Pottendorfer Linie/Südstrecke | Zweigleisiger Ausbau| In Bau - Page 2 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Österreich > Architektur, Städtebau & Infrastruktur

Architektur, Städtebau & Infrastruktur Diskussionen zu landesweiten Themenfeldern


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old September 11th, 2017, 09:29 PM   #21
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Ach, die fährt den über die Oswaldschleife an. Das ist mir tatsächlich entgangen. Glaubte, die fahren über den Lainzer Tunnel.
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old September 11th, 2017, 09:38 PM   #22
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

Das würde nicht ohne Fahrtrichtungswechsel gehen.
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old September 11th, 2017, 10:29 PM   #23
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Aber HBF - Westbahnhof - Westbahn muss er ja auch einen Fahrtrichtungswechsel machen. Ich dachte, der Westbahnhof wird bei dieser Relation ausgelassen.
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old September 11th, 2017, 10:35 PM   #24
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

Bis Fahrplanwechsel gibts die stündliche Westbahn nach Salzburg ab Westbahnhof und einen stündlichen Shuttle zwischen Westbahnhof und Hauptbahnhof. Am Westbahnhof muss umgestiegen werden.
__________________

Dreidecker liked this post
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old September 12th, 2017, 08:54 AM   #25
rheintram
yeah, whatever
 
rheintram's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 4,094
Likes (Received): 1254

Quote:
Originally Posted by biosciemax View Post
1500 Einwohner und so ein Bahnhof! Tolle Bilder. Der Blick nach Wien hat was.
Bei der ÖBB Infra gibt es ein offenkundiges Ost-West-Gefälle. In Westösterreich kannst du 10x so viele Einwohner haben in einer Gemeinde und der Bahnhof wird sogar kleiner ausfallen.
rheintram no está en línea   Reply With Quote
Old September 12th, 2017, 10:59 AM   #26
rudiwien
Registered User
 
Join Date: Jan 2015
Posts: 1,544
Likes (Received): 1771

Der Bahnhof ist sicher nicht ganz ohne, und für 1.500 Leute sicher etwas überdimensioniert - aber so groß finde ich die eigentliche Bahnhofinfrastruktur gar nicht; die überdachten Bereiche sind eher kurz.

Ich glaube es wirkt nur deutlich größer, weil halt alles in Hochlage gebaut wurde! Unter den Geleisen ist AFAIK auch keine Halle oder so, sondern Parkplätze und eine Busstation.

Aber abgesehen davon, es macht schon Sinn, den Bahnhof größer zu bauen, ich kann mir gut vorstellen, dass das südliche Umland von Wien hier noch stark wächst, das ist ja wirklich nah zur Stadtgrenze, v.a. wenn das Bahnangebot nach Wien rein mal besser wird ist das sicher attraktiv. Durch P+R und Busstation wird das Einzugsgebiet auch sicher noch mal deutlich erhöht.
Und wenn man schon wirklich alles neu baut, und noch dazu in Hochlage, dann ist es wirklich besser, das zukunftssicher zu bauen, nachträglich nachrüsten ist wohl eher teuer...

Übrigens, hier gibt es eine Webcam vom Bahnhof: http://baucam96.it-wms.com/wmspanoviewer.php?lang=de
rudiwien no está en línea   Reply With Quote
Old September 12th, 2017, 06:16 PM   #27
blockrandbebauung
Registered User
 
blockrandbebauung's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Posts: 1,557
Likes (Received): 594

Das ist ja eh nur eine einfache Haltestelle, halt in Hochlage wie angemerkt. Was hätte man da kleiner dimensionieren sollen?

Aber schön luftig, mit Klinker und schwarz sehr hamburgisch.
blockrandbebauung no está en línea   Reply With Quote
Old September 13th, 2017, 10:07 PM   #28
rheintram
yeah, whatever
 
rheintram's Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Posts: 4,094
Likes (Received): 1254

Zum Vergleich Bahnhof Hohenems (Stadt mit 15.000+ Einwohnern), soeben neu gebaut worden (das nicht besonders schöne Bahnhofsgebäude wurde abgerissen, unter dem Hausbahnsteig gibt's jetzt noch eine Bäckerei...)


Bahnhof Rankweil (Markt mit 11.000+ Einwohnern), kurz vor der Fertigstellung (Das historische Bahnhofsgebäude mit Warteraum usw. wurde abgerissen!)


Oder Dornbirn Schoren - eine Haltestelle die ein Gymnasium und eine HTL bedient, aber mikriger ist, als die von Hennersdorf. So ein überdachtes Luxus Park and Ride gibt es in ganz Tirol und Vorarlberg nicht.


edit: Bitte nicht falsch verstehen - bin sehr für gute Infrastruktur. Was mich stört ist, das absurde Kategoriensystem der ÖBB. Jede Haltestelle bzw. Bahnhof wird einer Kategorie zugeteilt, je nach angeblicher Fahrgastfrequenz. Mir ist eben bekannt, dass die ÖBB in Vorarlberg in einer der größten Gemeinden des Landes zuerst nicht einmal einen Lift einbauen wollte, weil der Bahnhof angeblich einer der niedrigsten Kategorien angehört. Dabei steigen dort in der Früh schon in manchen S-Bahnen 200 Personen ein. Da fragt man sich dann schon, wie ein Kaff irgendwo in Niederösterreich offenbar in der gleichen oder sogar höheren Haltestellenkategorie landen kann. Besonders bei einem Ort, wo die gesamte Ortsbevölkerung die Anzahl der Bahnbenützer in der anderen Gemeinde schon unterschreitet.

PPS: Einer meiner Urgroßväter stammt aus dem Kaff neben Hennersdorf. Hab also nichts per se gegen diese Gegend ;-)

Last edited by rheintram; September 13th, 2017 at 10:20 PM.
rheintram no está en línea   Reply With Quote
Old September 13th, 2017, 10:23 PM   #29
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

Es ist halt doch ein Unterschied ob man von Bahnhöfen auf einer primären NV-Strecke spricht wo FV nur mit moderaten Geschwindigkeiten verkehrt und wenig überholen muss oder von einer Strecke die dicht im FV befahren werden wird, parallel zu einer ohnehin überlasteten Südbahn, deren GV auch noch auf der ausgebauten Strecke verkehren soll, wo Fernverkehrszüge mit 200 km/h durchrauschen..........
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old September 13th, 2017, 11:05 PM   #30
rudiwien
Registered User
 
Join Date: Jan 2015
Posts: 1,544
Likes (Received): 1771

@Negjana, ich verstehe nicht was du meinst - wenn du meinst, auf der Pottendorfer Linie kommt viel Fernverkehr und Güterverkehr, wieso braucht man dann größere Bahnhöfe?



@rheintram: ich finde jetzt nicht, dass die von dir gebrachten Beispiele wirklich kleiner sind, zumindest von den Fotos her sieht Hennersdorf ähnlich dimensioniert aus:






Der P+R ist natürlich toll mit einem "Dach", das ist aber wohl nur dem Fakt geschuldet, dass hier der ganze Bahndamm eh neu erhöht gebaut wurde, und sich das dann natürlich so anbietet. Wenn der Bahndamm schon da gewesen wäre hätte man das sicher nicht so gebaut..

Einzugsbereich - man darf auch nicht vergessen, ca 5 Autominuten entfernt neben Hennersdorf liegen Vösendorf & Leopoldsdorf, damit ist das Potential deutlich größer als 1.500 Einwohner... Klar, es ist noch nicht bei 15.000, aber schon mal deutlich näher. Und das Wachstumspotential ist schon eher groß..
rudiwien no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 12:09 AM   #31
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

(Schneller) FV und GV sind geschwindigkeitsmäßig mies kompatibel, deswegen braucht man alle paar Kilometer Bahnhöfe, wo man Güterzüge oder auch NV-Züge auf die Seite stellen kann. Dass man bei einem de facto Neubau diese Gleise auch mit Bahnsteigen versieht ist doch klar, somit haben die Bahnhöfe Achau, Münchendorf und Ebreichsdorf in Zukunft 4 Gleise mit 4 Bahnsteigkanten, Hennersdorf jeweils 3. Ist nichts besonderes, schon gar nicht wenn man bedenkt dass die Strecke in Zukunft als Südzulauf zum Terminal Inzersdorf dient.

Überdachten P+R baut Infra nicht weils so lustig ist, sondern weil die Hochlage in Hennersdorf die einzig machbare Variante war, von einem sündteueren Tunnel abgesehen.

Die Bahnhöfe Weststeiermark und Lavanttal werden mWn jeweils 8 Gleise haben, davon 4 Bahnsteiggleise und 2 Güterzugsgleise, ähnlich ist es im Tullnerfeld. Da sind 3 Gleise in Hennersdorf nichts weltbewegendes.
__________________

Dreidecker liked this post
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 11:14 PM   #32
blockrandbebauung
Registered User
 
blockrandbebauung's Avatar
 
Join Date: Aug 2013
Posts: 1,557
Likes (Received): 594

Wobei Hennersdorf mit 3 Gleisen eh nicht übertrieben an Überholgleisen dimensioniert ist, ich weiss nicht wo da eingespart werden sollte. Bei der Stiege, oder ärgert der Klinker?

Eine einfache Einwohner-Gleisrechnung gibts halt so nicht, das hängt mit der Strecke zusammen. Hohenems hat einen Vorplatz und 4 Gleise und liegt nicht in so einem Metropolraum wie Hennersdorf, Rankweil auch 4 (oder sinds 5?) Gleise.

Btw., Vösendorf etc. in der Umgebung (danke für den Hinweis ) gibt dem ganzen auch eine andere Dimension.
blockrandbebauung no está en línea   Reply With Quote
Old September 14th, 2017, 11:28 PM   #33
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

Zumal das zukünftige Bahnsteiggleis 1 in Hennersdorf (der östlichste Bahnsteig) nichts anderes als die verlängerte Zufahrt in den Terminal ist.......
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old June 15th, 2019, 04:11 PM   #34
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Bericht in "meinbezirk.at" Mödling: Die Pottendorfer Linie wird ab 29. Juni bis 1. September für den Bahnverkehr gesperrt, weil die Triestingbrücke bei Münchendorf eingeschoben wird, Bauarbeiten bei der Unterführung Himbergerstraße durchgeführt, Lärmschutzwände errichtet und die Bahnsteige in Achau fertiggestellt werden.
REX-Züge werden über Gramatneusiedl und die Ostbahn fahren, S-Bahnen durch Schienenersatzverkehr ersetzt.
Rund 585 Mio € werden in den Ausbau der Pottendorfer Linie gesteckt, heißt es in dem Artikel.
meinbezirk.at Mödling, 12./13. Juni, Print.
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!

rudiwien liked this post
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old June 21st, 2019, 07:42 PM   #35
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Fact finding Mission:
Bin nach Ebreichsdorf gefahren, um mir die Neubuten auf der Pottendorfer Linie anzuschauen:
Bis Inzersdorf ist eine fette Gleiswurscht, der Containerterminal selbst hat riesiege Dimensionen. Dann zweigleisig nach Achau, vielleicht sogar mehr Gleise, kann ich jetzt nicht sagen, in Achau auf jeden Fall Platz für viele Gleise, noch nicht alle verlegt.
Zweigleisig gehts weiter bis knapp vor Münchendorf, da wird das eine Gleis grad verlegt, das andere verläuft noch etwas tiefer auf dem alten Gleisköper, die neuen Gleise werden gegenüber den alten angehoben. In Münchendorf sind die Brückenlager in Bau, knapp vor Fertigstellung, der fertige Brückenkörper liegt schon bereit, soll ja im Sommer eingehoben werden. Der Bahnhof Münchendorf schien so weit fertig. Nach Münchendorf gehts dann eingleisig weiter.
Die neuen Mittelbahnsteige in Blumental, Münchendorf und wohl auch in Achau sind sehr breit, offenbar, dass da Schnellzüge sehr schnell durchfahren können.
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old June 24th, 2019, 08:55 PM   #36
Ricci86
Registered User
 
Ricci86's Avatar
 
Join Date: Apr 2013
Location: Bad Vöslau
Posts: 908
Likes (Received): 608

Besser wären Seitenbahnsteige mit freien Gleisen in der Mitte....
__________________
Home: Bad Voeslau
Office: Vienna X

rudiwien liked this post
Ricci86 no está en línea   Reply With Quote
Old June 24th, 2019, 11:14 PM   #37
Negjana
Registered User
 
Join Date: Dec 2015
Posts: 526
Likes (Received): 239

Warum? Dort wird Infrastruktur für viele Jahrzehnte errichtet, dort bei den Bahnhöfen zu sparen verhindert Flexibilität für Ewigkeiten.

Mit jeweils 2 Mittelbahnsteigen in Achau und in Münchendorf hat man vollste Flexibilität und keine Geschwindigkeitseinbußen im Planverkehr.

@Dreidecker: 200 km/h wird nur durch Münchendorf und Ebreichsdorf neu gefahren werden, Hennersdorf, Achau und Wampersdorf - Wr. Neustadt Civitas Nova mit 160 km/h. Deswegen auch in Münchendorf die "roten" Bahnsteige 2 und 3, falls die dir aufgefallen sind.
Negjana no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2019, 01:19 AM   #38
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

160 ist ja auch ziemlich schnell.

Ich bin in Münchendorf nicht ausgestiegen, der REX hielt dort nicht, möchte mir aber die Station und die Bauarbeiten noch mal ansehen, wenn sichs vor der Sperrung ausgeht, sonst nachher.
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old June 28th, 2019, 08:22 PM   #39
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Fact Finding Mission continued:
Ausfahrt Meidling Richtung Süden - viele Gleise, fast wie in England...


Das Wohnheim beim Kabelwerk/Oswaldschleife - Riesen-Block:


Steg über die Bahntrasse bei der Eibesbrunnergasse


Bahnhof Wien Blumental:



Bahnhof Achau:



Meine Bilder , 3D
More to come...
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!

ToWoT1, Ricci86 liked this post
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Old June 29th, 2019, 03:35 PM   #40
Dreidecker
Moderator
 
Dreidecker's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Vienna
Posts: 19,682
Likes (Received): 8296

Münchendorf:
Hier gibt es 2 Inselbahnsteige - ich glaube, ich habe letztes Mal nur einen wahrgenommen, - mit 4 Bahnsteigkanten, zwei gerade Gleise zum Durchbrettern und zwei zum Ausweichen. Die rot markierten Bereiche bei den Innengleisen scheinen darauf hinzuweisen, dass hier schnelle Züge durchfahren werden.





REX in der neuen Livery brettert durch


Technik vom Feinsten:




Standard-Warteboxen


Passage: sehr schön!


Der Ausgang zur Ostseite der Stadt:


Der dicht besiedelte Osten von Münchendorf City...


Barrierefreier Zugang:


Der Vorplatz ist liebevoll gestaltet:



Meine Bilder, 3D
__________________
Hier gehts zum feuchtfröhlichen "Schiffe, Boote und Wasserfahrzeuge-Strang" - not to be missed!

Dungeon, ToWoT1, rheintram, Ricci86 liked this post

Last edited by Dreidecker; June 29th, 2019 at 03:42 PM.
Dreidecker no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
HANNOVER | PROJEKTLISTE telemaxx Hannover 11 March 19th, 2019 01:35 AM
WIEN | Thread Übersicht Hit_by_the_Neptunes Wien 15 April 19th, 2016 05:32 PM
HAMBURG | NAVIGATION - HILFE - ÜBERSICHT | GUIDE - HELP - OVERVIEW Ji-Ja-Jot Hamburg 1 October 30th, 2015 09:40 PM


All times are GMT +2. The time now is 01:48 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us