daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Retroceder   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover > ÖPNV & Verkehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Respuesta

 
Herramientas Calificación: Calificación de Tema: 122 votos, 4,96 de promedio.
Antiguo 06-10-2011, 10:38:38   #7561
meckel
Registered User
 
Avatar de meckel
 
Fecha de Ingreso: Mar 2009
Mensajes: 1.922

http://www.ndr.de/fernsehen/sendunge...radrei785.html
meckel no está en línea   Responder Con Cita

Sponsored Links
 
Antiguo 06-10-2011, 10:46:24   #7562
reini
täglicher ÖPNV-Nutzer
 
Fecha de Ingreso: Mar 2009
Mensajes: 3.020
Likes (Received): 103

Cita:
Empezado por Orakel Ver Mensaje
5.) Bau einer Verbindung zwischen Küchengarten und Rampe Gustav-Bratke-Allee über Blumenauer Straße + Rückbau Gleise bisherige Trasse der Linie 10 in die Innenstadt + Bau von Hochbahnsteigen in der Limmer Straße = 70%

6.) Bau einer Verbindung zwischen Küchengarten und Rampe Gustav-Bratke-Allee über Blumenauer Straße + Rückbau Gleise bisherige Trasse der Linie 10 in die Innenstadt + dauerhaftes Vorhalten (min. 20 Jahre) von Fahrzeugen mit Klapptrittstufen für die Linie 10 = 90%
Realisierungschancen 0%, da eine Aufgabe der Haltestelle Steintor (D) nicht durchsetzbar ist, Bürgerkriegsgefahr! Für die Trasse Blumenauer-Straße ebenfalls 0%, da der Kurvenradius am Bären zu klein ist.
reini no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 10:53:56   #7563
CrayZD
Registered User
 
Avatar de CrayZD
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Ubicación: Hannover
Mensajes: 2.998
Likes (Received): 266

Berlin macht's gerade vor: keine Erpressung mit grünen weltfremden Verkehrsphantasien. Egal wieviele Wutbürger neuerdings Grün wählen. Wäre schön, wenn sich die SPD in Hannover daran ein Beispiel nehmen würde.
CrayZD no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 11:50:02   #7564
Orakel
Registered User
 
Avatar de Orakel
 
Fecha de Ingreso: Sep 2010
Ubicación: Hannover, Fairbanks, Alicante
Mensajes: 597
Likes (Received): 54

Cita:
Empezado por Amarok Ver Mensaje
Meine Einschätzung: nach einer gewaltigen Implosion aller Regionsmächte und einem Machtwort von wahren Entscheidern (von wem auch immer) wachen alle aus diesem bösen Traum auf und es wird entschieden, die letzten Fördergelder abzugreifen und man baut den D-Tunnel bis zum Hbf.. Dort liegt dieser Stummel ein paar Jahre vor sich hin, bis dann die Lösung mit der provisorischen Rampe und dem Zooabknick wieder auf den Tisch kommt. Das baut man dann so 2025, Gottseidank mit einer unterirdischen Ausfädelung und weiterer Tunnelvorbereitung. Nachdem der Euro kurz darauf abgeschafft und die D-Mark wieder eingeführt wurde, blühen die Kommunen auf und haben unverhoffte Einnahmen. Das 2028 wieder eingeführte U-Bahn-Bauamt kramt erneut in den Schubladen und beschließt, den Tunnel weiter bis zur Marienstraße zu bauen. Ab 2040 wird klar, dass die Sallstraße den kompletten Tunnel benötigt und dann wird auch das gebaut, bis 2044 der komplette D-Tunnel eröffnet wird.
In der Blumenauer Straße fahren 2044 weder Autos noch Straßenbahnen. Nachdem ein Terrorkommando von ausgebooteten Architekten der Stadt das Ihmezentrum 2023 erst besetzt und dann binnen zwei Wochen mit unzähligen Sprengladungen nach vorheriger Räumung dem Erdboden gleichgemacht hat, blüht dort ein kleiner Park mit einem Wäldchen. Nichts erinnert mehr an die Bauruine aus den 1970er Jahren. Die Bahn fährt am Küchengarten kurz gerade aus, hält dort an einem gut integriertem Hochbahnsteig und überquert in einem eleganten Bogen nach links am Ihme-Wald vorbei den Fluss, um durch die Lenaustraße am Goetheplatz kurz zu halten und dann in den Tunnel abzutauchen.
Ulf-Birger Franz wurde 2015 von der Region Hannover entlassen, machte kurz darauf eine Karriere bei a-ha und managte dort den Betrieb zugrunde. Das kurzzeitig ausgelöste Müllproblem in der Region Hannover wurde binnen weniger Wochen schnell gelöst, Franz wiederum entlassen. 2019 ist er Entwicklungsminister in Tasmanien geworden.
Geilo!!!!!

Das mit dem Kurvenradius Blumenauer-Straße ist mir nicht ganz klar, da diese Variante in der Vergangenheit immer wieder im Gespräch war. Zur Not kann man aber auch ein paar störende Altbauten in der Kurve abreißen oder einen anderen Weg zur Rampe in der Gustav-Bratke-Allee nehmen - über den Goetheplatz.

Ursprünglich war übrigens auch am Goetheplatz mal eine Tunnelstation geplant. Die Rampe sollte danach erst in der Braunstraße entstehen. Hab mal ein Prospekt vom U-Bahn-Bauamt besessen, da war das so eingezeichnet.

Última edición por Orakel fecha: 06-10-2011 a las 12:44:49
Orakel no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 12:12:49   #7565
H2U
Registered User
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Mensajes: 511
Likes (Received): 12

gelöscht

Última edición por H2U fecha: 22-06-2014 a las 17:53:45
H2U no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 13:08:00   #7566
6001
Dokumentarist
 
Avatar de 6001
 
Fecha de Ingreso: Nov 2009
Mensajes: 1.366
Likes (Received): 886

Cita:
Empezado por Amarok Ver Mensaje
Ulf-Birger Franz ... 2019 ist er Entwicklungsminister in Tasmanien geworden.
Cita:
Empezado por H2U Ver Mensaje
Schließe mich meinem Vorredner an: Amaroks Szenario war ein wunderbarer Muntermacher für den Start in den Büroalltag .

Die Variante mit Tunnelrampe in der Braunstraße kenne ich auch noch, die kursierte AFAIR noch bis Anfang der 1990er-Jahre.
in der tat - amaroks tagtraum mit seinem fulminanten ende ist eine wunderbare lektüre!

zu den planungen bzgl. der rampe braunstraße habe ich leider keine pläne aber was man sich im UBB vor fast taggenau (erst) 41 jahren für den bereich goetheplatz so erdacht hat sieht man hier:



auch diesen plan wird man ab 2028 im reaktivierten UBB sicherlich noch wiederfinden
__________________
gruß andreas
6001 no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 13:24:03   #7567
gruenebahn
Registered User
 
Avatar de gruenebahn
 
Fecha de Ingreso: Oct 2009
Ubicación: Hannover Wettbergen
Mensajes: 652
Likes (Received): 1

Bis dahin schaffen wir in Linden vorrübergehend alle Bahnen ab. Wie im Extra 3 Beitrag gesehen stören sie ja eh nur in Linden.
__________________
Grüße aus Wettbergen!
gruenebahn no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 13:29:47   #7568
CrayZD
Registered User
 
Avatar de CrayZD
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Ubicación: Hannover
Mensajes: 2.998
Likes (Received): 266

@6001: Ja, diese Pläne sind mir auch bekannt.

Und da es das Ihmezentrum anno 2028 ja nicht mehr gibt, muss man in der Folge auch nicht mehr die vorbereitete Unterfahrung (oder ist es gar eine Station? ) nutzen...

Das wäre auch mein einziger kleiner Kritikpunkt an der ansonsten blendenden Zukunftsvision: in meiner Version erblassen die Lindener anno 2025 vor Neid auf die neuen schicken und komfortablen U-Bahn-Stationen, nachdem sie sich jahrzehntelang für eine schön muckelige Niederflurtram eingesetzt haben. Das wiedereingerichtete U-Bahn-Bauamt lässt sich erweichen und realisiert bis 2044 auch den Tunnelabschnitt bis zum WSW. Das fehlende Ihmezentrum lässt hier bei der Streckenführung ungeahnte Freiheiten, so dass unmittelbar hinter der Ihmequerung eine Ausfädelung Richtung Linden-Mitte gebaut wird, an die sich der ursprünglich als 'A-West' geplante Tunnel der Linie 9 anschließt.
CrayZD no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 14:02:14   #7569
Jimmy Harper
Registered User
 
Avatar de Jimmy Harper
 
Fecha de Ingreso: Jul 2009
Ubicación: Hannover-Ahlem
Mensajes: 205
Likes (Received): 22

Cita:
Und da es das Ihmezentrum anno 2028 ja nicht mehr gibt, muss man in der Folge auch nicht mehr die vorbereitete Unterfahrung (oder ist es gar eine Station? ) nutzen...
Warum nicht, dann bekommt eben auch der künftige Ihme-Wald einen U-Bahn-Anschluss. Das ist nur eine konsequente Weiterentwicklung Grüner Ideologie.
Vielleicht könnte man das als Kompromisslösung anbieten, um den Tunnel doch noch bauen zu können?
Jimmy Harper no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 16:12:51   #7570
Amarok
Netter Wadenbeißer
 
Avatar de Amarok
 
Fecha de Ingreso: Mar 2009
Mensajes: 2.284
Likes (Received): 507

Danke für die Blumen!
Wie durch Zufall passend habe ich heute auf der Suche nach Bildmaterial zum weiteren Ausbau der neuen Homepage auf der Transtec-Seite dieses PDF wiedergefunden (was ja nicht viel Neues beinhaltet):
http://www.transtecbau.de/pdf/refere...-H-D-linie.pdf
und ach wie schön – die Zeichnung der Goethestraße-Rampe ist eine Vektor-Abbildung und das PDF offen. Flugs greife ich zu Acrobat und Illustrator und ziehe gnadenlos diese paar Striche heraus und dann kommt das hier zum Vorschein:



Oder als maßstäbliches PDF in 1:200 hier:

http://www.pro-d-tunnel.info/tl_file...oetheplatz.pdf

Unter die mit 1:10 überhöhte Tunnelzeichnung habe ich auch eine 1:1-"Quetschung" draufgepackt, damit man die realen Höhen erahnen kann.

Alles schön les- und nachmessbar...
Amarok no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 16:21:48   #7571
6001
Dokumentarist
 
Avatar de 6001
 
Fecha de Ingreso: Nov 2009
Mensajes: 1.366
Likes (Received): 886

Cita:
Empezado por Jimmy Harper Ver Mensaje
dann bekommt eben auch der künftige Ihme-Wald einen U-Bahn-Anschluss. Das ist nur eine konsequente Weiterentwicklung Grüner Ideologie.
genau - das ding heißt ja eh schon "linden-park" <wegduck>

__________________
gruß andreas
6001 no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 16:50:17   #7572
Lefthandy
Power-User
 
Avatar de Lefthandy
 
Fecha de Ingreso: Jul 2008
Ubicación: Hannover
Mensajes: 1.401
Likes (Received): 163

Eröffnung im Herbst 2008.

Selbst in meinem informierten Bewusstsein, kommen mir die zaghaften Revitalisierungsarbeiten noch nicht so lange her vor.

Grüner als ein U-Bahnanschluss des Ihme-Walds wäre natürlich eine oberirdische Niederfluranbindung. Ganz egal wieviele Bäume dafür weichen müssten! Wildwechsel auf dem Gleiskörper dürfte indes kein Problem sein, dank der niedrigeren Sitzposition des Fahrers wird die Niederflurtram von Dammwild und Schwarzkittel entscheidend besser wahrgenommen (oder so).
Lefthandy no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 16:58:42   #7573
CrayZD
Registered User
 
Avatar de CrayZD
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Ubicación: Hannover
Mensajes: 2.998
Likes (Received): 266

Ganz wichtig auch: möglichst enge Kurvenradien, damit besagtes Wild durch das Gequietsche frühzeitig vor der herannahenden Bahn gewarnt wird. Sicherheit geht vor, auch für Tiere!
CrayZD no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 18:36:42   #7574
Jimmy Harper
Registered User
 
Avatar de Jimmy Harper
 
Fecha de Ingreso: Jul 2009
Ubicación: Hannover-Ahlem
Mensajes: 205
Likes (Received): 22

In dem Video ist mir die Stelle aufgefallen, an der der Arbeiter die Gleise schmiert.
Sollten die Niederflur-Posttunnelträumereien umgesetzt werden, wäre Schmiere in der EAG-Kurve künftig Alltag. Ich weiß, dass der Verein nicht auf Keilermethoden setzt, um seine Gegner zu beschädigen, aber vielleicht könnte man das skandalisieren und infolge anhand eines Plakates sagen "So sieht Grün heute aus".

Entsprechend beschriften könnte man etwa so ein Foto (hab auf die schnelle nix besseres gefunden):http://www.smetek.de/img/content/money/oel.jpg

Ist bloß eine Roh-Idee.
Jimmy Harper no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 20:26:51   #7575
Vahrenheidener
Registered User
 
Avatar de Vahrenheidener
 
Fecha de Ingreso: Jun 2010
Mensajes: 1.519
Likes (Received): 127

@6001:
Nur so aus Interesse: Hast du auch einen Plan zu der noch fehlenden Station Welfenplatz?
__________________
3D-Modelle und Animationen zum D-Tunnel hier, eine komplette Aufstellung aller Videos bei YouTube
__________________
Schneller Umsteigen - Besser ankommen - Chancen für die City - www.Pro-D-Tunnel.de

P.S.:
Eine Bahn auf einer Straße - Egal ob als Hoch- oder Niederflurbahn, ist kein Ersatz für eine Stadtbahn!
Wer darüber nachdenkt, sollte erkennen, dass es an der "Straße" in dem Wort "Straßenbahn" liegt...
P.P.S:
Solange die Grünen wirksame Kapazitätserweiterung des ÖPNV blockieren (z.b. Contigelände) sind die Grünen ein Teil der Autolobby.
Vahrenheidener no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 06-10-2011, 22:15:22   #7576
reini
täglicher ÖPNV-Nutzer
 
Fecha de Ingreso: Mar 2009
Mensajes: 3.020
Likes (Received): 103

Cita:
Empezado por Jimmy Harper Ver Mensaje
In dem Video ist mir die Stelle aufgefallen, an der der Arbeiter die Gleise schmiert.
Sollten die Niederflur-Posttunnelträumereien umgesetzt werden, wäre Schmiere in der EAG-Kurve künftig Alltag. Ich weiß, dass der Verein nicht auf Keilermethoden setzt, ...
Das Problem mit der Quietscherei ist auch den Beführwortern einer Oberflächenlösung bekannt. Von Stefan Müller (Linke) kam der Vorschlag, eine extrastarke Kurvenschmieranlage vorzusehen. Die könnte natürlich zu gefährlichen Rutschpartien führen.
Die Netzplanerin bei der Üstra sagte auf einem DVWG-Treffen als Kommentar zur Oberflächenlösung mir gegenüber nur 2 Worte: "Quietsch quietsch." Insofern kommt das Thema jetzt zum richtigen Zeitpunkt.
Und in der morgigen HAZ werden die Veranstaltungen angekündigt:

Auf der alten Webseite habe ich dann mal einen Menüpunkt aufgemacht, damit möglichst viele von uns und solche, die regelmäßig reinschauen, teilnehmen:
http://www.stadtbahnfreund-h.de/diskussion-nf.html
Natürlich habe ich unseren Vereinsstandpunkt dargestellt, wir wollen ja unsere Grundhaltung nicht verleugnen, nichtsdestotrotz ist die Diskussion wichtig.
Zum Thema NF-Netz sagte mir heute ein Fahrgast der Linie 9: "So ein Blödsinn". Dann nahm er freiwillig einen Flyer als Lektüre mit ...
Auch die FAQ-Seite ist mal etwas auf Anregung eines Mitglieds um das NF-Thema (Renaissance der Straßenbahn) angereichert worden:
http://www.stadtbahnfreund-h.de/faq.html
Meine Prognose: Was in Berlin die A100 ist, ist für Hannover der D-Tunnel! Selbst, wenn die Grünen in Fakten ersaufen, werden Sie immer mistrauisch bleiben und ihre Lieblingsthemen, mit den sie sich glauben, profilieren zu können, nicht aufgeben. Hannover fährt gut mit Rot-Schwartz!

Última edición por reini fecha: 07-10-2011 a las 00:34:59 Razón: erg
reini no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 07-10-2011, 09:28:32   #7577
6001
Dokumentarist
 
Avatar de 6001
 
Fecha de Ingreso: Nov 2009
Mensajes: 1.366
Likes (Received): 886

Cita:
Empezado por Vahrenheidener Ver Mensaje
@6001:
Nur so aus Interesse: Hast du auch einen Plan zu der noch fehlenden Station Welfenplatz?
ich befürchte nicht :-(
... schaue aber am Woe gerne mal nach!
__________________
gruß andreas
6001 no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 07-10-2011, 10:16:03   #7578
Amarok
Netter Wadenbeißer
 
Avatar de Amarok
 
Fecha de Ingreso: Mar 2009
Mensajes: 2.284
Likes (Received): 507

Cita:
Empezado por reini Ver Mensaje
Hannover fährt gut mit Rot-Schwartz!
Du meinst doch nicht etwa unseren guten alten Stammel-Freund mit dem Doktor-Titel und "tz", der rot angemalt durch die Gegend läuft?
Amarok no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 07-10-2011, 11:58:55   #7579
H2U
Registered User
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Mensajes: 511
Likes (Received): 12

HAZ: Debatte über Zukunft der Straßenbahn

gelöscht

Última edición por H2U fecha: 22-06-2014 a las 17:53:16
H2U no está en línea   Responder Con Cita
Antiguo 07-10-2011, 12:34:08   #7580
CrayZD
Registered User
 
Avatar de CrayZD
 
Fecha de Ingreso: Apr 2009
Ubicación: Hannover
Mensajes: 2.998
Likes (Received): 266

Oder einen Referenten aus Düsseldorf, um aufzuzeigen dass Niederflur nicht automatisch oberirdische Muckeltram bedeuten muss. Oder einen Vertreter aus Hamburg, um die Schwierigkeiten bei der Planung eines völlig neuen, inkompatiblen Verkehrssystems aufzuzeigen. Oder aus Köln und Frankfurt, die zwar grundsätzlich über ein ähnliches Netz verfügen wie das jetzt von den Nf-Befürwortern angestrebte, die aber sicher ausführen würden dass die Struktur des Bestandsnetzes maßgeblich ist und die vermutlich den Kopf darüber schütteln würden, dass es hier um eine einzelne Linie geht. Oder, oder, oder...

Natürlich sind das auch alles Beispiele mit fadem Beigeschmack. Aber eine derart tendenziöse Referentenauswahl nimmt einem schon wieder jegliche Lust an der Teilnahme. Oder höchstens, um Stunk zu machen. Da peitschen sich dann grüne Verkehrsideologen wieder gegenseitig darauf ein, wie toll Straßenbahnen sind und dass alle U-Bahnen als Ergebnis einer epochalen Fehlplanung entstanden und dass man am besten auch in Hannover alles wieder auf die Straße legen müsste.
CrayZD no está en línea   Responder Con Cita


Respuesta

Tags
architektur forum, hannover, hannover forum, hannover projekt, hanover, projekte, stadtbahn

Herramientas
Califica este Tema
Califica este Tema:

Normas de Publicación
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is habilitado
Las caritas están habilitado
Código [IMG] está habilitado
Código HTML está deshabilitado



La franja horaria es GMT +2. Ahora son las 11:34:59.


Powered by: vBulletin, Versión 3.8.8 Beta 1
Derechos de Autor ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like v3.2.5 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu