search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Metropole-Ruhr

Metropole-Ruhr » Dortmund | Essen | Duisburg | Bochum



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old December 24th, 2013, 12:00 PM   #1
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Im WDR lief die Tage aus der Reihe ''NRW von oben'' eine interessante Reportage über die Metropole-Ruhr.

Leider wurde in der Reportage Bochum vergessen

Der Link auf die Reportage in der Mediathek des WDR.
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

Schaps, mb92 liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old February 25th, 2014, 07:55 PM   #2
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Metropole Ruhr 2013 erneut mit Gästerekord

Die Metropole Ruhr konnte 2013 sowohl bei den Ankünften als auch bei den Übernachtungen neue Bestmarken verbuchen. Insgesamt 3.655.875 Gäste (plus 2,4 Prozent) übernachteten 7.233.685mal (plus drei Prozent) in den Beherbergungsbetrieben der Region. Die Zahl der ausländischen Gäste stieg um 8,7 Prozent auf 649.430, und auch die Übernachtungszahlen der Ausländer übertraf mit 1.228.435 den Vorjahreswert um 5,4 Prozent. Das berechnete die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) auf Grundlage der aktuellen Zahlen von IT.NRW.

Spitzenreiter in der Metropole Ruhr ist wieder Essen mit 1.386.466 Übernachtungen, auch Dortmund knackte mit 1.028.940 Übernachtungen die Millionen-Marke. Bochum folgte mit 635.523 Übernachtungen. Die stärksten Übernachtungszuwächse bei den kreisfreien Städten konnten Duisburg mit 11,4 Prozent und Bochum mit 9,6 Prozent erzielen. Der Kreis Wesel verzeichnete 2,9 Prozent mehr Übernachtungen.

Quelle: idr
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

mb92, Energy2003, Kaufmann, erbse liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old March 1st, 2014, 10:51 AM   #3
mb92
Registered User
 
mb92's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Location: Kronshagen/Kiel
Posts: 6,129
Likes (Received): 10156

Eine kleine Bitte:
Hier im Forum gibt es eine Abstimmung über den besten, neuen Wolkenkratzer der Welt. Im Finale ist jetzt der DC-Tower aus Wien. Jetzt braucht er Unterstützung von jeden. Deshalb bitte einmal kurz hier abstimmen:.
http://xl.skyscrapercity.com/?page=o...erday=20140228

Die Österreicher werden sich sehr darüber freuen.
mb92 no está en línea   Reply With Quote
Old March 23rd, 2014, 12:36 PM   #4
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Essen verzeichnet wieder Bevölkerungsplus

Essens Bevölkerung wächst weiter: Nach zwei Jahrzehnten Bevölkerungsrückgang hat Essen auch im letzten Jahr wieder über 1.000 Einwohnerinnen und Einwohner hinzugewonnen. Insgesamt waren zum Stichtag 31. Dezember.2013 573.115 Einwohnerinnen und Einwohner mit Hauptwohnsitz in Essen gemeldet. Das bedeutet einen Zuwachs von 1.708. Schon im vergangenen Jahr konnte Essen ein Bevölkerungsplus verzeichnen. Zum Ende des vergangenen Jahres war die Bevölkerungszahl um 1.013 Einwohner gestiegen.

Gründe für die positive Bevölkerungsentwicklung sind in der EU-Osterweiterung, aber auch in wirtschaftlichen Problemen einzelner EU-Mitgliedsländer zu sehen. Zudem wandern weiterhin Asylbewerber/-innen zu, verstärkt aber auch junge Menschen, die vermutlich die Bildungsangebote nutzen (so aus China und Indien). Auf Basis vorläufiger Zahlen über die Zuwanderung nach Essen zeigt sich, dass zum Beispiel drei Viertel aller Zugewanderten mit chinesischer Staatsangehörigkeit zwischen 18 bis 24 Jahre alt, also im Ausbildungsalter sind. Von den Zugewanderten aus Serbien/Kosovo/Montenegro und Irak sind mehr als 30 Prozent, bei den Zugewanderten aus Rumänien und Syrien über 25 Prozent minderjährig.

Zwischen dem 31. Dezember 2012 und 2013 hat die Zahl der Einwohnerinnen und Einwohner aus elf Herkunftsstaaten um mehr als 100 Personen zugenommen. Am stärksten gestiegen sind die Zahlen der Menschen aus Polen (+ 585), Rumänien (+ 459) und China (+ 398). Aus den Ländern Irak, Griechenland und Bulgarien waren es etwas mehr als + 200 Personen. Die Zahl der Menschen mit nichtdeutscher Staatsangehörigkeit hat in den letzten vier Jahren beständig zugenommen. Im Jahr 2013 lag das Plus bei 3.743, ähnlich hoch wie zuletzt zu Beginn der 1990er Jahre.

Im Gegensatz dazu hat die Zahl der Personen mit ausschließlich deutscher Staatsangehörigkeit um 2.035 abgenommen. Ebenfalls Rückläufig ist die Zahl der Türken und Türkinnen (- 165). Diese Gesamtentwicklung stellt die Stadt Essen mit Blick auf die notwendige Infrastruktur – z.B.Kindertageseinrichtungen und Schulen -vor große Herausforderungen.

PM: Stadt Essen
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

mb92, Kaufmann, erbse liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old April 2nd, 2014, 10:36 PM   #5
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Gesetzentwurf des Landes sieht mehr Kompetenzen für den RVR vor

Die Landesregierung hat am 01.04.14 einen Gesetzentwurf auf den Weg gebracht, der die Kompetenzen des Regionalverbands Ruhr (RVR) erweitert und damit seine Bedeutung stärkt. Mit der angestrebten Neuregelung soll die Funktion des Verbandes als administrative und politische Klammer der Metropole Ruhr ausgebaut und hervorgehoben werden.

Der Verband soll u.a. Ziele des Klimaschutzes und die Nutzung erneuerbarer Energien fördern. Außerdem sollen die Verkehrsentwicklungsplanung und die Vernetzung der kommunalen Europaarbeit im Ruhrgebiet ausgebaut werden. Geplant ist weiterhin, dass die Kommunen Aufgaben auf den Verband übertragen und durch den RVR durchführen lassen können.

Ein weiterer Reformschritt sieht vor, die Verbandsversammlung stärker demokratisch zu legitimieren. Diese soll ab 2020 unmittelbar und direkt von den Bürgern im Verbandsgebiet gewählt werden. Der Gesetzentwurf der Landesregierung greift damit eine Resolution der RVR-Verbandsversammlung von 2013 auf.

RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel: "Wir freuen uns über das deutliche Signal aus Düsseldorf die Zusammenarbeit im Ruhrgebiet nachhaltig zu stärken. Die veränderte gesetzliche Grundlage wird es dem Verband ermöglichen, die neuen Initiativen auf den Gebieten Wissensmetropole Ruhr, gemeinsame Klimaschutzaktivitäten und regionale Verkehrsinfrastruktur zu verstetigen. Als Signal an die anderen Regionen im Land ist uns wichtig, dass wir weiterhin gute Nachbarschaft pflegen wollen. Es geht uns bei der Gesetzesänderung vor allem um die Stärkung der Metropole Ruhr als dem größten Ballungsraum in NRW."

Die kommunalen Spitzenverbände, die Mitgliedsstädte und -kreise des RVR und weitere Institutionen aus der Region erhalten jetzt Gelegenheit, sich zum Gesetzentwurf zu äußern.

Zum Regionalverband Ruhr gehören die Städte Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim, Oberhausen und die Kreise Recklinghausen, Unna, Wesel und Ennepe-Ruhr.

Quelle
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

mb92 liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old April 23rd, 2014, 02:11 PM   #6
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

RUHR METRO Projektstrang für internationales Forum

Moin Konny! Mir kam eine Idee.

Du propagierst ja das Konzept der Ruhr-Metropole in verschiedenster Form, auch hier im Strang. Was ich auch gut finde, denn darin dürfte die Zukunft dieser Region liegen, wenn man da endlich mal aus den Tüten kommt und das Kirchturmdenken ablegt (z.B. in infrastruktureller Hinsicht).

Warum das Ganze nicht schon im SSC konsequent vorleben? Wir sind ja viel freier hier als etwa die lokale Politik.

Mein Vorschlag: Ein Projektstrang mit dem Namen "RUHR METRO" im internationalen City Projects Forum. Dort werden dann alle interessanten Projekte der (im Eingangsbeitrag genau definierten) Ruhrmetro gezeigt. Evtl. könnten vorher die vorhandenen Stränge zu Bochum und Co. dazu verschmolzen werden, sie könnten aber auch weiterhin bestehen bleiben, sodass dann eben nur noch der Neue beständig gefüttert wird.

Weniger Aufwand, mehr Aufmerksamkeit, eine stärkere Präsentation, ein Signal für die Zukunft. Was meinst du?
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!

Kaufmann, konny liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2014, 09:04 PM   #7
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Das scheint mir eine interessante Idee zu sein. Vielleicht gibt es da mehr feedback für die Projekte hier in der Metropole-Ruhr. Denn zu Zeit befinde ich mich hier im deutschen Projektstrang irgendwie auf einem verlorenen Posten.

In den letzten Jahren ist die Bereitschaft im DAF und speziell in Bochum, Essen und Duisburg am Forum mitzuwirken enorm gesunken, weshalb ich mich entschlossen habe einen neuen Versuch zu wagen und hier im SSC Forum etwas Neues aufzubauen. Gestärkt durch Kaufmanns Einsatz für Dortmund hier im Forum habe ich die Sache in Angriff genommen. Doch bereits nach wenigen Monaten machte sich die Ernüchterung breit. Dann wird auch noch Dortmund aus dem Ruhrgebietsstrang gerissen, was noch weniger Aktivität im Metropole-Ruhr Bereich mit sich bringt. Ich bin zu Zeit hin und her gerissen zwischen DAF & SSC und weiss nich wofür ich mich entscheiden soll...

Es scheinen zwar viel mehr Leuchte hier mit zu lesen, als noch vor einem Jahr, doch traut sich keiner von dennen sich hier anzumelden um das Forum aktiv mitzugestalten, was ich sehr schade finde.

Vielleicht hat jemand ein Tipp für mich was ich falsch mache und besser machen kann um das Forum für neue User interessanter zu gestalten.
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

Ji-Ja-Jot liked this post

Last edited by konny; September 18th, 2014 at 11:45 PM.
konny no está en línea   Reply With Quote
Old April 25th, 2014, 07:57 PM   #8
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

Ich denke SSC ist das deutlich aussichtsreichste Forum. Schreibe dir noch eine PN dazu.

Nebenbei bemerkt habe ich kürzlich schon ein ähnliches Vorhaben angeschoben, die Schlesier haben sich sowas bereits eingerichtet. Ich denke du kannst das mit deinem Überblick und deiner Ordnungstugend noch etwas überzeugender umsetzen, Konny.

SILESIAN METROPOLIS | Projects & Construction


Am besten mit Karte dazu.


https://commons.wikimedia.org/wiki/F...r_area-map.png
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!

Last edited by erbse; April 27th, 2014 at 05:58 AM.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 25th, 2014, 10:39 PM   #9
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

RUHR METRO | Projects & Construction

Bravissimo!

Können ruhig auch ein paar fertige, imposante Sachen der letzten 5 Jahre dazu.
Das obergeile Hans-Sach-Haus etwa! Sicher können wir anderen DWFer auch helfen, dass das ein rundes, lebendiges Ding wird.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 26th, 2014, 09:18 PM   #10
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,447
Likes (Received): 27130

Quote:
Originally Posted by konny View Post
Denn zu Zeit befinde ich mich hier im deutschen Projektstrang irgendwie auf einem verlorenen Posten.
Das dachte ich auch mal im HH Forum ...

Quote:
Es ist wohl kein Geheimnis, dass ich bereits seit 2007 auch im DAF aktiv bin. In den letzten Jahren ist die Bereitschaft im DAF und speziell in Bochum, Essen und Duisburg am Forum mitzuwirken enorm gesunken,
Richtige Entscheidung - langfristig wird das DAF gegen das DWF weiter verlieren

Quote:
weshalb ich mich entschlossen habe einen neuen Versuch zu wagen und hier im SSC Forum etwas Neues aufzubauen. Gestärkt durch Kaufmanns Einsatz für Dortmund hier im Forum habe ich die Sache in Angriff genommen. Doch bereits nach wenigen Monaten machte sich die Ernüchterung breit.
Nach meiner Registrierung 2009 führte ich fast 3 Jahre lang meistens Selbstgespräche im HH-Forum. Die Hartnäckigkeit zahlte sich am Ende aber aus.

Quote:
Dann wird auch noch Dortmund aus dem Ruhrgebietsstrang gerissen, was noch weniger Aktivität im Metropole-Ruhr Bereich mit sich bringt.
Das habe ich auch nicht vetstanden und das ist das einzige, was ich Kaufmann in seiner Mod-Zeit übel nehme. Da hat er sich das Recht des Moddes einfach mal herausgenommen.

Quote:
Ich bin zu Zeit hin und her gerissen zwischen DAF & SSC und weiss nich wofür ich mich entscheiden soll...
Was waren denn die Gründe, warum du im DAF nicht mehr mitmachen wolltest?

Quote:
Es scheinen zwar viel mehr Leuchte hier mit zu lesen, als noch vor einem Jahr, doch traut sich keiner von dennen sich hier anzumelden um das Forum aktiv mitzugestalten, was ich sehr schade finde.

Vielleicht hat jemand ein Tipp für mich was ich falsch mache und besser machen kann um das Forum für neue User interessanter zu gestalten.
Du hast gar nichts falsch gemacht. Leute finden meist über google zu einem Forum. Da war das DWF viel zu lange in den Euroscrapers versteckt und in der Relevanz der Suchergebnisse entsprechend als minderwertig eingestuft. Dem SSP zb ergeht es da bis heute noch übler. Außerdem haben viele User hier lange Zeit nicht gewusst, wie sie ihre Beiträge verfassen und Bilder bennen müssen, um mehr google-Relevanz zu erzielen.
Hinzu kam eine verschachtelte Struktur, die den Austausch unter den limitiert bestückten Stadtforen erschwerte.

Allerdings dreht sich so langsam die google relevanz seit der Startpage und seitdem User ihre Beiträge und Bilder optimieren. Mit der Neustruktur gab es auch mehr Crosspostings. Daher lesen jetzt auch im Ruhr-Forum mehr Leute mit. Für Neuregistrierungen muss aber eine kritische Masse erreicht werden. Nicht jeder, der mitliest, registiert sich auch.

Für Neuuser stellt sich die Frage, welchen mehrwert wir im DWF im gegensatz zum DAF bieten können. Metro Siliesia zB hat im Stuttgart Forum seine Beiträge 1zu1 im DAF geposted und sich dann gewundert, warum keiner von dort hier "rüber macht". Wazu denn dann auch? Dafür sitzen Menschen viel zu gerne in ihrem gemachten Nest. Sogar aus dem HH Forum macht hier keiner rüber, nachdem im DAF der Austausch weitestgehend zum erliegen gekommen ist. Der Austausch hier findet zum großen Teil über Neuuser statt. Dann kam Metro auch mit unseren (zugegeben schlechten) Humor nicht klar und hats enstprechend aufgegeben.

Es wird also auch im Ruhr-Forum wohl kaum jemand rüber machen, sondern Neuuser aquiriert werden.

Die anderen Foren, die hier gut laufen, liefern ihrerseits einen Mehrwert. Das Berlin Forum ist erheblich unterhaltsamer, brutaler und offener als das Berlin-Forum im DAF und kann deshalb trotz eines starken DAF-Forums locker coexistieren.
Das Hamburg Forum ist hier aktueller, interaktiver und hat dem DAF in der google Relevanz und Neuregistrierungen somit immer weiter das Wasser abgegraben, ohne wirklich kompetenter zu sein - dafür waren fast vier Jahre arbeit von vornehmlich WaxoKhana und mir nötig.
FFM darf leben, weil dort die einzigen Wolkenkratzer stehen und die User dort die internationalität des SSCs schätzen und geniessen.
Kiel, Wien und Hannover laufen gar ohne Konkurrenz.

Den Ansatz von Erbse über die "Metropole Ruhr", also das Gebiet als "eins" zu begreifen finde ich schon mal gut. Jetzt muss man weiter überlegen, wie man das Umsetzt. Und dafür muss man, um für die Diskussion und das Unterforum nie nötige Aufmerksamkeit der registrierten User zu bekommen wohl oder übelst über die Wunderbar gehen

Last edited by Ji-Ja-Jot; April 26th, 2014 at 09:28 PM.
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old April 27th, 2014, 02:22 PM   #11
Kaufmann
Moderator
 
Kaufmann's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: DORTMUND
Posts: 3,448
Likes (Received): 5742

Quote:
Richtige Entscheidung - langfristig wird das DAF gegen das DWF weiter verlieren


Nach meiner Registrierung 2009 führte ich fast 3 Jahre lang meistens Selbstgespräche im HH-Forum. Die Hartnäckigkeit zahlte sich am Ende aber aus.


Das habe ich auch nicht vetstanden und das ist das einzige, was ich Kaufmann in seiner Mod-Zeit übel nehme. Da hat er sich das Recht des Moddes einfach mal herausgenommen.
Selbiges Phänomen gab es doch damals mit Dortmund und mir. Als ich hier angefangen habe, gab es gerade einmal einen Thread mit einigen Themen z.B Dortmunder U und um den Westfalen Tower. Mit viel viel Einsatz und Zeit konnte ich dann zumindest etwas das Interesse für die Stadt und ihre Projekte wecken. Es gab vermehrt Kommentare durch andere aktive User wie Erbse, Schischa usw, wobei dieser Zustand relativ lange auf einem niedrigen Niveau vonstatten ging.

Als neuer Mod der Troika hatte ich danach die Möglichkeit dem Dortmund Forum durch die neue DWF-Struktur neue Impulse zu geben. Die Struktur der "Urbanen Zentren" die ich hierbei erarbeitet hatte sah vor, Deutschlands Großstädten die eine aktive Userschaft hinter sich hatten, ein breites Forum zu bieten. Das Wort "Aktiv" meint hierbei die User welche aktuelle Fotos zu bestimmten Bauprojekten posten und auf User Fragen gezielt reagieren. Übrigens hat auch Bochum damals zur Diskussion gestanden um in die Urbane Zentren aufgenommen zu werden, denn Stuttgart und München bekleckern sich auch nicht gerade mit Ruhm.

Es war also keine Entscheidung gegen ein Ruhr-Forum, sondern eher eine Entscheidung für ein neues starkes Dortmund Forum, welches die Vorteile aus dem DAF und dem APH vereint (Diskussion um Rekonstruktionen und aktuelle Bauprojekte)
__________________
So fast as düörpm!

Projects of DORTMUND

Projects of the Rhine-Ruhr metropolitan region

erbse liked this post
Kaufmann no está en línea   Reply With Quote
Old April 27th, 2014, 02:34 PM   #12
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,447
Likes (Received): 27130

Sollte man dann nicht zu Düsseldorf und Köln ein "Metropole Ruhr (Duisiburg,Essen,Bochum,Dortmund&co)" Forum schaffen und dort einen link ins externe Dortmundforum platzieren? Oder wird das zu kompliziert zu verstehen? Ich mag den "Metropole Ruhr" Gedanken. Hat was von dicke Hose. Und ich stehe ja auf dicke Hosen ...
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old April 27th, 2014, 03:28 PM   #13
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

Deutschland muss endlich einmal wieder wirklich vorweg gehen!
Nicht im Sinne bekannter seichter Werbeslogans. Eine echte Metropolenplanung im Ruhrgebiet könnte zumindest in der westlichen Welt für mächtig Aufsehen sorgen und einigen bisherigen Metropolen die Socken ausziehen. Und der Region eine Perspektive, eine Renaissance auf Jahrzehnte bescheren.

Wir könnten bedenkenlos Köln+Düsseldorf zusammen auf die Startseite schicken (wie Dresden-Leipzig), die lieben sich doch ohnehin. Und als neues Forum "Ruhr-Metro" unter den urbanen Schwerpunkten. Das wäre ein mutiger und motivierender Schritt für die Forumer hier. Es tut sich ja doch einiges!
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!

konny, Ji-Ja-Jot liked this post

Last edited by erbse; April 27th, 2014 at 03:34 PM.
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 27th, 2014, 05:06 PM   #14
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

sehe ich auch so.

Die Zukunft des Ruhrgebiets liegt in einer Metropole. Dies sollte auch hier im Forum konsequent weitergeführt werden.

Zu lange wurde politisch die Entwicklung einer Ruhr Metropole verhindert. Doch in den letzten Jahren entwickelt sich langsam so etwas wie ein gemeinsames Bewustsein in der Region. Auch politisch werden der Region mehr Rechte eingeräumt, so werden ab 2020 alle Bürger der Metropole Ruhr ein eigenständiges Ruhrparlament wählen dürfen.
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

erbse, Ji-Ja-Jot liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old April 28th, 2014, 10:40 AM   #15
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,447
Likes (Received): 27130

Quote:
Originally Posted by erbse View Post

Wir könnten bedenkenlos Köln+Düsseldorf zusammen auf die Startseite schicken (wie Dresden-Leipzig), die lieben sich doch ohnehin. Und als neues Forum "Ruhr-Metro" unter den urbanen Schwerpunkten. Das wäre ein mutiger und motivierender Schritt für die Forumer hier. Es tut sich ja doch einiges!
Gibt natürlich im DWF auch Kräfte, die eine Rückverschachtelung nach Nord Süd und co fordern. Hier muss man Standhaft sein. Am Ende müssen alle Metroaerale klar erkennbar und definiert gleichwertig nebeneinander auf der obersten Page stehen.
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2014, 12:52 PM   #16
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

2 Vorschläge für internationalen Projektsammelstrang

Ich mache 2 Vorschläge zur Verfeinerung der Struktur von Beiträgen im internationalen Projektstrang (RUHR METRO | Projects & Construction):

1.) Die einzelnen Beiträge kompakt halten. Entweder nur 1 großes Projekt pro Beitrag oder 2 kleinere. Die Bildanzahl sollte dabei auf 3 bis maximal 6 Bilder pro Beitrag reduziert werden.

Das erhöht die Beitragszahl, die Übersichtlichkeit auf den einzelnen Seiten, und damit auch das Interesse Außenstehender, daran zu partizipieren.

2.) Eine feste Struktur für die Beiträge wählen. Gut macht sich bspw. Folgendes:

Titelzeile (Projektname, bei Hochhäusern Höhe dahinter - falls internationaler Projektstrang vorhanden, im Titel gleich verlinken!) | Lage (Viertel/Projektareal, ggf. Straße)

*Link zum Projekt-Thread im Ruhr-Forum: ...

*Offizielle Webseite zum Projekt, falls vorhanden: ...


Projektfakten - Kurzüberblick (mögliche Punkte, kann abweichen)
*Nutzung als was?
*Kosten/Investitionssumme
*Wer ist der Investor?
*Zuständige Architekten/Planer
*Wann soll das Projekt fertiggestellt werden? / Wann gehts los?
*ggf. Besonderheit des Projektes

Danach folgen dann die neuen Bilder bzw. Infos. Mit Quellen drunter.

====================================

Ja, das orientiert sich an der Projektpräsentation von SE9 für London (schauts euch beispielhaft mal an!).
Aber die finde ich auch im Vergleich aller auf SSC gesehenen Varianten am übersichtlichsten, konsistentesten und schicksten. Daran kann man sich gern überall orientieren, gibt viel zu viel Kuddelmuddel auf SSC.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 1st, 2014, 08:46 PM   #17
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,743
Likes (Received): 5496

Habe deinen Vorschlag umgesetzt erbse. Ich finde es auch wichtig, dass der Thread einer Struktur folgt und somit die Übersicht gegeben ist.
__________________
My Blogs: Hochhauswelten | BP-Ruhrgebiet | BP-Bochum

erbse, Ji-Ja-Jot liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old May 2nd, 2014, 02:31 AM   #18
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

Super sieht das aus Konny! Weiter so! Das Ding kann eine ungeahnte Dynamik entwickeln. Füttern wir das fleißig, wird da weit mehr als ein Riesenbaby draus.

Vielleicht auch mal etwas Werbung machen fürs Ruhrforum in facebook-Gruppen, tumblr-Blogs, Zeitungsportalen, Stadtbau-/Baustellen-/Kreativblogs usw.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2014, 02:58 PM   #19
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,859
Likes (Received): 57199

Mal ein extrovertierter Vorschlag von mir für die polyzentrale Struktur der Ruhr-Metro:

Jeder der Hauptorte baut sich einen zentralen Wolkenkratzer um die 200m.
Mit einem lebendigen Nutzungsmix aus Wohnen, Büros, Coworking/Gründeretagen, Kreativbereichen, Aussichtsplattformen, Bars/Restaurants, Hotels etc. Jeweils mit eigener ÖPNV-Station. Das gibt Impulse, ein Aufbruchsignal, zugleich ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Sozusagen die "7 Schwestern des Ruhrgebiets".

Das Prinzip wäre ähnlich dem der Hauptkirchen einer mittelalterlichen Stadt, die die Wachstumszentren innerhalb der Grenzen bildeten. Also: Kirchturmdenken ja, aber reif für das 21. Jahrhundert und ironisch überhöht!
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2014, 07:30 PM   #20
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,447
Likes (Received): 27130

Jetzt brauchts nur noch ein Investor
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
metropole rur, ruhrgebiet, ruhrpott

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 09:44 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu