KREIS MINDEN-LÜBBECKE | Projekte & Meldungen - Projects & News - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Regionen > West

West Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland
» Düsseldorf


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old December 11th, 2018, 11:37 PM   #1
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

KREIS MINDEN-LÜBBECKE | Projekte & Meldungen - Projects & News

Der Kreis Minden-Lübbecke liegt im Norden des Regierungsbezirks Detmold sowie der Region Ostwestfalen-Lippe und zählte Ende 2017 ca. 311.000 Einwohner.
Die Kreisstadt Minden ist mit etwas weniger als 82.000 Einwohner die viertgrößte Stadt in OWL.

OWLer no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old December 13th, 2018, 11:58 PM   #2
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

Neubau: Wohn- und Familienzentrum am Deichhof

Am Rande der Innenstadt plant die Rudloff-Stiftung ein Wohn- und Familienzentrum zu errichten. Geplant ist ein L-förmiger Baukörper, welcher eine bestehende "Baulücke", Hinterhofcharakter mit Parkplatz und kleinem Wohn u. Geschäftshaus), schließen soll.


Quelle:mt.de/Grafik:pm/pr

In dem Gebäude mit ca. 3.690 m2 Nettonutzfläche werden verschiedene soziale Einrichtungen u.a. ein Mutter-Kind-Zentrum, ein Café, eine Großtagesstätte und weiterer Wohnraum Platz finden. Unter dem Gebäude entsteht zudem eine Tiefgarage.
Das Investitionsvolumen liegt bei ca. 8 Mio.€.


Quelle:mt.de/Grafik:pm/pr

Ursprünglich sollte mit dem Projekt schon 2017 begonnen werden. Der Baubeginn verschob sich aber wohl mehrmals, unter anderem wegen der Bodenbeschaffenheit.
Im Herbst diesen Jahres war man mit den Abrissarbeiten auf dem Grundstück beschäftigt. Ob zwischenzeitlich mit dem Neubau begonnen wurde kann ich nicht sagen. Die Bauzeit soll etwa 18-20 Monate betragen.

Da die Stadt Minden einen Teil des Grundstücks stellt aber auch Flächen in den Neubau anbieten wird findet man zu dem Projekt viele Informationen in den öffentlichen Niederschriften des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr.
Ansonsten kann ich online nur auf diesen kostenpflichtigen Zeitungsartikel hinweisen:
mt.de
__________________

konny liked this post
OWLer no está en línea   Reply With Quote
Old January 7th, 2019, 10:58 PM   #3
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

Planung: Büroneubau EDEKA Minden-Hannover

Wie heute bekannt wurde plant die EDEKA Minden-Hannover, die umsatzstärkste Regionalgesellschaft in der EDEKA-Gruppe, einen Neubau in Minden.

Für 75 Mio.€ soll ein Bürokomplex für 2200 Mitarbeiter und ca. 40.000qm Bruttogeschossfläche entstehen.

Bis Mitte diesen Jahres soll Klarheit über Standort und Bauausführung bestehen.
Wahrscheinlich ist ein Neubau auf einem bebauten, im Eigentum befindlichen, 16ha großen Grundstück. Dazu würden alle alten Gebäude, vorwiegend große Lagerhallen abgerissen und das gesamte Areal neu entwickelt. Man scheint aber auch nicht ganz abgeneigt zu sein, einen anderen Standort in Minden zu entwickeln, sofern die Stadt gute Vorschläge unterbreiten kann.
Der Baubeginn soll spätestens im nächsten Jahr erfolgen, gewünscht ist ein Baubeginn im Mai 2020 anlässlich einer Generalversammlung zum 100 Geburtstag der Genossenschaft EDEKA Minden eG.

Aktuell arbeiten 1800 Mitarbeiter, aus den Bereichen Verwaltung, Einkauf, Marketing, IT und Logistik, an neun verschiedenen Standorten in Minden, welche dann in einem Standort zusammengeführt werden.

Quellen:
Mindener Tageblatt
Westfalen-Blatt
__________________

konny liked this post
OWLer no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old May 25th, 2019, 03:03 PM   #4
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

Neubau Geschäftshaus am Scharn, Minden

In bester Innenstadtlage Mindens wird derzeit ein neues Geschäftshaus errichtet.

Insgesamt entstehen in dem Gebäude, welches sich an die Form des zuvor an der Stelle gestandenen Gebäudes (Bild im verlinkten Zeitungsartikel) und der Nachbargebäude anpasst, 4100qm Fläche für Geschäfte und Büros.


Quelle:hallo-minden.de

Ankermieter sind die Drogeriekette Müller, welche etwa 2450qm belegt und das benachbarte Rathaus, welches 1050qm für die Verwaltung benötigt.
Zudem entstehen noch 600qm für drei kleinere Läden.
Auch die Innenhöfe in Richtung Rathaus werden aufgewertet.

Projektentwickler Maßmann und Investor procom aus Hamburg beziffert das Investitionsvolumen auf 17 Mio. €.
Im März war Richtfest. Die Fertigstellung soll Mitte diesen Jahres erfolgen.

Zeitungsartikel:
hallo-minden.de
hi-heute.de
__________________

konny liked this post
OWLer no está en línea   Reply With Quote
Old August 30th, 2019, 08:40 PM   #5
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

Neubau: Verwaltungsgebäude und Fertigungshallen, Rahden

Das Unternehmen GlasMetall GmbH mit Spezialisierung auf Glas- und Metallbauten führt in Rahden seine gegenwärtig zwei Standorte zusammen.
Dafür entstehen zwei Fertigungshallen und ein repräsentatives Verwaltungsgebäude auf einem rund 37.000 Quadratmeter großen Grundstück.


Quelle:glasmetall.de

Mitte 2021 soll das neue Verwaltungsgebäude bezogen werden, die Fertigungshallen sollen deutlich früher bezugsfertig sein. Danach bestehen weitere Expansionsmöglichkeiten.
Was mit den alten Standorten geschehen wird ist noch kein Thema.

Zeitungsartikel: nw.de
OWLer no está en línea   Reply With Quote
Old October 19th, 2019, 06:10 PM   #6
OWLer
Registered User
 
Join Date: Dec 2017
Posts: 75
Likes (Received): 117

Neubau: Feuerwehrtechnisches Zentrum, Hille

Der Kreis Minden-Lübbecke baut nach drei Jahren der Grundstückssuche und Planung ein neues Feuerwehrtechnisches Zentrum in Hille.
Auf einer Gesamtfläche von 21.000 Quadratmetern entsteht ein Komplex in U-Form mit zwei Ebenen und mit einer Bruttogeschossfläche von 5600 Quadratmetern. Im Gebäude werden die Kreisleitstelle und die Krisenstabsräume einziehen. Daneben befinden sich eine Rettungswache, Verwaltungsräume, Ausbildungsräume sowie die Werkstätten der Feuerwehr. Im Außenbereich wird ein 4000qm Übungsgelände mit zwölf Meter hohem Übungsturm und Übungshaus errichtet.


Quelle:facebook/TrapezArchitektur

Die Investitionskosten werden auf 28 Mio.€ beziffert.
Der erste Spatenstich erfolgte letzten Monat. Die Fertigstellung voraussichtlich Ende 2021.

Zeitungsartikel
nw.de
westfalen-blatt.de
__________________

konny liked this post
OWLer no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 08:41 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us