search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover > ÖPNV & Verkehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old April 24th, 2013, 09:48 AM   #19741
Tunnelblick
Schöngeist
 
Tunnelblick's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 8,182
Likes (Received): 639

Quote:
Originally Posted by Nixblicker View Post
Der fordert jetzt bestimmt Oberleitungs-Fußgänger...
Man sollte immer einen Draht nach ganz oben haben. Amen.


Quote:
Originally Posted by Vahrenheidener View Post
Wären das nicht mal Infos welche in den Downbloadbereich der Webseite sollten...?
Oder für eine Sonderbeilage der HAZ am 25. April
__________________
Petition gegen Projekt 10-17 -- Linie 10 in den Tunnel !

www.petition.stoppt-1017.de

KEINE MACHT DEN GRÜNEN

Regionswahl: Rot-Grün muss weg!

Last edited by Tunnelblick; April 24th, 2013 at 10:31 AM.
Tunnelblick no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old April 24th, 2013, 10:42 AM   #19742
Maulwurf
Registered User
 
Maulwurf's Avatar
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 602
Likes (Received): 109

Quote:
Originally Posted by Tunnelblick View Post
Man sollte immer einen Draht nach ganz oben haben. Amen.
Nee, lieber nudelige Anhängsel. Ramen!
__________________

BW1513 liked this post
Maulwurf no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:52 AM   #19743
CrayZD
Registered User
 
CrayZD's Avatar
 
Join Date: Apr 2009
Location: Hannover
Posts: 3,542
Likes (Received): 573

Quote:
Originally Posted by meckel View Post
Sollte man nicht lieber auf die Behinderungen des ÖPNVs hinweisen, anstatt auf die Behinderungen des Individualverkehrs.
Eigentlich ja. Das Problem ist, dass die Zielgruppe für Pro-ÖPNV-Plädoyers leider schon größtenteils durch die Grünen indoktriniert ist. Und die Grünen haben schließlich immer Recht, also ist die aktuelle Planung zur D-Linie auch eine supertolle Lösung. Allenfalls würde man eine neue Niederflur-Debatte anstoßen.

Zeigt man negative Folgen für den MIV auf, hat man gleich die halbe Stadt auf seiner Seite. Das sieht man ja wieder am Protokoll der Veranstaltung im Anzeiger-Hochhaus. Kaum kommt das Thema auf den Cityring, ist der Tumult in vollem Gange. Ich wünschte auch, es wäre anders... aber spricht man in Hannover für die Autofahrer, kann man sich massenhafter Unterstützung sicher sein. Insofern spielt die HAZ-Berichterstattung uns sogar noch in die Karten.

Dass Pro D dadurch in eine völlig falsche Ecke gerückt wird, ist die Kehrseite der Medaille.

Quote:
Originally Posted by Nixblicker View Post
Ja, die Fußgängerunterführung gibt es noch, die Aufgänge zu den Bahnsteigen aber nicht mehr.
Schön bescheuert. Bin da letztens mal wieder ausgestiegen und habe nur den Kopf geschüttelt. Grenzenloses Gedränge auf der Bahnsteigrampe, während unten die Passanten aus dem Wohngebiet stressfrei über die Straße (bzw. unter ihr hindurch) kommen. Durch ihre recht großzügige Bauart ist die Unterführung auch bei weitem nicht so unwirtlich wie viele andere (Rathaus!).

Quote:
Originally Posted by Tunnelblick View Post
Und die Grünen wieder: antiurban und geistig eingleisig

http://www.berliner-zeitung.de/meinu...,22552120.html
Typisch grün. Hach, es muss doch schlimm sein, täglich mit dieser Unfähigkeit der Gesellschaft konfrontiert zu sein. Wann endlich wird die Überlegenheit grüner Ideologie anerkannt und die Realität daran angepasst?
CrayZD no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:56 AM   #19744
ManiacEmd
Registered User
 
Join Date: Oct 2011
Posts: 189
Likes (Received): 57

Quote:
Originally Posted by Mazdafreund View Post
Ich war gestern abend dabei und bin ziemlich geheilt von der Vorstellung, Walldraf unterstützen zu wollen. Er argumentierte ziemlich opportunistisch, versäumte mehrfach, sich politisch abzusetzen usw. Er ist wirklich Amateur und ich glaube, die CDU Hannovers war nicht gut beraten, ihm das Feld zu überlassen. Man merkt schon jetzt, dass er eigentlich nur noch heil rauskommen will. Eigentlich kann man nur hoffen, dass Schostok im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit kriegt, damit die Grünen in der dann durch sie nicht mehr erforderlichen Wahlempfehlung nicht noch mehr Positionen durchsetzen können.
Ich verstehe Dich. Ich halte es auch nur für semi-clever einen sich fast im Rentenalter befindenden praktizierenden Strafverteidiger zu einem Verwaltungschef machen zu wollen. Aber die CDU Hannover hat halt niemanden.

Gleichwohl lagst Du mit Deiner ersten Herangehensweise nicht falsch. Im 1. Wahlgang darf Walldraf möglichst hohe Stimmenanteile haben. Stichwahl mit Schostok wäre gut, evtl. sogar mit knapper Führung. Der SPD muss der Arsch richtig auf Grundeis gehen.

Bei den Grünen holt die D-Tunnelfraktion eh keinen Blumentopf. Der SPD muss aber deutlich werden, dass ihr eigenes Wählerklientel nicht mit der Politik zufrieden ist. Der 2. Wahlgang kann dann (knapp) an den Schostok gehen. Inhaltlich würde ich mir von einem OB Walldraf auch nichts versprechen. Die CDU ist in Hannover nicht einmal ansatzweise mehrheitsfähig.

Gruß, M.
ManiacEmd no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 12:14 PM   #19745
Vahrenheidener
Registered User
 
Vahrenheidener's Avatar
 
Join Date: Jun 2010
Posts: 2,365
Likes (Received): 289

Der Artikel ist jetzt auch auf der HAZ-Facebookseite:

https://www.facebook.com/HannoverscheAllgemeine

Und im HAZ-Forum:
http://www.haz.de/Hannover/Themen/D-...macher-Strasse
__________________
Schneller Umsteigen - Besser ankommen - Chancen für die City - www.Pro-D-Tunnel.de

P.S.:
Eine Bahn auf einer Straße - Egal ob als Hoch- oder Niederflurbahn, ist kein Ersatz für eine Stadtbahn!
Wer darüber nachdenkt, sollte erkennen, dass es an der "Straße" in dem Wort "Straßenbahn" liegt: Klick
Hochbahnsteige und Hochflurbahnen bieten dem Fahrgast Schutz vor den Straßenverkehr.
Vahrenheidener no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 12:32 PM   #19746
Malihan
Registered User
 
Join Date: May 2009
Posts: 79
Likes (Received): 12

Quote:
Originally Posted by CrayZD View Post
Dass Pro D dadurch in eine völlig falsche Ecke gerückt wird, ist die Kehrseite der Medaille.
Was mich eher stört, ist, dass das Thema "Umsteigen" kaum noch in der Debatte ist. Die Marschierstrecke von der so genannten Haltestelle "Hauptbahnhof" (oder "Kurt-Schumacher-Straße"?) zu S-Bahn wird sich locker verdoppeln gegenüber heute - und zudem eine neue Ampelquerung beinhalten. Bei einem Halbstundentakt der S-Bahn kann da schon einmal ein wichtiger Anschluss über die Wupper gehen. Um sicher zu gehen, müssen Pendler künftig also eher eine Bahn früher nehmen als heute, was die Reisezeit effektiv noch einmal um siebeneinhalb Minuten erhöht.

Btw.: Habe ich das gerade richtig ausgerechnet, dass nächstes Jahr die Neuwahl des Regionspräsidenten ansteht (Wahl 2006, acht Jahre Amtszeit)? Wenn ja, dürften die nächsten belastbaren Zahlen zur D-Linien-Planung ja erst im Spätherbst kommenden Jahres auf dem Tisch liegen
Malihan no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 12:52 PM   #19747
Tunnelblick
Schöngeist
 
Tunnelblick's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 8,182
Likes (Received): 639

Quote:
Originally Posted by Malihan View Post
Habe ich das gerade richtig ausgerechnet, dass nächstes Jahr die Neuwahl des Regionspräsidenten ansteht (Wahl 2006, acht Jahre Amtszeit)? Wenn ja, dürften die nächsten belastbaren Zahlen zur D-Linien-Planung ja erst im Spätherbst kommenden Jahres auf dem Tisch liegen
Ja.
Aber wenn die Planung voran schreiten soll, dann müssen die Zahlen wohl schon früher her.

Quote:
Originally Posted by Vahrenheidener View Post
Dort sollte noch jemand in den Kommentaren die Links zu den Filmen unterbringen.
__________________
Petition gegen Projekt 10-17 -- Linie 10 in den Tunnel !

www.petition.stoppt-1017.de

KEINE MACHT DEN GRÜNEN

Regionswahl: Rot-Grün muss weg!

Last edited by Tunnelblick; April 24th, 2013 at 01:02 PM.
Tunnelblick no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 02:37 PM   #19748
Nixblicker
Big Polster is watching u
 
Nixblicker's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Posts: 5,788
Likes (Received): 428

Ist dieses hier interessant?

http://www.mobiel.de/aktuelles/veran...ld-2013-04-27/
__________________
Super S-Bahn,
super Stadtbahn,
super Bus,
supergeil!
Nixblicker no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 03:16 PM   #19749
Tunnelblick
Schöngeist
 
Tunnelblick's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 8,182
Likes (Received): 639

Sollen wir in Bielefeld einen den D-Tunnel fordern?
__________________
Petition gegen Projekt 10-17 -- Linie 10 in den Tunnel !

www.petition.stoppt-1017.de

KEINE MACHT DEN GRÜNEN

Regionswahl: Rot-Grün muss weg!
Tunnelblick no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 04:03 PM   #19750
Vahrenheidener
Registered User
 
Vahrenheidener's Avatar
 
Join Date: Jun 2010
Posts: 2,365
Likes (Received): 289

Quote:
Originally Posted by Tunnelblick View Post
Ja.
Aber wenn die Planung voran schreiten soll, dann müssen die Zahlen wohl schon früher her.



Dort sollte noch jemand in den Kommentaren die Links zu den Filmen unterbringen.
Ich arbeite gerade mit Hochdruck an den passenden Film...
Leider ist mein PC gerade nicht aufgebaut, ein Notebook muss das Rendern übernehmen...

EDIT:
Hier das neues KSS-Video.
Leider bind ich nicht mehr zu weiteren geplanten Korrekturen gekommen aber es gibt bestimmt auch noch eine Version 2...;-)

http://youtu.be/s5r-3wmC8jw

__________________
Schneller Umsteigen - Besser ankommen - Chancen für die City - www.Pro-D-Tunnel.de

P.S.:
Eine Bahn auf einer Straße - Egal ob als Hoch- oder Niederflurbahn, ist kein Ersatz für eine Stadtbahn!
Wer darüber nachdenkt, sollte erkennen, dass es an der "Straße" in dem Wort "Straßenbahn" liegt: Klick
Hochbahnsteige und Hochflurbahnen bieten dem Fahrgast Schutz vor den Straßenverkehr.

Last edited by Vahrenheidener; April 24th, 2013 at 04:57 PM.
Vahrenheidener no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 04:06 PM   #19751
Glocksee
Registered User
 
Join Date: Jul 2012
Posts: 394
Likes (Received): 7

Quote:
Originally Posted by Tunnelblick View Post
Sollen wir in Bielefeld einen den D-Tunnel fordern?
Wenns in Bielefeld geht, dann auch hier

Ich finde den CDU-Kandidaten fürs OB-Amt schon nicht schlecht. Für ihn spricht, dass er Bürgerbeteiligung fordert, was ansich Hannover dringender bräuchte denn je. Da kämen wohl auch andere Bereiche in Betracht als beim Stadtbahnausbau.
Jedoch ist die Frage, in wie weit seine Unerfahrenheit in diesem Bereich ein Nachteil sein kann. Er geht immerhin so unvoreingenommen heran wie wir es wohl auch tun würden und könnte frischen Wind hereinbringen.
Allerdings weiß ich nicht in wie weit ein Oberbürgermeister Entscheidungen durchdrücken kann oder beeinflussen kann.
Ich denke die CDU hat einfach keinen anderen gefunden, der sich für sowas bereiterklärt. Als CDU in Hannover kann man aus Erfahrung fast nur verlieren und viele andere CDUler sind wohl schon zu beschrieben, um etwas entgegenzusetzen - allein die Niederflurdebatte ist hier ein illustres Beispiel.

In jedem Fall wäre es ein Dämpfer für die jetzige Strategie von Rat und Region, wenn Walldraff gewinnt. Ich finde vielleicht wäre das es allemal Wert, obwohl Unsicherheiten bleiben, wie er im Amt besteht - bei Schliekau und Schostok kann man ja schon fast prophezeien was passiert, oder vielmehr nicht passiert.
Trotzdem bleibt es eine schwere Fragen, wen man wählen sollte....
Glocksee no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 05:44 PM   #19752
Maulwurf
Registered User
 
Maulwurf's Avatar
 
Join Date: Nov 2012
Posts: 602
Likes (Received): 109

Beim Ansehen des Videos ist mir gerade noch aufgefallen: Momentan gibt es ca. 9.000 Fußgänger in den Spitzenstunden, richtig? Künftig kommen doch da alle mit dazu, die bisher vom (vorderen) Bahnhof in die 10/17 wollen, oder umgekehrt. Bisher laufen die ja abseits des Kreuzungsbereichs und künftig quer rüber.

Hat da jemand Zahlen?
Maulwurf no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 05:49 PM   #19753
Tunnelblick
Schöngeist
 
Tunnelblick's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 8,182
Likes (Received): 639

Er hat die Oberleitungsbusse wieder entfernt. Wahrlich eine Schreckensvision.
__________________
Petition gegen Projekt 10-17 -- Linie 10 in den Tunnel !

www.petition.stoppt-1017.de

KEINE MACHT DEN GRÜNEN

Regionswahl: Rot-Grün muss weg!
Tunnelblick no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 07:19 PM   #19754
Malihan
Registered User
 
Join Date: May 2009
Posts: 79
Likes (Received): 12

Quote:
Originally Posted by Maulwurf View Post
Künftig kommen doch da alle mit dazu, die bisher vom (vorderen) Bahnhof in die 10/17 wollen, oder umgekehrt.
Falsch. Wenn die Ankömmlinge nicht aus Hannover stammen, suchen sie vorm Hauptbahnhof eine halbe Stunde vergeblich nach der Straßenbahn-Haltestelle, rufen dann bei ihren Freunden in Linden an, sagen ihnen, dass ihre Stadt scheiße ist, und fahren wieder nach Hause.
Malihan no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:11 PM   #19755
jp80
Registered User
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 1,131
Likes (Received): 143

Ich poste jetzt mal hier eine Frage, die mir an verschiedenen Stellen in den letzten Tagen gekommen ist - gerade eben nochmal in einem Beitrag von Jens im HAZ-Forum:

Zitat: Der Hochbahnsteig "Ernst-August-Platz" ist ein Lemmingfelsen: Platz für nur ca. 160 Leute (45 m lang, nur 4 m breit) bei 300 Ein- und Ausstiegen pro Stunde.

Das kann ja nun wohl nicht stimmen! Meinst Du vielleicht 3000 (!) Ein- und Aussteiger pro Stunde? Oder ist das lediglich ein Tagesdurchschnittswert? Ich erinnere nur mal an die Sprung-Schallplatte von Schorse: "Eine Straßenbahn transportiert 200 Leute auf einmal über eine Kreuzung...." Und damit hat er ja recht! Und Hbf. ist zusammen mit Steintor ja die wichtigste Hst. auf der 10 insofern sollte man meinen, dass da tagsüber in jede Bahn 50 bis 100 Leute ein- bzw. aussteigen, nicht wahr? Wer hat die konkreten Zahlen gerade parat? 300 pro Stunde scheinen mir jedenfalls nicht zu stimmen und würden ja im Grunde belegen, dass die Bahnsteigbreite doch ausreichend ist...
jp80 no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:23 PM   #19756
reini
täglicher ÖPNV-Nutzer
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,675
Likes (Received): 501

Quote:
Originally Posted by jp80 View Post
Das kann ja nun wohl nicht stimmen!
Also, eine Bahn kann 300 Leute theoretisch transportieren, einsteiger und Austeiger brächten max 600 leute auf den Bahnsteig. ist aber unwahrscheinlich, da mindestens 30% am Steintor aussteigen. Dann blieben noch ca. 200 je Richtung übrig. 400 Fahrgäste zu Superspitzenzeiten? Könnte sein. Wir haben ja keinen 5-Minutentakt. Bei 16 Bahnen/h (ohne 17) macht es da schon mal über 6000 Fahrgäste/h. Das gibt ein schönen Gewühl vor der Galerie! Am Besten: mit dem Auto fahren!

bei dem Massenansturm müsste der Bahnsteig die volle Länge (90m) haben und 7m breit sein, damit die Leute auch aneinander vorbeikommen! Macht dann nochmal 40m mehr Fußweg vom EAP zum Bahnsteigende!
reini no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:36 PM   #19757
Nixblicker
Big Polster is watching u
 
Nixblicker's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Posts: 5,788
Likes (Received): 428

Ein 2-Wagen-Zug fasst maximal etwa 300 Leute. Davon steigt heute vielleicht die Hälfte am HBF ein/aus, also maximal etwa 150 Leute. In Zukunft verteilen sich diese voraussichtlich auf zwei Haltestellen, nämlich die vor der EAG und die am ZOB, in welchem Verhältnis auch immer.
Etwa ein Drittel der Nutzer, also maximal etwa 100 pro Zug, steigt am Steintor ein/aus.
Ob das ein K.O.-Kriterium darstellt, weiß ich nicht.
Im 7,5min-Takt fahren mit der 10 maximal 2400 Leute pro Stunde und Richtung.
__________________
Super S-Bahn,
super Stadtbahn,
super Bus,
supergeil!
Nixblicker no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:38 PM   #19758
jp80
Registered User
 
Join Date: Sep 2008
Location: Hannover
Posts: 1,131
Likes (Received): 143

Ich bin ja auch nicht davon ausgegangen, dass die Bahnen immer bis zum Anschlag besetzt sind, und wie Du ja schreibst, steigen viele ja schon am Steintor aus. Mir ging es nur darum, aufzuzeigen, dass 300 pro Stunde nicht stimmen kann. Denn selbst wenn wir von nur 50 Ein- und Aussteigern pro Bahn ausgehen (und das wäre wohl zur Rash-Hour eher tiefgestapelt), würden wir ja - bei allein 16 Bahnen auf der Linie 10 - schon allein von 800 Bahnsteignutzern stündlich sprechen. Dazu kommen wohl nochmal etwa 100 über die Linie 17.
(Alles nur so in's Blaue geschätzt...)

P.S. Ok, der neue Halt am Raschplatz würde sicherlich einige der heutigen Haltestellennutzer abziehen. Aber sicher nicht so viele, dass wir bei 300 landen, oder?
jp80 no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 10:44 PM   #19759
reini
täglicher ÖPNV-Nutzer
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 4,675
Likes (Received): 501

Quote:
Originally Posted by Nixblicker View Post
Ein 2-Wagen-Zug fasst maximal etwa 300 Leute. Davon steigt heute vielleicht die Hälfte am HBF ein/aus, also maximal etwa 150 Leute. In Zukunft verteilen sich diese voraussichtlich auf zwei Haltestellen, nämlich die vor der EAG und die am ZOB, in welchem Verhältnis auch immer.
Ich glaube eher an eine Verteilung 30%Steintor, 55% KSS und 15% Raschplatz
reini no está en línea   Reply With Quote
Old April 24th, 2013, 11:45 PM   #19760
Tunnelblick
Schöngeist
 
Tunnelblick's Avatar
 
Join Date: Apr 2012
Posts: 8,182
Likes (Received): 639

BOStrab §31 Haltestellen

(6) Die Breite der Bahnsteige muß nach dem Verkehrsaufkommen unter Berücksichtigung der Stärke und Verflechtung der Fahrgastströme bemessen sein. Längs der Bahnsteigkante muß eine nutzbare Breite von
mindestens 2,0 m, bei Bahnsteigen im Verkehrsraum öffentlicher Straßen von mindestens 1,5 m vorhanden sein.

Wenn der Bahnsteig 160 Personen fasst, dann dürfen maximal 80 aussteigen. In der Regel gibt es keinen Grund, dass mehr Personen ankommen als abfahren, also ist von symmetrischer Belastung auszugehen. Nun dürften am Hbf 80 Personen knapp bemessen sein, denn man muss den Extremfall betrachten, also morgens Berufsverkehr.
Wie sich die Ströme von EAP zu Raschplatz verteilen, lässt sich leicht an der 700 ablesen: Die eine Hälfte steigt am Steintor aus, die andere am EAP, zum Raschplatz fahren fünf Leute.

Quote:
Originally Posted by Nixblicker View Post
Ein 2-Wagen-Zug fasst maximal etwa 300 Leute. Davon steigt heute vielleicht die Hälfte am HBF ein/aus, also maximal etwa 150 Leute.
Damit wäre der Bahnsteig bereits weit überfordert.
__________________
Petition gegen Projekt 10-17 -- Linie 10 in den Tunnel !

www.petition.stoppt-1017.de

KEINE MACHT DEN GRÜNEN

Regionswahl: Rot-Grün muss weg!
Tunnelblick no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
architektur forum, hannover, hannover forum, hannover projekt, hanover, projekte, stadtbahn

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 05:22 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu