Bremen | Überseestadt | Projekte & Meldungen - Projects & News - Page 38 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Bremen


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old November 21st, 2019, 01:57 PM   #741
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 825
Likes (Received): 2600

Trotzdem verstehe ich diese Zaghaftigkeit beim Thema Blockrand nicht. Wenn man den Mut zu einem Geschoss mehr gehabt hätte, das ganz umlaufend, hätte man genauso viele Wohnungen untergebracht UND hätte noch einen netten Innenhof gestalten können. So in der Tat ohne Not irgendwie beengte Verhältnisse geschaffen, statt einfach mal den Mut zu 5-6 umlaufenden Geschossen gehabt. Hamburg ist da deutlich weiter, es müssen ja gar nicht 7 oder 8 Stockwerke umlaufend sein wie im Sonninpark:


(wentzel-dr.de)

Ein kleinerer Innenhof und 2 Stockwerke weniger hätten vollkommen gereicht.
__________________
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old November 21st, 2019, 04:59 PM   #742
matthias23
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 165
Likes (Received): 99

Quote:
Originally Posted by Bremennorder View Post
Neue Döpker-Fotos zum Baufortschritt an Blauhaus, Überseegärten und Cecilienquartier: https://www.team-doepker.de/

Um nicht die ganze Galerie hier ins Forum zu kopieren, folgt wie immer nur ein Foto, das meiner Meinung nach die beste Übersicht bietet:

Die Bebauung im "Innenhof" wirkt schon sehr Kasernenmässig.
Die Strassenfront mit den Verklinkerten Balkonen und Loggien sind nicht so schlecht, die angeklebten Balkone in Stahl sind natürlich grausam und werden sicherlich schnell als Stauraum für unnützen Kram missbraucht.
__________________

Bremennorder, UliHD liked this post
matthias23 no está en línea   Reply With Quote
Old November 21st, 2019, 06:04 PM   #743
UliHD
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 147
Likes (Received): 256

Will Euch nicht völlig entnerven damit - aber der Meinungsaustausch freut mich und das will ich noch loswerden.
"Urbanität" ergibt sich m.E. etwa dadurch, wie Hardhill schreibt, dass "im Erdgeschoss große Fenster drin sind mit Flächen für Einzelhandel, Cafés usw", also weder Bürowüste noch Wohnghetto.

Zu Dichte und Balkonen: das ist natürlich auch persönlicher Geschmack. Es sieht für mich einfach schlecht aus und ich persönlich mag diese "Brutkästen" überhaupt nicht, weil ich sowas aus eigener Erfahrung nicht nutze und mich beobachtet fühle. Bei so dichter Bebauung umso mehr - und ein paar Meter mehr Abstand (auch für Bäume) zwischen den Gebäuden machen einen riesen Unterschied.
So sehr ich mich als bürgerlich entlarven mag: wer im Sommer mal in der Ü-Stadt oder sonstwo in die Innenhöfe lukt und horcht, wird wissen, was ich meine. Ein durchmischtes Haus hat auch eine veritable Gräuschkulisse. Kinder, Musik/Fernsehen/Streaming, Telefonierende, mit etwas Glück jedes Wochenende mindestens einen Balkon mit Fete drauf usw. Das, was Menschen eben so machen in ihrer Wohnung - aber die Enge macht es umso mehr zur res publica, und spätestens da beginnen schnell die Probleme.

Heinzers Beispiel vom Sonninpark macht den Blockrand ja schmackhaft (und erstaunlich, dass nicht weitere Riegel hineingebaut wurden! Wobei der Abstand nach Render-Beschiss anmutet - das müssen knapp 80m sein, die da abgebildet sind). Wenn sowas aber aussieht, wie die "Stalinallee" im Frankfurter Europaviertel, schier endlose WDVS-Geraden vornehmlich reiner Wohnbebauung, dann hilft auch Blockrand nix. Da sind wir uns aber vermutlich einig.
(fyi: https://www.faz.net/aktuell/rhein-ma...-16297803.html)
__________________

Heinzer, Landschaft, Bremennorder liked this post

Last edited by UliHD; November 21st, 2019 at 06:10 PM. Reason: Stalin´s Linke...
UliHD no está en línea   Reply With Quote
Old November 21st, 2019, 06:31 PM   #744
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,210
Likes (Received): 7565

Überseestadt: SonninPark - Abstand Blockrand & Größe Freifläche

Quote:
Originally Posted by UliHD View Post
Heinzers Beispiel vom Sonninpark macht den Blockrand ja schmackhaft (und erstaunlich, dass nicht weitere Riegel hineingebaut wurden! Wobei der Abstand nach Render-Beschiss anmutet - das müssen knapp 80m sein, die da abgebildet sind).
Die Größe der Freifläche im Innenhof bzw. der Abstand zwischen den Blockrändern kommen durchaus hin.
Aus verlinkter Quelle:
Quote:
Herzstück ist die ca. 17.000 m² große Freifläche, von der ca. 12.000 m² öffentlich zugänglich sind.
Quelle:
https://www.augprien-immobilien.de/projects/sonninpark
__________________

UliHD, Heinzer liked this post

Last edited by UNIT-er; November 21st, 2019 at 06:41 PM. Reason: Titel ergänzt.
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old November 26th, 2019, 07:52 PM   #745
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

Fotorunde bei nebligem Novemberwetter

Das Üeins ist auf Höhe des Erdgeschosses angelangt:





Am Weißen Haus werden Fenster verbaut:



Meine bereits niedrigen Erwartungen wurden sogar noch untertroffen: die dunkelgraue Fassade des Handwerkerhauses. Vergessen wir lieber schnell:





Viewport und Überseekontor - hoffentlich wird sich für einen ansprechenden Klinker entschieden, denn auf andere Art und Weise können die Gebäude wahrscheinlich nicht überzeugen (hab extra Ausschau gehalten, aber noch nirgends wurde mit der Verklinkerung begonnen oder lagen schon Steine bereit):



Kommodore-Johnsen-Boulevard, Nordostseite: Auch wenn keines der Projekte wirklich überzeugen kann, so ist eine kontinuierliche Qualitätssteigerung stadtauswärts auszumachen:





"Blaue Manege" des Blauhauses:



Ausgerüstete Überseegärten:



Im Vordergrund die Baugrube des Cecilienquartiers:



Abschließend ist mir noch ein Neubau aufgefallen, der direkt neben dem Hansatresor-Gebäude entsteht, vermutlich ein Erweiterungsbau des Unternehmens:



Übrigens: Auf der Überseestadt-Seite wurde nun das Hansakontor in die Liste "Aktuelle Projekte" aufgenommen - und auch der SSB-Erweiterungsbau meldet sich unter dieser Rubrik zurück.

https://www.ueberseestadt-bremen.de/...uelle-projekte
__________________
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 1st, 2019, 09:06 PM   #746
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

Schellackhaus + Z1

Die Rückkehr des SSB-Erweiterungsbaus auf die Überseestadt-Seite hat scheinbar einen simplen Grund: Der Baubeginn ist erfolgt! Damit hatte ich gar nicht mehr gerechnet.

Auf dem Grundstück sieht es derzeit folgendermaßen aus:



Dieses Bauschild verrät, dass tatsächlich mit dem Bau des SSB-Gebäudes begonnen wird und die Flächen nicht einfach nur für die Z1-Baustelle mitgenutzt werden:



Link zur auf dem Bauschild angegebenen Seite: http://www.schellackhaus.de/

Für das Z1 ist in den letzten Wochen übrigens diese Baugrube entstanden:

__________________
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 1st, 2019, 09:46 PM   #747
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 825
Likes (Received): 2600

Na, das füllt sich dann dort ja auch langsam. Das Z1 ist für so ein Füllprojekt sogar ganz nett, beim SSB-Bau scheint es sich auch um eine erweiterte Produktionshalle zu handeln (?), wenn man den hinteren Teil des Gebäudes sieht, oder? Vorne scheint aber auch vermietet zu werden. Ganz wie das dort im Raum stehen soll, habe ich ehrlich gesagt noch nicht gerafft.

Schon aus Platzgründen wird es aber mit dem Hansakontor dann erst losgehen, wenn der Hotelneubau nebenan fertig ist, noch mehr Baustellenlogistik dürfte die Ecke da zur Zeit nicht vertragen .
__________________

Bremennorder liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old December 2nd, 2019, 06:14 PM   #748
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

SSB-Erweiterungsbau - Ausrichtung

Quote:
Originally Posted by Heinzer View Post
beim SSB-Bau scheint es sich auch um eine erweiterte Produktionshalle zu handeln (?), wenn man den hinteren Teil des Gebäudes sieht, oder?
Es handelt sich um ein fünfgeschossiges Bürogebäude und eine niedrigere Mehrzweckhalle:
Quote:
Büro- und Verwaltungsgebäude auf fünf Voll- und einem Staffelgeschoss
Laden- und Ausstellungsbereich für Schellack-Produkte im Erdgeschoss
Eine knapp 1.900 qm große Multifunktionshalle für Produktion, Lager und Kühlung im Anschluss an das Kopfgebäude
Quelle: https://www.ueberseestadt-bremen.de/...uelle-projekte

Quote:
Originally Posted by Heinzer View Post
Ganz wie das dort im Raum stehen soll, habe ich ehrlich gesagt noch nicht gerafft.
Ich habe auch lange gebraucht, aber dann habe ich mir mal diese Visualisierung genauer angeschaut:
Quote:
Originally Posted by Bremennorder View Post
Und mit dem städtebaulichen Rahmenplan abgeglichen:



Quelle: https://www.ueberseestadt-bremen.de/...ersicht/plaene

Vor allem der "Knick" in der Lagerhalle ist gut zu identifizieren.

Die Straße, die auf der Visualisierung von links ins Bild kommt und dann vor dem Bürogebäude eine Kurve macht, ist der Zollpfad. Weiter hinten die Platzhalter wären demnach das Z1 und das Continental Office.

Der städtebauliche Rahmenplan gibt übrigens auch Aufschluss über die L-Form der Halle, welche nicht vollständig auf der Visualisierung zu sehen ist.
__________________
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 2nd, 2019, 08:48 PM   #749
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 825
Likes (Received): 2600

Vielen Dank, ist ja mit der Mehrzweckhalle hinten dran sogar ein ganz schöner "Trumm" und dürfte von der Grundfläche eines der größten Gebäude in diesem Gebiet werden.
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old December 2nd, 2019, 09:43 PM   #750
Landschaft
Registered User
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 85
Likes (Received): 238


Diese Ausmaße des SSB-Baus hatte ich auch nicht erahnt, danke für die übersichtliche Aufarbeitung!
Damit dürfte die Mehrzweckhalle ganz schön dominant werden...auf die Gestaltung im Detail bin ich sehr gespannt, ich hoffe es wird nicht zu bunt!
Landschaft está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 2nd, 2019, 10:43 PM   #751
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 993
Likes (Received): 1669

Jetzt hab ich es auch endlich, dieses leicht schiefe "S" genau mittig zwischen Reeperbahn, Zollpfad, Muggenburg und Schellackstr.
Ich hatte bisher immer gedacht das wird südlich des SSB Bestands, also direkt an der Muggenburg gebaut. Die Dimensionen sind ja wirklich massig.
Fehlt dann nur noch das bereits angekündigte Parkkontor 4 und das (noch?) zum Verkauf stehende Gegenstück zu Bömers Spitze. Dann sollte der Bereich auch gefüllt sein. Wahnsinn was da bald alles sichtbar gebaut wird, im Frühjahr dürften dort Kran an Kran stehen. Leider ist es für mich in dieser Jahreszeit morgens und abends zu dunkel für einen kleinen Umweg dorthin.

Recht nah an der B75 steht auch ein kleiner Kran, ich würde den geschätzt recht nah an die Bahnstrecke setzen, zwischen altem BLG Lager und ESA1. Kann eigentlich nichts mehr mit dem Spieleland und dem Parkhaus am Löwenhof zu tun haben.
Jemand eine Idee?
__________________

BauFuchs, Bremennorder liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old December 2nd, 2019, 10:45 PM   #752
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

In der Tat ein Koloss. Wobei ich mich frage, ob der Bau wirklich - wie auf dem städtebaulichen Rahmenplan eingezeichnet - Z-förmig wird und ganz bis an die Schellackstraße reicht. Im Weser-Kurier wurde auch mal folgende Visualisierung gezeigt:
Quote:
Originally Posted by Bremennorder View Post
So soll der geplante Erweiterungsbau der Firma SSB Stroever Schellack aussehen; er wird an das bestehende Gebäude zwischen Auf der Muggenburg und An der Reeperbahn angebaut.



https://www.weser-kurier.de/bremen/s...d,1602355.html
Könnte vielleicht eher hinkommen und würde dann auch zu dieser Beschreibung als L-förmiger Baukörper passen:
Quote:
Neubau eines 5-geschossigen Bürogebäudes mit Staffelgeschoss und einer etwa 1.890 m² großen Stahlhalle sowie einer Stahlkonstruktion zur Überdachung eines Lagerbereiches zwischen Bestandsgebäuden. Die Stahlhalle wird einen L-förmigen Grundriss mit einer schrägen Außenwand und eine anspruchsvoll gestaltete Fassade erhalten. Für ein wirtschaftliches Konzept zur Stabilisierung der Halle konnte der neue massive Bürotrakt mit genutzt werden.
Quelle: https://www.zill-ingenieure.de/refer...C3%BCro-halle/

Nebenan ist das Hansakontor auf dem städtebaulichen Rahmenplan übrigens auch nicht korrekt eingezeichnet, glaube ich. Es handelt sich meines Wissens um ein O- und kein L-förmiges Gebäude.

Wie auch immer: Eine Schönheit wird SSB der Überseestadt nicht bescheren. Aber positiv ist sehr wohl, dass das Unternehmen am Standort investiert. Und selbst wenn die Fassade der Halle völlig missraten sollte: Ein Großteil wird von gelungeneren Gebäuden wie dem Z1 oder dem ADR8 verdeckt werden.
__________________

BauFuchs, Landschaft, Heinzer liked this post
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 6th, 2019, 09:48 AM   #753
Birken
Registered User
 
Join Date: Oct 2018
Location: Bremen
Posts: 36
Likes (Received): 150

Speicher XIa und Schuppen 3

Die Hochschule für Künste will auf dem nun schon sehr lange brach liegenden Gelände, das immer mit Speicher XIa bezeichnet wird, Atelierhallen errichten.
Aussehen wird das wie drei diagonal mit einander zusammenhängende, sich leicht überlappende Quadrate bzw. Rechtecke. Das Gebäude soll zweistöckig werden.
In dem ersten Teil (der HfK zugewandt) soll eine Multifunktionshalle (auch als Veranstaltungsraum geeignet) untergebracht werden, im zweiten und dritten Teil je eine große Halle in Gebäudehöhe und je etwa vier kleinere Räume (einstöckig, aber zwei übereinander).
Die Hallen haben Sheddächer, zusätzlich gibt es an den Stellen, an denen sich die kleineren Räume befinden, durchgehende schlitzförmige vertikale Fenster für das Tageslicht. Vorne und hinten am Gebäude gibt es große Glasfronten, um das Gebäude nach außen zu öffnen. Farbe/Gestaltung der Fassade war noch diskussionswürdig, war in den Entwürfen aber hell.
Die Fläche wird nicht vollflächig bebaut, es bleibt außen ein ordentlicher Grünstreifen, die Achse soll die Achse des Speicher XI aufgreifen.
Hübotter baut, HfK mietet. Zeitplan: 12 Monate Bauzeit, Fertigstellung Ende 2020 bis Anfang 2021.
Ich fand es gut, und ich finde auch gut, dass die Hochschule für Künste nach außen so mehr sichtbar wird.

Ich hab mal wieder den Zeichenstift gezückt und den Grundriss skizziert (nicht schön, aber selten). Die Stufung ist nicht so ausgeprägt, wie auf der Skizze, sondern etwas sanfter. Links Multifunktionshalle (Bühne und Sitzreichen angedeutet), Mitte und rechts schraffiert die Atelierhallen, die kleinen Würfel sind die anderen Räume. Zugänge über die untere Seite, wo die Gänge die Außenwand berühren.


Zu Schuppen 3 gab es nur die Mitteilung, dass im Ideenwettbewerb 5 Entwürfe begutachtet wurden, und dass es einen Gewinner gibt. Mehr soll es dazu im nächsten Jahr geben.
__________________
Birken no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2019, 12:29 PM   #754
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 825
Likes (Received): 2600

Trotzdem scheint an dem Grundstück irgendwie das Pech zu kleben. Ich kenne nun schon alleine 3 Planungen, die erste hieß "Krokodil" und wurde nach ein paar Jahren mit angekündigten Baubeginnen sang- und klanglos eingestampft. Dann kam die Planung "Speicher XIa", ich glaube ursprünglich mal mit Baubeginn April 2017 (?), vielleicht auch 2016, ebenfalls nicht richtig überzeugend.

Nun anscheinend eine Billiglösung, über die man sich in 10 oder 20 Jahren vielleicht ärgern wird - auf der anderen Seite ist es natürlich auch nicht zwingend was für die Ewigkeit. Scheint irgendwie trotz der nominell ganz attraktiven Lage sehr schwierig zu sein, auf dem Grundstück etwas auf die Beine zu stellen. Ich hätte mir ja eher eine Kubatur wie beim Speicher XI gewünscht, mit Backstein als Material und einer gerne modernen oder hybriden Fassadengestaltung.

Vielen Dank für die Infos, Birken!

P.S.: eben in der Bahn nur kurz gesehen, dass eine Tragestruktur für den Stroever-Bau schon aufgerichtet wurde, schätze mal für die Multifunktionshalle hinter dem Hauptgebäude. Sonst geht es auf den dortigen Baustellen auch gut voran, Zech kommt sichtbar aus der Erde und gegenüber beim Hotelneubau ist das EG nun fertig.
__________________

Bremennorder, TauriHB, BauFuchs, UliHD liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2019, 08:52 PM   #755
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 993
Likes (Received): 1669

Ist das diese Fläche hier?



Wie Heinzer schon sagte, besser als eine Brache, aber auch nix dolles. Irgendwie sind die Zeiten von Hübotter auch langsam vorbei?
__________________

bremen_cityuebersee liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old December 6th, 2019, 11:08 PM   #756
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

SSB-Webcam

Ja, die Fläche ist das. Darauf befand sich vor wenigen Wochen übrigens immer noch das Schild mit der Ankündigung des Projektes "Speicher XI A".

Ich stimme zu: Das Nutzungskonzept ist zu begrüßen, doch architektonisch klingt das nach etwas, das hoffentlich einmal etwas Größerem und Gelungenerem weichen wird. Einzig die Sheddächer lassen aufhorchen. Gefällt mir, dass die jetzt hier und da in der Überseestadt umgesetzt werden; erhöht sogar ein wenig die Repräsentationsfunktion des Europahafenkopfs für die Überseestadt.

---

Auf der Seite des Unternehmens Wurst Projektbau gibt es eine Webcam für die Baustelle des SSB-Erweiterungsbaus:

https://www.wurst-stahlbau.de/projektbau.html

Direktlink zur Webcam:

http://baudoku.1000eyes.de/cam/wurst...esponsive.html

Screenshot von gerade eben (tausche ich ggf. morgen durch einen Screenshot bei Tageslicht aus, wenn man darauf noch mehr erkennen kann) :



(Edit): Man kann sich sogar ein Zeitraffer der letzten Wochen anschauen, wie ich gerade festgestellt habe. Echt interessant! Daher konnte ich nun doch schon einen Screenshot beim Tageslicht des heutigen Nachmittags machen, allerdings nicht in voller Größe, daher lass ich jetzt einfach beide Bilder in diesem Post.



(Ende Edit)

Man erkennt die von Heinzer angesprochene Stahlkonstruktion. Außerdem ist zu sehen, dass die Baugrube zu den in den letzten Posts ausgegrabenen Grundrissen und Visualisierungen passt.

Ich hoffe nun, dass der SSB-Bau bis zur Fertigstellung noch eine ganze Weile braucht, sodass wir auf der Webcam auch noch möglichst lange den Baufortschritt am Europahafenkopf verfolgen können.
__________________

Last edited by Bremennorder; December 6th, 2019 at 11:32 PM. Reason: Weiteren Screenshot eingefügt
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 9th, 2019, 06:09 PM   #757
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

Üeins: Webseite

Die Webseite des Üeins wurde endlich überarbeitet: https://www.üeins.de/

Neue Infos gibt es nicht, zumindest nicht für uns, aber größere Versionen der bereits bekannten Visualisierungen:



Das abendliche Rendering, leider nur als Screenshot, da Teil des Seitenhintergrundes:



Ich freue mich irgendwie immer mehr auf dieses Gebäude. Hier wird ein ziemlich großes und vor allem zentrales Grundstück wirklich passabel gefüllt.
__________________

Hardhill, UliHD, BauFuchs, UNIT-er, Poda, Heinzer liked this post
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Old December 10th, 2019, 04:15 PM   #758
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 825
Likes (Received): 2600

Ich war heute nochmal in der hinteren Überseestadt, da ich ohnehin mit dem Auto in der Gegend war. Die Baustelle des Cecilienquartiers jetzt mit Turmdrehkran, der Grosse-Teil Überseegärten zum Kommodore-Johnsen-Boulevard fast fertig:





Bin mal gespannt, ob die für das Cecilienquartier denselben Klinker nehmen.

Und nochmal ein Fassadenelement der Deichhäuser mit schönem Schattenspiel:



Beim Überseekontor/View-Port immer noch keinen Hinweis auf den Klinkerton gefunden... vielleicht machen die das vorm Winter nicht mehr? Auf der anderen Seite herrscht da überall Hochbetrieb auf den Baustellen, ist irgendwie auch krass, wie selten Frost geworden ist. Früher ging eigentlich drei Monate nix auf den Baustellen, jetzt stellen die mal in der einen kalten Woche widerwillig den Betrieb ein.

Last edited by Heinzer; December 10th, 2019 at 04:22 PM.
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old December 30th, 2019, 05:12 PM   #759
Hardhill
Registered User
 
Hardhill's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Bremen
Posts: 283
Likes (Received): 660

Update "das weiße Haus".

__________________
Hardhill no está en línea   Reply With Quote
Old January 14th, 2020, 08:14 PM   #760
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 788
Likes (Received): 2542

Kleine Runde durch die Überseestadt. Vom Europahafenkopf gibt es heute keine Fotos (hatte nicht viel Zeit und Betonmischer versperrten die Sicht), aber da war Hardhill ja erst kürzlich.

Es geht los mit dem Weißen Haus, bei dem der Großteil der Fenster verbaut ist:



Das Üeins ist zum Teil schon bei drei Geschossen angekommen:





SSB Schellack-Erweiterung und Z1-Baugrube:



Überseekontor:



Am Cecilientor laufen die Gründunsgarbeiten, zwei Kräne stehen bereits:



Die Überseegärten gehen der Fertigstellung entgegen, auch an den Bürogebäuden wird nun verklinkert (unten):



Diese interessante Perspektive ergab sich mir von der Herzogin-Cecilie-Allee (lässt die Gebäude nicht unbedingt schöner wirken ):



Ein Blick in die mittlere Fußgängerzone war leider schwierig.

Schließlich der Hansatresor-Erweiterungsbau, der leider eine Kopie des Bestandsbaus zu werden scheint:

__________________
Bremennorder está en línea ahora   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architektur forum, bremen, bremerhafen, büros, eigentumswohnungen, einzelhandel, gastronomie, geförderte mietwohnungen, gewerbe, hafen, hotel, landschaftsgestaltung, mietwohnungen, neubau, projekte, quartier, stadtbezirk west, stadtentwicklung, urbanisierung, walle, weser, weser tower, übersee tower, überseestadt

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
BREMEN - BREMERHAVEN | Projekte & Meldungen - Projects & News Foggia71 Bremen 43 October 31st, 2019 07:32 PM
CUXHAVEN | Projekte & Meldungen - Projects & News UNIT-er Nord 9 July 8th, 2018 10:14 PM
KREIS STEINBURG | Projekte & Meldungen - Projects & News UNIT-er Nord 6 June 3rd, 2018 07:06 PM
WIEN | Thread Übersicht Hit_by_the_Neptunes Wien 15 April 19th, 2016 06:32 PM
LANDKREIS GÖPPINGEN | Projekte & Meldungen - Projects & News Pieter Strohm Stuttgart 3 December 10th, 2015 09:49 PM


All times are GMT +2. The time now is 12:08 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us