Wien | Schauplatz Kagran | rd. 500 WE | In Planung - Page 2 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Österreich > Wien

Wien » Wien Talk


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old December 2nd, 2019, 06:37 PM   #21
Bennyyy
Registered User
 
Join Date: Feb 2016
Posts: 50
Likes (Received): 47

Das gesamte Konglomerat an Gebäuden ist in einem mehr als sanierungsbedürftigen Zustand.
Vielleicht werden die Platten runter genommen, bevor sie sich von selbst lösen...
Bennyyy no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old December 2nd, 2019, 07:03 PM   #22
bauaufsicht
Registered User
 
Join Date: Mar 2011
Posts: 3,973
Likes (Received): 3007

edit
bauaufsicht no está en línea   Reply With Quote
Old December 3rd, 2019, 02:25 AM   #23
Shanghainese
Registered User
 
Join Date: Aug 2014
Location: Shanghai/Vienna
Posts: 434
Likes (Received): 139

Ziegelvisionär:

"Klar wäre nichts schöner für den neuen Ortsteil als ein durchdachtes, tolles Konzept. Leider sind all diese Konzepte mit Kürung der Wettbewerbssieger direkt in die Schublade gewandert. Die Bezirksvorstehung hat mit persönlich mitgeteilt, dass nichts davon realisiert wird, da das Geld dafür nicht da ist."

Der Bezirksvorstehung fehlt das Geld um den Ortsteil zu entwickeln ? Die Bezirksvorstehung soll gar nichts entwickeln !!! Sie braucht somit kein Geld in die Hand zu nehmen und kann dafür die Steuern senken.

In einer Marktwirtschaft sollten private Eigentümer Grundstücke erwerben und diese entwickeln, nicht die Stadt, die Gemeinde oder der Staat. Das kostet dann auch nur denen Geld, die das Geld haben um Grundstücke zu entwickeln. Und das gute an der Marktwirtschaft ist der gewinnorientierte Ansatz, der den Erfolg der Unternehmung bestätigt oder den Misserfolg bestraft. Und es kostet der Gemeinde keinen einzigen Cent.
__________________
The cause of the economic crisis is the policy of cheap money. Artificially low interest rates mean a culture of debt and inflation. This follow economic collapse. The profiteers of such a system speak a you that the causes are different. But that is not correct. Ludwig von Mises understood our monetary system. But the mainstream suppressed his findings.

www.misesde.org and www.mises.com
Shanghainese no está en línea   Reply With Quote
Old December 3rd, 2019, 02:52 PM   #24
KingNick
Make Wu'bar Great Again
 
KingNick's Avatar
 
Join Date: Sep 2010
Posts: 6,201
Likes (Received): 9109

Quote:
Originally Posted by master_phil_83 View Post
Man weiß also selbst nicht so genau was man möchte und hofft, dass ein Externer (der wahrscheinlich andere wirtschaftlichen Interessen hat als die Wr. Linien) die richtigen Antworten findet - interessanter Zugang. So oder in diese Richtung haben die meisten "erfolgreichen" Projekten begonnen
Das Problem ist einfach auch, dass WL nicht wirklich weiß, ob ihre Vorstellungen überhaupt "bankable" sind.
__________________
Europa per gli europei
KingNick no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 05:56 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us