daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Berlin > Berlin Talk

Berlin Talk Diskussionen, News & Allgemeines ohne Projektbezug



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Closed Thread

 
Thread Tools Rate Thread
Old August 3rd, 2012, 06:20 PM   #1
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Gelsenkirchen
Posts: 1,443
Likes (Received): 1164

Bewerbung Berlins für Olympische Spiele?

Da gerade die Spiele von London laufen und die britische Metropole einen sehr guten Job macht (wie ich finde...), könnte man ja mal die Frage diskutieren, ob eine baldige Bewerbung Berlins für Sommespiele Sinn macht.

Ich hielte dies für eine sehr sinnvolle Sache, zumal es die Stadt weit nach vorne bringen könnte (siehe München 72).
Im Gegensatz zur 2000er Bewerbung, die viiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeel zu früh kam, hat die Stadt sich schon sehr gewandelt und ist auch auf einem guten Weg.

Zur Bewerbungssituation: Der DOSB hat ja neulich erklärt, dass man sich nicht mit München für die Winterspiele 2022 bewerben möchte.
Erhät Tokio den Zuschlag für 2020, wäre der Weg für eine europäische Bewerbung frei, sofern Afrika nicht mit einer starken Bewerbung dagegen hält. Als starker europäischer Konkurrent dürfte Paris auftreten, Frankreichs letzte Sommerspiel waren 1924. Allerdings hatte Frankreich die Winterspiele 1992.

Madrid wird es wieder versuchen, sollte aber aus verschiedenen Gründen (Barcelona 1992, Finanzkrise) geringe Chancen haben.
Der große Unbekannte ist Thomas Bach, wenn er nächstes Jahr zum IOC-Präsidenten gewählt wird, dürfte D für Sommerspiele bis in die 30er Jahre raus sein, als Trost käme dann doch evtl. eine Bewerbung für Winterspiele in betracht.
Verliert er die Wahl, stehen die Chancen für Deutschland als Gastgeber Olympischer Sommerspiele schon in der 20er Jahren nicht schlecht, der einzige deutsche Kandidat mit reelen Chancen beim IOC ist m.E. Berlin.

Stimmung in der Bevölkerung pro Spiele? Das müssten die Berliner beantworten.

Sportstätten / Investitionen:
Das Olympiastadion müsste m.E, für die Sommerspiele "überarbeitet" werden. Schön wäre es, wenn man eine denkmalverträgliche Lösung zur Beseitigung der unschönen Dachstützen im Zuschauerraum fände.
Vielleicht etwas spektakuläres wie einen großen Bogen, der das Dach tragen könnte.
Auf dem Reichssportfeld, das ja nahezu perfekt für den ÖPNV erschlossen ist, ist ja genug Platz für temporäre Stadionbauten für Hockey etc.

Was müsste sonst noch an Sportstätten gebaut werden?

Finanzierung: Die Frage der Fragen, Berlin wird kaum einen großen Anteil beitragen können.
Konnte München 1972 aber auch nicht, als über 5 Milliarden DM in die Stadt für Olympia gepumpt wurden....
GEwinnen no está en línea  

Sponsored Links
 
Old August 3rd, 2012, 07:09 PM   #2
Dr_Cosmo
BANNED
 
Join Date: Nov 2010
Location: Europa
Posts: 1,129
Likes (Received): 472

Bin selbstverständlich für Berlin als Olympiabewerber. Prinzipiell jedenfalls. Aus gesamtdeutscher Sicht muss jedoch gesagt werden, dass München als Winterspielort die meisten Chancen bei einem 2. Versuch in 2022 hätte. Deutschland ist zudem eher Winterspieleland als Sommerspielort.

Berlin mit heutigen Vorraussetzungen könnte die Spiele praktisch nächstes Jahr austragen. Fast nichts müsste zwingend neugebaut werden. Auch der infrastrukturelle bzw. stadtentwicklungstechnische Fortschritt dürfte bei Olympia in Big B gering sein. So wie in London. Berlin ist auf einem derart hohen kulturellen Niveau, dass ein neues Olympia kaum mehr Renommee einbrächte außer eine Bestätigung des status quo.

Wenn Berlin seinen Weltstadtnimbus ausbauen will sollte man sich um einen Umzug der UN Abteilungen, die zurzeit in Bonn sind, bemühen. Ein paar Dax Konzerne an die Spree bringen , die Filmförderung verzehnfachen oder ein wirklich expressiven Bau wofür auch immer errichten, der weltweit für Aufsehen sorgt.

Ein Abblasen des grauenhaften Stadtschlossprojekt wäre auch wichtig um Berlins Ausstrahlung zu stärken.

Last edited by Dr_Cosmo; August 3rd, 2012 at 07:17 PM.
Dr_Cosmo no está en línea  
Old August 3rd, 2012, 07:22 PM   #3
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Gelsenkirchen
Posts: 1,443
Likes (Received): 1164

Wie gesagt - München wird sich NICHT für die Winterspiele 2022 bewerben, wahrscheinlich auch, um Thomas Bachs Position bei der Wahl zum IOC-Präsidenten nicht zu schwächen!

Was soll denn deiner Meinung nach anstatt der Schloss-Replika an dieser exponierten Stelle gebaut werden? Einen "Volksaufmarschplatz" brauchen wir ja nun nicht...

Und Bonn wird sich nicht diese Trostpflster so leicht wegnehmen lassen!!
GEwinnen no está en línea  
Old August 3rd, 2012, 07:39 PM   #4
Dr_Cosmo
BANNED
 
Join Date: Nov 2010
Location: Europa
Posts: 1,129
Likes (Received): 472

Quote:
Originally Posted by GEwinnen View Post
Was soll denn deiner Meinung nach anstatt der Schloss-Replika an dieser exponierten Stelle gebaut werden?
Die erste dekonstruktivistische, Multimedia-Hochhaus-Skulptur der Welt.

Ein Mix aus Nam June Paik



Disney Konzerthalle L.A.



und Jin Mao Turm Shanghai



Im Grunde wäre selbst eine rattenverseuchte Currywurstbude schöner als die amateurhafte Schlossreplika, für die Berlin nichts als Auslachen verdient.

Last edited by Dr_Cosmo; August 3rd, 2012 at 07:53 PM.
Dr_Cosmo no está en línea  
Old August 3rd, 2012, 07:54 PM   #5
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Gelsenkirchen
Posts: 1,443
Likes (Received): 1164

Nun ja, da finde ich das Gebäude, das an das einstige Hohenzollern-Schloss erinnern soll, beeindruckender.
Außerdem sind die Würfel ja eh schon gefallen, so wirst auch du dich an den Anblick gewöhnen (müssen).

Aber dieser Faden sollte ja keine Stadtschloss-Diskussion werden...
GEwinnen no está en línea  
Old August 3rd, 2012, 08:12 PM   #6
Dr_Cosmo
BANNED
 
Join Date: Nov 2010
Location: Europa
Posts: 1,129
Likes (Received): 472

Quote:
Originally Posted by GEwinnen View Post
wirst auch du dich an den Anblick gewöhnen (müssen).
Keine Sorge, wie jeder Mensch mit Geschmack, werde ich es zeitlebens fertigbringen die unangenehmen hässlichen Dinge zu ignorieren. Wie z.B. Hundescheiße auf der Straße

Last edited by Dr_Cosmo; August 3rd, 2012 at 09:54 PM.
Dr_Cosmo no está en línea  
Old August 4th, 2012, 09:10 AM   #7
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,445
Likes (Received): 24938

Ach komm. Den Abriss des Modernistenhundehaufens von Franco Stella (um bei deiner ****..ogie, haha, zu bleiben) - den werden wir noch zu Lebzeiten bestaunen dürfen. Sofern das überhaupt so kommt. Bin ja immer noch starker Verfechter einer Stück-für-Stück-Rekonstruktion, á la Dresdner Residenzschloss. So weiß man neu rekonstruierte Abschnitte auch viel mehr zu schätzen.


Zurück zu Olympia: Die Leipzig-Bewerbung war sehr interessant. Berlin könnte durch Olympia unter Beweis stellen, dass es wirklich globale Ereignisse (größer gar als eine Fußball-WM) auf die Beine stellen kann - und etwas spektakuläres, einzigartiges draus machen kann. Das versucht natürlich jede Olympiastadt - aber Berlin ist hier nach '36 besonders in der Pflicht, es der Welt zu zeigen. Diesmal ohne Marschstiefel und eigenartige Fahnen.
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea  
Old August 4th, 2012, 10:56 AM   #8
Odoaker
BANNED
 
Join Date: May 2011
Posts: 1,834
Likes (Received): 771

Hauptsache Speers 'Deutsches Stadion' wird noch irgendwie verwirklicht.
Odoaker no está en línea  
Old August 4th, 2012, 03:20 PM   #9
nicdel
Registered User
 
nicdel's Avatar
 
Join Date: May 2011
Posts: 355

Aus kultureller Sicht und von der Größe der Stadt her betrachtet, ist eine Olympia-Bewerbung natürlich keine schlechte Idee; allerdings ist wirtschaftlich, infrastrukturell und finanziell Berlin (momentan) absolut Olympia-unreif. Wer es gebacken bekommt einen Flughafen nicht rechtzeitig fertig zu bekommen, jede Minute 90€ Schulden zu machen und dergleichen, hat bei der Olympiabewerbung nichts verloren.

Zudem ist es in unserem förderalen Deutschland kaum möglich, geeint hinter einem Austragunsgort zu stehen. "Blamage", "Wir bezahlen das alles", "Partyhauptstadt, sonst nichts", "Berlin mich nicht voll" wären da die Stimmen aus der hessischen, baierischen und schwäbischen Provinz. Und ohne gesamtdeutsche Unterstüzung für das Projekt (so wie es im UK war) scheitert man.

Last edited by nicdel; August 4th, 2012 at 04:16 PM. Reason: oops-rechtschreibung
nicdel no está en línea  
Old August 4th, 2012, 04:11 PM   #10
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Gelsenkirchen
Posts: 1,443
Likes (Received): 1164

Es reicht doch, wenn die Berliner und Brandenburger hinter der Bewerbung stehen! Die Bayern hätten in diesem Fall nichts zu melden, da München ungemein von den Spielen 1972 profitiert hat. Anscheinend hat dieses Ereignis München von einer Provinzmetropole in Richtung "Weltstadt" geschoben!

Aber du hast schon recht, so ein Plan wird in Deutschland IMMER zerredet, Neid und Missgunst spielen da eine nicht unbedeutende Rolle!

Was müsste denn noch gebaut werden?
Die Verkehrsinfrastruktur steht und ist leistungsfähig, vllt. nutzt man diese Chance in 12-20 Jahren, um den Fuhrpark der S- und U-Bahn zu modernisieren.

Wie gesagt, am Olympiastadion müsste noch etwas gebastelt werden, Kosten ca. 100-200 Millionen €

Ich denke, man käme mit deutlich weniger Kosten davon als London 2012.
GEwinnen no está en línea  
Old August 4th, 2012, 04:25 PM   #11
nicdel
Registered User
 
nicdel's Avatar
 
Join Date: May 2011
Posts: 355

Quote:
Originally Posted by GEwinnen View Post
Aber du hast schon recht, so ein Plan wird in Deutschland IMMER zerredet, Neid und Missgunst spielen da eine nicht unbedeutende Rolle!
Daran hapert es nämlich immer....
Die regionale Identität ist hier stärker als die nationale.

Quote:
Originally Posted by GEwinnen View Post
Was müsste denn noch gebaut werden?
Die Verkehrsinfrastruktur steht und ist leistungsfähig, vllt. nutzt man diese Chance in 12-20 Jahren, um den Fuhrpark der S- und U-Bahn zu modernisieren.
2012.
-Moderne Schwimmhalle
-neues Olympisches Dorf
-Ruder/Kanuanlagen in Brandenburg
-einige Schießstände/Sporthallen einrichten
-Pressezentrum evtl.
-Infrastruktur moderniesieren, bzw. S-Bahn-Chaos in den Griff bekommen.

Man müsste auch ein Fußballstadion noch extra bauen, da Fußball und Leichtathletik nicht gleichzeitig stattfinden kann. Ist in London auch so.
nicdel no está en línea  
Old August 4th, 2012, 04:40 PM   #12
Twister2010
Registered User
 
Join Date: Apr 2010
Posts: 263
Likes (Received): 421

Hamburg will sich auch nochmal für die Spiele bewerben

http://www.abendblatt.de/hamburg/art...Bewerbung.html
Twister2010 no está en línea  
Old August 4th, 2012, 05:03 PM   #13
Sid Vicious
BANNED
 
Join Date: Jul 2011
Posts: 857
Likes (Received): 210

die schulden Berlins wachsen sekündlich um 90 euro. Es wäre schon toll, wenn die olympischen Spiele nach Berlin kämen, zumal die einen richtigen Schub an Investitionen auslösen würden.
Sid Vicious no está en línea  
Old August 4th, 2012, 05:27 PM   #14
Energy2003
überall zuhause
 
Energy2003's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Feldkirch (A)! D+CH+FL+Ashford, UK
Posts: 6,736

Quote:
Originally Posted by nicdel View Post
Und ohne gesamtdeutsche Unterstüzung für das Projekt (so wie es im UK war) scheitert man.

die Grösse der Städte in GB lässt als Austragungsort einfach nur London übrig; die restlichen Städte haben 1 MIO. EW oder weniger

In dem Punkt ist das in Deutschland ein bißchen ausgeglichener und offener was andere Städte ausser Berlin anbelangt
__________________
Dresscode: Kleidung nicht zwingend erforderlich!

1000 y.o. hometown? yes! Feldkirch

Österreich - nur ein kleines Land ... dafür eines der Besten
Energy2003 está en línea ahora  
Old August 4th, 2012, 08:09 PM   #15
Xorcist
Registered User
 
Xorcist's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Location: Berlin
Posts: 573
Likes (Received): 339

Quote:
Originally Posted by Sid Vicious View Post
die schulden Berlins wachsen sekündlich um 90 euro. Es wäre schon toll, wenn die olympischen Spiele nach Berlin kämen, zumal die einen richtigen Schub an Investitionen auslösen würden.
bist du dir da wirklich sicher? also selbst london hat aktuell nicht wirklich was von den spielen. klar wird erst einmal investiert, aber woher kommt das geld? aus dem staatshaushalt (ich mein, wer sonst würde infrastruktur etc. bezahlen??). die unsummen, die in olympia investiert werden amortisieren sich doch nicht von heute auf morgen. sitzt athen nicht immernoch auf riesigen olympiaschulden?
in peking war das was ganz anderes, das war rein ideologisch, da wollte die partei einfach zeigen, das sie es drauf hat, ganz ähnlich wie hitler 1936...oder ist der vergleich jetzt doch etwas arg an den haaren herbeigezogen?
berlin hätte von einer IOC-zusage erst einmal nur nen haufen probleme, finanzielle, infrastrukturelle...ich erinnere nur an die fußball-wm 2006...da wurde die ach so grandiose eröffnungszeremonie radikal eingedampft, am ende waren ein paar bayern in lederhosen da...est voila...olympia ist ein ganz anderer kaliber, kostet zig milliarden und das in erster linie den steuerzahler, also alle deutschen...und maulen nicht alle anderen bundesländer, das berlin so arm und schnorrermäßig ist. da müssen wir uns hier doch sofort anhören, das die stadt hochverschuldet ist aber jetzt auf einmal noch olympia, na schönen dank auch... ich persönlich - als berliner - finde, olympische spiele in deutschland, nur in münchen oder hamburg...alles andere macht keinen sinn! hallo, mit etwas glück bekommen wir hier unseren superteuren jahrzehntelang geplanten flughafen sommer 2013 zum laufen...wow...
Xorcist no está en línea  
Old August 4th, 2012, 08:10 PM   #16
Dr_Cosmo
BANNED
 
Join Date: Nov 2010
Location: Europa
Posts: 1,129
Likes (Received): 472

Ich glaube hier wissen einige noch nicht wie eine Olympiabewerbung zustande kommt.

Die Austragungsorte bewerben sich (bzw eroieren ob das Timing stimmt), der DOSB in Frankfurt entscheidet über eine Kandidatur. Der Innenminister (zuständig für Sport) mit Sitz in Berlin gibt sein ok und der Bundeskanzler mit Sitz in der Hauptstadt Berlin nickt die gröbsten Kosten ab. Eine Olympiabewerbung ist immer eine nationale Angelegenheit und nie ein regionales Ereignis.

Wenn Angie oder ein Nachfolger im Kanzleramt ein Sportfreund ist sind die Spiele in Big B aus dem Staatsportemonaie der Republik ruckzuck finanziert.

Gute Chancen für Olympische Spiele in Berlin -Henryk M. Broder - Die Welt

Zitat:
Bouletten-Wettessen, Touristen-Vergraulen, S-Bahn-Surfen, Autos-Abfackeln und Dauergrillen im Tiergarten könnten olympisch werden.

Last edited by Dr_Cosmo; August 4th, 2012 at 08:25 PM.
Dr_Cosmo no está en línea  
Old August 4th, 2012, 09:02 PM   #17
Xorcist
Registered User
 
Xorcist's Avatar
 
Join Date: Jun 2006
Location: Berlin
Posts: 573
Likes (Received): 339

naja und wer füllt das staatsportemonaie? ich glaube kaum, das aktuell in deutschland jemand für eine olympiabewerbung berlins wäre...selbst in der regierung. das sind doch kosten, die man gerne vermeiden möchte, selbst wenn es kurzfristig ne ganze menge publicity bringen würde (aber laut diversen studien und internationalen meinungsforschungsinstituten sind wir doch eh recht beliebt, warum dann noch olympia, wenn wir eh erst einmal die eurokrise bezahlen müssen...ach ja, mist die hab ich total vergessen...die eurokrise...hat nicht herr blair neulich gemeint, deutschland müsse, solle und könnte dafür grade stehen...? ich würde mal sagen, olympia kann gann hinten anstehen...ist doch völlig unsinnig und wenn man sich den medaillenspiegel aktuell anguckt, sooo toll sind wir auch nicht)...olympia ist ne ganze menge prestige, sicher auch ne ordentliche ladung IOC-schmiererei, auf jedenfall fließen da milliarden....wer ist in 4 jahren eigentlich dran? ach ja, RIO...hat sich ja auch ewig für beworben und ich bin total dafür. SO...wäre danach wieder europa am zug? ich glaube kaum, doch eher erst... indien vielleicht mal? die arabische halbinsel? indonesien? thailand? moskau endlich mal so richtig? gibt so viele bewerber, die wirklich heiß drauf sind, aber wie sieht es da mit dem olympiarückhalt in deutschland aus? ich war wirklich für die winterspiele in münchen, das war ne tolle bewerbung und hätte auch sinn gemacht....politisch wohl eher nicht....also...südkorea, was aber auch völlig ok ist, schließlich sind die nächsten erst einmal in russland...

PS DR. Cosmo: dein verlinkter artikel ist aber auch super...völlig hanebüchen und nen hauch fies, NEIN der trieft ja nur so vor ironie....grunz...hach herrlich...gaaaacker

Last edited by Xorcist; August 4th, 2012 at 09:11 PM.
Xorcist no está en línea  
Old August 4th, 2012, 11:17 PM   #18
GEwinnen
Rekordvizemeister
 
GEwinnen's Avatar
 
Join Date: Mar 2006
Location: Gelsenkirchen
Posts: 1,443
Likes (Received): 1164

Quote:
Originally Posted by Xorcist View Post
selbst wenn es kurzfristig ne ganze menge publicity bringen würde (aber laut diversen studien und internationalen meinungsforschungsinstituten sind wir doch eh recht beliebt, warum dann noch olympia, wenn wir eh erst einmal die eurokrise bezahlen müssen...ach ja, mist die hab ich total vergessen...die eurokrise...hat nicht herr blair
Die Olympischen Spiele wären das Sahnehäubchen, die Kirsche oben auf dem Kuchen - wenn wir es nach 2 mehr oder weniger verdorbenen Sommerspielen denn endlich mal hin bekämen....

Wenn wir den Griechen schon quasi die Sommerspiele 04 finanziert haben, die das Land im Glanz haben stehen lassen, dann sollte es auch für eigene reichen, zumal diese billiger sein sollten..

Quote:
.also...südkorea, was aber auch völlig ok ist, schließlich sind die nächsten erst einmal in russland...
Das mit Südkorea wird das IOC noch bitter bereuen, Pyeongchang ist ein Dorf (40.000 EW), mit Wintersportwetter hat man dort schon böse Erfahrungen gemacht: Biathlon WM 2009 bei 11°C mit Dauerregen.....

GEwinnen no está en línea  
Old August 5th, 2012, 01:47 AM   #19
Odoaker
BANNED
 
Join Date: May 2011
Posts: 1,834
Likes (Received): 771

Würde man mal endlich die D-Mark einführen, könnte bald hierzulande noch eine Putzfrau mit ihrem Gehalt die Spiele schmeißen!

Das Gelände wird Tempelhof, als Plastik wird endlich der Tatlin-Tower verwirklicht. Olympische Fackel wird der Fernsehturm!
Odoaker no está en línea  
Old August 5th, 2012, 10:55 AM   #20
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,445
Likes (Received): 24938

Danke, Erklärbärcosmo.
Quote:
Originally Posted by Dr_Cosmo View Post
(bzw eroieren ob das Timing stimmt)
Sicher, dass sie nicht erodieren?
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse no está en línea  


Closed Thread

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 05:44 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu