Berlin | Stadtschloss - Rekonstruktion (Humboldt-Forum) | In Bau - Page 5 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Berlin

Berlin » Berlin Talk | Potsdam & Umland


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


View Poll Results: Seid ihr für ein neues altes Schloss in Berlins Mitte?
Ja, ich bin für einen Wiederaufbau 533 83.28%
Nein, ich bin gegen den Wiederaufbau 87 13.59%
(keine Meinung / Enthaltung) 20 3.13%
Voters: 640. You may not vote on this poll

Reply

 
Thread Tools
Old December 13th, 2007, 06:54 PM   #81
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 14,623
Likes (Received): 45173

ne moderne Kuppel wäre ja wohl mal die Katastrophe schlecht hin.

Nen Reichstag haben wir schon, außerdem sollte man Unter den Linden bis Museums Insel bau dem "Alten" belassen und da nicht so nen kack Mixx raus machen.
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects

Zaz965 liked this post
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old December 13th, 2007, 06:59 PM   #82
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Scheiss Modernisten. Immer was von Kontrasten faseln, aber dann Rekos in FFM (die ja Kontraste schaffen würden) ablehnen. Alle einsperren!
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 13th, 2007, 07:05 PM   #83
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,543
Likes (Received): 72861

^ Ja, genau diese Pseudoargumente geben die Modernisten einfach komplett der Lächerlichkeit preis, sie verstricken sich nur allzu gern durch ihr konstruiertes Gelaber in Widersprüche.

Eine moderne Kuppel wäre nicht nur eine ästhetische Katastrophe, es könnte auch (gerade in Berlin) weitere Rekonstruktionen historisch bedeutender Gebäude infrage stellen - zumindest für die wichtigen Entscheidungsträger, die sowas in der Hand haben. Und Berlin ist meiner Meinung nach schon viel zu sehr geschändet worden, es sollte wenigstens am Ort des schöpferischen Urknalls wieder seine alte Pracht entfalten dürfen. Alles andere wäre eine herbe Enttäuschung.

"Kontraste" kann man in deutschen Großstädten eh kaum noch schaffen. So weit das Auge reicht eine nahezu homogene Schuhkistenmasse, mit vereinzelten ornamentalen Lichtblicken. Wie du schon sagst, es sind die Rekonstruktionen, die hier noch Kontraste setzen können.
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥

Zaz965 liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old December 13th, 2007, 07:15 PM   #84
Tannenschnaps
Lender of last resort
 
Tannenschnaps's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Location: Lauder-Tempelhof-Kompetenzzentrum-Berlin
Posts: 1,032
Likes (Received): 363

Was haben denn alle gegen Kontraste? Die sind doch hip (natürlich nur in eine Richtung alt -> + modern und nicht modern -> + alt)

Der Wiederaufbau des Stadtschlosses sollte Libeskind anvertraut werden:



Oder doch lieber Gehry? Der hat doch nen flotten Baustil (Papier-zerknüll-Style):



Blob-Architektur wäre wahrscheinlich am geeignetsten (tritt mit alten Bauten echt toll in Dialog):

Tannenschnaps no está en línea   Reply With Quote
Old December 14th, 2007, 12:46 AM   #85
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 14,623
Likes (Received): 45173



diss is rüchtig jeil !!
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects

Zaz965 liked this post
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old December 14th, 2007, 02:34 AM   #86
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

In Städten wie Graz find ich solche modernen Dinger ja nicht schlecht. Aber in Deutschland brauchen wir mehr alte Architektur! Wie sagte die Tanne in einem anderen Thread..."man sollte wieder Christlich bauen."
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 14th, 2007, 09:19 PM   #87
Tannenschnaps
Lender of last resort
 
Tannenschnaps's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Location: Lauder-Tempelhof-Kompetenzzentrum-Berlin
Posts: 1,032
Likes (Received): 363

Hey, diese verbalen Flatulenzen stammen aus dem APH.

Ich hab doch gar nichts gegen die Architektur von Libeskind (wobei die schon ziemlich abgedroschen wirkt), Gehry, Zaha Hadid, Renzo Piano, Foster, etc. Find ich sogar teilweise richtig sexy und geilo.

Allerdings bin ich dagegen sowas bei alten Gebäuden anzuwenden bzw. zu integrieren oder im Altstadtkern so einen Blob hinzustellen. Sieht halt irgendwie kackig aus (man denke sich jetzt eine hochintellektuelle und ausführliche Begründung hinzu).
Tannenschnaps no está en línea   Reply With Quote
Old December 22nd, 2007, 05:35 PM   #88
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Chippy, du altes Arschloch.

Der Architekt, der Mitglied der Jury für den Schloss-Aufbau ist, meint: "Leider hat sich der Bundestag längst festgelegt auf die Rekonstruktion." Chipperfield hält dies für eine unzulässige "Einmischung": "Das ist das eigentliche Ärgernis."

http://www.spiegel.de/kultur/gesells...524840,00.html

Was erlaubt sich dieses "Parlament" eigentlich? Einem Genie wie Chipperfield sollte man nicht reinreden dürfen!
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 22nd, 2007, 05:41 PM   #89
Tannenschnaps
Lender of last resort
 
Tannenschnaps's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Location: Lauder-Tempelhof-Kompetenzzentrum-Berlin
Posts: 1,032
Likes (Received): 363

Ist diese Slut nicht in der Jury für den Wiederaufbau? Wäh...vielleicht hätte man wirklich noch weitere 10 Jahre warten sollen, bis der Typ im Grab ist und man so ungestört bauen kann.
Tannenschnaps no está en línea   Reply With Quote
Old December 22nd, 2007, 05:43 PM   #90
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Quote:
vielleicht hätte man wirklich noch weitere 10 Jahre warten sollen, bis der Typ im Grab ist
Kann man sicherlich auch schneller haben. Loody, Berlin und seine historische Mitte brauchen dich!

Der geilste Kommentar:

"Bloße Kopien", so der Brite, "können schnell leblos wirken."

ATOMROLFCOPTERLOLOCAUST! Wenn etwas leblos wirkt, dann sind es die ganzen shice Neubauten in Berlin.
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 22nd, 2007, 05:56 PM   #91
Tannenschnaps
Lender of last resort
 
Tannenschnaps's Avatar
 
Join Date: Jul 2007
Location: Lauder-Tempelhof-Kompetenzzentrum-Berlin
Posts: 1,032
Likes (Received): 363

Mensch, Schippy, wie meinst du das bloß mit dem "leblos"? Also ich find deine Architektur an sich einfach "gähn" und "wtf". Da können selbst die Leute auf den Bildern nichts rausreißen.










PS: Habe versucht die Struktur des Posts den Chippy-Bauten anzugleichen.
Tannenschnaps no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:11 PM   #92
Zweiblum
 
Join Date: Dec 2007
Posts: 10
Likes (Received): 0

Die Logik, dass man nur mit historisierenden Repliken alter Gebäude Kontraste zu moderner Architektur setzen kann, will sich mir nicht erschließen.

Auch verschiedene moderne Gebäude können sich kontrastieren und städtebauliche Spanungen erzeugen - genau wie dies auch früher möglich war.

Wo zieht Ihr denn die Grenze zwschen modern und alt? Gibt es in dieser Argumentationslinie nur zwei Stilepochen der Architektur?

Dieser Argumentation nach müsste man das alte Museum ja auch abreissen, welches ja Jahrhunderte nach dem Stadtschloss gebaut wurde - welchen Schaden hätten wir heute, gäbe es diesen Schinkelbau nicht!

Anschweinend ist hier die Fraktion vorherrschend, die auch das geniale Centre Pompidou zu verhindern suchte.

Fortschrittsfeindlichkeit verhindert auch die kulturelle Weiterentwicklung.

Zweiblum

Last edited by Zweiblum; December 29th, 2007 at 07:24 PM.
Zweiblum no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:12 PM   #93
Zweiblum
 
Join Date: Dec 2007
Posts: 10
Likes (Received): 0

Ich finde es ja erschütternd, dass in dieser Abstimmung knapp 75% der Leute für einen Wiederaufbau des Schlosses sind!

Es gibt doch wohl keine entblößendere Geste der Hilflosigkeit einer städtebaulichen Lösung und keine plumpere Art des Konservativismus als der total gefakte Wiederaufbau dieses Dinosauriers. Herrschen in Deutschland denn immernoch die mit Scheuklappen bewehrten, altersstarrsinnigen Kriegsveteranen und deren berüchtigte Wilmersdorfer Wittwen?

Im Endeffekt ist die Rekonstruktion des Schlosses doch nur historisierendes Blendwerk: Hinter den Fassaden müssen völlig neue Raumkonstellationen gebaut werden, denn mit einem historischen Grundriss wäre dieses Gebäude schlicht nicht für eine moderne Nutzung geeignet - dieses Problem zieht sich auch auf die Haustechnik weiter.

Schlussendlich erhält man also neuen Wein in alten, aber sehr teuren Schläuchen - wem will man da etwas vormachen? Den Heerscharen japanischer Touristen, die gerade frisch aus Neu Schwanstein angekarrt wurden?
Hier wird die Möglichkeit verkannt, der Stadt ein Wahrzeichen zu verleihen, welches das Berlin des neuen Jahrtausends repräsentieren könnte, anstatt ehrrührig daher zu kommen und Fassaden zu rekonstruieren, die zum Teil nicht einmal ausreichend dokumentiert sind, um eine Vorgabengetreue Replik erstellen zu können. Das Schloss wird zu einem zweiten Adlon, welches ebenfalls zu Recht viel Spott und Häme kassiert.

Sobald das Schloss steht, werden die Berliner erkennen, um welchen wertvollen öffentlichen Veranstaltungsraum sie da gebracht worden sind - und das zum Preis einer architektonischen Lachnummer.

Zweiblum
Zweiblum no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:45 PM   #94
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Quote:
Originally Posted by Zweiblum View Post
Die Logik, dass man nur mit historisierenden Repliken alter Gebäude Kontraste zu moderner Architektur setzen kann, will sich mir nicht erschließen.

Auch verschiedene moderne Gebäude können sich kontrastieren und städtebauliche Spanungen erzeugen - genau wie dies auch früher möglich war.

Wo zieht Ihr denn die Grenze zwschen modern und alt? Gibt es in dieser Argumentationslinie nur zwei Stilepochen der Architektur?

Dieser Argumentation nach müsste man das alte Museum ja auch abreissen, welches ja Jahrhunderte nach dem Stadtschloss gebaut wurde - welchen Schaden hätten wir heute, gäbe es diesen Schinkelbau nicht!

Anschweinend ist hier die Fraktion vorherrschend, die auch das geniale Centre Pompidou zu verhindern suchte.

Fortschrittsfeindlichkeit verhindert auch die kulturelle Weiterentwicklung.

Zweiblum
Es geht ganz einfach nur darum, dass Modernisten gerne erzählen, dass moderne Architektur in Altstädten ganz toll sei, weil man ja so Kontraste schaffen könnte. Dementsprechend finde ich, dass prä-Bauhaus-Architektur in Berlin auch gut Kontraste schafft.

Quote:
Fortschrittsfeindlichkeit verhindert auch die kulturelle Weiterentwicklung.
Nicht wieder diese alte Leier. Die Unterstützung von Rekos und eine gleichzeitig progressive Weltanschauung sind durchaus möglich.

Quote:
Ich finde es ja erschütternd, dass in dieser Abstimmung knapp 75% der Leute für einen Wiederaufbau des Schlosses sind!
Ist echt furchtbar, wenn eine Mehrheit der Leute anscheinend anders denkt. Chippy regt sich ja auch über solche geistigen Nullnummern auf.

Quote:
Herrschen in Deutschland denn immernoch die mit Scheuklappen bewehrten, altersstarrsinnigen Kriegsveteranen und deren berüchtigte Wilmersdorfer Wittwen?
Keine Ahnung. Ist Merkel Witwe oder Kriegsveteran?

Quote:
Hier wird die Möglichkeit verkannt, der Stadt ein Wahrzeichen zu verleihen, welches das Berlin des neuen Jahrtausends repräsentieren könnte, anstatt ehrrührig daher zu kommen und Fassaden zu rekonstruieren, die zum Teil nicht einmal ausreichend dokumentiert sind, um eine Vorgabengetreue Replik erstellen zu können. Das Schloss wird zu einem zweiten Adlon, welches ebenfalls zu Recht viel Spott und Häme kassiert.
Schon wieder die gleiche alte Leier. Warum kann das moderne Berlin (gibt ja kaum noch "alte" Architektur) nicht ein Wahrzeichen aus der Preussen-Ära haben? Genug moderne Wahrzeichen (Potsdamer Platz, Pariser Platz, Reichstagskuppel, Alex...leider) gibt's ja schon.

Quote:
Sobald das Schloss steht, werden die Berliner erkennen, um welchen wertvollen öffentlichen Veranstaltungsraum sie da gebracht worden sind - und das zum Preis einer architektonischen Lachnummer.
Stimmt. Die Dresdner bereuen auch schon den Bau der Frauenkirche.
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:51 PM   #95
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 14,623
Likes (Received): 45173

Es gibt in Berlin echt genug Platz für Neues und neue Kultur und Architektur und so, aber plz net auf der Museumsinsel bzw unter den Linden....

Das Schloss ist schon vollkommend ok, der Reichstag wurde ja auch "neu" gebaut und so vieles anderes auch, wenn ich mir vorstelle, dass man nach dem Krieg alles vollkommend abgerissen hätte und alles mit hässlichen Platten oder 60er/70er Bauten zugeknallt hätte, wär das ja extrem hässlich...
Das Schloss muss sein, damit die Museumsinsel vollständig ist und man in Berlin wenigstens noch nen kleinen Stadtteil mit etwas älterer Architektur hat, rundherum haben wir in Berlin ja dann wieder alles vertreten, diese ganzen Neubauten und Platten, wer weiß, vielleicht ist das ja mal in 50 Jahren oder so ganz in
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects

Zaz965 liked this post
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:52 PM   #96
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Kurzer Zusatz (@ Zweibloom)...meinst du das alles wirklich so? Du erfüllst ja die Stereotypen eines Modernisten bis ins kleinste Detail. Bist doch bestimmt ein verkappter APHler, der uns hier verarschen will.
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 07:54 PM   #97
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Quote:
Originally Posted by Ludi View Post
Es gibt in Berlin echt genug Platz für Neues und neue Kultur und Architektur und so, aber plz net auf der Museumsinsel bzw unter den Linden....

Das Schloss ist schon vollkommend ok, der Reichstag wurde ja auch "neu" gebaut und so vieles anderes auch, wenn ich mir vorstelle, dass man nach dem Krieg alles vollkommend abgerissen hätte und alles mit hässlichen Platten oder 60er/70er Bauten zugeknallt hätte, wär das ja extrem hässlich...
Das Schloss muss sein, damit die Museumsinsel vollständig ist und man in Berlin wenigstens noch nen kleinen Stadtteil mit etwas älterer Architektur hat, rundherum haben wir in Berlin ja dann wieder alles vertreten, diese ganzen Neubauten und Platten, wer weiß, vielleicht ist das ja mal in 50 Jahren oder so ganz in
Der Lude hat mal wieder recht. Selbst auf der Museumsinsel dürfen sich die Modernisten austoben, also soll man mal ruhig sein, wenn Berlin einen Teil seiner Geschichte wieder aufbauen will.
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 09:13 PM   #98
Zweiblum
 
Join Date: Dec 2007
Posts: 10
Likes (Received): 0

Selbstverständlich bin ich Modernist!

Als Architekt - und auch als Künstler, wenn ich mal so vermessen sein darf - kann ich es doch nicht für klug und gut heissen, Altes aus der Retorte zu ziehen.

Der Wiederaufbau bringt Berlin weder kulturell, architektonisch oder gar wirtschaftlich weiter.

Versteh mich nicht falsch, Lamm: Ich bin für Denkmalschutz, Erhalt von Bausubstanz und auch Restaurierung von Gebäuden - und damit meine ich keinesfalls die Implementierung moderner Stilelemente in den Bestand, sondern tatsächliche Rekonstruktion.

Und auch selbstverständlich sind meine Argumente die alte Leier - so vermessen bin ich nicht, zu denken, dass ich diese Debatte neu erfinde.

Die Krux beim Schloss ist doch, dass da einfach keine Struktur mehr zum Erhalten vorhanden ist und der Platz inzwischen seit 18 Jahren eine offene Verwendung gefunden hat.
Da baut Berlin keinen Teil seiner Geschichte wieder auf, sondern es baut einen modernen Bau mit alten Gesicht, welches nichts mit seinem Innenleben zu tun hat. Ich habe des öfteren den Eindruck, den Schlossbefürwortern wäre es tatsächlich gleich gewesen, wenn auf der Replik das Coka-Cola-Logo geprangt hätte, Hauptsache man hat darunter schönen Stuck.

Den Standpunkt zu vertreten, das Schloss sei die richtige Lösung, weil "es ist schön so" und "Es war vorher da" wirkt auf mich schlicht amatuerhaft.
Die Argumentation pro Schloss stützt sich hauptsächlich auf Ausschlusskriterien: Der PdR und ein eventueller Anbau seien zu hässlich und städtebaulich nicht sinnvoll, und ein Neubau sei in einer Stadt mit viel neuer Architektur zu austauschbar. Daher muss es also das Schloss sein. Aha.
Abgesehen davon, dass die Argumente komplett subjektiv sind, lassen sie ja nicht einmal die Prüfung einer neuen Lösung zu, da wird von vone herein abgeblockt.

Den Wiederaufbau wegen fehlender Vorstellungskraft zu forcieren, finde ich die Lösung des BILD-Lesertums, aber von denen gibt es halt auch so einige...

Zwei Statements:
1) Das einzig noch größere Übel als die Rekonstruktion (welche an der Westfassade garnicht detailgetreu möglich ist) wäre der weiter oben erwähnte Mix aus Wiederaufbau und moderner Kuppel.

2) Bei den bisherigen Wettbewerbsbeiträgen gab es noch keine passende Lösung, was kein Grund sein sollte, den Kopf in den Sand zu stecken und die Replik aus dem Boden zu stampfen.

Am treffenden hat es Kolhoff mit seinem Vorschlag einer grünen Wiese formuliert: Deutschland und Berlin ist noch nicht reif, diesen Ort zu bebauen.

Und Lamm: Von Frau Merkel auf alle Schlossbefürworter zu schließen lässt ja tief blicken. Das und das Heranziehen der Dresdner Frauenkirche ist schlicht polemisch und zeugt, wenn man diese Kommetare ernst nimmt, allenfalls von unfachlicher Generalisierung des vorliegenden Problems und Unverständnis der Materie.

Last edited by Zweiblum; December 29th, 2007 at 09:28 PM.
Zweiblum no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 09:25 PM   #99
Slartibartfas
Registered User
 
Join Date: Aug 2006
Location: Vedunia
Posts: 12,660

Was Modernisten "Altes aus der Retorte ziehen" nennen, kann man aber auch zitieren der eigenen Geschichte und Traditionen nennen.

Das ist in der Kunst ja nicht ein gänzlich unbekanntes Konzept.

Wo das Problem darin liegt ein Schloss wieder aufzubauen, das nicht mehr als Schloss genutzt wird kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Nutzungen von Gebäuden ändern sich, auch in geschützten alten Gebäuden. An moderner Architektur, sogar ziemlich guter, gibt es ja unbestrittener Weise keinen Mangel. Meiner Meinung sollte man sehr wohl ein Gleichgewicht zwischen Modernität und Tradition anstreben. Zu modern heißt oft auch austauschbar und zufällig.

Ok, ich bin zwar nur Amateur, aber das denke ich mir halt.
__________________
Europa nicht den Leyen überlassen.
Slartibartfas no está en línea   Reply With Quote
Old December 29th, 2007, 09:26 PM   #100
Kampflamm
Endorsed by the NRA
 
Kampflamm's Avatar
 
Join Date: Dec 2003
Location: Occupied Europe
Posts: 23,628

Quote:
Der Wiederaufbau bringt Berlin weder kulturell, architektonisch oder gar wirtschaftlich weiter.
Na ja, meiner Meinung nach könnte er Berlin in allen drei Bereichen helfen. Das Schloss wird perfekt auf die Insel passen und wenn man den Dom noch ein wenig aufbessert, muss sich die gesamte Insel vor keiner Ansammlung von Gebäuden in Europa verstecken.

Quote:
Da baut Berlin keinen Teil seiner Geschichte wieder auf, sondern es baut einen modernen Bau mit alten Gesicht, welches nichts mit seinem Innenleben zu tun hat.
Deswegen wäre ich auch eher für eine Reko des Innenlebens. Purer Fassadimus gefällt mir nämlich auch nicht gerade.

Quote:
Den Standpunkt zu vertreten, das Schloss sei die richtige Lösung, weil "es ist schön so" und "Es war vorher da" wirkt auf mich schlicht amatuerhaft.
Und was ist am "amateurhaften" so schlimm? Die meisten Menschen wollen in einer Umgebung leben, die sie "schön" finden. Touristen besuchen Städte oft auch nur, weil ihre Schönheit sie anzieht. Die meisten modernen Architekten scheinen jedoch in einem Elfenbeimturm zu wohnen, von dem aus sie die Welt bekehren möchten. Man muss sich nicht dafür schämen, etwas zu mögen, nur weil es schön ist. Auch ist so etwas kein Zeichen von fehlendem Intellekt.

Quote:
Den Wiederaufbau wegen fehlender Vorstellungskraft zu forcieren, finde ich die Lösung des BILD-Lesertums, aber von denen gibt es halt auch so einige...

[...]

Am treffenden hat es Kolhoff mit seinem Vorschlag einer grünen Wiese formuliert: Deutschland und Berlin ist noch nicht reif, diesen Ort zu bebauen.
Der Schlossplatz und seine Bebauung werden jetzt seit mehr als 15 Jahren diskutiert. D.h. man hat jede mögliche Lösung (PdR erhalten, umbauen, Wiese, modernes Gebäude, Schloss etc.) 1000 mal durchdiskutiert. Jetzt zu behaupten, das Schloss würde nur wegen fehlender Vorstellungskraft gebaut werden, ist lächerlich. Die Moderne konnte hier halt nicht überzeugen. Sie darf sich jedoch in anderen Gegenden austoben. Außerdem bin ich mir sicher, dass du nicht auf weiteres Abwarten pochen würdest, wenn wir dort etwas Modernes bauen würden. Aber das ist halt die Taktik der Modernisten...so lange "Nachdenken" fordern, bis man endlich ihre Ansicht vertritt.

Und bitte bring nicht die Rekobefürworter mit Bild-Lesern in Verbindung.
__________________
Free German passport

"I think it's a privilege to call yourself a Wunderbarler and it's something that you have to earn."

Zaz965 liked this post
Kampflamm no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architektur, bauarbeiten, baustelle, berlin, capital, dom, hohenzollern, museumsinsel, preußen, project, reconstruction, rekonstruktion, render, schloss, stadtschloss

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Potsdam | Stadtschloss - Rekonstruktion LuckyLuke Potsdam & Umland 230 April 9th, 2018 02:42 PM
Berliner Stadtschloss | Berlin, Germany Kampflamm Imperial Eras 70 April 1st, 2015 09:27 PM
Rekonstruktion der Reichstagskuppel pflo777 Urban Talk 122 November 3rd, 2008 10:37 PM


All times are GMT +2. The time now is 08:58 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us