Bremen | Überseestadt | Projekte & Meldungen - Projects & News - Page 39 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Bremen


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old January 21st, 2020, 02:59 PM   #761
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 859
Likes (Received): 2836

Auch von mir nochmal ein paar Handyfotos aus der hinteren Überseestadt:



Cecilientor mit 4 Kränen mittlerweile:





Bei passendem Licht weiterhin ganz interessante Eindrücke und plastische Fassaden:







Sonst nix Neues gegenüber der Tour des Bremennorders, die Klinkerfarbe am Überseekontor weiterhin unklar. Bagger waren in der Bau(?)-grube des Europaquartiers zu Gange. Das sieht jetzt nicht mehr nach Kampfmittelräumung aus, vielleicht ja dort dann demnächst der nächste Baubeginn? Auch auf dem Kelloggsgelände weiterhin eifrige Betriebsamkeit um den Bunker herum, ohne, dass man da richtig sehen würde, was gemacht wird, außer viel Erde hin und her bewegen. Ist dort wohl wirklich Kampfmittelräumung.
__________________
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 30th, 2020, 07:40 PM   #762
BauFuchs
Registered User
 
Join Date: Jul 2018
Location: Bremen
Posts: 184
Likes (Received): 262

Der Supermarkt für die Überseestadt kommt!

Noch in diesem Jahr kommt ein dringend benötigter Supermarkt in die Überseestadt! Zwar noch ein Provisorium aber ein Supermarkt. Der dauerhafte wird dann in 2 Jahren gebaut, mit Ärzten, Büros etc.
https://www.weser-kurier.de/bremen/s...d,1690815.html
__________________

Heinzer, Poda, 355er liked this post
BauFuchs está en línea ahora   Reply With Quote
Old January 30th, 2020, 07:53 PM   #763
Landschaft
Registered User
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 92
Likes (Received): 266

^ Danke für die Neuigkeiten!
Woher hast Du die Info über das Provisorium, das konnte ich dem Artikel nicht entnehmen?
Landschaft no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 30th, 2020, 10:03 PM   #764
Kesselflicker
Registered User
 
Join Date: Mar 2019
Location: Bremen
Posts: 209
Likes (Received): 300


https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1893524.html

Soll provisorisch in der Ex-Greenyardhalle unterkommen.
__________________

Bremennorder, Landschaft liked this post
Kesselflicker no está en línea   Reply With Quote
Old January 30th, 2020, 10:17 PM   #765
BauFuchs
Registered User
 
Join Date: Jul 2018
Location: Bremen
Posts: 184
Likes (Received): 262

Ja genau den Link meinte ich noch, hatte den zweiten vergessen
BauFuchs está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 2nd, 2020, 10:47 PM   #766
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Es gab noch einen kurzen Artikel zur "neuen Mitte der Überseestadt" im Zusammenhang mit der oben schon angerissenen Supermarktdiskussion.
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1894070.html

Im Artikel wird dieses Gebiet als Neue Mitte bezeichnet


Laut Artikel zur Zeit mit einem Bestand von 450 WE, weitere 1250 WE sollen dort hinzukommen.
Mit Europaquartier (450 WE), Ahoy (~130 WE), Hafenpassage 2 (?) und eventuell dem Waller Wied Gewoba Bau (geschätzt 150? WE) ist da immer noch Luft nach oben bis wir bei 1250 sind, fällt euch noch was ein?
Die neue Groß- und Außenhandelsschule kommt ja auch noch in das Gebiet.
__________________
TauriHB está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 5th, 2020, 05:53 PM   #767
Hardhill
Registered User
 
Hardhill's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Bremen
Posts: 299
Likes (Received): 727

Update Cecilienquartier.



Weiß hier jemand, was beim weißen Haus los ist? Irgendwie passiert da nichts mehr. Habe auch keine Aktivitäten auf der Baustelle wahrnehmen können.
__________________
Hardhill no está en línea   Reply With Quote
Old February 5th, 2020, 08:34 PM   #768
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Quote:
Originally Posted by Hardhill View Post
Update Cecilienquartier.

Weiß hier jemand, was beim weißen Haus los ist? Irgendwie passiert da nichts mehr. Habe auch keine Aktivitäten auf der Baustelle wahrnehmen können.
Wurde doch für drölfzig Jahre an die Sozial- und Gesundheitsbehörde vermietet, so dass die Baukosten plus kleiner Gewinn schon in Grosses Tasche sind. Jetzt passt man sich wohl dem Behördentempo an, Einzug soll laut diesem älteren Artikel im Spätsommer sein:
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1883740.html
__________________

Hardhill liked this post
TauriHB está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 5th, 2020, 09:53 PM   #769
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 859
Likes (Received): 2836

Hier noch mal etwas, was wir ja auch schon als Thema hatten: Die extreme soziale Spaltung in der Überseestadt, das fast völlige Fehlen einer Mittelschicht. 56% aller Kinder, die in der Überseestadt wohnen, wohnen in Haushalten mit Grundsicherung/anderen Hilfen. Das sind Werte wie in Gröpelingen. Gleichzeitig ist das durchschnittliche Haushaltseinkommen mit 67.000 Euro eines der höchsten in Bremen.

In der ersten Reihe wohnen die betuchten Singles und Pärchen ohne Kinder, in der zweiten Reihe Großfamilien ohne Arbeit, überspitzt gesagt. Ich will das gar nicht bewerten, da es natürlich Gründe gibt für diese Entwicklung, so sind -einfach, weil es hier große erschlossene Flächen in städtischem Besitz gab- 2/3 aller Sozialwohnungen in den letzten 5 Jahren in der Überseestadt entstanden. Einen Ghettoeffekt gibt es wohl noch nicht, die beiden Gruppen wohnen einfach und wohl konfliktarm nebeneinander her - aber aufpassen muss die Stadt hier schon. Ich könnte mir auch vorstellen, dass das im Bereich des "Hotspots" um die Marcuskaje sogar Vermarktungsprobleme mit sich bringen könnte für die Edellofts in der ersten Reihe des Europaquartiers.

Problem ist wieder und wieder, dass Bremen im Bereich Mittelschicht eine Angebotslücke hat. Entweder DINKs im Loft oder Zuwanderer in der Sozialwohnung. Das wird die Herausforderung für die Überseeinsel, hier wirklich attraktive Angebote für Mittelschichtsfamilien hinzukriegen. Ich bleibe auch dabei, dass das schwierig wird, denn die Familien, die sich die Preise dort leisten könnten, kaufen dann häufig doch lieber ein schnuckeliges Bremer Haus zum Renovieren oder ziehen gleich nach Weyhe mit Doppelgarage. Es führt eigentlich kein Weg vorbei an "neuen Bremer Häusern" dort, um dieses krasse Verhältnis etwas zu normalisieren.

Hier noch der Link zu butenunbinnen:

https://www.butenunbinnen.de/videos/...armut-100.html

Hier muss die Stadt sich wirklich etwas einfallen lassen.
__________________
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 5th, 2020, 10:31 PM   #770
UliHD
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 161
Likes (Received): 285

Ja, ich hab es auch gesehen - bin aber überhaupt nicht verwundert. Das hat einerseits mit der Situation in Bremen zu tun, die ja bekanntlich starke Segregation aufweist im Vergleich mit anderen Großstädten (bspw. in der Deutschlandstudie. https://www.zdf.de/dokumentation/zdf...tudie-102.html)

Meine Vermutung, oder eher Vorwurf, ist aber eben auch, dass es ein Stadtplanungs- und Investorenproblem ist. Ich will nicht in die alte Tute der bösen Investoren blasen, in der Ü-Stadt aber ist es recht deutlich: sauteure Neubauten mit (naja... relativ) gutem Blick usw. Und dann eine eigentlich schön hohe Sozialwohnungsrate. Aber erstens fast nichts dazwischen, zweitens meist klar geschieden - selbst auf diesem engen Raum also kaum Durchmischung. Und allerspätestens da wird die maue Stadt-/Raumplanung deutlich.
Als ich herzog hab ich die Überseestadt ziemlich flott aus den Bereichen meiner Wohnungssuche ausgeschlossen. Und wir hatten ja mal kurz die Diskussion der unangenehmen Dichte - auch da bleibe ich dabei, dass es einfach nicht gesund ist (ob die Leute nun 16€ oder 8€/qm zahlen), wenn die nächsten Nachbarn auf allen Seiten nur zehn Meter entfernt wohnen. Zudem die relativ starke Ausrichtung zum Wasser hin, als könne man viele andere Ecken ignorieren. Da wohnt aber nunmal die Mehrheit.

Letzter Punkt: Mit den allenfalls moderat ansprechenden Gebäuden, "Räumen" und Weg-/Sichtbeziehungen in dieser Gegend scheint mir zumindest die Gefahr, dass sich hier das Getto der mittleren Zukunft (zehn, zwanzig Jahre) in die Stadt frisst.
Mich würde interessieren, was Ihr meist kompetenteren, erfahreneren Beobachter zu den Gründen und Lösungsmöglichkeiten sagt.
__________________

Heinzer, Bremennorder, Birken liked this post
UliHD no está en línea   Reply With Quote
Old February 5th, 2020, 11:37 PM   #771
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 823
Likes (Received): 2725

Quote:
Originally Posted by TauriHB View Post
Gegenüber beim Üeins ist man ja auch schon bei der 2-3 Etage, wenn ich das richtig sehe.
Ist das Z1 dahinter auch schon im Bau? Man kommt ja langsam durcheinander mit den ganzen Namen und Bauten.
Ich grätsche mal kurz dazwischen, denn ich habe vom Üeins noch ein aktuelles Foto. Das Gebäude wächst in rasantem Tempo und ist schon zum Teil beim vierten und somit vorletzten Geschoss angekommen:



Für das Z1 ist bisher nur die Baugrube ausgehoben. Der Baufortschritt des Z1 lässt sich, ebenso wie jener des SSB-Ertweiterungsbaus, bestens über diese Webcam verfolgen: http://baudoku.1000eyes.de/cam/wurst...esponsive.html

Zum Weißen Haus gab es vor wenigen Wochen übrigens noch einmal eine äußerst umfangreiche Fotogalerie bei https://www.team-doepker.de/.
__________________

Last edited by Bremennorder; February 6th, 2020 at 12:01 AM. Reason: Rechtschreibung
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old February 6th, 2020, 07:33 AM   #772
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 859
Likes (Received): 2836

@Uli: Ja, die Segregation ist sicherlich eines der zentralen Probleme in Bremen, ich glaube diese 30%-Quoten an Sozialwohnungen sind grundsätzlich schon mal etwas Gutes für die Durchmischung. Aber so ein hässlicher Block wie die Marcuskaje kann eben auch sozial relativ dominant werden. In dem b&b-Artikel heißt es als reißerischer Titel ja dann auch "In der Überseestadt kracht es gerade" (mit ursprünglich separatem Interview):

https://www.butenunbinnen.de/nachric...oehme-100.html

Die Ghettoaussichten sehe ich aber nicht so hoch, dafür ist die Lage grundsätzlich zu attraktiv, aber der Bereich "Neue Mitte" könnte schon schwierig werden. Auf der anderen Seite kann aus diesem Nebeneinander ja auch etwas entstehen, vielleicht sogar ein Miteinander, aber vielleicht bin ich auch Sozialromantiker Im gesamten innenstadtnahen Bereich wird jetzt so qualitativ ansprechend oder zumindest ambitionierter gebaut, da sehe ich eigentlich sogar recht gute Entwicklungschancen.

Das Problem ist und bleibt die Mittelschicht, die Leute, die auf der Suche nach einem kleinen Reihenhaus sind (mein Beispiel mit der Doppelgarage war ja eher für kaufkräftigere Leute). Diese wollen häufig gar nicht städtisch wohnen und müssen es, weil Bremen geografisch so klein ist auch nicht, die ziehen einfach nach Bremen-Nord oder eben ins Umland und haben immer noch akzeptable Pendeldistanzen.

Für diese Leute ist die Überseestadt nichts und die betuchteren Familien kaufen eben auch lieber ein Altbremer Haus in Peterswerder oder der Neustadt.
__________________

UliHD, Bremennorder, BauFuchs, Birken liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 6th, 2020, 09:58 PM   #773
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Danke Bremennorder für deinen Einwurf. ;

Um mich auch kurz zu der von UliHD und Heinzer geführten Diskussion zu äußern:
Alles richtig was ihr schreibt, vor allem diese Spaltung in DINKs (Ich gebe es zu, ich musste es erst googlen, für alle die ebenso "schlau" wie ich sind: Double Income, No Kids) mit den teuren "Erste-Reihe-Wohnungen" und die Sozialwohnungsquote dahinter.
Großen Einfluss auf die fehlende Mittelschicht die ja noch vorhanden in Bremen ist jedoch nicht oder kaum in der Überseestadt sind mMn vor allem auch die fehlende Infrastruktur.
Es gibt dort keine Schulen, keinen Supermarkt, kaum Spielplätze oder Freiflächen, eigentlich nichts was junge Familien so anziehen würde. Ganz böse gesagt ist es ja immer noch eine Art urbaner Mischbezirk aus Industrie, Gewerbe und Dienstleistung mit ganz teuren und geförderten Wohnungen. Den DINKs oder auch gut betuchten Rentern wird es vielleicht egal sein, wenn sie zum Einkaufen auf dem Weg von der Arbeit nochmal eben woanders halten oder die Zeit haben woanders hin zu fahren. Bei den geförderten Wohnungen sind die Leute wahrscheinlich erstmal froh überhaupt eine Wohnung erhalten zu haben und dann noch zentral und in keiner der "verruchten, bekannten" Gegenden.
Für die Mittelschicht gab es derzeit einfach keinen Grund dahin zu ziehen. Ich hoffe dies ändert sich bald mit der Entwicklung der Überseeinsel, denn erst dort sehe ich das Potential bzw. die angedachten Pläne für die vermisste Infrastruktur.
Deshalb bin auch so froh, dass beim Tabakquartier im Moment die Entwicklung eher andersherum läuft, erst die Infrastruktur, dann die Wohnungen.
__________________

Bremennorder, UliHD, Birken, 355er liked this post
TauriHB está en línea ahora   Reply With Quote
Old February 11th, 2020, 05:23 PM   #774
Birken
Registered User
 
Join Date: Oct 2018
Location: Bremen
Posts: 37
Likes (Received): 154

Quote:
Originally Posted by TauriHB View Post
Laut Artikel zur Zeit mit einem Bestand von 450 WE, weitere 1250 WE sollen dort hinzukommen.
Mit Europaquartier (450 WE), Ahoy (~130 WE), Hafenpassage 2 (?) und eventuell dem Waller Wied Gewoba Bau (geschätzt 150? WE) ist da immer noch Luft nach oben bis wir bei 1250 sind, fällt euch noch was ein?
Die neue Groß- und Außenhandelsschule kommt ja auch noch in das Gebiet.
Auf dem Nahversorger sind auch noch Wohnungen geplant, wenn ich mich nicht täusche.
Und die große Enthüllung der Bauteil A - Schuppen 3-Planung kommt ja noch (wobei ich nicht glaube, dass da noch was draufgestockt wird).
__________________

Bremennorder, BauFuchs, Poda liked this post
Birken no está en línea   Reply With Quote
Old February 14th, 2020, 05:19 PM   #775
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 859
Likes (Received): 2836

Heute Abend um 20:15 im NDR Fernsehen und bereits jetzt in der Mediathek:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendung...ung997146.html

Die Nordstory, eine Stunde bewegte Bilder über die Überseestadt. Ich habs noch nicht gesehen, aber das könnte sehr interessant werden!
__________________
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 18th, 2020, 08:36 PM   #776
Kesselflicker
Registered User
 
Join Date: Mar 2019
Location: Bremen
Posts: 209
Likes (Received): 300


War zufällig über die "nordstory" gestolpert und fand es interessant, wobei es weniger um Gebäude, sondern mehr um die Menschen ging.


Zum Berufsschulneubau gibt es Neuigkeiten
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1898401.html
__________________
Kesselflicker no está en línea   Reply With Quote
Old February 18th, 2020, 09:56 PM   #777
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 823
Likes (Received): 2725

Heute stand am roten Containderdorf bereits ein Kran, der Abbau des Übergangswohnheims scheint also bevorzustehen.

Die Nordstory muss ich mir auch noch anschauen, bin gespannt.

---

Das Üeins wächst weiter beeindruckend schnell in die Höhe:



Man kann sich hier schon ganz gut vorstellen, wie sich das Üeins bald als Eckgebäude einfügen wird in die Flucht mit ADR8, Parkkontor, Bömers Spitze etc.:

__________________
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old February 18th, 2020, 10:09 PM   #778
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 859
Likes (Received): 2836

Fand die Sendung ähnlich wie Uli auch eher gemischt, enttäuschend wäre vielleicht zu hart - war eben eher eine Reportage über die Menschen der Überseestadt, weniger die Überseestadt selbst. Alles sehr positiv berichtet, keine Kritik an der sozialen Spaltung oder der schlechten Infrastruktur, eher so drei parallel laufende "Homestories" über zwei Kontrolleure vom Hafenamt und ihren Arbeitsalltag, Imbissszenen, eine Bewohnerin der inklusiven WGs im Blauhaus, einen IT-Typen, der automatisierte Logistik entwickelt - alles interessant und nicht schlecht gemacht, aber - sagen wir- recht wenig Städtebau dabei, abgesehen von ein paar Drohnenflügen.
__________________

Bremennorder, BauFuchs liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 19th, 2020, 11:32 PM   #779
UliHD
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 161
Likes (Received): 285

N´Abend. Offenbar gibt es ab dem kommenden Jahr eine weitere Bildungseinrichtung in der Überseestadt - die Berufsschule für Großhandel, Außenhandel und Verkehr. Allerdings ist nur der Neubar und das Geld bewilligt, die Ausschreibung kommt erst dieses Jahr:

https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1745672.html

https://www.butenunbinnen.de/nachric...chule-100.html
UliHD no está en línea   Reply With Quote
Old February 20th, 2020, 10:49 PM   #780
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 823
Likes (Received): 2725

Berufsschule für Großhandel, Außenhandel und Verkehr

Quote:
Originally Posted by UliHD View Post
N´Abend. Offenbar gibt es ab dem kommenden Jahr eine weitere Bildungseinrichtung in der Überseestadt - die Berufsschule für Großhandel, Außenhandel und Verkehr. Allerdings ist nur der Neubar und das Geld bewilligt, die Ausschreibung kommt erst dieses Jahr:

https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1745672.html

https://www.butenunbinnen.de/nachric...chule-100.html
Auf der Seite von Schroeder Architekten findet sich bereits ein Entwurf für den Berufsschulneubau:



Quelle: https://www.schroederarchitekten.de/

---

@UNIT-er: Kannst du den zitierten Post von UliHD bitte vom Überseeinsel-Thread in diesen Thread verschieben?
__________________
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architektur forum, bremen, bremerhafen, büros, eigentumswohnungen, einzelhandel, gastronomie, geförderte mietwohnungen, gewerbe, hafen, hotel, landschaftsgestaltung, mietwohnungen, neubau, projekte, quartier, stadtbezirk west, stadtentwicklung, urbanisierung, walle, weser, weser tower, übersee tower, überseestadt

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
CUXHAVEN | Projekte & Meldungen - Projects & News UNIT-er Nord 11 February 2nd, 2020 05:26 PM
Kreis-Wesel | Projekte & Meldungen - Projects & News konny Metropole-Ruhr 31 January 19th, 2020 10:15 AM
KREIS STEINBURG | Projekte & Meldungen - Projects & News UNIT-er Nord 6 June 3rd, 2018 07:06 PM
KIEL | NAVIGATION - HILFE - ÜBERSICHT | GUIDE - HELP - OVERVIEW Schaps Kiel 1 April 1st, 2016 03:38 AM
LANDKREIS GÖPPINGEN | Projekte & Meldungen - Projects & News Pieter Strohm Stuttgart 3 December 10th, 2015 09:49 PM


All times are GMT +2. The time now is 03:35 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us