daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel



Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old April 18th, 2009, 10:21 AM   #1
De Snor
Forever Travelling
 
Join Date: Jul 2002
Posts: 6,378
Likes (Received): 26

Muttenz : Strafjustizzentrum

Quote:
Originally Posted by sämelihülz View Post



Hier noch eine Kopie von einem PDF Dok, von der Seite der Architekten, ihr könnt sie auch hier anschauen

Wie sieht die Gelände er heute aus ?
De Snor no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old April 18th, 2009, 12:59 PM   #2
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19

Hat sich noch nichts getan, bezüglich diesem Projekt dort. Es sieht immer noch so aus in Muttenz, wie vor ein paar Jahren.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old April 20th, 2009, 12:37 PM   #3
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Hat sich noch nichts getan, bezüglich diesem Projekt dort. Es sieht immer noch so aus in Muttenz, wie vor ein paar Jahren.
Auf der Homepage von Kunz und Mösch den Architekten wird angeben, dass die Realisation von 2010-2012 stattfindet. Ob dieser Zeitplan eingehalten wird ist wahrscheinlich noch nicht sicher, da die Kosten sehr stark gestiegen sind.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2010, 12:27 AM   #4
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Was Sie schon immer über das Justizzentrum wissen wollten

Muttenz. Die Baselbieter Kantonsarchitektin beantwortet den Muttenzern sämtliche Fragen zum baldigen Neubau am Bahnhof

michel ecklin
Das geplante Justizzentrum in Muttenz ist zuoberst auch ein Untersuchungsgefängnis. Am Freitagabend erfuhren Interessierte das Neuste über das 74-Millionen-Projekt.

«Zur Bahn hin ein gerader, harter Rücken, nach Muttenz hin ein weicherer Ausdruck»: So lyrisch beschrieb Kantonsarchitektin Marie-Theres Caratsch das Justizzentrum, das der Kanton westlich des Muttenzer Bahnhofs bauen will. An der Veranstaltungsserie «Was Sie schon immer wissen wollten» der CVP Muttenz sprach sie im Coop Bildungszentrum vor rund 50 Zuhörern von «Gerichtssälen mit Ambiente» und von 170 lichtdurchfluteten Büros, in denen unter anderen die neu organisierte Staatsanwaltschaft und das Jugendgericht Platz finden sollen. Im fünften und obersten Stockwerk sollen 45 Zellen des neuen Untersuchungsgefängnisses Platz haben. «Wenn unser Fahrplan umgesetzt wird und der Landrat 74 Millionen Franken bewilligt, haben wir ab 2013 ein modernes Justizzentrum», sagte Caratsch.

sicher genug? Einige Zuhörer machten sich Sorgen betreffend der Sicherheit. «Müssen wir damit rechnen, dass ausgebrochene Kriminelle in Muttenz ihr Unwesen treiben?», wollte ein älterer Herr wissen. Caratsch beruhigte: Für das ganze Gebäude werde ein ausgeklügeltes Sicherheitssystem gelten, und das Gefängnis habe einen separaten Zugang. Ein anderer Bürger meinte, trotz Nähe zum Bahnhof würden die Angestellten mit dem Auto kommen, wenn Parkplätze zur Verfügung stünden. «Für 170 Angestellte stehen gerade mal 45 unterirdische Parkplätze zur Verfügung», erklärte Caratsch. Besucher könnten oberirdisch parken. Ein übergeordnetes Parkplatz-Konzept gebe es allerdings nicht, räumte sie ein. Ebenso wenig sei ein Restaurationsbetrieb geplant, weder für das Gefängnis noch für die Mitarbeiter. Es meldeten sich auch Muttenzer, die sich auf das Gebäude freuen. Es bilde einen Riegel gegen den Bahnlärm und Gefahrentransporte, merkten sie an. Und die gläserne Fassade eigne sich ideal als Eingang zum noch unfertigen Gebiet rund um die Fachhochschule. Wohlwollend nahm Caratsch den Wunsch auf, den Muttenzer Kantonspolizeiposten im Gebäude einzurichten.

Quelle: BAZ 08.02.10
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old March 9th, 2010, 06:17 PM   #5
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Strafjustizzentrum in Muttenz ab 2013

Für das in Muttenz geplante Baselbieter Strafjustizzentrum soll der Landrat 74,2 Millionen Franken bewilligen: Die Regierung hat am Dienstag den Baukredit beantragt. Kann ab 2011 gebaut werden, dürften Gerichte und Staatsanwaltschaft den Neubau beim Bahnhof 2013 beziehen.
Modell des geplanten Strafjustizzentrums in Muttenz.


Das Baselbieter Strafjustizzentrum soll dereinst Straf-, Zwangsmassnahmen- und Jugendgericht beherbergen, ebenso die Staatsanwaltschaft und das Bezirksgefängnis Arlesheim. Diese Institutionen sind heute in veralteten und zu kleinen Räumlichkeiten an verschiedenen Standorten untergebracht.

Insgesamt elf kantonseigene Gebäude sowie Einmietungen werden mit dem Bezug des Justizzentrums frei, wie die Regierung weiter mitteilte. Ein detailliertes Bauprojekt für das fünfstöckige Gebäude liege vor; ein kantonaler Nutzungsplan sei in Arbeit. Die Baubewilligung soll noch 2010 beantragt werden.

Projekt mit Umwegen

Die Kosten für das Justizzentrum waren ursprünglich auf rund 45 Millionen Franken veranschlagt worden. Grund für die Differenz zu den jetzt angenommenen gut 74 Millionen Franken waren zu niedrige Flächen- und Kostenannahmen in einer Machbarkeitstudie; zu gering veranschlagt wurden dabei die Geschossflächen bei gleich bleibender Nettofläche.

Die Pläne für das Projekt mit Namen «Zizou» stammen von den Basler Architekten Kunz und Mösch. Das Projekt war 2006 aus einem Wettbewerb hervor gegangen. Auf dem rund 7000 Quadratmeter grossen Areal muss ein früheres SBB-Wohnheim weichen. Für die Projektierung hatte der Landrat 2008 einen Zusatzkredit von 4,45 Millionen Franken bewilligt; schon 2005 gesprochen worden waren 2,65 Millionen Franken. Für Landerwerb und Projektierung hatte er zudem bereits 2001 gut vier Millionen Franken bewilligt, wovon 2,2 Millionen Franken für den Landkauf ausgegeben wurden - dann wurde das damalige Projekt zurückgezogen.

Quelle: bazonline 09.03.10
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2010, 02:40 PM   #6
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Neue Visualisierungen:







Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old May 27th, 2010, 11:28 PM   #7
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19



Steht sehr dich am Perron und den Geleisen.
Der Entwurf gefällt mir aber architektonisch.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old September 10th, 2010, 05:35 PM   #8
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Finanzierung des Justizzentrums steht

Eine zehnjährige Leidensgeschichte scheint nun doch noch zu einem erfolgreichen Ende zu kommen: Der Baselbieter Landrat spricht rund 74 Millionen für ein neues Justizzentrum.


Der Baselbieter Landrat sagt Ja zum Bau eines 74,2 Millionen Franken teuren Strafjustizzentrums in Muttenz: Er hiess am Donnerstag mit 68 Stimmen und ohne Gegenstimme, aber bei 10 Enthaltungen den Kredit für den geplanten Neubau gut. Im Justizzentrum beim Muttenzer Bahnhof sollen das Straf-, Zwangsmassnahmen- und Jugendgericht sowie die Staatsanwaltschaft und das Bezirksgefängnis Arlesheim untergebracht werden. Der Bezug ist für 2013 geplant.

Eintreten war im Landrat unbestritten. Die meisten Grünen enthielten sich jedoch der Stimme, und die Reihen der FDP waren während der Abstimmung gelichtet.

Grüne skeptisch

Zuvor hatten die meisten Fraktionen gefordert, man solle jetzt entscheiden und das schon zehn Jahre hängige Geschäft nicht weiter vertagen. Eine Lösung für die heute auf mehrere, auch unzulängliche Orte verzettelten Justizorgane sei dringend. Die heutige Situation sei «des Kantons unwürdig», und der Neubau sei «kein Luxus».

Bedenken, dass allenfalls «mit zu grosser Kelle angerichtet» werde, hatten die Grünen. Es fehle auch nach wie vor eine Gesamtsicht zu den Justizbauten im Kanton, und weiter ungeklärt sei eine Lösung für das Kantonsgericht in Liestal. Andererseits sei die Justiz in den letzten Jahren «stiefmütterlich behandelt» worden.

Die Grünen wollten «nicht Grundlagenopposition machen», enthielten sich wegen der Unsicherheiten aber der Stimme, sagte ihr Sprecher. Auf die Frage eines neuen Gebäudes auch fürs Kantonsgericht wiesen auch Andere hin, und ein FDP-Votant sorgte sich, dass das Justizzentrum dereinst wegen der Defizitbremse des Kantons zu höheren Steuern führen könnte.

Kosten genauer beleuchtet

Der Präsident der Bau- und Planungskommission verwies derweil auf die hohe Kostengenauigkeit der Kreditvorlage: Diese liege bei plus oder minus 5 Prozent; üblich seien sonst 10 Prozent. Zu verdanken sei dies der zehnjährigen Leidensgeschichte der Vorlage, während der man die Zahlen genauer überprüft habe.

Denn einst waren für den Neubau bloss 45 Millionen Franken veranschlagt gewesen, was sich später als viel zu wenig erwies; Grund für den Fehler waren zu niedrige Flächen- und Kostenannahmen in einer Machbarkeitsstudie gewesen. In der Folge musste der Landrat auch zusätzliche Projektierungskredite sprechen.

Der Kommissionspräsident warnte nun davor, weitere Überarbeitungen würden das Projekt bloss noch teurer machen; dabei verwies er auf das schlechte Beispiel der Schnellstrasse H2. Baudirektor Jörg Krähenbühl zeigte sich überzeugt, dass das Kostendach beim Justizzentrum einzuhalten sei, wenn es in den nächsten Jahren «keine Kostenexplosion» gebe.

Quelle: bazonline 09.09.10
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old September 11th, 2010, 11:44 AM   #9
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19

Gericht und Gefängnis in einem, tönt ja interessant. Weshalb gerade Muttenz als Standort gewählt wurde frage ich mich. Ich mein liegt ja nicht so Zentral im Bezirk und auch nicht gerade verkehrstechnisch (bis auf S-Bahn-Anschluss) sonderlich geeignet.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old September 11th, 2010, 01:10 PM   #10
earthJoker
Ölminator
 
earthJoker's Avatar
 
Join Date: Dec 2004
Location: Zürich
Posts: 2,730
Likes (Received): 655

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Gericht und Gefängnis in einem, tönt ja interessant.
Kling für mich ziehmlich normal, ist hier in Pfäffikon auch so.
earthJoker no está en línea   Reply With Quote
Old November 12th, 2010, 04:34 PM   #11
Mind the doors
Registered User
 
Mind the doors's Avatar
 
Join Date: May 2008
Location: Basel
Posts: 41
Likes (Received): 0

Kurze Info: Die Bauprofile stehen nun seit einigen Wochen und die Schrebergärtner sind am räumen.
Mind the doors no está en línea   Reply With Quote
Old November 17th, 2010, 04:18 PM   #12
suburbansky
Above us only sky
 
suburbansky's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Basel
Posts: 495
Likes (Received): 0

Hat irgendjemand hier eine Ahnung, was am Bahngleis in Muttenz ein kurzes Stück nach Bahnhof und geplantem Strafjustizzenztum in Fahrtrichtung Basel zurzeit gebaut wird? Ist eine riesige Baustelle im Moment, direkt neben dem Valora-Gebäude...
__________________
Blogging for a better S-Bahn > Mehr S-Bahn für Basel

How am I listening? > My Last.fm Profile


"As long as we are free we'll be doomed to live and die under the great suburban sky." (Madrugada - "Salt")
suburbansky no está en línea   Reply With Quote
Old November 17th, 2010, 07:57 PM   #13
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19

Quote:
Originally Posted by suburbansky View Post
Hat irgendjemand hier eine Ahnung, was am Bahngleis in Muttenz ein kurzes Stück nach Bahnhof und geplantem Strafjustizzenztum in Fahrtrichtung Basel zurzeit gebaut wird? Ist eine riesige Baustelle im Moment, direkt neben dem Valora-Gebäude...
Hab ich mich auch gefragt. Aber derzeit sieht es eher nach einem Abriss der exisiterenden Bauten, irgend ein paar Industriehallen aus. Was danach (wenn überhaupt) dort entstehen soll ist mir auch ein Rätsel, bzw. hab nie was darüber gelesen. Das Areal ist ja noch recht gross.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old November 19th, 2010, 10:27 AM   #14
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Quote:
Hat irgendjemand hier eine Ahnung, was am Bahngleis in Muttenz ein kurzes Stück nach Bahnhof und geplantem Strafjustizzenztum in Fahrtrichtung Basel zurzeit gebaut wird? Ist eine riesige Baustelle im Moment, direkt neben dem Valora-Gebäude..
Ich habe mal kurz recherchiert, an dieser Stelle soll anscheinend das erste neue Gebäude des FHNW-Campus entstehen.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old December 22nd, 2010, 12:49 AM   #15
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19

Heute am Bahnhof Muttenz vorbeigefahren und das Gebäude ist ausgesteckt.
Wird noch recht markant werden und sich in die Länge ziehen, bis zur Brücke nebenan. Und der alte kleinere scheussliche Betonklotz, der schon auf dem Areal steht, muss wohl abgerissen werden.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old March 23rd, 2011, 03:56 PM   #16
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Hier soll das neue Strafjustizzentrum entstehen, dieser scheussliche Wohnbau muss glaube ich wie Basel_CH gesagt hat abgerissen werden.

Last edited by Don Calo; April 1st, 2011 at 12:32 AM.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old June 1st, 2011, 11:53 AM   #17
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Baustart des Muttenzer Straf- und Justizzentrums

Sitzen hinter den Gleisen

Die Abbrucharbeiten des ehemaligen Ledigenheims der SBB für das geplante Strafjustizzentrum in Muttenz beginnen dieser Tage und dauern voraussichtlich bis August. Laut der Baselbieter Bau- und Umweltschutzdirektion ist eine Einsprache gegen den 74-Millionen-Bau abgewiesen worden.

Das Justizzentrum soll dereinst das Straf-, Zwangsmassnahmen- und Jugendgericht sowie die Staatsanwaltschaft und das Bezirksgefängnis Arlesheim beherbergen. Gebaut wird das Projekt nach Plänen der Basler Architekten Kunz und Mösch. 2006 hatte sich ihr Vorschlag „Zizou“ hatte in einem Wettbewerb gegen rund 40 Projekte durchgesetzt. Es werde ein gut proportionierter fünfseitiger Baukörper vorgeschlagen, der sich bahnseitig linear zum Gleis entwickle und sich Richtung Grenzacherstrasse raumgreifend mit der Umgebung verzahne, schrieb die Bau- und Umweltschutzdirektion damals in ihrer Pressemitteilung zum neuen Strafjustizzentrum. Ursprünglich hätte früher mit den Bauarbeiten gestartet werden sollen. Grund für die fünfmonatige Verzügerung war eine Einsprache, die mittlerweile aber abgewiesen worden ist. Deshalb starten die Bauarbeiten am neuen Strafjustizzentrum mit einer fünfmonatigen Verzögerung.

Zuerst wird das leerstehende Ledigenheim der SBB an der Grenzacherstrasse in zwei Stufen abgebrochen, dann werden Bauschadstoffe entsprechend fach- und umweltgerecht ausgebaut und entsorgt. Anschliessend erfolgt der eigentliche Abbruch des Gebäudes. Die Aushubarbeiten am Neubau des Strafjustizzentrums sollen dann kommenden August aufgenommen erden. Läuft alles nach Plan, erfolgt im November die Grundsteinlegung für den Neubau. Damit wird das neue Strafjustizzentrum Anfang 2014 seinen Betrieb aufnehmen

Ursprünglich waren für den Neubau bloss 45 Millionen Franken veranschlagt gewesen. Dieser Betrag hatte sich später als viel zu klein erwiesen: Auslöser waren zu tiefe Flächen- und Kostenannahmen in einer Machbarkeitsstudie gewesen. In der Folge musste der Landrat zusätzliche Projektierungskredite sprechen.

Das Straf- und Justizzentrum ist übrigens nicht der einzige Bau, den das Büro Kunz und Mösch in Muttenz baut. Vergangenen Oktober gewannen die Architekten auch den Wettbewerb für den Ersatz-Neubau des Alters- und Pflegeheims Zum Park. Weiter Projekte des Büros sind: die Erweiterung des Kongresszentrums Interlaken sowie die Wohnhäuser an der Hörnliallee in Das Straf- und Justizzentrum ist übrigens nicht der einzige Bau, den das Büro Kunz und Mösch in Muttenz baut. Vergangenen Oktober gewannen die Architekten auch den Wettbewerb für den Ersatz-Neubau des Alters- und Pflegeheims Zum Park. Weiter Projekte des Büros sind: die Erweiterung des Kongresszentrums Interlaken sowie die Wohnhäuser an der Hörnliallee in Riehen. (mai/sda)

Quelle: www.baublatt.ch
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old October 13th, 2011, 05:38 PM   #18
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56


Es geht nun endlich vorwärts mit dem neuen Strafjustizzentrum zurzeit findet gerade der Aushub statt, ende Jahr sollten die Bauarbeiten beginnen.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old October 13th, 2011, 07:38 PM   #19
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,319
Likes (Received): 19



Zeitplanmässig startet man ja dann in etwa mit dem Roche-Turm.

Gute LAge des Justizzentrums, vom Bahnhof aus sieht man ja das Baugelände sehr gut.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old November 10th, 2011, 03:39 PM   #20
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,726
Likes (Received): 56

Neubau Strafjustizzentrum in Muttenz: Grundsteinlegung

Medienmitteilung

Beim Bahnhof in Muttenz ist heute Mittwoch der Grundstein für das neue Strafjustizzentrum gelegt worden. Die Regierungsmitglieder Sabine Pegoraro und Isaac Reber, Gerichtspräsident Andreas Brunner sowie Lorenz Glanzmann von Techdata (Generalplaner) zeigten sich hocherfreut, dass nach über zehnjähriger Vorarbeit endlich mit dem Bau begonnen werden kann.

Der Landrat hatte den Baukredit von CHF 74,2 Mio. am 9. September 2010 genehmigt. Dem Neubau musste das leer stehende Ledigenheim der SBB weichen. Dieses wurde zwischen dem 30. Mai 2011 und dem 26. August 2011 rückgebaut und abgerissen. Mit dem Aushub der Baugrube wurde am 29. August 2011 begonnen, er wird am 18. November definitiv abgeschlossen sein.

Wie Sabine Pegoraro in ihrer Rede ankündigte, ist die Einweihung des neuen Strafjustizzentrums auf Frühjahr 2014 geplant. Justizdirektor Isaac Reber verspricht sich von der Zusammenführung der Staatsanwaltschaft, des Strafgerichts und des Bezirksgefängnisses Arlesheim „in einem veritablen Strafjustizzentrum“ dank kurzer Wege effizientere Abläufe und weniger umständliche Prozessabläufe.

Quelle: www.baselland.ch
Don Calo no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 04:51 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu