search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Metropole-Ruhr

Metropole-Ruhr » Dortmund | Essen | Duisburg | Bochum



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old April 27th, 2014, 04:06 PM   #21
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

sehe ich auch so.

Die Zukunft des Ruhrgebiets liegt in einer Metropole. Dies sollte auch hier im Forum konsequent weitergeführt werden.

Zu lange wurde politisch die Entwicklung einer Ruhr Metropole verhindert. Doch in den letzten Jahren entwickelt sich langsam so etwas wie ein gemeinsames Bewustsein in der Region. Auch politisch werden der Region mehr Rechte eingeräumt, so werden ab 2020 alle Bürger der Metropole Ruhr ein eigenständiges Ruhrparlament wählen dürfen.
__________________

erbse, Ji-Ja-Jot liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old April 28th, 2014, 09:40 AM   #22
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,203
Likes (Received): 26279

Quote:
Originally Posted by erbse View Post

Wir könnten bedenkenlos Köln+Düsseldorf zusammen auf die Startseite schicken (wie Dresden-Leipzig), die lieben sich doch ohnehin. Und als neues Forum "Ruhr-Metro" unter den urbanen Schwerpunkten. Das wäre ein mutiger und motivierender Schritt für die Forumer hier. Es tut sich ja doch einiges!
Gibt natürlich im DWF auch Kräfte, die eine Rückverschachtelung nach Nord Süd und co fordern. Hier muss man Standhaft sein. Am Ende müssen alle Metroaerale klar erkennbar und definiert gleichwertig nebeneinander auf der obersten Page stehen.
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2014, 11:52 AM   #23
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

2 Vorschläge für internationalen Projektsammelstrang

Ich mache 2 Vorschläge zur Verfeinerung der Struktur von Beiträgen im internationalen Projektstrang (RUHR METRO | Projects & Construction):

1.) Die einzelnen Beiträge kompakt halten. Entweder nur 1 großes Projekt pro Beitrag oder 2 kleinere. Die Bildanzahl sollte dabei auf 3 bis maximal 6 Bilder pro Beitrag reduziert werden.

Das erhöht die Beitragszahl, die Übersichtlichkeit auf den einzelnen Seiten, und damit auch das Interesse Außenstehender, daran zu partizipieren.

2.) Eine feste Struktur für die Beiträge wählen. Gut macht sich bspw. Folgendes:

Titelzeile (Projektname, bei Hochhäusern Höhe dahinter - falls internationaler Projektstrang vorhanden, im Titel gleich verlinken!) | Lage (Viertel/Projektareal, ggf. Straße)

*Link zum Projekt-Thread im Ruhr-Forum: ...

*Offizielle Webseite zum Projekt, falls vorhanden: ...


Projektfakten - Kurzüberblick (mögliche Punkte, kann abweichen)
*Nutzung als was?
*Kosten/Investitionssumme
*Wer ist der Investor?
*Zuständige Architekten/Planer
*Wann soll das Projekt fertiggestellt werden? / Wann gehts los?
*ggf. Besonderheit des Projektes

Danach folgen dann die neuen Bilder bzw. Infos. Mit Quellen drunter.

====================================

Ja, das orientiert sich an der Projektpräsentation von SE9 für London (schauts euch beispielhaft mal an!).
Aber die finde ich auch im Vergleich aller auf SSC gesehenen Varianten am übersichtlichsten, konsistentesten und schicksten. Daran kann man sich gern überall orientieren, gibt viel zu viel Kuddelmuddel auf SSC.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 1st, 2014, 07:46 PM   #24
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

Habe deinen Vorschlag umgesetzt erbse. Ich finde es auch wichtig, dass der Thread einer Struktur folgt und somit die Übersicht gegeben ist.
__________________

erbse, Ji-Ja-Jot liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old May 2nd, 2014, 01:31 AM   #25
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

Super sieht das aus Konny! Weiter so! Das Ding kann eine ungeahnte Dynamik entwickeln. Füttern wir das fleißig, wird da weit mehr als ein Riesenbaby draus.

Vielleicht auch mal etwas Werbung machen fürs Ruhrforum in facebook-Gruppen, tumblr-Blogs, Zeitungsportalen, Stadtbau-/Baustellen-/Kreativblogs usw.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2014, 01:58 PM   #26
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

Mal ein extrovertierter Vorschlag von mir für die polyzentrale Struktur der Ruhr-Metro:

Jeder der Hauptorte baut sich einen zentralen Wolkenkratzer um die 200m.
Mit einem lebendigen Nutzungsmix aus Wohnen, Büros, Coworking/Gründeretagen, Kreativbereichen, Aussichtsplattformen, Bars/Restaurants, Hotels etc. Jeweils mit eigener ÖPNV-Station. Das gibt Impulse, ein Aufbruchsignal, zugleich ein Zusammengehörigkeitsgefühl. Sozusagen die "7 Schwestern des Ruhrgebiets".

Das Prinzip wäre ähnlich dem der Hauptkirchen einer mittelalterlichen Stadt, die die Wachstumszentren innerhalb der Grenzen bildeten. Also: Kirchturmdenken ja, aber reif für das 21. Jahrhundert und ironisch überhöht!
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2014, 06:30 PM   #27
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,203
Likes (Received): 26279

Jetzt brauchts nur noch ein Investor
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2014, 11:48 PM   #28
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

So was ähnliches entwickelt sich bereits heute in den vier Oberzentren der Metropole-Ruhr (Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum). In allen vier Zentren entstehen in den Innenstädten Hochhauscluster, die das Zeug haben sich in Zukunft zu größeren Geschäftszentren zu entwickeln, in dennen eventuell auch 200 m Hochhäuser möglich wären.

Ähnliches findet aktuell in London statt, wo zu Zeit mehrere Hochhauscluster unabhängig voneinander entstehen.
__________________

erbse liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old May 4th, 2014, 01:59 PM   #29
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

Klar, die Entwicklung bewegt sich schon dahin. Aber warum nicht das Ganze mit einer übergreifenden Planung und etwas wirklich Spektakulärem verbinden, was (mindestens) Europa aufhorchen ließe.
Nicht nur mit schierer Höhe kann man beeindrucken, das dürften selbst auf SSC mittlerweile die meisten antizipiert haben.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 4th, 2014, 06:24 PM   #30
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,203
Likes (Received): 26279

Man könnte natürlich auch so ne Art Dicke-Hose Projekt Karte machen analog dem hier. Wäre für die Rühr natürlich aber auch sauviel Arbeit
http://www.skyscrapercity.com/showpo...65&postcount=1
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old May 10th, 2014, 02:10 PM   #31
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

InnovationCity Ruhr - Bottrop

Was ist davon zu halten? Luftschuss oder hat dieses Projekt Hand und Fuß?

InnovationCity Ruhr - Modellstadt Bottrop

Sieht mir persönlich doch stark nach übermäßiger Fördermittelakquise-Käseglocke aus, um den Bottropern möglichst viele giftige Dämmstoffe, ineffiziente Solarzellen und überteuerte Steuergeräte anzudrehen.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!

mb92, Ji-Ja-Jot liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old May 10th, 2014, 10:31 PM   #32
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,203
Likes (Received): 26279

wenn ich 3 begriffe einfach nicht mehr lesen oder hören will, so sind das "Ganzheitlich" "Inklusion" und "Nachhaltig"

Das Prolem ist, dass es durchaus interesante und innovative Ansätze unter der Projektliste gibt. Aber um Volumen (und damit Relevanz) vorzutäuschen wurde wirklich jeder uninteressante Shit in die Liste gestopft und guten Projekte gehen da voll unter.

zb mal beispielhaft:
Quote:
"Energetische Sanierung eines Stadtquartiers unter besonderer Berücksichtigung städtebaulicher, denkmalpflegerischer, wohnungswirtschaftlicher und sozialer Belange"
Also bitte. Das ist bundesweit sanierungs-standard mit werbesprech aufgehübscht.

Quote:
"Neubau Sozial-/Verwaltungsgebäude BEST
Projektziel:
Neubau eines Sozial- und Verwaltungsgebäudes mit einer Fernwärme-Heizungsanlage
"
Wow. Neubau mit Fernwärme. Das ist mal innovativ

Quote:

Verleih Renault Twizy
Projektziel

Bereitstellung von Elektrofahrzeugen für den öffentlichen Verleih. Interessierte sollen sich persönlich von den Vorteilen und der Praxistauglichkeit moderner Elektrofahrzeuge überzeugen können.
Nicht mal car2go mit seinen elektro und gaskisten hats hier in die Nachhaltigkeits IBA geschafft

Last edited by Ji-Ja-Jot; May 10th, 2014 at 10:43 PM.
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote
Old May 12th, 2014, 08:56 PM   #33
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

ExtraSchicht verwandelt die Metropole Ruhr am 28. Juni in eine einmalige Erlebnisregion

"Zuhause in Europa" lautet das Schwerpunktthema der diesjährigen ExtraSchicht am 28. Juni. Die 14. Ausgabe der Nacht der Industriekultur verbindet erneut rund 500 außergewöhnliche Veranstaltungen mit unverwechselbaren Spielorten im gesamten Ruhrgebiet. Rund 200.000 Besucher werden erwartet. Heute startet der Ticket-Vorverkauf.
Europa prägt das Programm: Auf dem Welterbe Zollverein in Essen gibt es europäisches Straßentheater und Walkacts, die Jahrhunderthalle Bochum verwandelt sich in einen "Fest.Spiel.Platz.Europa", die Lindenbrauerei in Unna entzündet u.a. den "Lichtweg durch Europa" und im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg lädt ein Bläser-Oktett der Duisburger Philharmoniker zur musikalischen Europareise ein. Drei Ausstellung zum Ersten Weltkrieg in Essen, Oberhausen und Hattingen greifen die traumatischen und nachdenklich stimmenden Aspekte eines "Zuhause in Europa" auf.

Daneben wartet die ExtraSchicht mit zahlreichen weiteren Angeboten und Facetten auf. So können die Besucher im Bochumer Fußballstadion zusammen mit den Symphonikern Fangesänge anstimmen, am "Ostpol" in Bönen erklingen Alphörner Sackpfeifen und Didgeridoos, der Landschaftspark Duisburg-Nord feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einem Feuerwerk, im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop gibt's eine spritzige Fontänenshow und im Amphitheater des Nordsternparks Gelsenkirchen werden Lasershows mit fliegenden Menschen gezeigt. In den Bussen und Bahnen unterhalten Poetry Slamer und ein Shanty-Chor die Nachtschwärmer.
"Zur ExtraSchicht wird der Wandel der Metropole Ruhr lebendig. Die lange Nacht der Industriekultur zeigt eindrucksvoll, wie attraktiv und stark diese Region ist, wenn sie ihre Kräfte bündelt. Sie ist aber auch ein Abend, an dem die Bürger stolz sein können auf die Geschichte der Region“, so Martin Tönnes, stellvertretender Direktor des Regionalverband Ruhr.
Veranstalter der ExtraSchicht ist die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) mit Unterstützung der Projektpartner Regionalverband Ruhr (RVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und Emschergenossenschaft.

Infos und Tickets: www.extraschicht.de

Ein paar Impressionen aus den letzten Jahren


EXTRASCHICHT | Kulturförderung im Landschafts-Park Nord von Duisburger Philharmoniker auf Flickr


Fire and Lights von kirberich auf Flickr


Bernepark von heimibe auf Flickr


Lasershow 2 von ezzendy auf Flickr


Feuerwerk 1 von ezzendy auf Flickr


People and Old Industry von kirberich auf Flickr
__________________

erbse, mb92, realstranger, Ji-Ja-Jot, GEwinnen liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old May 15th, 2014, 08:06 PM   #34
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

Thyssen-Krupp plant neues Unternehmen im Ruhrgebiet aufzubauen

Bei Thyssen-Krupp habe man sich darauf geeinigt, ein neues Unternehmen im Ruhrgebiet aufzubauen. Man wolle hier etwas Neues aufbauen und ist auf der Suche nach einem Standort im Ruhrgebiet. Dieses Unternehmen, das einfache Verwaltungstätigkeiten für die weltweite Organisation von Thyssen-Krupp übernehmen soll, könne etwa 250 Arbeitsplätze haben. Anstelle von Berlin, wie zuvor geplant, kann das Bottrop, Bochum oder ein anderer Standort im Ruhrgebiet sein.

Quelle
__________________

Ji-Ja-Jot, mb92, erbse liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old May 16th, 2014, 11:52 PM   #35
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Buer in Westfalen
Posts: 2,066
Likes (Received): 2622

Quote:
Originally Posted by konny View Post
ExtraSchicht verwandelt die Metropole Ruhr am 28. Juni in eine einmalige Erlebnisregion

"Zuhause in Europa" lautet das Schwerpunktthema der diesjährigen ExtraSchicht am 28. Juni. Die 14. Ausgabe der Nacht der Industriekultur verbindet erneut rund 500 außergewöhnliche Veranstaltungen mit unverwechselbaren Spielorten im gesamten Ruhrgebiet. Rund 200.000 Besucher werden erwartet. Heute startet der Ticket-Vorverkauf.
Europa prägt das Programm: Auf dem Welterbe Zollverein in Essen gibt es europäisches Straßentheater und Walkacts, die Jahrhunderthalle Bochum verwandelt sich in einen "Fest.Spiel.Platz.Europa", die Lindenbrauerei in Unna entzündet u.a. den "Lichtweg durch Europa" und im Museum der Deutschen Binnenschifffahrt in Duisburg lädt ein Bläser-Oktett der Duisburger Philharmoniker zur musikalischen Europareise ein. Drei Ausstellung zum Ersten Weltkrieg in Essen, Oberhausen und Hattingen greifen die traumatischen und nachdenklich stimmenden Aspekte eines "Zuhause in Europa" auf.

Daneben wartet die ExtraSchicht mit zahlreichen weiteren Angeboten und Facetten auf. So können die Besucher im Bochumer Fußballstadion zusammen mit den Symphonikern Fangesänge anstimmen, am "Ostpol" in Bönen erklingen Alphörner Sackpfeifen und Didgeridoos, der Landschaftspark Duisburg-Nord feiert sein 20-jähriges Jubiläum mit einem Feuerwerk, im Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop gibt's eine spritzige Fontänenshow und im Amphitheater des Nordsternparks Gelsenkirchen werden Lasershows mit fliegenden Menschen gezeigt. In den Bussen und Bahnen unterhalten Poetry Slamer und ein Shanty-Chor die Nachtschwärmer.
"Zur ExtraSchicht wird der Wandel der Metropole Ruhr lebendig. Die lange Nacht der Industriekultur zeigt eindrucksvoll, wie attraktiv und stark diese Region ist, wenn sie ihre Kräfte bündelt. Sie ist aber auch ein Abend, an dem die Bürger stolz sein können auf die Geschichte der Region“, so Martin Tönnes, stellvertretender Direktor des Regionalverband Ruhr.
Veranstalter der ExtraSchicht ist die Ruhr Tourismus GmbH (RTG) mit Unterstützung der Projektpartner Regionalverband Ruhr (RVR), Verkehrsverbund Rhein-Ruhr und Emschergenossenschaft.

Infos und Tickets: www.extraschicht.de










Hoffentlich haben wir wieder so schönes Wetter wie letztes Jahr! Da war es noch gut 25°C gegen Mitternacht.
Leider gab es wegen des schönen Wetters auch einen Riesenandrang, so dass man teilweise lange warten musste.
Ich war zuerst am neuen Emscherkanal und danach im Nordsternpark, für Zollverein war es dann leider zu spät :-(

Nordsternpark Gelsenkirchen-8.jpg von mariban auf Flickr

Nordsternpark Gelsenkirchen-6.jpg von mariban auf Flickr
__________________

realstranger, konny, mb92, erbse liked this post

Last edited by GEwinnen; May 19th, 2014 at 02:58 PM.
GEwinnen no está en línea   Reply With Quote
Old May 19th, 2014, 02:38 PM   #36
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

^ Sieht launig aus! Mach aber bitte mal das Bildzitat raus. Ist doch auf der selben Seite.
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old June 19th, 2014, 10:14 AM   #37
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

Kommunen wollen sich abstimmen bei großen Einzelhandelsprojekten

24 Städte und Gemeinden im östlichen Ruhrgebiet haben jetzt ihre Zusammenarbeit für eine Strategie für den Einzelhandel konkretisiert. Mit der Fortschreibung des regionalen Einzelhandelskonzeptes bekräftigen die Kommunen eine Selbstverpflichtung, Ansiedlungen von großen Einzelhandelsprojekten miteinander abzustimmen.

Vereinbart wurde, sich gegenseitig über größere Projekte zu informieren und möglichst einen regionalen Konsens über Ansiedlungen herzustellen. Die Vereinbarung gilt, sobald Einzelhandelsprojekte eine überörtliche Bedeutung entwickeln. Ziel ist es, ein abgestimmtes Konzept bei Ansiedlungsvorhaben für das östliche Ruhrgebiet zu erreichen, um z.B. Ansiedlungen "auf der grünen Wiese" zu verhindern.

Beteiligt sind Dortmund, Hamm, Bochum, Hagen, Herne, die Städte im Kreis Unna sowie Teile des Kreises Recklinghausen und des Ennepe-Ruhr-Kreises. Unterstützt und beraten werden sie durch die Bezirksregierung Arnsberg, den Regionalverband Ruhr (RVR) sowie die Einzelhandelsverbände und die Industrie- und Handelskammern. Das ursprüngliche Regionale Einzelhandelskonzept von 2001 und die Erneuerung von 2007 dienten als Basis der jetzigen Fortschreibung.

Quelle: idr
__________________

erbse, Kaufmann, mb92 liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old June 20th, 2014, 08:06 PM   #38
konny
Moderator
 
konny's Avatar
 
Join Date: Nov 2007
Location: Bochum
Posts: 3,495
Likes (Received): 5329

Grusellabyrinth zieht von Kiel in die Metropole-Ruhr

Die Metropole-Ruhr ist wieder um eine Attraktion reicher. Das Grusellabyrinth zieht nach elf Jahren von Kiel ins Ruhrgebiet - in die historische Waschkaue der Zeche Prosper II. Im Winter sollen die finsteren Pforten der neuen Erlebniswelt öffnen.

Die Besucher begeben sich in der fast 3.000 Quadratmeter großen Halle auf einen Gruselparcours. Sie besuchen verschiedene Sets, in denen Schauspieler sie in fantastische Abenteuer hineinziehen. Die Gäste können zuschauen oder selbst mitspielen. In den dunklen Gängen, die die Schauplätze verbinden, lauern dunkle Gestalten, die für zusätzliche Spannung sorgen.

Der Umzug wurde nach Angaben des Grusellabyrinths notwendig, weil das Unternehmen seine Ausbaupläne am alten Standort nicht umsetzen konnte.

Quelle: idr / grusellabyrinth



Zeche Prosper II mit historischer Waschkaue, wo das Grusellabyrinth einziehen wird.


Foto: Frank Vincentz, auf wikipedia commons, creative commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported
__________________

erbse, mb92, Kaufmann, Ji-Ja-Jot liked this post
konny no está en línea   Reply With Quote
Old June 20th, 2014, 08:30 PM   #39
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 42,218
Likes (Received): 54770

Sieht nach einem hübschen Horrorstandort aus. Innenaufnahmen?
__________________
GET FREE!
D W F


Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive!

GEwinnen liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old June 20th, 2014, 11:48 PM   #40
Ji-Ja-Jot
Used Register
 
Ji-Ja-Jot's Avatar
 
Join Date: Jan 2009
Location: Sydney / Hamburg
Posts: 9,203
Likes (Received): 26279

Wissen die Kieler das schon?
Ji-Ja-Jot no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
metropole rur, ruhrgebiet, ruhrpott

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 03:12 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu