ULM / NEU-ULM | Projekte & Meldungen - Projects & News - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Regionen > Süd

Süd Baden-Württemberg, Bayern
» Freiburg


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old May 4th, 2009, 11:51 PM   #1
Energy2003
überall zuhause
 
Energy2003's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Feldkirch (A)! D+CH+FL+Ashford, UK
Posts: 7,178

ULM / NEU-ULM | Projekte & Meldungen - Projects & News

Ulm ist eine Universitätsstadt in Baden-Württemberg und liegt an der Donau, am südöstlichen Rand der Schwäbischen Alb. Die Stadt hat über 120.000 Einwohner, bildet einen eigenen Stadtkreis und ist darüber hinaus Sitz des Landratsamtes des Alb-Donau-Kreises. Nächste größere Städte sind Augsburg und München im Südosten, etwa 70 km beziehungsweise 130 km entfernt, und Stuttgart im Nordwesten, etwa 90 km entfernt.

Neu-Ulm ist eine Große Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Neu-Ulm im bayerischen Regierungsbezirk Schwaben, genauer in Mittelschwaben. Die Hochschulstadt liegt an der Westgrenze Bayerns an der Donau – gegenüber der durch ihr Münster bekannten Großstadt Ulm (Bundesland Baden-Württemberg). Neu-Ulm ist nach Augsburg und Kempten die drittgrößte Stadt Bayerisch-Schwabens.
Wikipedia


In nur achtmonatiger Bauzeit wird bis Ende November 2009 das neue Autohaus Reisacher in der Blaubeurer Straße in Ulm entstehen. Ulms Oberbürgermeister Ivo Gönner und Firmenchef Peter Reisacher führten am Mittwoch den ersten Spatenstich aus.

Die umfangreichen Vorbereitungen des 26.000 qm großen Areals, wie Grundstückstausch, Zukauf, schwierige Bodenverhältnisse, Abrissarbeiten und zuletzt die Kampfmittelräumung sind nun abgeschlossen. „Es kann jetzt losgehen und wir freuen uns sehr darüber“, sagt Peter Reisacher, Geschäftsführer der Autohaus Reisacher GmbH. Das Invest der Firma Reisacher für den Bau beträgt sieben Millionen Euro. „Dieses Haus wird für unsere Kunden in der Region neue Maßstäbe setzen, insbesondere beim Dienstleistungsangebot“. Auf der neuen Fläche erwartet den Kunden dann eine repräsentative Ausstellung für Neu- und Gebrauchtwagen, eine modernst eingerichtete Werkstatt und ein Serviceberatungsbereich mit den kompletten Reisacher Service Leistungen. „Die Gebäudetechnik mit der effizienten Nutzung von Energien orientiert sich an den neuesten Technologien“ sagt Reisacher. Das Energiekonzept basiert auf der Nutzung von Wärme und Kälte aus dem Grundwasser über eine Brunnenanlage. Im Winter bringen zwei redundante Wärmepumpen die Heizwärme auf die notwendige Temperatur; im Sommer sorgt das 10 Grad kalte Grundwasser für angenehme Kühlung. Das neue Autohaus Reisacher spart somit gegenüber einer konventionellen Gas- oder Ölheizung ca. 50% der Heizkosten, 95% der jährlichen Kosten bei der Gebäude-Kühlung und reduziert den CO2-Ausstoß damit um 65%.

Derzeit beschäftigt Reisacher in Ulm 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im neuen Autohaus werden 20 weitere Arbeitsplätze und Ausbildungsplätze geschaffen. Der Ulmer Standort befindet sich in bester Lage an der Blaubeurer Straße und an den Autobahnen A7-Ulm-Stuttgart und A8 – Ulm-München.

In der Ulmer Kleiststr. 4 (nahe des Blaubeurer Rings) werden die Kunden während der Bauphase durch das Reisacher Verkaufs- und Serviceteam kompetent beraten.

Hintergrund-Information:
Reisacher gehört mit insgesamt sieben Betrieben und 400 Mitarbeitern (Ulm, Krumbach, Memmingen, Landsberg Augsburg Stadtmitte, Augsburg-Göggingen, Augsburg-Lechhausen) mit Hauptsitz in Memmingen zu den zehn größten BMW Autohäusern in Deutschland. 2008 verkaufte das Unternehmen Reisacher mit den Marken BMW und MINI 3.920 Neuwagen und 4.250 gebrauchte Fahrzeuge.
__________________
Dresscode: Kleidung nicht zwingend erforderlich!

1000 y.o. hometown? yes! Feldkirch

Österreich - nur ein kleines Land ... dafür eines der Besten

Last edited by UNIT-er; April 18th, 2017 at 02:38 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
Energy2003 no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old August 1st, 2009, 02:22 AM   #2
Max BGF
Alphaist
 
Max BGF's Avatar
 
Join Date: Sep 2003
Location: Europe
Posts: 5,321
Likes (Received): 15320

Uniklinik Ulm

Uniklinik Ulm: Der Neubau der Chirurgie am Oberen Eselsberg ist seit April 2008 im Bau.

Gesamtkosten: 190 Mio. € Baukosten und 40 Mio. € für die Erstausstattung
Nutzfläche: 30 000 m²
15 OP-Säle: davon 3 für ambulante Patienten
235 Krankenhausbetten und 80 Intensiv- bzw. Überwachungsbetten

Quote:
Die neue Chirurgie des Universitätsklinikums Ulm entsteht auf dem Oberen Eselsberg neben der Medizinischen Klinik. Der Grundstein wurde am 10. April 2008 im Beisein von Ministerpräsident Günther H. Oettinger gelegt, seitdem wird gebaut. 2012 soll das neue Gebäude fertig sein.
Quelle

Webcam Klinik

Webcam Parkhaus

Weil´s so schön ist, noch der Altbau auf dem Safranberg:
__________________
Etwas ist nicht recht, weil es Gesetz ist, sondern es muß Gesetz sein, weil es recht ist. (Montesquieu)

Last edited by UNIT-er; April 18th, 2017 at 02:37 AM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
Max BGF no está en línea   Reply With Quote
Old August 20th, 2009, 01:01 PM   #3
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Leuchtende Landkarten für die Chirurgie

Quote:
17 Arbeiten waren eingereicht worden, sechs davon hatte die siebenköpfige Jury in die engere Auswahl genommen. Gestern gab Prof. Reinhard Marre, Leitender Ärztlicher Direktor der Uni-Klinik, den Namen des Gewinners bekannt und stellte ihn auch der Öffentlichkeit vor
http://www.suedwest-aktiv.de/region/...29429ce6c951ba

Südwest Presse
Paix no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old August 29th, 2009, 12:11 PM   #4
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

1800 Baumstämme stehen im Rohbau Im Zeitplan: Arbeiten für die neue Chirurgie

Quote:
Gegen Ende des Jahres 2009 soll der untere Rohbau fertig sein", sagt Thomas Eckerth, Leiter des Bereichs Bau, Technik und Sicherheit der Uniklinik. Rund ein halbes Jahr später, Mitte 2010, soll dann Richtfest sein.
http://www.suedwest-aktiv.de/region/...196a8f7d6b63f2

Südwest Presse
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old November 16th, 2009, 07:47 PM   #5
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Ärzte und Geschäftshaus

Nov 2009

Zwei von drei Bauabschnitte sind fertiggestellt.

Zweiter Bauabschnitt fertiggestellt

Dritter und letzter Bauabschnitt Baustart 2010

Bilder sind von mir

---

Neubau Neue Straße

Nov 2009

Bilder sind von mir

---

Wohnen am Münster

Nov 2009

Bilder sind von mir

---

Neubau / Anbau Pflegeheim St. Anna Stift

h4a Gessert + Randecker Architekten BDA

Der Baustart für das ca 12 Millionen Euro Projekt beginnt in diesen Tagen mit dem Abriss der bestehenden Wohnbauten.Dieses Projekt wird auch in zwei Bauabschnitten vollzogen

Nov 2009

Erster Bauabschnitt Abriss und Neubau / Anbau des Pflegeheims St. Anna

Zweiter Bauabschnitt

Bilder sind von mir

---

Infocenter SWU am Geschwister Scholl Platz

Nov 2009

Bilder sind von mir

---

Neubau Wohn und Geschäftshaus Ecke Platzgasse Neue Straße

Der Abriss des Bestandbaus wird späterstens im Frühjahr 2010 erfolgen.

Nov 2009

Bilder sind von mir

Last edited by UNIT-er; January 31st, 2017 at 03:30 AM. Reason: Posts zusammengeführt.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old November 17th, 2009, 11:13 PM   #6
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Pflegeheim

Mittlerweile hat auf dem Areal des Pflegeheims der Abriss der Bestandsbebauung mit schweren Gerät begonnen.

Bild von mir

---

Neubau in der Oststadt

Fotos: Architekten Mühlich, Fink & Partner, Ulm

Fotos: Architekten Mühlich, Fink & Partner, Ulm

http://www.augsburger-allgemeine.de/...geid,4503.html

Quote:
In der Münchner Straße in der Ulmer Oststadt soll ein neues, bis zu siebenstöckiges Verwaltungsgebäude entstehen. Der Bauausschuss hat dem Vorhaben der Firma Wohnbau Keifl GmbH & Co. KG zugestimmt.
Augsburger-Allgemeine

---

Neubau Bürogebäude, Keltergasse 1, Ulm

Fotos: Architekten Mühlich, Fink & Partner, Ulm

mfp Ulm

Last edited by UNIT-er; January 31st, 2017 at 03:32 AM. Reason: Posts zusammengeführt.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old November 18th, 2009, 12:20 AM   #7
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Ulm - Bahnhofsareal / City-Bahnhof

Citybahnhof

© Stadt Ulm

Video

Das größte städtebauliche Projekt in Ulm seit dem Zweiten Weltkrieg, das Projekt City-Bahnhof, gewinnt an Kontur. Nach der Machbarkeitsstudie im letzten Jahr wurden nun in einem namhaft besetzten Architekten-Workshop erste Ideen für eine künftige Gestaltung des 35 Hektar großen Areals rund um den Bahnhof entwickelt. Außerdem vermittelten öffentliche Hearings mit regionalen Plaunungsgruppen, Verbänden und Institutionen sowie Vertretern des Verkehrsgewerbes einen Eindruck über die Wünsche und Vorstellungen der beteiligten Gruppen. Am Ende wurde ein erster Übersichtsplan erstellt.

Kernelement des Projekts City-Bahnhof ist und bleibt die Neugestaltung des Bahnhofgebäudes. Die Stadt Ulm und die Deutsche Bahn AG sind sich weiter über die grundsätzliche Bereitschaft, die Neugestaltung gemeinsam anzugehen, einig. Derzeit werden von beiden Seiten Finanzierungsmöglichkeiten des Projektes insbesondere eine Förderung durch das Land Baden-Württemberg und den Bund geklärt. Steht die Gesamtfinanzierung werden anschließend die Parameter und Rahmenbedingungen für den Architektenwettbewerb definiert.
Die nächsten Schritte sind noch in diesem Jahr geplant. Das Wasserrechtsverfahren zur Verlegung der Kleinen Blau soll eingeleitet werden. 2010 soll dann eine Planungs- und Finanzierungsvereinbarung mit der Bahn (letter of intent) zum Abschluss gebracht werden und ein gemeinsamer Ideen- und Realisierungswettbewerbs stattfinden. Außerdem steht die Erarbeitung des städtebaulichen Masterplans auf der Agenda.
Entscheidende Voraussetzung für die Planungs- und Finanzierungsvereinbarung ist jedoch der Planfeststellungsbeschluss für den Abschnitt Dornstadt bis Ulm Hbf der ICE-Neubaustrecke sowie eine einvernehmliche Lösung, wie auf Flächen der DB private Investitionen für ein Dienstleistungszentrum entstehen können.


So könnte das Gebiet rund um den Bahnhof in Zukunft aussehen

© Stadt Ulm

Moderne Bahnhöfe und ihr Umfeld bilden im Stadtgefüge neue multifunktionale Zentren. Damit setzen Bahnhofsprojekt auch Impulse für die Entwicklung benachbarter Stadtviertel frei. Die Planer der Ulmer Stadtverwaltung haben die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Architekten-Workshop und den Anfang 2009 durchgeführten Anhörungen zum City-Bahnhof bewertet und zu einem Rahmenplan zusammengefasst. Damit steht erstmals eine Planungsgrundlage für die weitere Entwicklung dieses insgesamt 35 ha großen Areals im Innenbereich von Ulm zur Verfügung. Im Zusammenwirken der einzelnen Disziplinen Architektur, Städtebau und Verkehrsplanung entstehen Synergieeffekte. Höhere Akzeptanz, stärkere Identifikation und Wertsteigerungen sind die Folge.


Plangebiet 1: City-Bahnhof Ulm

© Stadt Ulm

Der City-Bahnhof ist als integriertes Verkehrs- Handels- und Dienstleistungszentrum geplant. Neben seiner Funktion als Verkehrsstation dient er auch als Stadtteilverbindung zwischen dem Dichterviertel und der Innenstadt und ist ein wichtiger Standort für Handel und Dienstleistung. Damit wird die beste Einkaufslage der Innenstadt direkt mit dem Bahnhof verknüpft. Zusätzlich zum Bahnhofsgebäude können Flächen für Büro, Dienstleistung, Kongress und Einrichtungen zur Erweiterung der Hochschullandschaft von Ulm entstehen. In einer Studie über mögliche Standorte für hohe Häuser in der Innenstadt wurde der engere Bahnhofsbereich als besonders geeignet bewertet. Eine Höhenentwicklung bis zu 70 m ist hier ohne Beeinträchtigung von Sichtachsen auf das Münster möglich (Universum Center 68,50 m


Plangebiet 2: Einkaufsgalerie Sedelhof

© Stadt Ulm

Die neue Unterführung vom Bahnhof zur Fußgängerzone verknüpft die Verkehrsstation direkt mit den besten Einkaufslagen der Innenstadt. Zusätzlich entsteht zwischen der Fußgängerzone und der Keltergasse und am neuen Bahnhofszugang die Einkaufsgalerie Sedelhof. Auf ca. 15.000 qm Verkaufsfläche soll ein innenstadtgerechtes Sortiment an Waren angeboten werden. Die Sedelhofgalerie wird über den Subway bestens an den ÖPNV angebunden. Außerdem entstehen drei Parkdecks über den Verkaufsebenen.


Plangebiet 3: ZOB

© Stadt Ulm

Der Zentrale Omnibusbahnhof südlich des Bahnhofsplatzes wird neu geordnet. Eine zusätzliche Überbauung des ZOBs kann die städtebauliche Lücke zwischen den Bahngleisen und der Friedrich-Ebert-Straße schließen und diese wertvolle innerstädtische Fläche in der Nähe zum City-Bahnhof für die Entwicklung eines weiteren Dienstleistungsstandorts zugänglich machen. Damit kann die für die Innenstadt wichtige Eingangssituation entsprechend ihrer Bedeutung aufgewertet werden.


Plangebiet 4: Theaterviertel

© Stadt Ulm

Mit dem Theaterviertel zwischen der Olgastraße und der Neutorstraße verfügt die Stadt Ulm über ein Flächenpotential für eine Cityerweiterung mit bester Anbindung an Schiene und Straße. In einer Mischung aus Wohnen, Arbeiten, Kultur, Einkaufen und Gastronomie soll hier ein dichtes und urban geprägtes Stadtquartier mit grünen Plätzen und qualitätsvollen öffentlichen Räumen entstehen. Die Zeitblomstraße wird zum städtischen Boulevard aufgewertet. Sie bildet die Haupterschließungsstraße des neuen Stadtviertels. In ihrer Verlängerung entsteht ein neuer Steg für Radfahrer und Fußgänger über die Gleise ins Dichterviertel. Über ein differenziertes Wegenetz wird das Theaterviertel an den Bahnhof, die Innenstadt und die weiteren umliegenden Stadtviertel angebunden sein.


Plangebiet 5: Nördliche Neustadt

Auf den Gleisen des nicht mehr benötigten östlichen Rangierbahnhofs entsteht ein neues Quartier für Wohnen in der Nähe zur Innenstadt. Die Bebauungsstruktur der Neustadt wird aufgenommen und weiterentwickelt. Über die rekonstruierte Uhlandstraße und die Neutorstraße ist das neue Viertel bestens an den Bahnhof und die Innenstadt angebunden. Die neue Straßenbahnlinie an den Eselsberg bindet das Ostbahnhofviertel an den ÖPNV an. Zur nördlichen Bahnlinie entsteht ein Stadtteilpark.


Plangebiet 6: Schillerrampe

An der Schillerrampe ist die Entwicklung eines prägnanten Standorts für Büro- und Verwaltungsnutzung in Nachbarschaft zum Verwaltungszentrum des Alb-Donau-Kreises sowie weitere Nutzungen denkbar. Durch den neuen Bahnhofsteg und den Subway zum City-Bahnhof wird dieses neue Stadtviertel bestens an den Zugverkehr und die Innenstadt angebunden sein.


Plangebiet 7: Dichterviertel und Schillerstraße

© Stadt Ulm

Mit der Entwicklung des City-Bahnhofs Ulm wird sich der Stellenwert des Dichterviertels wesentlich verbessern. Gerade in den vernachlässigten Bereichen des nördlichen Dichterviertels liegt großes Entwicklungspotential. Deshalb hat der Gemeinderat das Sanierungsgebiet und den Rahmenplan Dichterviertel beschlossen. Das Gebiet soll zu einem hochwertigen Quartier für Wohnen und Arbeiten aufgewertet werden. Alternative Wohnformen für Familien, Senioren oder Pendler sollen integriert werden. Gewerbliche Nutzung soll zukünftig v.a. an den Quartiersrändern entstehen. Die Uferzonen der beiden Blauarme sollen saniert und erlebbar gemacht werden. Auf diese Weise wir die Freiraumqualität im Quartier gesteigert. Die Schillerstraße soll dreistreifig ausgebaut werden. Im Zusammenhang mit dem neuen Westzugang zum Bahnhof entsteht an der Schillerstraße ein Parkhaus.

Stadt Ulm

Last edited by UNIT-er; December 17th, 2015 at 07:40 PM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old November 19th, 2009, 08:21 PM   #8
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Auf dem Areal an der Keltergasse tut sich noch nichts. Das der Neubau eine deutliche Aufwertung zu der bisherigen Bebauung und Nutzung ist versteht sich von selbst.

Fotos: Architekten Mühlich, Fink & Partner, Ulm

Dafür werden erste Vorarbeiten für einen Baustart am Bürogebäude in der Oststadt geleistet...

Fotos: Architekten Mühlich, Fink & Partner, Ulm

Dazu ein weiteres Bild vom Abriss des ersten Wohnhauses für die Erweiterung des St Anna Stiftes.

Bilder von mir

---

Neubau Sparkasse Ulm

Baunetz

Baunetz

Die Sparkasse Ulm sorgt weiter für gute Impulse in der Bauwirtschaft. Die in den 60er Jahren erbauten, sanierungsbedürftigen Gebäude in der Neuen Straße 58 und 60 sollen abgerissen und durch einen funktionalen Neubau ersetzt werden. In Abstimmung mit der Stadt schrieb die Sparkasse Ulm im September 2007 einen beschränkten Architektenwettbewerb aus. Das Preisgericht unter Federführung von Professor Jörg Aldinger, Dekan des Fachbereichs Architektur und Gebäudeklimatik an der Fachhochschule Biberach, Bürgermeister Alexander Wetzig von der Stadt Ulm und Wolfgang Lutz, KBK Architekten in Stuttgart, kürte in ihrer gestrigen Sitzung den Vorschlag der Architekten Lederer + Ragnasdóttir + Oei zum Sieger des Wettbewerbes. Die Planungen sehen einen Bau vor, der sich harmonisch in das bestehende Straßenbild einfügt. „Wir sind froh und dankbar, dass die Sparkasse Ulm weiter im Herzen der Stadt investiert und zur Gestaltung der Innenstadt beiträgt, betonte Oberbürgermeister Ivo Gönner, der neben Landrat Heinz Seiffert und dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Ulm, Manfred Oster, dem Preisgericht angehörte. Vor der Realisierung des Projekts muss in den nächsten Schritten dann noch eine detaillierte Gesamtprüfung inklusive einer Kostenschätzung und die endgültige Zustimmung des Verwaltungsrats der Sparkasse Ulm abgewartet werden. „Sowohl die Investitionen in Ulm als auch im Alb-Donau-Kreis verdeutlichen die starke unternehmerische Kraft der Sparkasse Ulm, die positiv in die gesamte Region hinein wirkt" betonte Landrat Heinz Seiffert, der 2008 den Vorsitz des Verwaltungsrat der Sparkasse Ulm übernahm. „Ich freue mich am meisten darüber, dass der qualitativ beste und gleichzeitig wirtschaftlichste Entwurf das gesamte Preisgericht überzeugt hat." Die ausgestellten Wettbewerbsbeiträge sind im Forum der Sparkasse Neue Mitte bis zum 24. Januar 2008 zu besichtigen.

Pressemeldung Sparkasse Ulm

---

Bürogebäude Münchnerstr.15

Quote:
Derzeit sind 70 % der Mietfläche bereits langfristig vermietet. Das Erdgeschoss sowie das 1.Obergeschoss sind bereits komplett vermietet. Eine Krankenkasse wird Ihre Verwaltungsräume dort einrichten und beziehen.
http://www.wohnbau-keifl.de/details....2-3A8C28EC9E72

wohnbau-keifl

Last edited by UNIT-er; January 31st, 2017 at 03:33 AM. Reason: Posts zusammengeführt.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old November 25th, 2009, 08:32 PM   #9
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Baulücke in der Münchner Straße ist in einem Jahr geschlossen

http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_ne...t4329,268061,C

Quote:
Der Rest werde an andere Interessenten vermietet. Keifl investiert 5,5 Millionen Euro in das neue Gebäude, für das soeben der Spatenstich war und das Ende 2010, also in gut einem Jahr, bezugsfertig sein soll
http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_ne...art4329,268061

Südwest Presse
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old December 5th, 2009, 10:30 PM   #10
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Auf dem Baufeld für das Büro und Wohngebäude in der Münchner Straße werden wohl bald erste Gründungsarbeiten beginnen.

Dez 2009

Auf dem Areal des Erweiterungsbaus des Pflegeheims fällt gerade der letzte Bestandsbau.

Bilder von mir

Last edited by UNIT-er; December 17th, 2015 at 07:24 PM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old January 4th, 2010, 10:28 AM   #11
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

Neubau an der Olgastraße

Justizgebäude Ulm

Quote:
Noch kurz vor Weihnachten hat das Finanzministerium in Stuttgart dem Amt für Vermögen und Bau in Ulm (ehemals staatliches Hochbauamt) den Auftrag erteilt, im ersten Halbjahr 2010 einen öffentlichen Wettbewerb auszuloben.
http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_ne...art4329,312289

Südwest Presse
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old January 4th, 2010, 01:23 PM   #12
thun
Registered User
 
thun's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Posts: 3,826

Übrigens wird gerade die B10 saniert. Momentan der Bismarcktunnel, bin am Samstag über eine halbe Stunde im Stau gestanden. Wie lange dauert das denn noch?
__________________
Folglich mein TagesTipp => Es genau so hinzunehmen wie ich es sagte. Notorisches Widersprechen wird nichts bringen. Ehrlich! Vertraut mir da voellig!
__________ __________ __________
thun no está en línea   Reply With Quote
Old January 4th, 2010, 02:11 PM   #13
Leine1977
100 Jahre Hille
 
Leine1977's Avatar
 
Join Date: Apr 2008
Location: Hannovera
Posts: 2,464
Likes (Received): 186

Schade, hätte man den Backsteinbau nicht integrieren können. Rundherum steht ja nicht viel Besseres.

Ansonsten danke für die Fotos einer mir weitgehend unbekannten Stadt (komm da ja selten hin). Lediglich das Areal um den Münster wurde ja mal im Fernsehen erwähnt, wo wohl viel neu gebaut worden ist.
Leine1977 no está en línea   Reply With Quote
Old January 4th, 2010, 11:19 PM   #14
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

@ Thun soviel ich weis bis Mitte 2010 oder gar länger...

@ Leine1977 tja da ist wohl Funktionalität gefragt.

Update

Die beiden Gebäude sind abgerissen. Nur noch ein Hügel aus Backsteinen zeugt von der Vergangenheit. Bald wird man sicher mit dem ausheben der Baugrube des ersten Bauabschnitts beginnen.

Der Infobau der SWU in 1A Lage ist enthüllt. Mir persönlich sagt die Steinfassade nicht wirklich zu.

Bilder von mir

Last edited by UNIT-er; December 17th, 2015 at 07:25 PM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old January 4th, 2010, 11:23 PM   #15
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,541
Likes (Received): 72883

Ist das meine rein subjektive Wahrnehmung, oder wird Ulm mit jedem neuen Bauprojekt zunehmend gesichtsloser?


Was macht man nur aus dieser altehrwürdigen Stadt!
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old January 5th, 2010, 12:24 AM   #16
miau
ausgewachsene mörderkatze
 
miau's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Posts: 5,505
Likes (Received): 8613

Was ist denn noch an 'ehrwürdiger' Substanz erhalten?

Die Fassade des Neubaus im letzten Beitrag ist schon OK. Mich würde mal die Farbgebung des Dachs interessieren.
__________________
ALLE LIEBEN MIAU!
miau no está en línea   Reply With Quote
Old January 5th, 2010, 07:53 PM   #17
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

@ erbse als Gesichtslos würde ich Ulm nicht sehen. Vielmehr als mutig was Architektur angeht. Die Vielzahl der Gibelhäuser auch der Neubauten zeugen aus meiner Sicht schon von einem schonenden Umgang mit der Silhouette dieser Stadt. Leider ist die destruktive Nachkriegsarchitektur im Stadtkern unübersehbar.

@ miau das Dach des SWU Gebäudes ist wie das der anderen auch Ziegelrot.


Ein weiteres Vorhaben zur Aufwertung der Stadt Silhouette

Ein Helm für St. Michael

Quote:
Der Turm der Wengenkirche endet nach 37 Metern schmucklos im Nichts. Das soll sich ändern - und der Turm eine Spitze erhalten; nach Plänen des Baumeisters Gottfried Böhm und als Gemeinschaftsaktion.
http://www.swp.de/ulm/lokales/ulm_ne...art4329,313945

http://www.ulmer-muenster.de/data/di...enkirche_4.jpg
  • Der Turm soll von 37 Meter auf 50 Meter erhöht werden
  • Die Kostenfrage ist noch offen

Südwest Presse
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old January 5th, 2010, 10:09 PM   #18
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

NU 21

Neu-Ulm 21


DAS PROJEKT

Übersicht

Das Projekt Neu-Ulm 21 ist Teil der sogenannten 21er-Projekte der Deutschen Bahn AG.

Das zukunftsweisenden Vorhaben eröffnent neben einer Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur auch für die der Stadtentwicklung Neu-Ulms Chancen und Perspektiven in einer Dimension, die für die jeweiligen Kommunen den entscheidenden städtebaulichen Aufbruch Schritt ins neue 21. Jahrhundert signalisierenbedeutet haben.

Mit Neu-Ulm 21 wurde eine geniale Idee Wirklichkeit:. Im Zuge der ICE-Neu-/Ausbaustrecke Stuttgart – - Ulm – - Augsburg wurden im Stadtgebiet von Neu-Ulm die Gleisanlagen von ehemals 16 auf heute 4 Gleise reduziert und teilweise tiefergelegt.

Durch die Tieferlegung der Bahn stehen ab 2008 rund 18 Hektar für die städtebauliche Entwicklung und Gestaltung der Innenstadt von Neu-Ulm zur Verfügung. Mitten in der Stadt entstehen neue moderne Wohnungen und attraktive Handels- und Dienstleistungsflächen. Die Belastung durch den Bahnbetrieb konnte durch die über weite Strecken in Tieflage verlaufenden Gleisanlagen stark reduziert werden. Für die Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies mehr Lebensqualität durch moderne Verkehrsstrukturen und ein neues und attraktives Stadtbild.

Bahnhof Neu Ulm 21

Der alte Bahnhof von Neu Ulm

http://www.studio5555.de/2007/04/30/...-neu-ulm-nu21/

Neu Ulm Center

Das nächste Großprojekt wird das Neu Ulm Center sein. Vorraussichtlicher Baustart 2010 oder 2011.

Blick auf das Baufeld des Neu Ulm Centers

Bilder von mir / Logo Studio5555

Last edited by UNIT-er; January 7th, 2016 at 03:07 PM. Reason: Tote Foto-Links gelöscht.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Old January 6th, 2010, 03:18 AM   #19
Slartibartfas
Registered User
 
Join Date: Aug 2006
Location: Vedunia
Posts: 12,697

Und was ist mit den 12 Gleisen die nicht mehr sind? Hat man den Bahnverkehr so brutal zurechtgestutzt oder gibt es da einen Ersatzbahnhof? Ich war zwar schon mal in Ulm vor Jahren aber auskennen tu ich mich deswegen noch lange nicht
__________________
Europa nicht den Leyen überlassen.
Slartibartfas no está en línea   Reply With Quote
Old January 6th, 2010, 05:54 PM   #20
Paix
Registered User
 
Join Date: Jul 2009
Location: Ulm
Posts: 371
Likes (Received): 25

@ Slartibartfas mehr als die vier Gleise sind auf Neu Ulmer Seite nicht geblieben. Der Güterverkehr wird überwiegend über den Containerbahnhof Ulm-Dornstadt abgewickelt.
Paix no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architecture forum, architektur forum, baden-württemberg, bayern, eigentum, geförderte mietwohnungen, genossenschaft, landschaftsgestaltung, neu-ulm, neubau, projects, projekte, stadtentwicklung, ulm, urbanisierung

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 09:16 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us