daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > SkyLounge > Internationale Projekte



Reply

 
Thread Tools Rate Thread
Old July 21st, 2007, 10:46 PM   #1
flash110
Registered User
 
flash110's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Buenos Aires
Posts: 37
Likes (Received): 0

Warum kein Bauboom in Europa? Und: Kurzlebigkeit der Wolkenkratzer

Also, gerade wird in Dubai nicht nur der höchste Wolkenkratzer der Welt errichtet, dort werden auch zahlreiche Gebäude über 300m! aufgebaut, und es gibt schon Dutzende die superhoch sind und Pläne um weitere Superhohe zu bauen. Ich frage mich, Dubai ist eine Stadt die etwa so viele Einwohner hat wie Hamburg und das Land in dem sie ist hat nicht nur 20 mal weniger Bevölkerung als Deutschland, es ist vielmals kleiner und hat ein BIP insgesamt deutlich kleiner und pro Einwohner etwa so hoch wie Deutschland, einziger Unterschied, dort gibt es Erdölquellen aber das spiegelt sich in sein Wirtschaftsleistung wenig, zumindest in Vergleich zu Deutschland, also Warum wird es dort soo gigantisch gebaut und in Deutschland sind superhohe Wolkenkratzer eher eine Ausnahme?, Warum kann nicht in Hamburg, Berlin oder Frankfurt zumindest ein Wolkenkratzer über 500/600m gebaut werden wenn Deutschland wirtschaftlich deutlich stärker und grösser als Die Vereinigten Arabischen Emirate ist???
flash110 no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
 
Old July 21st, 2007, 11:00 PM   #2
VicFontaine
Registered User
 
VicFontaine's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Göttingen, Hannover, Brisbane
Posts: 309
Likes (Received): 7

1. Wichtigster Grund, fast alle deutschen Städte haben seit jeher ein Höhenlimit
2. Deutsche stehen generell sowieso nicht so auf Wolkenkratzer, außer ein paar wenigen vermisst sie niemand. Die stehen halt mehr auf ihre Kirchtürme usw. Und die Leute/Firmen die Büros mieten scheint der HighRise/Prestige Faktor auch nicht besonders zu interessieren. Das selbe gilt für wohnprojekte.
3. Kosten sind wohl nicht soo sehr das Problem in Deutschland das sowas nicht gebaut wird, aber der Grund warum in Dubai besonders viel gebaut wird. Die haben viel Kohle und es wurde mal auf SSC gesagt der Burj kostet 500mio Euro (keine Ahnung ob das stimm). Soviel kosten irgendwelche lächerlichen Projekte in Frankfurt auch. Wikipedia sagt auf der Burj Baustelle verdient ein Arbeiter $4 pro Tag. Ich habe mal eine Reportage gesehen in der gesagt wurde das Hochbauen eigentlich ziemlich simpel und kostengünstig sei, heute überhaupt kein Problem mehr. Ich schätze es ist gleich teuer oder vielleicht sogar billiger wenn man es mit LowRise bauten gleicher Nutzfläche vergleicht. Man gucke sich nur mal die Kosten der Ernst August Galerie in Hannover an...
4. Heute ist der Bedarf natürlich gar nicht mehr so da um viele große Projekte durchzuführen. Dennoch hätte man ohne die o.g. Gründe auch in den 70er 80er Jahren viel mehr Wolkenkratzer bauen können, überhaupt kein Problem.

Also es ist nicht so das Deutschland nicht könnte wenn es wollte. Man sieht ja das es in Madrid, Istanbul, Paris, London, Rotterdam usw. auch geht. Und ehrlich gesagt, was die können kann Deutschland schon lange

Last edited by VicFontaine; July 21st, 2007 at 11:17 PM.
VicFontaine no está en línea   Reply With Quote
Old July 21st, 2007, 11:15 PM   #3
pflo777
BANNED
 
Join Date: Feb 2003
Posts: 1,501
Likes (Received): 71

Es gibt in den meisten Deutschen städten eine sehr starke Lobby, die bewusst die Entwicklung von Projekten wie sie im anglo-amerikanischen Raum üblich sind behindert.
Dazu gehören auch diese höchst profitablen Hotel/Office Towers im Bereich 300-450 m, mit angeschlossener Mall im EG.
Solche projekte werden in Asien(und ein paar auch in USA) oder eben auch jetzt in Dubai zu dutzenden aus dem Boden gestampft, und investoren verdienen sich dumm und dämlich daran.

Reine Wohnhochhäuser im bereich 300m+, wie sie in Asien und USA ebenfalls üblich werden, sind noch weiter entfernt, weil sich dafür der Markt nicht entwickelt hat.Es liesse sich nicht verkaufen, weil die Kunden total falsche vorstellungen von Wohnem im Hochhaus haben in Deutschland
pflo777 no está en línea   Reply With Quote
Old July 21st, 2007, 11:42 PM   #4
flash110
Registered User
 
flash110's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Buenos Aires
Posts: 37
Likes (Received): 0

Sowieso, der Unterschied zwischen Städte wie Dubai und Hamburg ist inmens wenn man die (Neu)Bauten vergleicht, ich hoffe nur der vorläufige deutsche Aufschwung und die steigende Nachfrage bringt zumindest ein Paar neue superhoch Projekte zur Verwirklichung
flash110 no está en línea   Reply With Quote
Old July 21st, 2007, 11:49 PM   #5
VicFontaine
Registered User
 
VicFontaine's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Göttingen, Hannover, Brisbane
Posts: 309
Likes (Received): 7

Quote:
Originally Posted by flash110 View Post
Sowieso, der Unterschied zwischen Städte wie Dubai und Hamburg ist inmens wenn man die (Neu)Bauten vergleicht, ich hoffe nur der vorläufige deutsche Aufschwung und die steigende Nachfrage bringt zumindest ein Paar neue superhoch Projekte zur Verwirklichung
superhoch garantiert nicht.
VicFontaine no está en línea   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 12:16 AM   #6
flash110
Registered User
 
flash110's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Buenos Aires
Posts: 37
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by VicFontaine View Post
superhoch garantiert nicht.

Milleniumtower, Marieninsel, beide sind superhoch wenn nicht soo gigantisch wie in Dubai aber wer weiss, vielleicht werden die SPD und grünen aus der Regierung mal definitiv ausgebootet und der Aufschwung kann sich weiter verstärken und mehr Nachfrage generieren...
flash110 no está en línea   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 12:21 AM   #7
VicFontaine
Registered User
 
VicFontaine's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Göttingen, Hannover, Brisbane
Posts: 309
Likes (Received): 7

Quote:
Originally Posted by flash110 View Post
Milleniumtower, Marieninsel, beide sind superhoch wenn nicht soo gigantisch wie in Dubai aber wer weiss, vielleicht werden die SPD und grünen aus der Regierung mal definitiv ausgebootet und der Aufschwung kann sich weiter verstärken und mehr Nachfrage generieren...
Supertall > 300m

Marieninsel ist also nicht supertall.

Milleniumtower, da brauch man nicht mal drüber nachzudenken.
VicFontaine no está en línea   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 02:36 AM   #8
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,051
Likes (Received): 23797

Nun, alles schön und gut - aber den Aufwand der Neuregistrierung hättest dir echt sparen können Ludi. Wir haben dich durchschaut.

Wenn ich ehrlich bin, zuckt in mir auch nicht gerade übermäßig das Verlangen, 300m über dem Boden in so einem Glaspanzer wie in Dubai zu leben. Sicher, hätte vielleicht anfangs irgendwie seinen Reiz - aber ich habe es dann doch lieber etwas bodenständiger, mit mehr (und für mich flexibleren) Wohnraum inklusive idyllischem Garten im Eigenheim, ohne das Geräusch heranratternder 747s fürchten zu müssen. Da kann man alt werden.
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse está en línea ahora   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 06:00 AM   #9
flash110
Registered User
 
flash110's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Buenos Aires
Posts: 37
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by erbsenzaehler View Post
Nun, alles schön und gut - aber den Aufwand der Neuregistrierung hättest dir echt sparen können Ludi. Wir haben dich durchschaut.

Wenn ich ehrlich bin, zuckt in mir auch nicht gerade übermäßig das Verlangen, 300m über dem Boden in so einem Glaspanzer wie in Dubai zu leben. Sicher, hätte vielleicht anfangs irgendwie seinen Reiz - aber ich habe es dann doch lieber etwas bodenständiger, mit mehr (und für mich flexibleren) Wohnraum inklusive idyllischem Garten im Eigenheim, ohne das Geräusch heranratternder 747s fürchten zu müssen. Da kann man alt werden.


Zuallererst wer ist dieser Kerl Ludi??? und warum scheint ihr ihn so schlecht zu erinnern?? , Wie ihr schon sieht ich bin seit May 2006 registriert also keine aufwendige Neuregistrierung .
Ich sage nicht dass plötzlich alle deutsche Städte sich in eine Art Dubai verwandeln sollten, Dubai hat schon ihren Stil und der sieht beeindruckend aus, zumindest für mich, aber warum kann ein Land wie Deutschland nicht eine oder zwei Städte mit zahlreicher 300m Gebäuden haben?, stellt ihr nur die langweilige hamburger Küste vor mit einer Reihe hervorragender Hochgebäude, wäre es nicht super auf einem Schiff vom Fluss oder von der Nordsee diese skyline zu sehen??

Last edited by flash110; July 22nd, 2007 at 07:18 AM.
flash110 no está en línea   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 12:18 PM   #10
Andi_777
viva Europa
 
Andi_777's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Ergoldsbach, Hongkong, München
Posts: 275
Likes (Received): 37

Klar. Aber die Nachfrage ist nicht da.

Warum in Dubai dagegen bei wenigen Einwohnern derart viel gebaut wird liegt am Umkehrschluss:
Sie wollen damit Nachfrage erzeugen. Aus Öldevisen wird ein Wirtschafts- und Ferienmekka künstlich erzeugt um sich für die Zukunft mit harten Faktoren auszustatten. Diese harten Faktoren sind in Deutschland längst - in diesem Gedankenzeitraum: schon immer vorhanden. Ob mit Gebäuden über 300m oder nicht - völlig irrelevant. (Ausser, dass eine Skyline seinen gewissen SUBJEKTIVEN Reiz hat.)
Andi_777 no está en línea   Reply With Quote
Old July 22nd, 2007, 09:06 PM   #11
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,051
Likes (Received): 23797

Genauso sieht es aus. Darüber hinaus gibt es zumeist strenge Bestimmungen in den deutschen Innenstädten, was Höhenrestriktionen angeht. Unternehmen sind dadurch gezwungen, entweder unter diesen Beschränkungen zu bleiben, oder eben weiter ausserhalb zu bauen - was wiederum einige Nachteile mit sich bringt.

Allgemein sehe ich für Europa nicht wirklich den Bedarf, sich mit Skylines "profilieren" zu müssen. Viele alte Städte haben immense Mengen Altbausubstanz im Kern zu bieten, die es zu pflegen (und nicht mit einer unpassenden Skyline zu verschandeln) gilt. Sicher, manche Städte sind für eine Skyline eventuell wie gemacht - siehe Frankfurt. Es kommt auf zahlreiche Faktoren an, für mich käme da an erster Stelle die Lage. In keinem europäischen Altstadtzentrum will ich auch nur den Hauch eines modernistischen Hochhauses ertragen müssen, so etwas hat dort nichts verloren. Kirchen sollten die einzigen "Hochhaus"-artigen Dominanten der Kernstädte bleiben.
Etwas ab vom Schuss (siehe Paris mit La Defense) habe ich kein Problem mit dem Hochbau, sodann dafür keine Altbausubstanz zu opfern ist. Solch ein Gebiet sollte aber sorgfälitg abgesteckt sein und nicht kilometerweise in der Landschaft verstreut werden, damit sich eine kompakte, sehenswerte Hochhauslandschaft entwickeln kann (wie das beispielsweise bei Los Angeles ersichtlich wird).
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse está en línea ahora   Reply With Quote
Old July 23rd, 2007, 01:06 PM   #12
KoolKeatz
█████████
 
KoolKeatz's Avatar
 
Join Date: Jan 2007
Location: Berlin
Posts: 995
Likes (Received): 99

Sehe das ähnlich. Gegen Hochhäuser ist nichts einzuwenden, solange sie etwas außerhalb der Altstadt sind und keine historischen Strukturen stören. Aber bitte, nie nie und niemals L.A. als Beispiel für gute Stadtplanung nennen.
KoolKeatz no está en línea   Reply With Quote
Old July 23rd, 2007, 01:27 PM   #13
VicFontaine
Registered User
 
VicFontaine's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Göttingen, Hannover, Brisbane
Posts: 309
Likes (Received): 7

In wirklich Historischen und schönen Städten sehe ich das genauso. Aber z.B. in Hannover (und genügend anderen Deutschen Städten) ist außer einer kleinen Altstadt nix mehr übrig, und der Großteil der Stadt besteht aus diesen erbärmlichen 50er Jahre Kästen. (Wir sind hier ja nicht in Italien oder Spanien.) Die könnte man von mir aus gerne gegen ein paar Wolkekratzer ersetzen! Oder zumindest mid rise wie am potzdamer platz.

Last edited by VicFontaine; July 24th, 2007 at 02:37 AM.
VicFontaine no está en línea   Reply With Quote
Old July 24th, 2007, 01:41 AM   #14
erbse
Alpha Bull
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: Mecklenburg. The Last Paradise.
Posts: 28,051
Likes (Received): 23797

KoolKeatz, von beispielhaft guter Stadtplanung in Los Angeles habe ich auch nichts gesagt, ich meinte damit lediglich die Kompaktheit der Skyline - dass diese quasi nicht über die ganze Stadt verstreut wurde (was allerdings vorallem in asiatischen Städten allzu gern praktiziert wird). Wie es dort sonst bei den schlauen Füchsen mit Namen Stadtplaner abgeht, weiß ich nicht - vielleicht magst du mich ja aufklären diesbezüglich
__________________
Mecklenburg, ja! Supergeil.
erbse está en línea ahora   Reply With Quote
Old July 24th, 2007, 10:45 AM   #15
Puntagorda
Registered User
 
Join Date: Jan 2003
Location: Stuttgart
Posts: 59
Likes (Received): 0

Antwort: Weil Dubai eine scheiß Alleinherrschaft mit feudalistischen Auswüchsen ist.
So etwas brauchen wir hier nicht...
Puntagorda no está en línea   Reply With Quote
Old July 24th, 2007, 10:49 PM   #16
Knuddel Knutsch
******
 
Knuddel Knutsch's Avatar
 
Join Date: May 2007
Posts: 344
Likes (Received): 79

In der heutigen Zeit ist das Wirtschaftswachstum indirekt proportional zu Demokratie und Freiheitsrechten.
Siehe Russland, China, Dubai...in den USA versucht man ja auch gerade, die lästigen Freiheitsrechte des einzelnen abzuschaffen.

Deshalb boomt auch Bayern dank der CSU Mafia seit 20 Jahren.
__________________
Sub des Tages
Knuddel Knutsch no está en línea   Reply With Quote
Old July 24th, 2007, 11:58 PM   #17
flash110
Registered User
 
flash110's Avatar
 
Join Date: May 2006
Location: Buenos Aires
Posts: 37
Likes (Received): 0

Quote:
Originally Posted by Knuddel Knutsch View Post
In der heutigen Zeit ist das Wirtschaftswachstum indirekt proportional zu Demokratie und Freiheitsrechten.
Siehe Russland, China, Dubai...in den USA versucht man ja auch gerade, die lästigen Freiheitsrechte des einzelnen abzuschaffen.

Deshalb boomt auch Bayern dank der CSU Mafia seit 20 Jahren.
Sehe ich nicht so, Demokratie und Freiheitsrechten sind mit Wirtschaftswachstum vereinbar und sogar eine Sicherheits- und Antriebsfaktor dafür, demgegenüber sind Sozialismus und Bürokratie Hürden für den wirtschaflichen Fortschritt einer Gesellschaft, Bayern ist von den Sozialismuswünsche der SPD und der Grünen zumindest auf Landesebene befreit und kann deswegen mit höhere Wirtschaftswachstum, niedrigere Arbeitslosigkeit und bessere Lebensqualität der Bevölkerung rechnen.
flash110 no está en línea   Reply With Quote
Old July 25th, 2007, 12:36 AM   #18
VicFontaine
Registered User
 
VicFontaine's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Location: Göttingen, Hannover, Brisbane
Posts: 309
Likes (Received): 7

Quote:
Originally Posted by Knuddel Knutsch View Post
In der heutigen Zeit ist das Wirtschaftswachstum indirekt proportional zu Demokratie und Freiheitsrechten.
Siehe Russland, China, Dubai...in den USA versucht man ja auch gerade, die lästigen Freiheitsrechte des einzelnen abzuschaffen.

Deshalb boomt auch Bayern dank der CSU Mafia seit 20 Jahren.
Die angesprochenen Staaten boomen nur aufgrund ihrer Resourcen (Bodenschätze oder Arbeitskräfte) und nicht aus einer natürlichen wirtschaftlichen Entwicklung heraus.
VicFontaine no está en línea   Reply With Quote
Old July 25th, 2007, 01:24 AM   #19
Ludi
Prussian Hedonist
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 9,347
Likes (Received): 18084

Quote:
Originally Posted by flash110 View Post
Also, gerade wird in Dubai nicht nur der höchste Wolkenkratzer der Welt errichtet, dort werden auch zahlreiche Gebäude über 300m! aufgebaut, und es gibt schon Dutzende die superhoch sind und Pläne um weitere Superhohe zu bauen. Ich frage mich, Dubai ist eine Stadt die etwa so viele Einwohner hat wie Hamburg und das Land in dem sie ist hat nicht nur 20 mal weniger Bevölkerung als Deutschland, es ist vielmals kleiner und hat ein BIP insgesamt deutlich kleiner und pro Einwohner etwa so hoch wie Deutschland, einziger Unterschied, dort gibt es Erdölquellen aber das spiegelt sich in sein Wirtschaftsleistung wenig, zumindest in Vergleich zu Deutschland, also Warum wird es dort soo gigantisch gebaut und in Deutschland sind superhohe Wolkenkratzer eher eine Ausnahme?, Warum kann nicht in Hamburg, Berlin oder Frankfurt zumindest ein Wolkenkratzer über 500/600m gebaut werden wenn Deutschland wirtschaftlich deutlich stärker und grösser als Die Vereinigten Arabischen Emirate ist???
also erstmal bin ich das nicht, ich besitze nicht wie viele anderen einen extra account, das haben schon genug andere die mich jetzt mit 2 accounts nerven

Zum Thema...
1. Dubai hat massig Öl und zur zeit sehr sehr viel Geld, bzw der Schaich dort, diese Familie
2. Es ist sowas wie ne Diktatur, da muss nichts durchs Fassungsgericht oder so sowas, wenn der König oder so das da will, dann wird das auch gemacht, dadurch geht alles schneller und es gibt nicht zehntausend einschrenkungen
3. Dubai hat sonst keine grossen Häuser, wir gucken mal nach Deutschland, hier gibt es sehr sehr viele 5 stöckige Häuser oder so, dort gibt es NUR Hochhäuser, bzw fast nur...
Das sieht man sogar bei Google Earth, die Stadt ist gar nicht so gross, dass sind halt alles Hochhäuser, LA kann man damit auch gut vergleichen, wer LA kennt weiss was ich meine, da gibts 20 Hochhäuser und rundherum nur Hütten, bzw kleine einfamilien häuser...
In Deutschland könnte man das auch alles bauen, dazu müsste man aber erstmal die ganzen Limits abschaffen etc...
in Berlin darf z.b. nichts höher als die FernseherturmKugel sein, das sind ca 150m meter, höher darf man eigentlich fast nirgends bauen...
Wo anders sinds die Kirchentürme und so...
Naja, so ist das halt
DUbai hat zudem sehr viel Geld und der König oder so dort will Dubai jetzt wo noch Öl da ist zukunfstfähig machen mit Turismus vorallem...
Die Stadt i
steht ja sonst mitten in der Wüste mit Meer noch neben an
__________________
Das Gute wahren, den Fortschritt wagen.
Ludi está en línea ahora   Reply With Quote
Old July 25th, 2007, 01:26 AM   #20
Ludi
Prussian Hedonist
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 9,347
Likes (Received): 18084

Quote:
Originally Posted by VicFontaine View Post
Die angesprochenen Staaten boomen nur aufgrund ihrer Resourcen (Bodenschätze oder Arbeitskräfte) und nicht aus einer natürlichen wirtschaftlichen Entwicklung heraus.

ganz genau, das wird sich in paar Jahren wieder ausgleichen...
In paar jahrzehnten werden die Resurcen leer sein und die Menschen bereits höhere Löhne beziehen und deren booms werden auch zur neige gehen...
Der boom geht vielleicht noch 15-20 jahre dann schätze ich mal ist dort auch wieder vorbei
Wenn dann erst die ganze bevölkerung in rente geht in CHina und Indien und so, dann haben die auch nen Problem
__________________
Das Gute wahren, den Fortschritt wagen.
Ludi está en línea ahora   Reply With Quote


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 12:20 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.8 Beta 1
Copyright ©2000 - 2014, vBulletin Solutions, Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu