search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Österreich > Wien

Wien » Wien Talk



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old August 21st, 2017, 01:31 PM   #3541
_pooLparTy_
Registered User
 
Join Date: Mar 2015
Posts: 766
Likes (Received): 139

der Merkur im Columbus wird wurde soeben im August erst umgebaut
_pooLparTy_ no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old August 21st, 2017, 01:38 PM   #3542
_pooLparTy_
Registered User
 
Join Date: Mar 2015
Posts: 766
Likes (Received): 139

Wenn sie aus dem HBF einen mehrstöckigen Freiluftpagodashoppingtempel gemacht hätten und die Züge stattdessen einfach auf Bodenniveau, würde die Sache ganz anders aussehen.
_pooLparTy_ no está en línea   Reply With Quote
Old August 21st, 2017, 02:01 PM   #3543
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 14,751
Likes (Received): 5256

Und bei der Laxenburger Straße einen Schranken, der pro Stunde 10 Minuten offen ist?
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!

belgianBlue, werewolfchen liked this post
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old August 21st, 2017, 03:16 PM   #3544
belgianBlue
Registered User
 
Join Date: May 2014
Posts: 2,822
Likes (Received): 709

Quote:
Originally Posted by _pooLparTy_ View Post
der Merkur im Columbus wird wurde soeben im August erst umgebaut
ok das is komisch
ich war anfang juli s letze mal dort und da war er noch wie immernur halt mit weniger leuten als noch vor ein paar jahren
belgianBlue no está en línea   Reply With Quote
Old August 21st, 2017, 04:30 PM   #3545
werewolfchen
Registered User
 
Join Date: Jul 2014
Posts: 2,075
Likes (Received): 977

Die Sache mit dem Merkur wirkt komisch, aber wenn man bedenkt, dass Interspar ein bissl mehr als 1km vom Markt am Hbf. weg in der Gudrunstraße einen zweiten eröffnet, dann ist der zweite Merkur 800m vom anderen am Columbusplatz weg, auch nicht so eigenartig. Und am Neuen Landgut kommt ja in absehbarer Zeit so ein kleines SWV hin…

Merkur mini is ein guter Punkt - also dass sie es so wie Interspar am Hbf. machen: ein großer und ein kleiner Markt. Aber ob die rechtlich öffnen dürften wenn sie eigentlich nicht im Bahnhofsgebäude sind? Wobei, der BILLA am Flughafen bei der Ausfahrtsstraße is auch nicht im Gebäude, liegt aber allerdings wieder am Flughafengelände.

Kennt sich da jemand ein bissl genauer aus? Wär nämlich eh interessant ob die Läden im Icon die gleichen Öffnungszeiten haben dürfen wie im Bahnhof.
werewolfchen no está en línea   Reply With Quote
Old August 21st, 2017, 05:31 PM   #3546
_pooLparTy_
Registered User
 
Join Date: Mar 2015
Posts: 766
Likes (Received): 139

Quote:
Originally Posted by Dreidecker View Post
Und bei der Laxenburger Straße einen Schranken, der pro Stunde 10 Minuten offen ist?
Eine größer dimensionierte Flyoverkonstruktion welche über die Bahn führt tuts auch
_pooLparTy_ no está en línea   Reply With Quote
Old August 21st, 2017, 06:53 PM   #3547
rheintram
yeah, whatever
 
rheintram's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 3,361
Likes (Received): 718

In Innsbruck gibt es auch zwei Merkur in gerade einmal 500 Meter Luftlinie voneinander, noch dazu quasi an derselben Straße. Scheint bei Merkur Politik zu sein...
rheintram no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 12:25 PM   #3548
Hit_by_the_Neptunes
User No More
 
Join Date: May 2008
Location: Vienna
Posts: 16,884
Likes (Received): 24641

Die ÖBB haben mit Pflanzen, Bänken und Beleuchtung auf die Kritik der Unternehmer reagiert.

Quote:
Leere Geschäftslokale. Frustrierte Unternehmer. Und immer mehr Lokalschließungen. Bereits vor einem halben Jahr hat der KURIER die Missstände im Einkaufszentrum des Hauptbahnhofs thematisiert.

Nun haben die ÖBB reagiert. Seit Kurzem stehen im ersten Untergeschoß zwei sechs Meter hohe Bäume (Ficus Allii), deren Kronen bis ins Erdgeschoß reichen und deren Stämme von hölzernen Sitzgelegenheiten umrundet sind. "Die Bäume sollen für noch mehr Wohlbefinden der Reisenden und Geschäftskunden sorgen", meinte ÖBB-Pressesprecher Roman Hahslinger unlängst gegenüber der APA. Auch eine neue Beleuchtung sei installiert worden.

Beim KURIER-Lokalaugenschein Montagmittag zeigen sich viele Unternehmer von den Neuerungen wenig beeindruckt. "Es hat sich in den vergangenen Monaten nichts geändert. Und diese Maßnahmen werden wohl auch nichts bewirken", gibt sich die Geschäftsführerin des Blumenladens "Flower Square" resigniert. Die neuen Lampen leuchten aktuell gar nicht – weil ihr Licht zu grell war. "Peinlich" nennt Unternehmer Mario Brumat vom Lokal "La Punta" die Aktion.

Gerichtsverfahren

Am 6. September findet für Brumat die nächste Anhörung in der Causa Hauptbahnhof beim Bezirksgericht statt. Gegen ihn läuft eine Räumungsklage, weil er die Zahlungen eingestellt hat. Gibt es diesmal keine Einigung, will Brumat auf Schadenersatz klagen. 500.000 Euro Verlust habe er bestimmt schon gemacht. Fehlende Frequenz, kein Ambiente, kaum Sitzplätze, keine Werbung. Das waren die Hauptgründe, weshalb er sich geweigert hat, dem Einkaufscenter weiter Geld zu überweisen. 120.000 Besucher täglich seien ihm versprochen worden. Deshalb seien auch Sitzplätze vor dem Lokal untersagt, weil sie die Menschen behindern würden. "Aber sehen Sie sich doch um, alles leer", sagt Brumat und zeigt in die großteils leeren Geschäftslokale.

Mario Brumat ist auch nicht der einzige Pächter, der mit den ÖBB bzw. dem Bahnhofs-Management im Clinch liegt. Insgesamt sechs Gerichtsverfahren sind derzeit anhängig.

Die ÖBB sprechen weiter von mehr als 100.000 Besuchern täglich. Auch das Argument mit der nicht vorhandenen Werbung wollen sie nicht gelten lassen. Der Pressesprecher verweist auf Marketingaktionen, wie die Surf Days oder Gutschein-Verteilaktion.

Beliebtester Bahnhof

Doch nicht alle Unternehmer haben mit dem Standort Probleme. Beim Leberkas-Pepi, der erst im April eingezogen ist, ist man mit dem Geschäft "eigentlich ganz zufrieden". In Kürze sollen die Speisen auf Englisch angeschrieben werden. Dann erhofft sich Mario Scheday mehr Besuch von Touristen. Bei der Drogeriekette Müller kann man ebenfalls nicht klagen . Einzig eine Apotheke sei notwendig. Derzeit müsse man viele Kunden dafür um zehn Ecken schicken. Zumindest der Bahnhof scheint bei den Fahrgästen übrigens gut anzukommen. Laut VCÖ ist er der beliebteste Österreichs.
https://kurier.at/chronik/wien/aende...en/281.868.523
Hit_by_the_Neptunes no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 02:08 PM   #3549
belgianBlue
Registered User
 
Join Date: May 2014
Posts: 2,822
Likes (Received): 709

ja die apotheke fehlt da kann aber die öbb nix dafür

und das la punta ist halt überteurter schrott der sich eine schlechte micro lage ausgesucht hat

und die blumen lady 4 mal so teuer wie die blumengeschäfte in der umgebung da hab ich genau einmal was gekauft
__________________

werewolfchen, _pooLparTy_ liked this post
belgianBlue no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 04:52 PM   #3550
Timba1989
Registered User
 
Join Date: Nov 2009
Posts: 216
Likes (Received): 135

Quote:
Originally Posted by belgianBlue View Post
ja die apotheke fehlt da kann aber die öbb nix dafür
Leider lässt es die Gesetzeslage nicht zu, aber wären wir in UK, bräuchte man den teuren Apotheken-Zwischenhändler gar ned, weil dort Boots (ähnlich wie Müller) oder Supermärkte rezeptfreie Arzneimittel verkaufen dürfen.
Aber dem Apotheker-Monopol setzen eh immer mehr die günstigen Online-Mitbewerber zu ...
Timba1989 no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 05:35 PM   #3551
bodypainter
Registered User
 
bodypainter's Avatar
 
Join Date: Nov 2008
Location: Vienna
Posts: 1,897
Likes (Received): 389

sorry, aber die "surf days" waren an peinlichkeit kaum mehr zu überbieten: zu klein, amateurhafte surfer, kein vergleich zum surf-pool welches am schwarzenbergplatz aufgestellt war.

however, das problem dieses bahnhofs ist leider die architektur. wenn man böden, decken und wände in dunklen farben gestaltet, darf man sich nicht wundern, dass die mall ist zu dunkel ist. ein teil der zweiten ebene ist außerdem schwer erreichbar, das untergeschoß ist viel zu unübersichtlich.

und weil bilder ja angeblich mehr als 1000 worte sprechen: hier zum vergleich der hauptbahnhof in berlin:



und hier der bahnhof in wien:

bodypainter no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 05:46 PM   #3552
Georg Nowotny
Registered User
 
Join Date: Apr 2011
Posts: 403
Likes (Received): 209

Sudern

So wie sich "Die Presse" auf die ach so kriselnde Mariahilferstrasse eingeschossen hat, nimmt der Kurier immer wieder den Hauptbahnhof aufs Korn. Tatsächlich gehen Geschäfte in guter Lage dort trotzdem es angeblich so dunkel ist, ausgezeichnet. Auch Imbissstände laufen gut (siehe Leberkäspepi) Natürlich gibt es ein paar Läden die weniger gut laufen. Aber insgesamt stimmen Frequenz und Umsatz. Dass ein Ladeninhaber, weil das Geschäft schlecht läuft, einfach keine Miete mehr zahlt, ist schon seltsam.Niemand hat ihn gezwungen in schlechter Lage zu mieten.
Ich finde nach oftmaligen Besuchen, dass auch der Shoppingbereich des Hautbahnhofs gelungen ist und die Fehler sich in Grenzen halten. Auch die
Architektur ist nicht so schlecht wie sie manche User finden. Ich will nicht von sudern reden sonst geht es mir wie dem Gusenbauer...
__________________

bauaufsicht, Dreidecker, Gerrytirol liked this post
Georg Nowotny no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 08:30 PM   #3553
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 14,751
Likes (Received): 5256

Na ja, der ist ja eh fein heraußen im Moment. Der Schnittlauch auf allen Suppen...
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!

Gerrytirol liked this post
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old Yesterday, 10:50 PM   #3554
belgianBlue
Registered User
 
Join Date: May 2014
Posts: 2,822
Likes (Received): 709

es gibt halt wenig attraktive geschäfte und geschäfte die für so hoch frequente standorte (~teure) nicht so gut geeignet sind und welche die an noch höher frequentierte gehören

man kann da sehr wohl kritisieren dass es für einen nahversorger zu groß und für ein einkaufszentrum zu klein ist nur das ist im stadion center nicht anders und da wird nicht so viel gesudert genauso wenig in der mall oder am westbahnhof die sind alle ca. in der größe und funtioneiren
belgianBlue no está en línea   Reply With Quote
Old Today, 10:32 AM   #3555
rheintram
yeah, whatever
 
rheintram's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 3,361
Likes (Received): 718

Quote:
Originally Posted by bodypainter View Post
und weil bilder ja angeblich mehr als 1000 worte sprechen: hier zum vergleich der hauptbahnhof in berlin:
Ich hab eine Zeit lang in Berlin gelebt und kenne deshalb diesen Bahnhof sehr gut. Die Architektur ist spektakulär, aber nicht ohne Probleme. Es gibt kaum einen düstereren modernen Bahnhof als den Berlin Hbf, wenn man einmal vom S-Bahn Geschoss, ganz oben und der Verteilerebene im EG absieht. Unten beim Fernverkehr ist es einfach nur düster, als wäre man in der U-Bahn (und selbst da gibt es hellere, wie z.B. die U2 in Wien). Besonders toll frequentiert ist er auch nicht und Leerstand gibt es noch dazu.

Aber was tu ich mir hier Argumente an, das ist wieder ein typisches bodypainter Posting...
rheintram no está en línea   Reply With Quote
Old Today, 11:03 AM   #3556
Dungeon
Registered User
 
Dungeon's Avatar
 
Join Date: Oct 2012
Posts: 1,631
Likes (Received): 579

Quote:
Originally Posted by rheintram View Post
Ich hab eine Zeit lang in Berlin gelebt und kenne deshalb diesen Bahnhof sehr gut. Die Architektur ist spektakulär, aber nicht ohne Probleme. Es gibt kaum einen düstereren modernen Bahnhof als den Berlin Hbf, wenn man einmal vom S-Bahn Geschoss, ganz oben und der Verteilerebene im EG absieht. Unten beim Fernverkehr ist es einfach nur düster, als wäre man in der U-Bahn (und selbst da gibt es hellere, wie z.B. die U2 in Wien). Besonders toll frequentiert ist er auch nicht und Leerstand gibt es noch dazu...
Würde ich bis auf die geringe Frequenz so unterschreiben (hatte da einen anderen Eindruck). Dazu kommt noch, dass der Bahnhof zumindest in den Zwischengeschoßen sehr beengt wirkt. Die Position von der das Foto unten aufgenommen wurde, ist nicht einmal erreichbar. Von unten wirkt der Bahnhof anders.

(Er ist natürlich von außen trotzdem sehr beeindruckend.)
Dungeon no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
bahnhof wien, hauptbahnhof wien, neubau hauptbahnhof wien, vienna, vienna central station, wien, wien hauptbahnhof, öbb

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 02:19 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu