search the site
 daily menu » rate the banner | guess the city | one on oneforums map | privacy policy | DMCA | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Hannover > ÖPNV & Verkehr



Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old March 14th, 2017, 11:34 AM   #29541
telemaxx
Moderator
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,453
Likes (Received): 2565

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
Ich nehme deine Position so wahr, das jeder Radweg ein guter Radweg ist und zuviel eigentlich gar nicht möglich ist. Wenn dabei der MIV beschränkt wird, umso besser, zwei Fliegen mit einer Klappe.

Das ist natürlich überzeichnet, aber ich denke es trifft den Kern.
Ich bin für die Einhaltung der Mindeststandards der Richtlinien. Die zweifelst du an. Es braucht nicht überall Radwege, z. B. in gut gebauten Tempo-30-Zonen. Ich bin es jetzt aber leid meine Position immer wieder erklären zu müssen.

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
Ich bin für Entflechtung und unabhängig voneinander verlaufende Durchgangsstraßen, du hast diese Position bisher nicht unterstützt.
Doch. Entflechtung, wo möglich. Trotzdem aber Einhaltung der Mindeststandards. Ja, überall.

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
So wie es an dieser Stelle der Fall ist.
Das müsste man untersuchen und mit Zahlen belegen. Den zweiten Satz hast du ignoriert. Gemeinsame Fuß- und Radwege sollten nur umgesetzt werden, wenn keine andere Lösung möglich ist.
__________________
Immer aktuell: Hannover - Projektliste
telemaxx no está en línea   Reply With Quote

Sponsored Links
Old March 14th, 2017, 12:07 PM   #29542
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 3,655
Likes (Received): 454

Kann gelöscht werden.

Last edited by IPimpYourFahrrad; March 14th, 2017 at 02:25 PM.
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 12:12 PM   #29543
Amarok
Netter Wadenbeißer
 
Amarok's Avatar
 
Join Date: Mar 2009
Posts: 3,460
Likes (Received): 1144

Und was hat das jetzt mit dem D-Tunnel zu tun, werter Moderator?...

__________________
·
SPD und Grüne: Die Totengräber des Stadtbahnsystems
·
25 Jahre grüne Dauerblockade, gepaart mit roter Wendehalsigkeit zum Koalitionserhalt
Amarok no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 01:28 PM   #29544
Oststädter
Registered User
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 1,070
Likes (Received): 150

Quote:
Originally Posted by telemaxx View Post
Ich bin für die Einhaltung der Mindeststandards der Richtlinien. Die zweifelst du an. Es braucht nicht überall Radwege, z. B. in gut gebauten Tempo-30-Zonen. Ich bin es jetzt aber leid meine Position immer wieder erklären zu müssen.
Ich bin nicht für blindes Befolgen der Richtlinie, wenn die an einer bestimmen stelle augenscheinlich nicht passt.
Quote:
Originally Posted by telemaxx View Post
Doch. Entflechtung, wo möglich. Trotzdem aber Einhaltung der Mindeststandards. Ja, überall.
Hier ist sie möglich. Der Radweg ist in dieser Form nur erforderlich, weil die Podbi als Durchgangsstraße für den Radverkehr wahrgenommen wird, was sie defacto aber nicht ist und auch nicht sein sollte.
Quote:
Originally Posted by telemaxx View Post
Das müsste man untersuchen und mit Zahlen belegen. Den zweiten Satz hast du ignoriert. Gemeinsame Fuß- und Radwege sollten nur umgesetzt werden, wenn keine andere Lösung möglich ist.
Habe ich nicht. Ich habe gesagt, die beiden Wege können auch parallel in dem Bereich NEBEN der Straße verlaufen.
Oststädter no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 01:35 PM   #29545
telemaxx
Moderator
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,453
Likes (Received): 2565

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
Ich bin nicht für blindes Befolgen der Richtlinie, wenn die an einer bestimmen stelle augenscheinlich nicht passt.
Deswegen lässt sie ja Spielraum. Allerdings nicht für keine Radwege an der Podbi. Wenn du für einen Radweg entlang der Podbi nach Richtlinie plädierst, weiß ich mal wieder gar nicht, wieso wir uns streiten.

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
Hier ist sie möglich. Der Radweg ist in dieser Form nur erforderlich, weil die Podbi als Durchgangsstraße für den Radverkehr wahrgenommen wird, was sie defacto aber nicht ist und auch nicht sein sollte.
Also doch kein Radweg?

Quote:
Originally Posted by Oststädter View Post
Habe ich nicht. Ich habe gesagt, die beiden Wege können auch parallel in dem Bereich NEBEN der Straße verlaufen.
Also doch ein Radweg?

Der Netzgedanke für den Radverkehr ist richtig, rechtfertigt aber nicht das Weglassen von Radverkehrsanlagen, sondern eigentlich nur einen höheren als den Mindeststandard.

Welche Art von Radverkehrsanlage angelegt werden muss, hängt von Verkehrsbelastung durch Kfz, Durchschnittsgeschwindigkeit der Kfz, Schwerverkehrsanteil etc. ab.

Sind wir uns jetzt eigentlich einig, dass an der Podbi eine Form von Radverkehrsanlage erforderlich ist?
__________________
Immer aktuell: Hannover - Projektliste
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 02:01 PM   #29546
Oststädter
Registered User
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 1,070
Likes (Received): 150

Quote:
Originally Posted by telemaxx View Post
Also doch ein Radweg?

Der Netzgedanke für den Radverkehr ist richtig, rechtfertigt aber nicht das Weglassen von Radverkehrsanlagen, sondern eigentlich nur einen höheren als den Mindeststandard.

Welche Art von Radverkehrsanlage angelegt werden muss, hängt von Verkehrsbelastung durch Kfz, Durchschnittsgeschwindigkeit der Kfz, Schwerverkehrsanteil etc. ab.

Sind wir uns jetzt eigentlich einig, dass an der Podbi eine Form von Radverkehrsanlage erforderlich ist?
Natürlich muss irgendeine Form von Radverkehrsanlage entlang der Podbi bestehen. Aber eine wesentlich kleinere als die die dort errichtet wurde. Nämlich eine Anlage NEBEN der Fahrbahn. Das habe ich glaube ich ziemlich deutlich die ganze Zeit gesagt. Dort wo es eng wird auch gerne zusammen und nicht neben dem Fußweg.
Oststädter no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 02:11 PM   #29547
telemaxx
Moderator
 
telemaxx's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: Hamburg, Hannover
Posts: 7,453
Likes (Received): 2565

Kleiner als heute geht aber eigentlich nicht. Zusammen mit dem Fußweg ist nicht zulässig, ein separater Radweg sollte mindestens 1,60 m breit sein plus Sicherheitsraum zu parkenden Autos. Ein Radweg in der Nebenanlage würde in Summe also wahrscheinlich mehr Platz benötigen.
__________________
Immer aktuell: Hannover - Projektliste
telemaxx no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 02:29 PM   #29548
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 3,655
Likes (Received): 454

Darum sage ich die Üstra in den Tunnel und den Platz für Fußgänger und Radfahrer nutzen! Evtl. bleibt ja auch noch Platz für Bäume.
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 03:00 PM   #29549
Nixblicker
Big Polster is watching u
 
Nixblicker's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Posts: 5,087
Likes (Received): 346

Womit der Bogen zurück zum Thema geschlagen wäre.
Ja, eine Verlängerung des A-Tunnels bis einschließlich Klingerstraße ist für alle Verkehre von Vorteil. Ob dieses Projekt nun die oberste Priorität hat, ist dabei eine andere Frage.
__________________
Super S-Bahn,
super Stadtbahn,
super Bus,
supergeil!
Nixblicker no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 06:30 PM   #29550
521
Registered User
 
Join Date: Oct 2014
Posts: 65
Likes (Received): 13

Quote:
Originally Posted by IPimpYourFahrrad View Post
Darum sage ich die Üstra in den Tunnel und den Platz für Fußgänger und Radfahrer nutzen! Evtl. bleibt ja auch noch Platz für Bäume.
Es gibt sicherlich einige Stellen in Hannover, wo man über die Notwendigkleit von Stadtbahntunneln diskutieren kann, aber die Podbie gehört sicherlich nicht dazu. Die ist eine der am besten ausgebauten Streckenabschnitte überhaupt.
__________________
Die aktuelle oberirdische D-Strecke in Hannover hat Vor- und Nachteile, auch der D-Tunnel hätte seine Vor- und Nachteile!
Das Projekt 10/17 vereinigt perfekt die Nachteile des D-Tunnels und der bisherigen Strecke, hat aber keine Vorteile!
Daher: Für die Scheelhaase+Aegi Lösung.
=> bessere Takte in Linden/Nord!
=> bessere Umsteigebeziehungen zu den A-, B- und C-Linien!
=> weiterhin Ausbaumöglichkeiten im Westen Hannovers!
=> D-Strecke zum Aegi bleibt erhalten!
=> für die Umsetzung sind keine Streckenneubauten oder Stilllegungen notwendig!
521 no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 06:51 PM   #29551
IPimpYourFahrrad
Schnellfahrer
 
IPimpYourFahrrad's Avatar
 
Join Date: Feb 2012
Location: 52° 22´ N / 9° 43´ O
Posts: 3,655
Likes (Received): 454

Quote:
Originally Posted by 521 View Post
Es gibt sicherlich einige Stellen in Hannover, wo man über die Notwendigkleit von Stadtbahntunneln diskutieren kann, aber die Podbie gehört sicherlich nicht dazu. Die ist eine der am besten ausgebauten Streckenabschnitte überhaupt.
Und abgesehen für die Stadtbahn für alle anderen eine Katastrophe. Mit ca. 30m. Breite ist sie ähnlich breit wie die Bödecker- oder Ferdinand-Wallbrecht-Straße.
Und an welcher dieser Straßen wärst du lieber Unterwegs?
IPimpYourFahrrad no está en línea   Reply With Quote
Old March 14th, 2017, 08:53 PM   #29552
Oststädter
Registered User
 
Join Date: Jan 2012
Posts: 1,070
Likes (Received): 150

Quote:
Originally Posted by Nixblicker View Post
Womit der Bogen zurück zum Thema geschlagen wäre.
Ja, eine Verlängerung des A-Tunnels bis einschließlich Klingerstraße ist für alle Verkehre von Vorteil. Ob dieses Projekt nun die oberste Priorität hat, ist dabei eine andere Frage.
Optimal wäre sicher eine Verlängerung bis zur Klingerstraße, aber ein Kurztunnel von östlich der Spanhagenstraße bis östlich der Klingerstraße wäre schon mal eine riesige Verbesserung. Wie gesagt, alle anderen Kreuzungen der Podbi sind weitaus weniger Stark belastet als die Kreuzung Podbi/Klingerstraße

Vergleichbare Stellen mit ähnlich vielen Bahnen und ähnlich viel Querverkehr kenne ich sonst nicht viele. Niedersachsenring kommt aber vermutlich nah dran. Auf der Hildesheimer gibt es keine vergleichbare Kreuzung. Auf C-Ost auch nicht. Da haben die größten Kreuzungen Über- bzw. Unterführungen.
Oststädter no está en línea   Reply With Quote


Reply

Tags
architektur forum, hannover, hannover forum, hannover projekt, hanover, projekte, stadtbahn

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Related topics on SkyscraperCity


All times are GMT +2. The time now is 01:38 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions Inc.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

vBulletin Optimisation provided by vB Optimise (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us | privacy policy | DMCA policy

Hosted by Blacksun, dedicated to this site too!
Forum server management by DaiTengu