daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover > ÖPNV & Verkehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old December 8th, 2008, 01:50 PM   #81
matheking
Registered User
 
Join Date: Aug 2008
Location: Linden
Posts: 2,099
Likes (Received): 45

Quote:
Originally Posted by Schnitzelesser View Post
Außerdem muss eine überirdische Verbindung zwischen A-Linie von der Rampe Gustav-Bratke-Allee und Glocksee nicht abgebrochen werden, nur weil dort keine Linie verkehrt. Genauso kann es eine Ausfädelung mit Rampe am Goetheplatz geben für die D-Linie.
Also zumindestens beim Bau eines Tunnels A-West für die 9 wäre die Ausfahrt in der Gustav-Bratke-Allee technisch nicht mehr möglich. Die meiner Meinung nach einzige Möglichkeit auf der D-West eine Ausfahrt zur Glocksee zu machen würde gleich hinter dem Leibnizufer in der Goethestraße liegen, um noch rechtzeitig vor der zukünftigen Tunnelstation Goetheplatz damit durch zu sein. Städtebaulich wäre das wenig attraktiv. Andererseits braucht ein solches Betriebsgleis auch keinen eigenen Gleiskörper, was die Gestaltung der Straße wieder vereinfacht.
Mal was ganz anderes. Weiss jemand von Euch wie der Tunnel der 9 verlaufen würde und wo die Stationen geplant wären? Ich weiß von früher, dass mir gesagt wurde, dass der Tunnel durch die Wittekindstraße laufen soll. Stimmt das? Das hieße dann wohl Schwarzer Bär - Minister-Stüve-Straße - Gartenallee -Wittekindstraße, oder?
matheking no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old December 8th, 2008, 03:13 PM   #82
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,769
Likes (Received): 2654

Also soweit ich weiß würde es dann in Linden-Mitte nur zwei U-Bahn-Stationen geben.
Nämlich eine am Schwarzen Bären, die wegen der Ihme-Unterwuerung relativ tief liegen würde, und eine in der Nähe Pariser Platz bzw. Nieschlagstraße.
Eine Haltestelle Lindener Markt würde es dann nicht mehr geben.

Aber wird nicht auf der neuen Brücke über die Ihme am Schwarzen Bären ein Hochbahnsteig errichtet?
Dann ist doch die Tunnellösung quasi gestorben...
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 04:02 PM   #83
Schnitzelesser
Frauenbeauftragter
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 2,124
Likes (Received): 89

Quote:
Originally Posted by Leine1977 View Post
Als Ex-Kronsberger, der täglich dennoch mit der Linie 6 fährt, kann ich berichten, dass eine weitere Linie zum Kronsberg völlig überflüssig ist. Die Linie 6 hatte zudem in der Vergangenheit ständig mit der Auslastung zu kämpfen. Rentabel ist die Strecke noch heute nicht (abgesehen zu den Stoßzeiten). Drei Waggons wird es nicht geben, da die Unterhaltskosten dann exponentiell in die Höhe schnellen (höhere TÜV-Kosten etc.). Hat mir einer mal erklärt.
Na, das ist doch Mumpitz. Rentabel ist deutschlandweit quasi keine Strecke, weswegen es auch überall staatliche Zuschüsse gibt für die ÖPNV-Unternehmen. Einzig der Nutzenfaktor muss entsprechend schöngerechnet sein (wie nach Altwarmbüchen ), um eine neue Strecke finanzieren zu können. Genauso ist bis auf die HVZ auch keine Strecke übermäßig ausgelastet bzw. hat mit der Auslastung zu kämpfen, weswegen auch gerade weitestgehend nur die HVZ mit drei Wagen gefahren wird. Was den Kronsberg betrifft: Er wird weiter ausgebaut. Bis 2015 wird in Bemerode mit einem Bevölkerungszuwachs von 25% gerechnet im Vergleich zu 2005. Im Gegensatz zum Trend von ganz Hannover, der schrumpfende Bevölkerungszahlen vorweist. Da wir hier von der Stadtbahn 2020+ sprechen, ist es also durchaus angebracht, über weitergehende Veränderungen nachzudenken. Wie bereits erwähnt: Eine Linie mit dem Ende Bismarkbahnhof ergibt ebenso wenig Sinn wie eine über die Südstadt geführte Kronsberglinie.

Quote:
Zu den Kosten: die Masse bezahlt doch der Bund - warum also nicht? In Hamburg, Berlin, Köln werden zudem neue Strecken gerade gebaut.
Genau deswegen forderte ich ja bereits: Nicht kleckern, klotzen!
Schnitzelesser no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 04:28 PM   #84
Leine1977
100 Jahre Hille
 
Leine1977's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Hannovera
Posts: 2,452
Likes (Received): 180

@schnitzel: Wo soll denn eine neue Linie lang führen? Es gibt nur drei Zugänge nach Bemerode:

1. Über Kirchrode - da fährt schon die Linie 5
2. Über Mittelfeld - da fährt schon die Linie 8
3. Entlang der Bemeroder Straße - da fährt bereits die 6

Ein weiteres Gleisbett ist völlig überflüssig, denn dazwischen gibt es keine Zugänge - es sei denn, man möchte Stationen inmitten der Eilenriede, Seelhorst, am Schnellweg etc. Da wohnt bloß keiner.

Bliebe noch über Waldheim - aber das macht kein Sinn, denn da gibts nur Kleingärten.
Leine1977 no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 04:29 PM   #85
Leine1977
100 Jahre Hille
 
Leine1977's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Hannovera
Posts: 2,452
Likes (Received): 180

P.S.: die Linie 6 kann noch genug Auslastung vertragen. Die Taktzahl ist zudem aktuell sehr großzügig.
Leine1977 no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 05:13 PM   #86
Lefthandy
Power-User
 
Lefthandy's Avatar
 
Join Date: Jul 2008
Location: Hannover
Posts: 1,719
Likes (Received): 315

Tunnelstrecke unter der Sallstraße durch die östliche Südstadt lohnt sich nicht. Wohl aber eine zweite Linie zum Kronsberg.
Das nenn ich Querdenken!
Lefthandy no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 05:21 PM   #87
Leine1977
100 Jahre Hille
 
Leine1977's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Hannovera
Posts: 2,452
Likes (Received): 180

Sehe ich genau anders herum. Ab Braunschweiger Platz gibt es kein Fahrgastaufkommen Richtung Bemerode. Neue Stationen wären reine Geldverschwendung.

Die Sallstraße würde sich dagegen voll rentieren!

Wird aber beides eh nicht kommen. Die Erschließung der Berliner Allee würde schon reichen. Vielleicht werden auch die Autotrassen untertunnelt - gar die häßlich Hochbrücke platt gemacht...
Leine1977 no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 05:40 PM   #88
Schnitzelesser
Frauenbeauftragter
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 2,124
Likes (Received): 89

Wo eine neue Linie langführen soll, habe ich ja schon oben dargestellt. Die östliche Südstadt müsste sich dann noch ein wenig gedulden oder das vorhandene SPNV-Angebot nutzen. Wie ich schon schrieb, stellen zwei Haltestellen einer U-Bahn als Ersatz für vier Bushaltestellen in der Südstadt keinen adäquaten Ersatz für den bisherigen Busverkehr dar, da die durchschnittliche Reisezeit zwischen Wohnung und Südstadtgrenze nicht verkürzt würde.

Last edited by Schnitzelesser; December 8th, 2008 at 05:45 PM.
Schnitzelesser no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 07:07 PM   #89
gstolze
Registered User
 
gstolze's Avatar
 
Join Date: Mar 2005
Location: Hannover, Germany>Tampa Bay, Florida, USA>Hannover, Germany
Posts: 1,870
Likes (Received): 335

Ich meine schon, dass sich der Bau durch die Sallstraße lohnen würde. Immerhin ist die Südstadt einer der am dichtesten besiedelte Stadtteil. Wenn es die Anbindung gäbe, könnte man in der Sallstraße ähnliche städtebauliche Maßnahmen treffen, wie in der Lister Meile. Das Ergebnis wäre ein noch lebenswerterer Stadtteil und eine sinnvolle, nachhaltige Stadtentwicklung, die die Landflucht beenden soll und Hannover als Investitionstandort stärken würde.
gstolze no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 07:27 PM   #90
jp80
Registered User
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 1,132
Likes (Received): 144

Quote:
Originally Posted by matheking View Post
Also zumindestens beim Bau eines Tunnels A-West für die 9 wäre die Ausfahrt in der Gustav-Bratke-Allee technisch nicht mehr möglich.
Das stimmt so nicht. Die Rampe Gustav-Bratke-Allee war zwar ursprünglich nur als Provisorium gedacht, allerdings hat man beim Bau der sog. "Spange Legionsbrücke" vor 10 Jahren alle Vorkehrungen getroffen, um die Rampe auch nach Bau des A-West-Tunnels weiter nutzen zu können. Und zwar in der Art und Weise, daß sich die Ausfädelung Richtung Empelde im damals neu gebauten Tunnel Richtung Wettbergen befindet (also zwischen Station Waterloo und Rampe Legionsbrücke). Das stadteinwärts-führende Gleis könnte hingegen den nach wie vor ungenutzten Tunnelstutzen der ursprünglich geplanten Kehranlage nutzen und unmittelbar vor der Station Waterloo auf das aus der Rampe GBA kommende Gleis münden.
Guckst Du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Bild:Ha...ahrt.3613R.jpg
Das Bild zeigt den genannten Tunnelstutzen. Das Gleis aus Empelde würde dann von ganz links im Bild dazustoßen.

Quote:
Mal was ganz anderes. Weiss jemand von Euch wie der Tunnel der 9 verlaufen würde und wo die Stationen geplant wären? Ich weiß von früher, dass mir gesagt wurde, dass der Tunnel durch die Wittekindstraße laufen soll. Stimmt das? Das hieße dann wohl Schwarzer Bär - Minister-Stüve-Straße - Gartenallee -Wittekindstraße, oder?
Quote:
Originally Posted by telemaxx View Post
Also soweit ich weiß würde es dann in Linden-Mitte nur zwei U-Bahn-Stationen geben.
Nämlich eine am Schwarzen Bären, die wegen der Ihme-Unterwuerung relativ tief liegen würde, und eine in der Nähe Pariser Platz bzw. Nieschlagstraße.
Eine Haltestelle Lindener Markt würde es dann nicht mehr geben.
Ja, so ähnlich habe ich das auch verstanden. Einen exakten Streckenverlauf kenne ich aber auch nicht. In dem wirklich guten Wikipedia-Artikel heißt es dazu aber: "[Bei der Tunnellösung] würden zwei U-Bahn-Stationen entstehen. Die erste am Schwarzen Bären würde aufgrund der vorherigen Ihmequerung recht tief liegen und die heutige Haltestelle am Lindener Marktplatz mit ersetzen. Die zweite befände sich im Bereich Nieschlagstraße/Pariser Platz."

Quote:
Aber wird nicht auf der neuen Brücke über die Ihme am Schwarzen Bären ein Hochbahnsteig errichtet?
Dann ist doch die Tunnellösung quasi gestorben...
Nur weil jetzt vielleicht auf der neuen Brücke ein Hochbahnsteig gebaut wird, heißt das doch nicht, daß nicht in 20 oder 30 Jahren trotzdem der Tunnel noch kommen kann. Zumal die oberirdische Haltestelle ja auch dauerhaft für die Linie 17 erhalten bliebe (sofern man diese nicht in Frage stellt, was man nach Bau des D-Tunnels aber sicher nicht mehr tun wird.)
jp80 no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 08:04 PM   #91
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,769
Likes (Received): 2654

Also jetzt kommen die Fakten:

Im Nahverkehrsplan 2008 steht zur D-Linie, dass die Wirtschaftlichkeit usw. geprüft werden soll.
Dabei hat es für mich den Anschein, dass die gestellten Forderungen sehr für die Tunnelvariante sprechen würden.

Zur Streckenführung bei einer Realisierung des D-Tunnels (von Goethestraße bis Berliner Allee/nördlich Königstraße) und anschließenden Abzweigen zum Zoo über Schiffgraben und Hindenburgstraße und zur Marienstraße steht dort, dass die 10 von Ahlem bis Marienstraße und die 11/17 von Wettbergen über D-Tunnel und Zoo zur Haltenhoffstraße verkehren soll.

Last edited by telemaxx; December 8th, 2008 at 08:21 PM.
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 08:10 PM   #92
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,769
Likes (Received): 2654

Folgende Voteile sind im NVP 2008 zur D-Linie genannt:

"Fahrgäste:
• neue Direktverbindungen mit der Stadtbahn, z.B. Linden– Südstadt, Ricklingen – Zoo, nördliche Südstadt – Hauptbahnhof, Zoo – Hauptbahnhof
• kurze Zugangszeiten zur Stadtbahn im Gebiet um Emmichplatz und Platz der Kaufleute
• bequemer Umstieg am Steintor zwischen D- und C-Strecke (kurzer Fußweg, Überwindung von nur einer Ebene, barrierefrei, witterungsgeschützt)
• bequemer Umstieg am Hauptbahnhof zwischen D- und A-/B-Strecke (kurzer Fußweg, Überwindung von nur einer Ebene, barrierefrei, witterungsgeschützt)
• pünktlicherer und verlässlicherer ÖPNV in den Stadtteilen Ahlem, Limmer, Linden, Ricklingen, Calenberger Neustadt und Zoo
• besserer Ausstattungsstandard der Haltestellen der D-Strecke im Stadtzentrum (Barrierefreiheit, Witterungsschutz, Spritzschutz, Warteflächen)

Verkehrsbetriebe:
• keine Mehrkosten für den Stadtbahnbetrieb, ggf. sogar Einsparungen (Vermeidung von Wendezeiten durch Verknüpfung von zwei kurzen zu einer langen Linie)
• erhebliche Einsparungen für den Busbetrieb
• störungsärmerer Stadtbahnbetrieb
• Fahrgaststeigerungen und höhere Tarifeinnahmen
• Verbesserung der Fahrgastinformation und Fahrgastlenkung

Stadt Hannover :
• Reduzierung des motorisierten Individualverkehrs im Stadtzentrum
• Entfernung der Gleisanlagen u.a. auf dem Bahnhofsvorplatz
• Erhöhung der Aufenthaltsqualität am Steintor, Ernst-August-Platz und vor dem Schauspielhaus
• Verbesserung der Verkehrsabwicklung und Aufenthaltsqualität in der Limmerstraße in Linden-Nord durch Wegfall der Buslinie 700
• Umgestaltung von Goethestraße, Kurt-Schumacher-Straße, Joachimstraße und Prinzenstraße zu Fußgängerboulevards möglich
• Neupflanzung von Einzelbäumen und Baumalleen in der City möglich
• Verbesserung des Radverkehrs durch Anlage neuer Radwege und Radfahrstreifen möglich
• Schaffung zusätzlicher Stellplätze vor den Geschäften sowie Außenbewirtungs- und Auslagenflächen für Lokale und Restaurants bzw. Geschäfte möglich
• besseres Standortmarketing für Raschplatz, Königstraße und Emmichplatz möglich

Region Hannover:
• Erhöhung der Wirtschaftlichkeit des ÖPNV
• Reduzierung des Zuschussbedarfs für die Verkehrsunternehmen
• Verbesserung der ÖPNV-Infrastruktur (im Verhältnis von 3 investierten. zu 1 finanzierten €)
• Verbesserung der Erreichbarkeit des Zoologischen Gartens"
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 08:14 PM   #93
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,769
Likes (Received): 2654

Schienennetz Hannover (Bestand und Planung)

telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 08:33 PM   #94
jp80
Registered User
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 1,132
Likes (Received): 144

Sehr schöne Abbildung. Ich glaube, die kannte ich noch gar nicht (oder hab' sie wieder vergessen). Komisch nur, daß der A-West-Tunnel nicht mit eingezeichnet ist. Bin mir aber ziemlich sicher, daß der in der langfristigen Planung immer noch drin ist (vor allem da der Streckenabschnitt ja vielleicht auch noch eine zweite Linie (Davenstedt) bekommen soll.)

Übrigens: Neulich gab's ja schon mal ein Foto aus der D-Station am Steintor. Jetzt kommen noch ein paar mehr:

http://drehscheibe-online.ist-im-web....php?5,4073064

"Schnitzel" wird sie wahrscheinlich schon kennen, denn offenichtlich ist er dort auch angemeldet (oder er hat einen Namensvetter )
jp80 no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 10:49 PM   #95
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,728
Likes (Received): 74

Hier sieht man auch die LAge der "Geisterstation"
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old December 8th, 2008, 11:46 PM   #96
Schnitzelesser
Frauenbeauftragter
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 2,124
Likes (Received): 89

Quote:
Originally Posted by jp80 View Post

"Schnitzel" wird sie wahrscheinlich schon kennen, denn offenichtlich ist er dort auch angemeldet (oder er hat einen Namensvetter )
Wirklich sehr schöne Fotos.

Übrigens sehe ich im NVP2008 noch eine nicht angedachte Lückenschließungsmöglichkeit: Karl-Wiechert-Allee bis Podbielskistr. Die Verbindung hätte Potential, könnte die Versicherungsmeile doch endlich komplett und auch noch von zwei Seiten per Schiene erschlossen werden.
Schnitzelesser no está en línea   Reply With Quote
Old December 9th, 2008, 12:20 AM   #97
jp80
Registered User
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 1,132
Likes (Received): 144

Quote:
Originally Posted by Schnitzelesser View Post
Wirklich sehr schöne Fotos.
Naja, sind ja nicht von mir. Leider! Aber schöne und vor allem interessante Bilder, da es ja von der Geisterstation am Steintor bislang keine gab. Und die Abbildung ist ja auch nochmal höchst interessant - liefert sie doch konkretere Informationen über die geplante Lage der Gesamtstation. Wie ich schon vermutet hatte, wird sie nicht mittig unter der C-Station liegen, sondern etwas nach Süden verschoben sein (dann ergäbe sich vielleicht die Möglichkeit am südlichen Bahnsteigsende noch einen zusätzlichen Zugang zu schaffen - quasi als Ersatz für den Halt Clevertor).
Und man kann sich in etwa vorstellen, wo dann höchst wahrscheinlich irgendwann der Start-/Zielschacht für den Bohrer eingerichtet wird: Nämlich unmittelbar nördlich der bestehenden Station.
jp80 no está en línea   Reply With Quote
Old December 9th, 2008, 12:31 AM   #98
telemaxx
Registered User
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,769
Likes (Received): 2654

Das ist wirklich interessant.

Ich hatte auch schon früher mal davon gehört, dass unter dem Steintor eine Bauvorleistung existiert, aber Bilder hab ich davon noch nie gesehen.

Einerseits wäre es schade diese "Unterwelt" zu verlieren, aber andererseits bin ich auch dafür den D-Tunnel zu bauen.
Wäre ja eigentlich auch Verschwendung bei den Vorleistungen.
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old December 9th, 2008, 01:08 AM   #99
devilsadvocate
Registered User
 
devilsadvocate's Avatar
 
Join Date: Apr 2007
Location: Landeshauptstadt Hannover
Posts: 3,728
Likes (Received): 74

Vom sTeintor wusste ich bislang auch nicht,d ass die Station doch schon so weit im Rohbau ist.
Fragt sich nur wie die Linie dann verläuft? direkt unter der EAG? denn utner der K-S-Straße wäre ja der Winkel zu groß.
devilsadvocate no está en línea   Reply With Quote
Old December 9th, 2008, 10:34 AM   #100
Schnitzelesser
Frauenbeauftragter
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 2,124
Likes (Received): 89

Die geplante Trasse im im Flächennutzungsplan unter www.hannover-gis.de gestrichelt zu sehen.

Schnitzelesser no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
architektur forum, hannover, hannover forum, hannover projekt, hanover, projekte, stadtbahn

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 07:54 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu