daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel



Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old January 27th, 2008, 07:02 PM   #1
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 9

Liestal: Futuro

Das futuristische Projekt der Basellandschaftlichen Gebäudeversicherung
bringt alle Bedürfnisse auf einen Nenner.


Unterirdische Bauten als bahnbrechende Leistungen? Déjà vu! Schon in prähistorischen Zeiten hat man unter der Erde Schutz gesucht und gefunden. Nur hat man heute das Tageslicht gleich mitgenommen. Eine Pionierleistung. Beispiele dafür? Das bereits realisierte Projekt der Mecanoo Architekten in Utrecht. Oder das Projekt Futuro in Liestal.

Besonders fallen die tiefen Energiekosten ins Gewicht. Denn dank ausgezeichneter Isolation werden die Heizkosten erheblich gesenkt, weil die Erde einen schönen Teil ihrer Energie weitergibt.

Hinzu kommt die optimale Nutzung des Sonnenlichts. Das alles schafft eine Arbeitsatmosphäre, in der man sich rundum wohl und geborgen fühlt.

Futuro hat uns selbst überzeugt. Nicht nur als Investition, sondern ganz besonders als neues Domizil.




Das Projekt Futuro strebt eine enge Verbindung zwischen der Landschaft einerseits und der urbanen Struktur andererseits an. Es ist die permanente Begegnung von Natur und Architektur. Transparenz und Flexibilität spielen eine Schlüsselrolle.

Plan:


Baubeginn 1. Etappe: März 2007

Aushub März 07 bis Juli 07
Rohbau Baumeister Juli 07 bis April 08
Rohbau Dach / Fassade Februar 08 bis Juni 08
Ausbau März 08 bis November 08
Bezug 1. Etappe Ende 2008
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old January 27th, 2008, 07:31 PM   #2
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Das Teil ist schon voll im Bau.
Obwohls ja noch einige Diskussionen über das Projekt gab wird es jetzt doch gebaut. Ich bin ziemlich skeptisch diesbezüglich, ich finde es nicht gerade spektakulär was in den Boden reinzubauen, was nicht mal gross sichtbar sein wird. Dem Gebiet dort Richtung Bubendorf hätte was Hochbaumässiges besser getan, so verschenkt man gutes Bauland und macht nicht gerade viel damit.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old January 27th, 2008, 07:44 PM   #3
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 9

Bin heute mit dem Bus vorbeigefahren und die Bagger sind grad am ausheben.
Als ich das erste mal davon gehört hab, wusste ich zuerst auch nicht recht, aber ich denke für Liestel ist das Projekt sicherlich eine gute Sache!!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2008, 05:15 PM   #4
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,709
Likes (Received): 61

Der Futuro Bau ist schon recht weit fortgeschritten:

Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2008, 09:30 PM   #5
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 9

coole Sache freu mich schon das Ding fertig zu sehen!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2008, 10:14 PM   #6
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Bin auch gespannt wie das Teil schlussendlich wird, zuerst ziemlich skeptisch gegenüber dem Projekt, als ich aber vor ca. 3 Wochen das letzte mal an der Baustelle mit dem Zug vorbeigefahren bin war ich positiv überrascht, vor allem hab ich nicht gedacht, dass das so Nahe an Liestal an gebaut wird, innovatives Projekt, das Liestal gut tut.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old May 29th, 2008, 11:52 AM   #7
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,709
Likes (Received): 61

sieht fast so aus als ob der Rohbau schon fast steht...

Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old May 29th, 2008, 05:55 PM   #8
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Das Teil streckt sich noch massiv, auf der Web-Cam sieht man nur den vordersten Zipfel der auch ein wenig aus dem Untergrund herausragt, ob der hintere Teil auch schon fast baufertig ist, weiss ich nicht.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old May 29th, 2008, 05:57 PM   #9
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 9

Nimmt mich wunder wie die verschalung aussehen wird! Auf dem Bild oben sieht es nach Glasfassade, wird vermutlich etwas ähliches wie das Peter Merian.
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old May 30th, 2008, 01:09 AM   #10
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 126
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by sämelihülz View Post
Nimmt mich wunder...
Nimmt mich wunder, wer sich an einem Drittklassstandort wie an diesem einmieten will...

Ist der Investor die BL-Pensionskasse?
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old May 30th, 2008, 08:51 AM   #11
suburbansky
Above us only sky
 
suburbansky's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Basel
Posts: 492
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by ndugu View Post
Nimmt mich wunder, wer sich an einem Drittklassstandort wie an diesem einmieten will...
Naja, ein Drittklassstandort ist das ja wohl nicht... Für mich liegt das ziemlich genau auf "meiner" Basler Stadtgrenze.
__________________
Blogging for a better S-Bahn > Mehr S-Bahn für Basel

How am I listening? > My Last.fm Profile


"As long as we are free we'll be doomed to live and die under the great suburban sky." (Madrugada - "Salt")
suburbansky no está en línea   Reply With Quote
Old May 30th, 2008, 09:23 AM   #12
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 126
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by suburbansky View Post
Naja, ein Drittklassstandort ist das ja wohl nicht... Für mich liegt das ziemlich genau auf "meiner" Basler Stadtgrenze.
Nun, in ca. 3 Jahren will die Roche den Bau 1 in Betrieb nehmen. Von den 2400 Arbeitsplätzen die darin unterkommen sollen, werden 1700 von anderen Standorten abgezogen. Da werden die Leerstände in Basel schon etwas hochgehen. Und am stärksten darunter leiden dürften periphere 1b Standorte, zu welchen ich auch Liestal zähle.
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old May 30th, 2008, 11:03 AM   #13
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,438
Likes (Received): 9

Ich denke es gibt auch interessenten aus Liestal die sich dirt einmieten werden! Ausserdem sind es moderne Büros, daher denke ich das es auch unternehmen gibt die ein Teil ihrer Arbeitsplätze dorthin verlagern.

Ob man jetzt 7 Minuten mit dem Zug und nochmals 10 mit dem Bus nach Liestal fährt, oder ob man 20 Minuten mit dem Tram durch die Stadt fährt, kommt schlussendlich aufs gleiche. Liestal ist ja ein vorort, also hat er sicher nicht viel weniger Attraktivität als Basel.
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old May 30th, 2008, 11:26 PM   #14
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Quote:
Originally Posted by ndugu View Post
Nimmt mich wunder, wer sich an einem Drittklassstandort wie an diesem einmieten will...

Ist der Investor die BL-Pensionskasse?
Jo ist glaub die Pensionskasse, oder Gebäudeschutzversicherung?

Jedenfalls irgendwas staatliches, und so verwundert es auch wenig, dass das Kantonale Chemische Labor im Futuro einziehen wird. Private Organisationen sind mir unbekannt.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old June 4th, 2008, 11:54 PM   #15
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,709
Likes (Received): 61

Ich denke auch, dass dies nicht ein schlechter Standort ist! Zumal innerhalb der Agglomeration von Basel und genau so attraktiv wie z.B. Allschwil! Ja ok vielleicht nicht genau so attraktiv aber auf jeden Fall nicht viel schlechter! Zudem gibt es in Liestal einige interessante Entwicklungsgebiete! Rund um den Bahnhof sind oder entstehen neue Gebäude, Kantonsbibliothek, die Kantonalbank Baselland plant auch einen Neubau sowie auch die Manor! Das Zieglhof und das Hanro Areal bieten zudem interessante Entwicklungsmöglichkeiten! Nicht zuletzt haben sich in letzter Zeit auch einige vielversprechende Firmen in Liestal niedergelassen, wie z.B. die Nanosurf AG, welche am Marsprogramm Phoenix der NASA beteiligt ist!

Zu guter letzt ist die Bevölkerung von Liestal am wachsen! Liestal hat sich meiner Meinung nach in den letzten Jahre sehr positiv entwickelt!
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old June 5th, 2008, 05:37 PM   #16
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Quote:
Originally Posted by Don Calo View Post
Ich denke auch, dass dies nicht ein schlechter Standort ist! Zumal innerhalb der Agglomeration von Basel und genau so attraktiv wie z.B. Allschwil! Ja ok vielleicht nicht genau so attraktiv aber auf jeden Fall nicht viel schlechter! Zudem gibt es in Liestal einige interessante Entwicklungsgebiete! Rund um den Bahnhof sind oder entstehen neue Gebäude, Kantonsbibliothek, die Kantonalbank Baselland plant auch einen Neubau sowie auch die Manor! Das Zieglhof und das Hanro Areal bieten zudem interessante Entwicklungsmöglichkeiten! Nicht zuletzt haben sich in letzter Zeit auch einige vielversprechende Firmen in Liestal niedergelassen, wie z.B. die Nanosurf AG, welche am Marsprogramm Phoenix der NASA beteiligt ist!

Zu guter letzt ist die Bevölkerung von Liestal am wachsen! Liestal hat sich meiner Meinung nach in den letzten Jahre sehr positiv entwickelt!
Grosser Nachteil von Liestal zum wohnen, sie haben glaub den höchsten STeuersatz im Kanton, reicht fast schon an Niveau von BAselstadt, deshalb und weil auch der Platz in Liestal relativ limitiert ist, sehe ich nicht, dass die Bevölkerung in den nächsten Jahren massiv wachsen wird.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old June 5th, 2008, 07:31 PM   #17
ndugu
Registered User
 
Join Date: Oct 2007
Posts: 126
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by Don Calo View Post
Rund um den Bahnhof sind oder entstehen neue Gebäude, Kantonsbibliothek, die Kantonalbank Baselland plant auch einen Neubau sowie auch die Manor! Das Zieglhof und das Hanro Areal bieten zudem interessante Entwicklungsmöglichkeiten!
Der einzige grössere Investor in Liestal (neben der Manor) ist der Kanton BL und Assoziierte.

Dies erstaunt mich nicht, denn Liestal
- wie auch der ganze Kanton BL ist im Schweizer Vergleich für Unternehmen eine Steuerhölle
- Ist per Auto miserabel erreichbar
- Hat keine Zentrumsfunktion und wenn schon peripher, dann ist das Fricktal günstiger und besser gelegen (A3, Basel-Zürich)
- ist auch nicht besonders schön, die Durchfahrt mit dem Zug erinnert mich jeweils an Kutaissi (Georgien).
ndugu no está en línea   Reply With Quote
Old June 5th, 2008, 09:38 PM   #18
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,311
Likes (Received): 19

Quote:
Originally Posted by ndugu View Post

- ist auch nicht besonders schön, die Durchfahrt mit dem Zug erinnert mich jeweils an Kutaissi (Georgien).
Also das Altstädtchen hat schon noch seinen Reiz, wie auch im Villenviertel am Hang bspw. Richtung Sichteren zu wohnen. Aber sonst geb ich dir Recht, finde ich Liestal zum Wohnen auch nicht ganz so schön, vor allem weils ein wenig in einem Loch/Tal ist, irgendwie gefällt mirs nicht so ganz.
Wegen Zentrum-Funktion oder nicht, für das Oberbaselbiet hat Liestal schon eine Zentrum-Funktion, viele Dörfer sind mit dem Postauto nach Liestal verbundne, wo die Leute auf den Zug Richtung Basel oder Olten umsteigen, ausserdem beinhaltet die Kantonshauptstadt einige Behörden und Institutionen, von dem her ist relativ zur Grösse schon recht viel los in Liestal.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old June 6th, 2008, 03:53 PM   #19
suburbansky
Above us only sky
 
suburbansky's Avatar
 
Join Date: Feb 2008
Location: Basel
Posts: 492
Likes (Received): 0

Ja, Liestal ist wohl schon recht. Die Stadt richtet sich aber zunehmend nach Basel aus, was ja auch logisch ist, und in paar Jahren/Jahrzehnten bin ich dann nicht mehr der einzige, der Liestal als ein Aussenquartier von Basel sieht.

Halt, ich bin ja schon jetzt nicht mehr der einzige: Im "Magazin" gabs kürzlich mal einen Artikel über die Rekrutierung bei der Armee, und da meinte der verantwortliche Arzt, dass gemessen am "Weicheier-Anteil" (er hats anders gesagt, aber genau so gemeint) die Stadt Basel bis nach Liestal reiche.
__________________
Blogging for a better S-Bahn > Mehr S-Bahn für Basel

How am I listening? > My Last.fm Profile


"As long as we are free we'll be doomed to live and die under the great suburban sky." (Madrugada - "Salt")
suburbansky no está en línea   Reply With Quote
Old June 8th, 2008, 01:27 AM   #20
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 2,709
Likes (Received): 61

aus der BAZ vom 7.6.08

«Futuro» nimmt Gestalt an
LIESTAL. BASELLANDSCHAFTLICHE GEBÄUDEVERSICHERUNG FEIERT AUFRICHTE

Mit 9100 Quadratmetern Bürofläche ist das «Futuro»-Gebäude in Liestal das mit Abstand grösste Minergie-Bauvorhaben im Kanton Baselland – und das avantgardistischste dazu.


Noch sind sie eingerüstet, die beiden hohen gläsernen Türme. Doch bald schon werden sie zu einem modernen Wahrzeichen für den Baselbieter Kantonshauptort werden. Am Ortsausgang Richtung Waldenburg baut die Basellandschaftliche Gebäudeversicherung (BGV) zurzeit ein neues Verwaltungs- und Bürogebäude, das in seiner Art einmalig ist. Ein Grossteil der Büros wird unterirdisch gebaut. Die beiden Glastürme sollen das nötige Tageslicht ins Gebäude bringen. Gestern nun konnte die BGV zusammen mit den beteiligten Planern und Handwerkern Aufrichte feiern. BGV-Direktor Bernhard Fröhlich freute sich dabei, «dass wir immer noch im Zeitplan sind». Fröhlich, die treibende Kraft hinter dem ehrgeizigen Projekt, hebt insbesondere dessen ökologische Qualitäten hervor. Es handle sich um das «mit Abstand grösste Minenergie-Projekt im Kanton Baselland». Die Kühlung erfolge aus dem Grundwasser, die Wärme werde aus dem Fernwärmenetz der EBL bezogen, «die nun ein neues Blockheizkraftwerk mit Schnitzelfeuerung bauen wird». Auch werde dafür gesorgt, dass hier die seltene Mauerechse weiterhin ihren Lebensraum haben werde.


Über 80 Prozent vergeben. Die Dimensionen des «Futuro»-Projekts sind gigantisch. Weil der Grossteil des Baukörpers unterirdisch liegt, wurden 90 000 Kubikmeter Grund ausgehoben. Bis heute sind laut BGV 10 000 Kubikmeter Beton und 1150 Tonnen Armierungsstahl verbaut und 15 Kilometer Elektrorohreinlagen verlegt worden. Vom bisherigen Auftragsvolumen in der Höhe von 45 Millionen Franken seien «gegen 65 Prozent im Kanton Baselland vergeben worden», heisst es in einer BGV-Mitteilung. Die 9100 Quadratmeter grosse erste Etappe wird zwischen Dezember 2008 und Mai 2009 bezogen werden. Neben der BGV und dem kantonalen Labor sind laut Gebäudeversicherung mit vier Mietern Mietverträge abgeschlossen worden: Gribi Theurillat AG, Dr. Eicher+Pauli AG, LLK Treuhand AG und AXA Winterthur. Damit sind laut BGV über 80 Prozent der Fläche vergeben.


Neben dieser ersten Etappe ist eine zweite vorgesehen, die mit weiteren 9000 Quadratmetern fast ebenso gross ist. Über das weitere Vorgehen werde im Herbst entschieden, sagt Direktor Fröhlich gegenüber der baz. Denkbar sei auch eine Unterteilung der zweiten Etappe, sodass in drei Etappen gebaut würde. Denn es sei nicht einfach, in unserer schnelllebigen Zeit einen Mieter zu finden, der bereit sei, die rund dreijährige Bauzeit abzuwarten.
Für ihre erste Etappe hatte es die BGV einfacher. Denn neben den eigenen Bedürfnissen konnte sie nach harten politischen Auseinandersetzungen und einer Volksabstimmung das Kantonslabor als Grossmieter gewinnen.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 02:37 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu