search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover

Hannover » ÖPNV & Verkehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old September 14th, 2017, 09:08 AM   #1
U1896
Registered User
 
U1896's Avatar
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 354
Likes (Received): 67

Hannover: Herausragende Projekte (subjektiv). Vorwärts nach weit.

Hallo an alle,

Ich möchte hier gerne diskutieren. Welches Projekt hat eurer Meinung nach Hannover sehr voran gebracht? Viell sollten wir nicht gr., übergeordnete Projekte nehmen (Expo: Sowieso ein schweres Thema), sondern wirkl einzelne Bauten under zumindest Einzelne Quartiere.

Hier ein Beispiel von mir: Das Stadion.

Es hat für mich von Natur aus einen hohen emotionalen Wert und es ist sehr schön, modern Stadtbild.prägend. Es ist wirkl ein Bau für die erste Liga  Es ist relativ repräsentativ und bei der heutigen Bedeutung des Fussballs im nationalen Vergleic sicher nicht zu unterschätzen.
Für rel. Wenig Geld wurde ien absolut wettberwernfähiges Stadion gebaut. Was Konzerte angeht, haben wir eigentl das Weserstadion im Norfden eleminiert und HH hat es ja verkackt, da in den Volkspak keine LKW für den Aufbau der Tribüne fahren können.
Ausserdem wurde drum herum ja auch einiges verbessert: Die Geschäftsstelle belebt die Gegend, dazu wurde der Vorplatz gepflastert (nur Nordeingang? Dort bin ich immer rein. Oder auch Süd?) und am Westwall wurde ja ein weiterer, treppenreicher Eingang gebaut.

Ich habe noch ein paar Bauten im Kopf, aber erstmal warte ich auf eure Reaktionen und Meinungen. 
__________________

Pryxz liked this post
U1896 no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old September 14th, 2017, 03:49 PM   #2
BRA.
Bitte mal genau hingucken
 
BRA.'s Avatar
 
Join Date: Jan 2011
Location: Hannover
Posts: 322
Likes (Received): 158

Wird das nicht schon hinreichend in den einzelnen projektbezogenen Foren diskutiert? Ist ein bisschen anstrengend und unsystematisch, die dort aufgeführten Diskussionen über die jeweiligen Projekte hier wieder aufzuwärmen.
Aber wenn's der Wahrheitsfindung dient: Nord/LB einschließlich der weiteren gläsernen Bauten rund um den Aegi, das Kroepcke-Center, das durchgängige Gestaltungskonzept der Freiflächen in der Innenstadt, die Klagesmarktbebauung, das Pelikanviertel (sowohl der erste Bauabschnitt als auch Gundlachs Vier). Das sind die einzigen Bauprojekte, die mir einfallen, die wirkliche Impulse für eine deutliche Veränderung des Umfeldes oder in die Stadt hinein gesetzt haben. Alles andere sind hübsche Lückenfüller, optische Verbesserungen ihres Umfeldes, kleine Hingucker usw.
BRA. no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 05:09 PM   #3
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 4,336
Likes (Received): 581

Also mir hat das alte Stadion besser gefallen, das war wenigstens noch eine Mehrkampfarena und nicht nur ein Soccerdome. Konzerte gab es auch schon vor dem Umbau im NDS Stadion.
Bei dein den modernen Bauten würde ich auch die Nord LB nennen.
Nachkrieg das Conti-Hochhaus.
Vorkrieg die 3 ersten echten Hochhäuser Hannovers, unser schönes (nicht mehr neues) Rathaus und natürlich der HBF.

Quote:
Originally Posted by BRA. View Post
das durchgängige Gestaltungskonzept der Freiflächen in der Innenstadt, die Klagesmarktbebauung
Irgendwie ein Widerspruch in sich!
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 06:20 PM   #4
BRA.
Bitte mal genau hingucken
 
BRA.'s Avatar
 
Join Date: Jan 2011
Location: Hannover
Posts: 322
Likes (Received): 158

Quote:
Originally Posted by IPimpYourFahrrad View Post
.


Irgendwie ein Widerspruch in sich!
Nö, da wo kein Hochbau steht, ist eine Freifläche. Und wenn die gut gestaltet ist, ist das eine Freiflächengestaltung. Und das passiert in der Innenstadt mit einem durchgängigen, sehr schlichten, oft auch kritisierten, für mich aber sehr stimmigen Konzept.

Und wenn der Klagesmarkt jetzt - wohlgemerkt: in Teilen - bebaut ist, dann ist das doch kein Widerspruch dazu, dass es an anderer Stelle ein gutes Freiflächenkonzept gibt.
BRA. no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 06:58 PM   #5
U1896
Registered User
 
U1896's Avatar
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 354
Likes (Received): 67

Quote:
Originally Posted by BRA. View Post
Wird das nicht schon hinreichend in den einzelnen projektbezogenen Foren diskutiert? Ist ein bisschen anstrengend und unsystematisch, die dort aufgeführten Diskussionen über die jeweiligen Projekte hier wieder aufzuwärmen.
Es steht natürl jedem frei, diesen Thread zu ignorieren oder etw. zu posten

Ich möchte aber eben nicht - wie in den einzelnen Diskussionen hier über die Farbe von Fenstern, der Position des Fahrradbügels diskutieren, sndern einfach mal wissen und sammeln, was man für die ganze Stadt als Fortschritt sieht.
U1896 no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 07:39 PM   #6
U1896
Registered User
 
U1896's Avatar
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 354
Likes (Received): 67

Quote:
Originally Posted by IPimpYourFahrrad View Post
Also mir hat das alte Stadion besser gefallen, das war wenigstens noch eine Mehrkampfarena und nicht nur ein Soccerdome. Konzerte gab es auch schon vor dem Umbau im NDS Stadion.
ich mochtedas alte Stadion auch (sowohl altes als auc neues heisst für mich NDS-Station). Aber das neue gefällt mir deutlich mehr. Alles überdacht (zumindest bei günstigem Wind), moderne Optik u einrichtungen, dichter am Spielfeld. Das alte Stadion wre heute sicher nicht mehr zeitgemäss und was eine Renovierung heute wohl an Unsummen verschllingen würde?
Zudem sind Teil der Westtribüne sind noch da und integriert.Sie prägen bis heute die (alte und neue) Asymmetrie. Zusemmen mit dem Dach einfach wunderschön.

Ich vermisse die Laufbahn nicht. Welches drittklassige Leichtatlethik-Ereignis würde schon in H stattfinden?
U1896 no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 08:03 PM   #7
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 4,336
Likes (Received): 581

Paralympics und Landes Jugendspiele! Schön das NDS aus deiner Sicht drittklassig ist, dann kann 96 ja auch wieder in die Regionalliga wechseln!?
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 08:27 PM   #8
U1896
Registered User
 
U1896's Avatar
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 354
Likes (Received): 67

Gab es jemals - trotz Laufbahn - Paralympics in H? Bzw. müssen die im NDS-Stadion stattfinden? (Sofern nationale Ereignisse gemeint sind? Oder reden wir von diesen Dingern nach einer Olympiade???)
Landesjugendspiele? Kommen da 50.000 Leute?

Last edited by U1896; September 14th, 2017 at 08:34 PM.
U1896 no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 08:53 PM   #9
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 4,336
Likes (Received): 581

Letztes Jahr waren es zwar nicht die Para- aber immerhin die Special-Olympics http://specialolympics.de/hannover2016/
Zu Zeiten des NDS Stadion fanden dort die Lauf, Weitsprung und Speerwurf Wettbewerbe des Zehnkampfes statt, die Restlichen waren im Sportpark.
Wenn da nur die Angehörigen, Betreuer und Schiedsrichter hingehen obwohl diese Veranstaltungen für Zuschauer umsonst sind. Dann liegt das wohl kaum am Austragungsort sondern an der Gesellschaft die ja scheinbar nur wo hin geht wenn es ein Haufen Geld kostet.
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 09:13 PM   #10
U1896
Registered User
 
U1896's Avatar
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 354
Likes (Received): 67

Und diese Specialolympics waren da - one Laufbahn im NDS-Stadion.


Ich habe große Hoffnung, dass der holl. Pavillion revitalisiert wird und die ganze Gedend dort aufwertet, Architektonisch af jeden Fall ein toller Bau. Vielleicht wird dann aus dem Umfeld doch noch was.

@BRA
Aegi bzw. Nord LB finde ich auch herausregend.
Kroepcke-Center: hier überlege ich, ob es ein großer Wurf ist, aber vielleicht ja: der vorherige Zustand war zu schlimm.
Das durchgängige Gestaltungskonzept der Freiflächen in der Innenstadt: Ist sicher gut, nur ein Pflaster ist jetzt auch noch kein riesen Wurf.
Klagesmarktbebauung: Gefällt mir auch sehr, ich hoffe nur, dass ein 2 BA kommt, denn eigentl. geht mir der jetztige Stand nicht weit genug. es ist eigentl nur die Hälfte.
Das Pelikanviertel: empfinde ich nicht als sooo prägend, sicher gutes Einzelprojekt, aber ähnlich wie das Ahrberg Viertel etwas isoliert oder versteckt. Aber beides natürlich gut. Würde ich aber eher als super tolles Kleinod einordnen.

@IPYF nochmal: HBF-Umbau und Niki-Promenade sind auch super gelungen. Ich habe auch ganz oft die Beleuctung vorm HBF richtig genossen, wenn ich da nachts lang ging. Es ist schon eine sehr besondere - rel. stützenfreie - Konstruktion.

Ich vermute der Zoo ist auch ein gutes Projekt.

ausserdem ruhen meine Hoffnungen auf dem DB-Bau.
U1896 no está en línea   Reply With Quote
Old September 18th, 2017, 04:46 PM   #11
CrayZD
Registered User
 
CrayZD's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Hannover
Posts: 3,498
Likes (Received): 562

Quote:
Originally Posted by U1896 View Post
Ich vermisse die Laufbahn nicht. Welches drittklassige Leichtatlethik-Ereignis würde schon in H stattfinden?
Einziger Wermutstropfen dabei: BS darf sich nun 'größtes Leichtathletikstadion in Niedersachsen' nennen.

Ansonsten finde ich den Umbau sehr gelungen. Man hat es geschafft, ein modernes Fußballstadion zu erschaffen (auch wenn man einen kompletten Neubau sicher kompakter und steiler gebaut hätte), ohne den historischen Charakter der Anlage zu verleugnen - trotz Wegfall der Zahnbürsten. Gefällt mir deutlich besser als seelenlose Standard-Neubauten unterschiedlicher Größen à la Hamburg, Wolfsburg, Gladbach, Frankfurt...

Köln, Leipzig und München sind da sicher Ausnahmen, weil sie die individuelle Handschrift des Architekten tragen. Trotzdem atmen sie keinen traditionellen Geist mehr, zumal es sich in München auch noch um einen peripheren Standort mit dem Charme eines Gewerbegebiets handelt (noch so eine Seuche unserer Zeit bei Stadionneubauten). In Leipzig vielleicht noch am ehesten, weil man die 'Überreste' des alten Stadions noch erkennen kann.

Auch gegenüber anderen 'Weiterentwicklungen' kann sich Hannover sehen lassen. Dortmund finde ich angesichts der wiederholten Erweiterungen und Lückenschlüsse einfach nur gnadenlos zerbastelt. Dem Weserstadion hat man zwar eine tolle Fassadenverkleidung spendiert (das wiederum stört mich etwas am neuen Niedersachsenstadion), dafür ist die Dachsituation über den alten Geraden einfach nur gruselig gelöst. Außerdem sind sichtbehindernde Stützen ein No-Go für eine neugebaute Tribüne. Und Berlin ist zwar sicherlich das 'historischste' aller Bundesligastadien - den politischen Hintergrund mal außen vor gelassen - aber gerade deswegen auch denkbar ungeeignet für Fußball. Nicht ohne Grund will Hertha ja auch neu bauen.


Wir können uns in bezug auf Lage und Architektur des Stadions schon sehr, sehr glücklich schätzen.
CrayZD no está en línea   Reply With Quote
Old September 18th, 2017, 06:04 PM   #12
Sanshiro
Prinz von Anhalt
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 509
Likes (Received): 77

Das neue Müngersdorfer Stadion versprüht allein durch seine Umgebung und vor allem dem Eingangsbereich noch immer den traditionellen Geist. Und Fußball schauen geht dort auch ein bisschen besser als hier. Das neue Waldstadion geht für mich auch noch d'accord und am Westfalenstadion finde ich gerade die gnadenlosen Zerbastelung klasse.
Sanshiro no está en línea   Reply With Quote
Old September 19th, 2017, 02:39 PM   #13
CrayZD
Registered User
 
CrayZD's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Hannover
Posts: 3,498
Likes (Received): 562

Quote:
Originally Posted by Sanshiro View Post
Das neue Müngersdorfer Stadion versprüht allein durch seine Umgebung und vor allem dem Eingangsbereich noch immer den traditionellen Geist. Und Fußball schauen geht dort auch ein bisschen besser als hier. Das neue Waldstadion geht für mich auch noch d'accord und am Westfalenstadion finde ich gerade die gnadenlosen Zerbastelung klasse.
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass mir Frankfurt und Köln nicht gefallen. Historisch sind an beiden aber nur die Standorte. Frankfurt ist dazu bis auf das Segeltuchdach ziemliche Standardarchitektur. In Köln hat man das Ziel 'reines Fußballstadion' endlich mal schön radikal umgesetzt... das könnte so prinzipiell auch seit 30 Jahren in England stehen. Und hier finde ich im Gegensatz zu DO gerade gut, dass man die Ecken zugunsten der Dachpylone, eines m.E. sehr schönen architektonischen Elements, weitgehend offen gelassen hat. Aber auch hier... keine Anleihen an die Vergangenheit.

In Hannover mag das auch eine Kostenfrage gewesen sein, weil es mit Sicherheit nicht günstig geworden wäre, den Westtribünenwall komplett abzutragen. Hätte man es trotzdem gemacht, hätten wir vielleicht einen EM-Standort (z.B. aufgrund von Logen auf beiden Seiten) und auf jeden Fall das 'bessere' Fußballstadion als jetzt: steilere Ränge und weniger unnützer Freiraum. Dafür aber eben auch 0% Niedersachsenstadion. Von daher finde ich den bei uns gebauten 'Kompromiss' schon sehr genial, auf jeden Fall einzigartig unter allen BL-Stadien.
CrayZD no está en línea   Reply With Quote
Old September 19th, 2017, 07:19 PM   #14
gstolze
Registered User
 
gstolze's Avatar
 
Join Date: Mar 2005
Location: Hannover, Germany>Tampa Bay, Florida, USA>Hannover, Germany
Posts: 1,863
Likes (Received): 331

Für mich klingt die ganze Vergabe der EM-Standorte eh nicht nach einer Bewertung zu bestimmten Vorgaben sondern nach Klüngel. Das Ergebnis stand schon vorher fest und dafür hat man sich die Punkte zurecht gelegt. Damals bei der WM war Düsseldorf beleidigt, dass es nicht zum Zug kam und jetzt musste es unbedingt dabei sein. Da hat man Hannover aufgrund seiner kleineren Lobby geopfert.
gstolze está en línea ahora   Reply With Quote
Old September 21st, 2017, 10:33 AM   #15
CrayZD
Registered User
 
CrayZD's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Hannover
Posts: 3,498
Likes (Received): 562

Bremen war aber auch beleidigt. Dabei konnte man die Nichtbeachtung bei der WM aufgrund des Stadionzustands mehr als nachvollziehen. Mittlerweile haben sie aber umgebaut und sind trotzdem Letzter geworden. Angeblich hatte unter den vier nicht berücksichtigten Standorten Nürnberg die beste Bewerbung, dabei sie m.E. das älteste und mit Abstand ungeeignetste Stadion.

In der HAZ war in dieser Woche auch ein Interview mit Raoul Hille über die angeblich 'mangelnde Leistungsfähigkeit' des Airports - trotz 24h-Betrieb und Leistungsreserven ohne Ende (freie Kapazität m.W. 2,5 Mio. PAX).

Demnach sollte er schriftlich zusichern, dass im Umkreis von 500m um den Flughafen keinerlei öffentliche Unmutsbekundungen auf Plakaten, Spruchbändern oder mittels Sprechchören o.ä. gegen den DFB oder die UEFA stattfinden. Etwas, das auf öffentlichen Flächen im Zweifelsfall überhaupt nicht rechtlich möglich ist. Die 'mangelnde Leistungsfähigkeit' besteht dann wohl in erster Linie in seiner Weigerung, dies zu unterschreiben.

Heute ging's dann munter weiter mit den Enthüllungen. Städte mussten im Vorfeld zusichern, nicht nur das Umfeld der Stadien, sondern sämtliche Hauptverkehrsstraßen und Bahnhöfe und sogar öffentliche Gebäude und Sehenswürdigkeiten (!) als Werbefläche für UEFA-Sponsoren freizuhalten. Werbung für andere Unternehmen ist strengstens untersagt, bestehende Werbeverträge müssen ggf. gekündigt oder aufgehoben werden. Und natürlich auch hier: keinerlei Demonstrationen. Bremen hat freimütig zugegeben, diese Erklärung vor der Unterschrift kräftig zusammengestrichen zu haben, daher dann wohl der letzte Platz. Und natürlich aufgrund des Streits um Polizeieinsätze. Hannover hält sich bedeckt, was die eigene Erklärung angeht. Dann angeblich drohen hohe Vertragsstrafen für den, der irgendwas von diesen Rahmenbedingungen an die Öffentlichkeit trägt.

Schon am Sonntag im Sportclub ging es darum, dass die EM für die Ausrichterstädte vermutlich zum Millionengrab wird. Denn mit der alles andere als fürstlichen Stadionmiete ist u.a. die Verpflichtung verbunden, das Personal für das Catering sowie die Ordner zu stellen. Sämtliche Einnahmen aus dem Catering streicht sich aber sebstverständlich die UEFA ein...

Korrupter Sch...haufen. Als leidenschaftlicher Fußballfan hoffe ich, dass dieses ganze ekelhafte Kommerzkonstrukt möglichst bald aufgrund öffentlicher Wett- und Korruptionsskandale o.ä. in sich zusammenfällt, mit Milliardenverlusten für alle Beteiligten. Vielleicht geht es dann nach einem schmerzhaften Neuaufbau endlich mal wieder um Sport.
__________________

gstolze, Sanshiro, glasstower liked this post
CrayZD no está en línea   Reply With Quote
Old September 23rd, 2017, 05:21 PM   #16
Sanshiro
Prinz von Anhalt
 
Join Date: Jan 2010
Posts: 509
Likes (Received): 77

Quote:
Originally Posted by CrayZD View Post
Ich habe ja auch nicht gesagt, dass mir Frankfurt und Köln nicht gefallen. Historisch sind an beiden aber nur die Standorte.
Wobei ich zumindest den Kölnern keinen Vorwurf mache, vom alten Stadion nichts behalten zu haben. Das ist ein reiner Zweckbau gewesen ohne irgendwelche Highlights. Das alte Niedersachsenstadion hat da mehr Charakter gehabt.
Sanshiro no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 07:36 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu