der Standard Minergie P erfordert neben einem Energiekonzept für einen sehr niedrigen Energieverbrauch ein eigenes integrales Gebäudekonzept, das weitere Faktoren wie Komfort und Wirtschaftlichkeit berücksichtigt.

Begleitet wird das Projekt von der 2000-Watt-Gesellschaft sowie vom Schweizerischen Ingenieur- und Architektenverein. Daneben wird im neuen Haus ein Forschungsprojekt für die Technologie der Erdgaswärmepumpe stattfinden.

Ein Bau mit allen Finessen
Die Energieeffizienz des Gebäudes ist so ausgelegt, dass pro Quadratmeter im Jahr nur 10 kWh für die Beheizung und den Warmwasserbedarf des Gebäudes nötig sind. Das ist zirka ein Zehntel des Energiebedarfs eines durchschnittlichen Altbaus.

Der extrem niedrige Energiebedarf ist nur mit der Kombination aus modernster Technologie bei allen Komponenten möglich. Das beginnt bei der Dämmung und Dichtigkeit der Gebäudehülle und geht über die Platzierung der Fenster für eine optimale Sonneneinstrahlung sowie Massnahmen zur Abwärmegewinnung bis zur Lüftung und Beleuchtung. Dies sind nur die wichtigsten Faktoren, welche im Rahmen der gesamtheitlichen Bau- und Umsetzungsplanung inklusive zahlreicher Simulationen berücksichtigt wurden.

Visualisierung:
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old April 3rd, 2008, 11:47 PM   #104
suburbansky
Above us only sky
 
suburbansky's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Basel
Posts: 534
Likes (Received): 6

Quote:
Originally Posted by Don Calo View Post
IWB Kundenzentrum bald im ersten Basler Minergie-P-Geschäftsbau
Seit 2006 bauen die IWB in der Steinenvorstadt 14. Jetzt wird das erste Basler Geschäftsgebäude, das dem Energiestandard Minergie P entspricht, rechtzeitig zur EURO 2008 fertig. Am 26. Juni öffnet hier das neue IWB Kundenzentrum seine Tore. Die IWB Energieberatung wird Mitte Juni in das neue Minergie-P-Haus einziehen und bis Anfang Juni noch in der Steinentorstrasse 11 erreichbar sein.
Dieses Projekt finde ich echt stossend...

Sorry, aber warum muss die IWB-Energieberatung an einer so stark frequentierten Fussgängerzone mit entsprechend hohen Quadratmeterpreisen sein? Da zahle ich mit meinem Strom, Gas und Wasser auch gleich noch die schicke Lage mit. Es gäbe so viele andere Orte mit tieferen Preisen wo man die Hütte auch hätte hinstellen können. Es hätte sicher auch andere Interessenten für diese wertvolle Fläche gegeben - und wertvoll ist sie in hohem Masse, wie wir ja alle Wissen platzt die Innenstadt völlig aus den Nähten, und neue Standorte (Clarastrasse) entwickeln sich auch eher schleppend.
__________________
Blogging for a better S-Bahn > Mehr S-Bahn für Basel

How am I listening? > My Last.fm Profile


"As long as we are free we'll be doomed to live and die under the great suburban sky." (Madrugada - "Salt")
suburbansky no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2008, 04:49 PM   #105
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 140
Likes (Received): 8

Quote:
Originally Posted by suburbansky View Post
Sorry, aber warum muss die IWB-Energieberatung an einer so stark frequentierten Fussgängerzone mit entsprechend hohen Quadratmeterpreisen sein? Da zahle ich mit meinem Strom, Gas und Wasser auch gleich noch die schicke Lage mit. Es gäbe so viele andere Orte mit tieferen Preisen wo man die Hütte auch hätte hinstellen können. Es hätte sicher auch andere Interessenten für diese wertvolle Fläche gegeben - und wertvoll ist sie in hohem Masse, wie wir ja alle Wissen platzt die Innenstadt völlig aus den Nähten, und neue Standorte (Clarastrasse) entwickeln sich auch eher schleppend.
Der Schweizer Souverän hat ja vor nicht allzulanger Zeit die Liberalisierung des Strommarkts abgeblockt. Das haben wir nun davon! Vielen Dank den nationalkonservativen und den sozialkonservativen Holzköpfen...

Wird höchste Zeit dass man einen neuen Anlauf nimmt und diese Monopole beseitigt. Dann regelt der Markt, welche Anbieter sich an welchem Standort den Verbrauchern präsentieren.
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old April 5th, 2008, 11:47 PM   #106
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,977
Likes (Received): 166

Ich habe mich auch schon gefragt warum die Energieberatung an diesem Ort sein muss. An diese Lage gehört ein Restaurant/Bar/Club. Ich kann mir jedoch vorstellen, dass dieses Gebäude der IWB gehört und somit keine Mietkosten anfallen. Aber auch wenn es der IWB gehört könnte es das Erdgeschoss vermieten!
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old April 6th, 2008, 04:08 PM   #107
suburbansky
Above us only sky
 
suburbansky's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Basel
Posts: 534
Likes (Received): 6

Quote:
Originally Posted by Don Calo View Post
Aber auch wenn es der IWB gehört könnte es das Erdgeschoss vermieten!
Eben, es gibt keinen vernünftigen Grund, weshalb sich die IWB dort so breitmachen muss. Die Basler Versicherungen kämen ja wohl auch nicht auf die Idee, an der Freien Strasse eine Agentur einzurichten, selbst wenn ihnen das Gebäude gehören sollte...

Ausserdem wird die Steinenvorstadt auch als Shoppingmeile wieder attraktiver, siehe Fnac im ehemaligen Spengler (3000m2, Eröffnung 17. April) und diverse kleinere Shops, die in letzter Zeit zugezogen sind.
__________________
Blogging for a better S-Bahn > Mehr S-Bahn für Basel

How am I listening? > My Last.fm Profile


"As long as we are free we'll be doomed to live and die under the great suburban sky." (Madrugada - "Salt")
suburbansky no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2008, 06:36 PM   #108
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,977
Likes (Received): 166

Haupsitz Solvias AG

Die Solvias AG verlegt seinen Haupsitz von Basel nach Kaiseraugst. Leider wurde es dieser Firma zu eng in Basel. Das ist halt das Dilemma in Basel, es besteht einfach zu wenig Bauland für stark expandierende Firmen.

Standort:
Römergarten, Kaiseraugst

Bauherrschaft:
Solvias AG, Basel

Generalplanung:
ZWIMPFER PARTNER Architekten SIA

Nutzung:
Labor- und Bürogebäude

Nutzfläche:
ca. 14'415 m2

Bauvolumen:
ca. 390'300 m3

Baudaten:
Baueingabe Mai 2008
Baubeginn September 2008
Bezug 2010

Für die international tätige Firma Solvias AG wird der neue Hauptsitz im Römergarten in Kaiseraugst realisiert. Der fünfgeschossige Hauptbau wird Platz bieten für 300 Arbeitsplätze im Labor und im Büro.

Visualisierung:
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old April 23rd, 2008, 10:53 PM   #109
proimago
Registered User
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 73
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
es hadelt sich um die erweiterung des mueum der kulturen am rheinsprung, erweitert wird auf der hinterseite zum innenhof hin.
Im Herbst wird angefangen; und dauert bis Frühjahr 2010; der grüne Vorhang stammt von Patrick Blanc

Vom Rhein her wird man das Dach kaum sehen
proimago no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2008, 12:15 AM   #110
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 16

Schade, wieder ein Unternehmen das in den Aargau zieht, wird langsam Zeit das BS/BL etwas über die Bücher gehen!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2008, 09:09 PM   #111
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by sämelihülz View Post
Schade, wieder ein Unternehmen das in den Aargau zieht, wird langsam Zeit das BS/BL etwas über die Bücher gehen!
Du meinst wahrscheinlich Solvias, ich glaub die haben auch Standorte anderstwo näher an der Stadt angeschaut, Reinach und Allschwil glaub waren mal im Gespräch, nur hätten sie sich dort irgend in einen bestehenden Technologie-Komplex eingenistet und hätten somit ein ähnliches Problem erzeugt, weshalb sie jetzt auch aus dem Klybeck-Areal ausziehen müssen. Für ein Neubau gibts im Fricktal genug Platz und bei einem solchen Projekt können sie gezielt nach ihren Bedürfnissen ein Bau hinstellen, als sich irgendwo reinzuklemmen, macht aus meiner Sicht also Sinn und Kaiseraugst ist ja auch nicht ab der Welt.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old April 25th, 2008, 05:00 AM   #112
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 16

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Du meinst wahrscheinlich Solvias, ich glaub die haben auch Standorte anderstwo näher an der Stadt angeschaut, Reinach und Allschwil glaub waren mal im Gespräch, nur hätten sie sich dort irgend in einen bestehenden Technologie-Komplex eingenistet und hätten somit ein ähnliches Problem erzeugt, weshalb sie jetzt auch aus dem Klybeck-Areal ausziehen müssen. Für ein Neubau gibts im Fricktal genug Platz und bei einem solchen Projekt können sie gezielt nach ihren Bedürfnissen ein Bau hinstellen, als sich irgendwo reinzuklemmen, macht aus meiner Sicht also Sinn und Kaiseraugst ist ja auch nicht ab der Welt.
Das ist mir schon klar, Basel Stadt hat da ein grosses Problem, weil die Unternehmen die Wachsen einfach nich mehr in der Stadt platz haben. Ein Grund mehr für die beiden Basel zu fusionieren, weil man da eine bessere Lösung finden kann.Weil jetzt verliert Basel einfach Steuerzahler an den Aargau, und wenn es einen Kanton Basel gäbe könnte man ihnen irgendwo in Aesch oder Reinach oder wie gesagt Allschwill Platz anbieten, und BS hätte immer noch gleich viele Einnahmen!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old April 26th, 2008, 10:40 AM   #113
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by sämelihülz View Post
und wenn es einen Kanton Basel
Pro vereinigtes Basel!!
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old April 27th, 2008, 07:54 PM   #114
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,977
Likes (Received): 166

IBA Basel 2020 - Lancierung

Die trinationale Stadtregion Basel will das Modell einr Iternationalen Bauausstellung (IBA) zur Umsetzung qualitativ hochwertiger Projekte nutzen, mit dem Ziel das Wachstum der Region nachhaltig zu steuren, das grenzüberschreitende Engagement zu festigen und die Sichtbarkeit der Region nach Innen und nach aussen zu erhöhen. Die Ausstellung erläutert das Konzept und vermittelt erste Ideen. Studentische Arbeiten zum trinationalen Raum vermitteln erste visionäre Projektideen.

IBA meets IBA vom 19.4.2008 bis 8.5.2008,
Ausstellung in der E-Halle Basel

E-Halle, Erlenstrasse 15, Basel
19.04.2008 – 08.05.2008
www.e-halle.ch

Programm
Dienstag, 29.04.2008, 16.00 bis 17.30 Uhr
IBA und Fachverbände Vorträge mit Podiumsdiskussion Ausstellungsraum der E-Halle, Erlenstrasse 15, Basel Eintritt frei
IBA-Veranstaltung

Samstag, 3.05.2008, ab 15.00 Uhr
Kommentierte Führung durch die Ausstellung Mit Frau Dr. Maria Lezzi, Leiterin Hauptabteilung Planung, Baudepartement des Kantons Basel-Stadt Ausstellungsraum der E-Halle, Erlenstrasse 15, Basel Eintritt frei

Öffnungszeiten
Montag bis Samstag: 14.00 – 20.00 Uhr
Sonntags und Donnerstag 1. Mai: 11.00 – 17.00 Uhr
Geschlossen: 22.04.2008, 24.04.2008 und 29.04.2008
Eintritt frei
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old May 7th, 2008, 12:15 AM   #115
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,977
Likes (Received): 166

Pantheon Basel

Aus der Homepage von Pantheon:
Mitte 2008 öffnet in Basel das grösste Schweizer Forum für Oldtimer seine Tore.

Auf über 7500 m2 wird in naher Zukunft alles Erdenkliche im Zusammenhang mit Oldtimern angeboten: grosse Ausstellung von Privatoldtimern, Verkauf von Oldtimern, ausgedehnte professionelle Werkstatt, Mietwerkstätten, Accessoires- und Bekleidungs-Shops sowie Autoclubs, Tagungsräume, ergänzt durch Gastronomie. Umrahmt wird dies durch eine reiche Palette von Events zum Thema Klassiker der letzen 100 Jahren.

Die Rundhalle: Architektonisch eingebettet wird das Forum in die denkmalwürdige Bausubstanz der ehemaligen Reparatur- und Maschinenhalle Züblin von 1965 in Muttenz. Mit 50m stützenfreiem Durchmesser und einer aus nur 5 cm dünnen vorgespanntem Beton bestehenden Dachhaut gilt die kreisrunde Halle als bautechnische Meisterleistung. Die Charakteristik des Bauwerks mit der prägnanten zentralen Deckenöffnung weckte starke Assoziationen mit dem Pantheon in Rom, eines der wichtigsten und eindrucksvollsten Bauwerke der Antike, welches dadurch zum Leihgeber des Namens bestimmt wurde. („Pantheon“ griechisch – alles Göttliche). Funktion und Architektur bestimmen symbiotisch das neue Forum, welches von
toffolarchitekten basel entworfen wurde und realisiert wird.
Weitere Informationen unter: www.pantheonbasel.ch

Visualisierung:






Die Bauarbeiten:






Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2008, 12:26 AM   #116
CH-4310
Registered User
 
Join Date: May 2008
Posts: 74
Likes (Received): 4

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Pro vereinigtes Basel!!
Am besten nicht nur vereinigtes Basel sondern vereinigte Nordwestschweiz. Ich möchte daher auch noch gerne auf meinen jungen Blog verweisen, kantonnordwestschweiz.wordpress.com.
CH-4310 no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2008, 10:55 AM   #117
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by CH-4310 View Post
Am besten nicht nur vereinigtes Basel sondern vereinigte Nordwestschweiz. Ich möchte daher auch noch gerne auf meinen jungen Blog verweisen, kantonnordwestschweiz.wordpress.com.
Da geb ich dir Recht, wenn sich die anderen Regionen in der Schweiz auch zusammentun und Grosskantone bilden würden, wie bspw. das Model mit 7 Grosskantonen

1. Genferseeregion (VD, VS, GE)
2. Espace Mittelland (BE, FR, (SO), NE, JU)
3. Nordwestschweiz (BS, BL, AG, Schwarbubenland SO)
4. Zürich (ZH)
5. Ostschweiz (GL, SH, SG, TG, AI, AR, GR)
6. Zentralschweiz (LU, UR, SZ, OW, NW, ZG)
7. Tessin (TI)
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2008, 11:31 AM   #118
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,461
Likes (Received): 41

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Da geb ich dir Recht, wenn sich die anderen Regionen in der Schweiz auch zusammentun und Grosskantone bilden würden, wie bspw. das Model mit 7 Grosskantonen

1. Genferseeregion (VD, VS, GE)
2. Espace Mittelland (BE, FR, (SO), NE, JU)
3. Nordwestschweiz (BS, BL, AG, Schwarbubenland SO)
4. Zürich (ZH)
5. Ostschweiz (GL, SH, SG, TG, AI, AR, GR)
6. Zentralschweiz (LU, UR, SZ, OW, NW, ZG)
7. Tessin (TI)
GR würde ich zu Tessin tun. Die Region nennt sich ja auch Südostschweiz und hat mehr Gemeinsamkeiten mit dem Tessin (Sprache, Mentalität, Klima) als mit den konservativen Ostschweizern...
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2008, 03:45 PM   #119
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 140
Likes (Received): 8

Quote:
Originally Posted by hausmeister View Post
irgendwann wird syngenta ihren hauptsitz ausbauen müssen, das unternehmen ist kräftig am wachsen (gem. medienrelease von heute ist der umsatz im ersten quartal 20% gestiegen und hat die erwartungen übertroffen).
Der Ausbau ist offenbar vorerst vom Tisch. Es wird nur punktuelle Umbauten geben. Schade.
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2008, 06:54 PM   #120
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by ndugu View Post
Der Ausbau ist offenbar vorerst vom Tisch. Es wird nur punktuelle Umbauten geben. Schade.
Gibts da eine offizielle Begründung weshalb? Expansion an nem anderen Sitz oder derzeitige Lage erfordert Expansion nicht mehr...?
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 01:50 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu