Kiel | Kunst im öffentlichen Raum | Meldungen & Diskussion - Page 6 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Kiel

Kiel » Umland


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old April 30th, 2013, 05:50 PM   #101
Schaps
Registered User
 
Schaps's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 5,993
Likes (Received): 3116

Brauchst ein Avatar
Schaps no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old April 30th, 2013, 07:35 PM   #102
mb92
Registered User
 
mb92's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Location: Kronshagen/Kiel
Posts: 6,542
Likes (Received): 11326

Ja, da hab ich auch schon drüber nachgedacht. Hab bislang allerdings kein passendes Motiv gefunden.
__________________

jan petersen liked this post
mb92 no está en línea   Reply With Quote
Old May 2nd, 2013, 08:17 AM   #103
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Eingang alte Muthesius-Kunsthochschule, Lorentzendamm 6-8, 24103 Kiel. Skulptur/Plastik von Pericle Fazzini: „La Sibilla“ (Bronze, 1947/1969).

Das nackte Bronze-Mädchen gilt als eines der künstlerischen Juwele der Stadt und stammt vom weltbekannten italienischen Bildhauer Pericle Fazzini. Die Sibylle, auch als Orakel bekannt, wird von Fazzini in besinnlicher Denkerpose gezeigt. Eng in Gedanken zusammengekauert erscheint sie. 1959 wurde die Figur auf der documenta in Kassel allgemein als eine der schönsten beschrieben. Auch Kiels damaliger Stadtschulrat Kurt Max Hoffmann wurde auf sie aufmerksam und machte sie in der Landeshauptstadt den Kulturgremien schmackhaft. Im Juli 1960 gelangte ein Abguss nach Kiel.

„La Sibilla“ von Pericle Fazzini von Witz und Verstand auf Flickr


Skulptur/Plastik von Manfred Sihle-Wissel: Wilhelm Bauer Denkmal (Bronze, Stahl, 2004) Platz vor dem Schifffahrtsmuseum, Seegarten/Wall, 24103 Kiel.

Der bronzene Kopf von Wilhelm Bauer vor dem Kieler Schiffahrtsmuseum steht auf einem großen, mehrteiligen Stahlklotz. Der Ingenieur und Erfinder Sebastian Wilhelm Valentin Bauer wurde am 23. Dezember 1822 in Dillingen an der Donau geboren. 1848 war er am Schleswig-Holsteinischen Krieg beteiligt. Zu dieser Zeit entstanden erste Pläne für ein unter Wasser fahrendes Boot zum Küstenschutz. 1850 wurde dann das erste Unterseeboot mit dem Namen Brandtaucher in Kiel durch August Howaldt gebaut und zu Wasser gelassen, allerdings wurden beim Bau seine Pläne stark verändert. Doch schon nach wenigen Testfahrten sank das Boot. Der später gehobene Brandtaucher befindet sich heute im Militärhistorischen Museum der Bundeswehr in Dresden. Wilhelm Bauer war lange Zeit weiter als Ingenieur tätig. Er starb am 20. Juni 1875 in München.

„Wilhelm Bauer“ vor dem Schifffahrtsmuseum Kiel von Witz und Verstand auf Flickr

„Wilhelm Bauer“ vor dem Schifffahrtsmuseum Kiel von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

Tom Kyle, mb92, Schaps liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:27 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old May 3rd, 2013, 10:57 AM   #104
Tom Kyle
I ♥ Stockholm
 
Tom Kyle's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: Kiel
Posts: 2,062
Likes (Received): 2775

Ein interessantes Kapitel Kieler Stadtgeschichte.



Der Stapellauf des Brandtauchers am 18. Dezember 1850.
Ich habe ein wenig gebraucht um herauszufinden, wo das ist.
Zu diesem Zeitpunkt war die Eisengießerei und Maschinenbauanstalt Schweffel & Howaldt noch nicht an die Schwentine gezogen, sondern war noch am Kleinen Kiel angesiedelt (ich meine Jensendamm).

Der Brandtaucher wurde auf dem Betriebsgelände der Firma am Eisenbahndamm gebaut. Wahrscheinlich nördlich des alten Kieler Bahnhofs.

Korrekturen sehr erwünscht!

http://www.alte-giesserei-kiel.de/history2.html
__________________

jan petersen, mb92, Schaps, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; February 22nd, 2016 at 10:02 PM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
Tom Kyle no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2013, 11:07 AM   #105
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Zum Brandtaucher gibt es noch eine Gedenktafel (Kaistraße, beim Neuen Rathaus):

Gedenkplatte am Neuen Rathaus Kiel zur Gründung der Howaldswerke von Witz und Verstand auf Flickr


Kieler Gelehertenschule, Feldstraße 19. Skulptur/Plastik „Diskuswerfer des Myron“, (Bronze, um 440 v. Chr., Nachguss 1963).

Das Original galt seinerzeit als bahnbrechend, weil es die damals übliche Frontaldarstellung auflöste.
Der überlebensgroße Athlet steht in gebückt-angespannter Haltung auf einem Sockel.
Der Körper zeigt die Idealhaltung klassischer Kompositionskunst und veranschaulicht den Höhepunkt der körperlichen Anspannung kurz vor dem Abwurf der Diskusscheibe.

„Diskuswerfer des Myron“ von Witz und Verstand auf Flickr

„Diskuswerfer des Myron“ von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

mb92, Tom Kyle, Schaps, Wiker 98, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:27 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old May 6th, 2013, 06:40 PM   #106
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Am Kieler Kloster sind gleich mehrere Arbeiten versammelt:

Skulptur/Plastik von Karl-Henning Seemann: „Graf Adolf IV. von Schauenburg“
(Bronze, 2005), Kieler Kloster Falckstraße 9

Stadtgründer Graf Adolf IV. ist hier in seiner doppelten Funktion als kämpfender Landsherr und als Mönch dargestellt. Er streift sich ein Gewand über, während sein Unterkörper mit Teilen einer Rüstung bedeckt ist. Das Objekt steht vor dem alten Kloster in der Falckstraße, dem Ort der Stadtgründung Kiels im 13. Jahrhundert.

„Graf Adolf IV. von Schauenburg“ vor dem Kieler Kloster von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

Last edited by UNIT-er; February 16th, 2016 at 02:12 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old May 6th, 2013, 06:42 PM   #107
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Skulptur/Plastik von Karl-Henning Seemann: „Memorial der Kieler Altstadt“ (Bronze, 2005), Klostergarten in der Falckstraße 9

Das Bronzeobjekt ist ein niedriger Bronzequader von 120 cm Breite, der auf einem Steinsockel etwa einen Meter über dem Boden aufragt.
Zu sehen sind die Reste der vom Wasser umschlossenen Kieler Altstadt nach den Bombardierungen des Zweiten Weltkriegs.
Am deutlichsten zu erkennen ist noch das doppelte Straßenkreuz rund um den Alten Markt.
In der Mitte ist die St. Nikolaikirche zu erkennen.
Wie alle anderen Gebäude der Altstadt, war auch sie stark zerstört, so dass statt der Gebäude nur Ruinen in den Himmel ragen.
Am unteren Rand sind auch gesunkene Schiffe im Kieler Hafen zu sehen.

Karl-Henning Seemann: Memorial der Kieler Altstadt von Witz und Verstand auf Flickr


Klostergarten in der Falckstraße, 24103 Kiel. Skulptur/Plastik von Karl-Henning Seemann: Brunnen für die ehemalige Klosterkirche (Bronze, 2005).

An eine knorrige Baumwurzel oder an einen alten, bizarren Weinstock erinnert der Brunnen im Garten des Kieler Stadtklosters.

„Brunnen für die ehemalige Klosterkirche Kiel“ von Witz und Verstand auf Flickr


Kieler Kloster, Falckstraße 9, 24103 Kiel. Der Stadtgründer von Kiel: Graf Adolf IV. von Schauenburg, (Grabplatte, Sandstein, um 1370).

Das Sandsteinrelief ist in die Wand des Kreuzgangs im ehemaligen Franziskanerkloster eingelassen.
Graf Adolf IV. ging 1245 in das von ihm selbst gestiftete Kieler Kloster, wo er nach seinem Tode 1261 auch bestattet wurde.
Die Grabplatte wurde rund 100 Jahre später angefertigt.

Grabplatte: „Graf Adolf IV. von Schauenburg“ von Witz und Verstand auf Flickr


Skulptur/Plastik von Jörg Plickat: „Schmerzensmann“ (Granit, 1987), Kieler Kloster in der Falckstraße, 24013 Kiel.

Vor den Backsteinwänden der Reste des alten Kieler Klosters befindet sich seit einigen Jahren eine Figur, die aus einem Granitblock geschlagen wurde.
Schwer, fast rechtwinklig, fällt der Kopf auf die Brust des nackten Körpers.
Die Beine sind schräg nach rechts gedreht und so kaum in der Lage, den Körper zu tragen.
Diese halbabstrakte Figur veranschaulicht den Schmerz des gemarterten Christus.

„Schmerzensmann“ am Kieler Kloster von Witz und Verstand auf Flickr


Im Eingangsbereich des Hochhauses am Schützenpark (Ludwig-Erhard-Schule) gibt es ein schönes Glasfenster des international bekannten Kieler Künstlers Ernst Günter Hansing.

Ernst Günter Hansing: Glasfenster in der Ludwig-Erhard-Schule Kiel von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:28 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old May 7th, 2013, 08:58 PM   #108
Wiker 98
Registered User
 
Join Date: Aug 2010
Location: Kiel
Posts: 1,302
Likes (Received): 970

Toll. Mal wieder etwas, das ich noch nicht kannte.
Wie übrigens auch das Altstadt-Memorial oben!
Wiker 98 no está en línea   Reply With Quote
Old May 8th, 2013, 09:00 PM   #109
Timsen
Registered User
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 8,491
Likes (Received): 23801


Die Redenden von Reuter vor der Rechtsmedizin.
__________________
Timsen no está en línea   Reply With Quote
Old May 9th, 2013, 05:58 PM   #110
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Skulptur/Plastik von Ursula Hensel-Krüger: Mädchenreigen, (Bronze, 1958). Käthe-Kollwitz-Schule, Harmsstraße 117, 24114 Kiel.

Die Figurengruppe ist rund 40 Zentimeter hoch und wurde 1958 installiert.
Die Figuren sind detailliert ausgeformt.

„Mädchenreigen“ von Ursula Hensel-Krüger von Witz und Verstand auf Flickr

„Mädchenreigen“ von Ursula Hensel-Krüger von Witz und Verstand auf Flickr


Volkspark/Werftpark Gaarden in Kiel. Skulptur/Plastik von Stefan Bronnmann: „Familie Bärlauch – Gaardy, Elly und Voller“, (Pappelholz, 2003).

„Familie Bärlauch“ von Stefan Bronnmann von Witz und Verstand auf Flickr

„Voller“ und „Elly“ im Volkspark Gaarden von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

mb92, Tom Kyle, Schaps, extrawelt, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:28 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 11:17 PM   #111
Schaps
Registered User
 
Schaps's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 5,993
Likes (Received): 3116

Oh man wie süß!
__________________

jan petersen liked this post
Schaps no está en línea   Reply With Quote
Old May 14th, 2013, 06:18 PM   #112
Timsen
Registered User
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 8,491
Likes (Received): 23801

Da fehlt doch was...Carl Loewe in der Gartenstraße ist umgezogen. Und Ersatz offenbar noch nicht gefunden.
__________________

mb92, jan petersen liked this post

Last edited by UNIT-er; February 16th, 2016 at 02:12 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
Timsen no está en línea   Reply With Quote
Old May 15th, 2013, 07:41 AM   #113
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

An seinem neuen Platz beim Carl-Loewe-Weg macht sich Herr Loewe auch ganz gut. Bisschen versteckt ist der Ort schon, aber das war der alte Standort auch.

Düsternbrooker Weg / Carl-Loewe-Weg, 24105 Kiel.
Skulptur/Plastik von Fritz Schaper: „Carl-Loewe-Denkmal“, (Bronze, 1896).

Carl Loewe von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

mb92, Wiker 98, extrawelt, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:28 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old May 17th, 2013, 10:10 AM   #114
mb92
Registered User
 
mb92's Avatar
 
Join Date: Sep 2012
Location: Kronshagen/Kiel
Posts: 6,542
Likes (Received): 11326

Zurzeit weiden blaue Schafe auf dem Rathausplatz:

http://www.kn-online.de/Lokales/Kiel...weiden-in-Kiel
Dahinter versteckt sich, unterstützt von der EU, eine Botschaft. Die blaue Friedensherde steht für Toleranz. Alle sind gleich. Jeder ist wichtig.
__________________

Last edited by UNIT-er; February 16th, 2016 at 02:12 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
mb92 no está en línea   Reply With Quote
Old May 20th, 2013, 03:31 PM   #115
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Grundschule Suchsdorf, Schulweg 5 / Eckernförder Straße, 24107 Kiel. Skulptur/Plastik von Siegfried Assmann: „Ikarus“, (Bronze, 1967).

Ikarus ist eine Gestalt aus der griechischen Mythologie und verkörpert das Streben des Menschen nach Höherem.
Sein Höhenflug endet mit einem jähem Sturz, als er der Sonne zu nahe kommt.
Die Tragik menschlicher Vermessenheit, gesetzte Grenzen willkürlich zu überschreiten, soll sichtbar werden in den aufstrebenden Flammen und dem jähen Stürzen in einem Bild.

„Ikarus“ von Siegfried Assmann von Witz und Verstand auf Flickr

„Ikarus“ von Siegfried Assmann von Witz und Verstand auf Flickr


Innenhof Lensahner Straße in Kiel Gaarden. Skulptur/Plastik von Hans Martin Ruwoldt: „Eisbär“ (1940/1990).

Bildhauer Hans Martin Ruwoldt hatte in Hagenbecks Tierpark ausführliche Skizzen und Modelle der Bewegungsabläufe gefertigt.
Das Modell entstand 1940 ohne Auftrag und wurde 1990 bei der Sanierung der Wohnsiedlung aufgestellt.

„Eisbär“ in Bronze in Kiel Gaarden von Witz und Verstand auf Flickr


Andreas-Gayk-Schule, Tiefe Alle 45, 24159 Kiel. Skulptur/Plastik von Ursula Hensel-Krüger: „Mädchen am Wasser“, (Bronze, 1961).

Dargestellt wird eine „Narcissa“, das weibliche Pendant zum selbstverliebten Narcissus aus der griechischen Sagenwelt, der sein Spiegelbild im Wasser betrachtet.
Ursprünglich stand die Skulptur am Rande eines kleinen Teiches.

„Mädchen am Wasser“ von Ursula Hensel-Krüger von Witz und Verstand auf Flickr


Skulptur/Plastik von Max Schegulla: Widder (Bronze, 1987). Greifstraße 11, 24143 Kiel.

Max Schegulla: Widder von Witz und Verstand auf Flickr

Max Schegulla: Widder von Witz und Verstand auf Flickr


Werftstraße 2, Kiel. Skulptur/Plastik von Ioerg B: „Karyatide“ (Anröchter Dolomit, 1976).

Karyatiden waren in der Antike Statuen bekleideter Frauen, die anstelle von Säulen schwere Bauteile trugen.
Der Bildhauer schuf die abstrahierende Figur 1976 im Rahmen des ersten öffentlichen Kieler Bildhauersymposiums.
Während die Karyatiden der Antike naturalistisch ausgearbeitet waren, sind hier alle Körperglieder auf geometrische Grundformen reduziert.

„Karyatide“ in Kiel Ellerbek von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

mb92, Tom Kyle, extrawelt, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:29 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old June 6th, 2013, 09:05 AM   #116
Tom Kyle
I ♥ Stockholm
 
Tom Kyle's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: Kiel
Posts: 2,062
Likes (Received): 2775

Eine Karyatide ist also ein Bauteil, dass eine weibliche Form bekommt, um Leichtigkeit
auszustrahlen und ein menschliches Gesicht zu zeigen. Warum zum Henker abstrahiert
man so etwas auf seine geometrische Grundform? Das Ergebnis ist doch im Endeffekt
eine Säule.

Ich habe da länger draufgeschaut und ich denke meine Bewertung, wenn gefragt, wäre
"Ähm, ja.."
__________________

Schaps, jan petersen liked this post
Tom Kyle no está en línea   Reply With Quote
Old June 7th, 2013, 08:53 PM   #117
Schaps
Registered User
 
Schaps's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 5,993
Likes (Received): 3116

Ich wäre von selbst jedenfalls nicht darauf gekommen...
Schaps no está en línea   Reply With Quote
Old June 9th, 2013, 12:56 PM   #118
Timsen
Registered User
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 8,491
Likes (Received): 23801


Ich würde mal sagen, das hier ist eher Kunst als Veloroute - auf der Brücke über die Eckernförder Straße am PPP.
__________________

mb92, Tom Kyle, Schaps, Isabella_D liked this post
Timsen no está en línea   Reply With Quote
Old June 9th, 2013, 08:16 PM   #119
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Quote:
Originally Posted by Tom Kyle View Post
Eine Karyatide ist also ein Bauteil, dass eine weibliche Form bekommt, um Leichtigkeit auszustrahlen und ein menschliches Gesicht zu zeigen. Warum zum Henker abstrahiert man so etwas auf seine geometrische Grundform? Das Ergebnis ist doch im Endeffekt eine Säule.

Ich habe da länger draufgeschaut und ich denke meine Bewertung, wenn gefragt, wäre "Ähm, ja.."
Da hast Du Recht, klingt komisch, wenn man es so liest. Ich denke, im Endeffekt wurde einfach ein Name für eine durchaus interessante Säule gesucht und eine Geschichte drumherum gestrickt. Kunst darf man nicht immer Ernst und schon gar nicht wörtlich nehmen.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old June 9th, 2013, 08:21 PM   #120
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,532
Likes (Received): 9826

Hier noch mal eine andere Ansicht der Dinger von der Brücke:

image hosted on flickr

Wo in Kiel? / Eckernförder Str. von frau g auf Flickr


Kaiser Wilhelm I. im Schlossgarten (Bronze, 1896):

Schlossgarten Kiel von Witz und Verstand auf Flickr

Reiterstandbild „Kaiser Wilhelm I.“ im Schlossgarten Kiel von Witz und Verstand auf Flickr
__________________

mb92, Tom Kyle, Schaps, Isabella_D liked this post

Last edited by UNIT-er; December 5th, 2018 at 01:29 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architektur forum, ausstellung, denkmale, ehrenmale, galerie, kiel, kunst, künstler, mahnmale, museum, projekte, schleswig-holstein, vernissage, öffentlicher raum

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 06:42 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us