Bremen | Ost | Kleinere Projekte im Stadtbezirk - Page 11 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Bremen


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old October 18th, 2019, 10:24 AM   #201
Hardhill
Registered User
 
Hardhill's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Bremen
Posts: 266
Likes (Received): 584

Denke ich mir auch immer, wenn ich zum Beispiel über die Habenhauser Brückenstraße fahre. In diesem provisorischen Gewerbegebiet deutet wirklich nichts darauf hin, dass man sich auf eine Haupteinfahrtsschneise einer Halb-Millionen Stadt befindet.
Hardhill no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old October 22nd, 2019, 08:55 PM   #202
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 983
Likes (Received): 1616

Einen gibt es von mir heute noch:
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1869627.html

Auf dem ehemaligen Radio Bremen Gelände am Weserpark wird nun der Plan von Möbel Höffner wieder etwas konkreter.
Nach dem Abriss der Radio Bremen Gebäude hat Höffner das Grundstück bereits vor 11 (!) Jahren gekauft und wollte dort ein Möbelhaus errichten. Die Nachbargemeinde Achim hatte dagegen dann Einspruch eingelegt, da dort neben Möbeln auch Haushaltsgegenstände, etc verkauft werden sollen, so dass Achim eine negative Wirkung auf seine Innenstadt fürchtete.
Selbst nachdem das Gericht dann den Einspruch abgelehnt hat, ist lange nichts mehr passiert. Laut Artikel soll das bei Höffner nicht ungewöhnlich sein, andere Möbelhäuser hätten teilweise auch jahrelangen Vorlauf gehabt, bis dann doch gebaut wurde.
An der Baugenehmigung wird es dann jedenfalls in ein paar Tagen nicht mehr scheitern.
Höffner plant dort ein Zentrum von 50.000m², zum Vergleich:
Möbel Schulenburg (ehemals Klingeberg) hat knapp 30.000m³, Möbel Meyerhoff ebenfalls, Zurbrüggen ca. 26.000m² und die Wohnwelten bei Dodenhof knapp 40.000m².

Das wird also ein Riesending werden, ich verlauf mich ja schon immer in den nur halb so großen Möbelhäusern und bin froh wenn ich die Rolltreppen wiederfinde.
__________________
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old October 26th, 2019, 12:15 PM   #203
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 764
Likes (Received): 2386

Viohl-Baumarkt: Visualisierung und Kritik

Zum Viohl-Baumarkt findet sich in einem WK-Artikel eine weitere Ansicht:



https://www.weser-kurier.de/region/w...d,1869336.html

In dem Artikel geht es ansonsten um erste Gegenstimmen zu den Planungen. Vor allem vonseiten der FDP befürchtet man noch mehr Verkehr auf der bereits stark belasteten Borgfelder Heerstraße. Außerdem könne das neue Geschäftszentrum zur Konkurrenz für den alten Ortskern Borgfelds werden.

---

Quote:
Originally Posted by UliHD View Post
(ich erinnere mich an einen gescheiterten Entwurf für einen Supermarkt - halb oder ganz Rund, Klinker, im EG bodentiefe, halbrunde Fenster mit einem hellen Rahmen, erinnert Ihr euch?)
Leider weiß ich nicht, was du meinst. Weißt du noch, wo in etwa der Supermarkt entstehen sollte?
__________________

UNIT-er liked this post
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old October 26th, 2019, 10:00 PM   #204
UliHD
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 143
Likes (Received): 238

Danke für die neuen Infos. Ich erinnere mich leider auch nicht, Bremennorder - hatte gehofft, von Euch wüsste jemand gleich, was das war. Bin eben erst wieder in Bremen aufgeschlagen, mit etwas Zeit suche ich mal.
UliHD no está en línea   Reply With Quote
Old October 26th, 2019, 10:22 PM   #205
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 983
Likes (Received): 1616

Quote:
Originally Posted by TauriHB View Post
Heute ein Artikel im WK zur Wohnbebauung Rennbahn-West:
https://www.weser-kurier.de/bremen/s...d,1790741.html

Dazu gab es ja auch noch Neuigkeiten:
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1870453.html

Nach etlichen Gutachten hat man beim Lärmgutachten für das obige Projekt herausgefunden, dass durch das benachbarte Atlantic Hotel (oben in der Grafik rechts im Bild, der weiße längliche Klotz) durch seine Spezialisierung auf Feiern in den Abend- und Nachtstunden die maßgeblichen Grenzwerte überschritten werden.
Um jetzt nach der Rennbahnschlappe nicht noch das nächste Projekt zu Grabe tragen zu müssen, bemüht man sich jetzt mit dem Hotel um lärmmindernde Maßnahmen und muss eventuell die Häuser anders ausrichten und hofft dann auf ein neues Gutachten mit eingehaltenen Richtwerten.
Wenn das Ganze durch ist, kann man dann ja mal das erste Open-Air auf der Rennbahn veranstalten.
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old November 5th, 2019, 10:19 PM   #206
UliHD
Registered User
 
Join Date: Oct 2017
Posts: 143
Likes (Received): 238

Guten Abend zusammen.
Heute bei B&B - Bericht über ein Bauprojekt im Viertel und allgemeine Überlegungen zur Nachverdichtung:
https://www.butenunbinnen.de/videos/...remen-102.html

Wie so oft, knapp aber ganz gut gemacht der Beitrag. Und mit den Beispielen der Bürgerbeteiligung zumindest ein kleines Zeichen, dass mit Dialog dann doch was machbar ist, womit viele leben können. Beide Projekte - Walle wie Blumenstraße, sind mir nicht bekannt.
Walle sieht man nicht, die Visu der Blumenstraße sieht wirklich mau aus - in dieser Gegend so Vorstadt-Neubaugebiets-Charme in grau...
Grade bei diesen Baulücken bzw. deutlich flacheren Gebäuden ist es natürlich gut, wenn sie auf die Umgebungshöhe angepasst werden. In vielen Ecken (v.a. der weiteren Innenstadt) könnten m.E. auch zweistöckige Häuser zeilenweise auf vier hochgestockt werden, wenn es die Dichte erlaubt und es v.a. ansprechend gestaltet ist.
__________________

TauriHB, Bremennorder liked this post

Last edited by UliHD; November 6th, 2019 at 09:28 AM.
UliHD no está en línea   Reply With Quote
Old November 5th, 2019, 11:11 PM   #207
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 983
Likes (Received): 1616

Seit wann glauben die Leute eigentlich zusammen mit der Anmietung oder dem Kauf einer Wohnung/eines Hauses ein Mitbestimmungsrecht zu haben was in der Nachbarschaft gebaut wird und was nicht?
Über die Gestaltung in der Blumenstraße kann man sicherlich streiten, aber mal ehrlich: Wo, wenn nicht ins schon recht dicht bebaute Viertel passt so ein Entwurf denn sonst? Ich zieh doch nicht ins Viertel, wenn mir dicht bebaute Straßen und Blockrand nicht zusagen und ich eigentlich eine lockere Bebauung mit viel Grün bevorzuge?
__________________
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old November 7th, 2019, 01:35 PM   #208
Kesselflicker
Registered User
 
Join Date: Mar 2019
Location: Bremen
Posts: 189
Likes (Received): 266

Naja, die Meinungsäußerung pro/contra ist nunmal das Recht aller. Und wie auch aus dem Bericht ersichtlich, geht es hier ja nun gerade um das "Wie" der Bebauung.
Kesselflicker no está en línea   Reply With Quote
Old November 7th, 2019, 03:02 PM   #209
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 803
Likes (Received): 2476

Wobei das "Wie" häufig auch nur ein Feigenblatt fürs "Gar nicht" ist. Natürlich ist es das gute Recht der Anwohner, gegen die Nachverdichtung zu sein. Man sollte nur so ehrlich sein, dass es hierbei meist um Partikularinteressen geht und nicht um ein gerne bemühtes Allgemeinwohl.

Ich finde den Entwurf für die Bebauung der Blumenstraße auch enttäuschend, ärmlich, fantasielos. Sinnvoll ist eine Bebauung dieser bereits jetzt völlig versiegelten Fläche (Garagenhöfe) mit diesem im Moment sehr fragwürdigen Ambiente der Straße aber trotzdem. Die Häuser werden auch nicht höher oder tiefer oder sonst irgendetwas als die umgebenden Häuser.
__________________

UliHD, Hardhill, BauFuchs, Bremennorder liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old November 7th, 2019, 03:35 PM   #210
Hardhill
Registered User
 
Hardhill's Avatar
 
Join Date: Dec 2008
Location: Bremen
Posts: 266
Likes (Received): 584

Finde die Entwürfe gar nicht so schlecht, da gibt es wesentlich schlimmere. Die Renderings sind eher grau gestaltet, bei Sonnenschein würde das schon ganz anders aussehen.

Würde da anfangs allerdings nicht direkt wohnen wollen. Jede Wette, dass die Häuser innerhalb von zwei Tagen mit Graffiti besprüht (oder Fensterscheiben eingeworfen) sind.
__________________

BauFuchs, Landschaft liked this post
Hardhill no está en línea   Reply With Quote
Old November 10th, 2019, 05:26 PM   #211
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 983
Likes (Received): 1616

Neues aus der Blumenstraße:
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1873943.html

Demnach ist bei RRG nun Einigung über die Bebauung erzielt worden, der Baukörper rückt vom Bestandbau "Haushaltswaren Caesar" ab und "dämpft so die Wucht des Baukörpers".
Wie das Ganze dann in natura aussieht, also ob man den Neubau einige Meter nach hinten einrückt oder Platz lässt zum Bestand, wird leider nicht weiter erläutert.
Zudem sollen als Kompromiss noch 2 der 15 Wohnungen "preisgedämpft" werden, der Investor bremst dabei allerdings da es da noch offene rechtliche Fragen zu gäbe.
__________________

Landschaft liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old November 21st, 2019, 10:20 PM   #212
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 764
Likes (Received): 2386

Triangel

Irgendwo in Hemelingen entsteht dieses Projekt:



Quote:
Zimmer 3
Wohnfläche ca.75 m²
Zustand Erstbezug
Baujahr 2020
Quote:
OBJEKTBESCHREIBUNG
VORANKÜNDIGUNG: Neubauvorhaben TRIANGEL nahe Mercedes-Benz / Atlas-Elektronik.
Neubauwohnungen, ca. 75 m², modernste Umwelttechnik, KfW 40.
Vorankündigung: Neubauvorhaben TRIANGEL nahe Mercedes-Benz / Atlas-Elektronik.
- Ansprechende Gebäudeoptik
- Moderne und energiesparende Bauweise
- Fahrstuhl bis in die Tiefgarage
- KfW 40 Haus
- Direkte Busanbindung
- Barrierefreie Wohnungen
- Verschiedene Wohnungsgrößen von ca. 61 m² bis ca. 113 m² mit Balkon oder Terrasse
- Umweltfreundliche Haustechnik
- Provisionsfreie Kaufpreise ab € 199.000,--
- Lademöglichkeit für E-Mobil
- Inzahlungnahme Ihrer Bestandsimmobilie möglich
Quelle: https://www.immonet.de/angebot/38525...oduct=standard

Die Form mit ihrer Betonung der Spitze finde ich gelungen, ansonsten ist die Gestaltung wenn überhaupt mittelmäßig, immerhin kein Flachdach.
Hat jemand eine Idee, um welches Grundstück es sich handelt?
__________________

BauFuchs, UNIT-er liked this post
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old November 22nd, 2019, 12:09 AM   #213
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,142
Likes (Received): 7461

Parkallee 233

Projekt: Villa Marie-Theres
Straße: Parkallee 233
Bauherr: TT PROJEKT GmbH & Co. KG
Eckdaten: 7 Eigentumswohnungen in 1 Gebäude zu 4 Etagen (2 davon im Dachgeschoss)

Visualisierung:



Quellen:
https://www.tt-projekt.com/projekte/...-parkallee-233
https://www.weser-kurier.de/bremen/b...d,1702055.html
__________________

Bremennorder, Poda, BauFuchs liked this post
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old November 24th, 2019, 11:02 PM   #214
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 764
Likes (Received): 2386

Hastedter Tore

An der Feuerkuhle in Hastedt entsteht dieses Projekt:





Quote:
Mit dem Neubauvorhaben „Hastedter Tore“ entstehen 43 exklusive Wohnungen mit einer Größe von 31 – 84 m² und 51 Tiefgaragenstellplätze. Ein hervorragendes Projekt, welches vom Architektenteam Völlmar Architektur geplant wurde.

Bestehend aus zwei Gebäuden mit jeweils 19 und 24 Eigentumswohnungen, wird auf einem ca. 3920 m² Grundstück das geschmackvolle Ensemble errichtet.
Die HBI-Immobilienvertriebs GmbH startet im ersten Quartal 2020 mit der Vermarktung der einzelnen Wohnungen.
Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2021 geplant.
Quellen:
https://hansestadt-bremen-immobilien...-43-wohnungen/
https://oengel.de/portfolio/neubau-v...age-in-bremen/

Es scheint sich dabei um das Grundstück zu handeln, auf dem sich laut dieser Google-Maps-Ansicht eine flache Halle und ein Parkplatz befinden:



https://www.google.de/maps/@53.06726.../data=!3m1!1e3

Sieht mir vor diesem Hintergrund nach einer sinnvollen Maßnahme der Verdichtung aus. Gestaltungsmäßig ist wie immer sehr viel Luft nach oben, aber zumindest handelt es sich um keine der typischen Klötzchen.
__________________

BauFuchs, UliHD, TauriHB, UNIT-er, Landschaft, 355er liked this post

Last edited by Bremennorder; November 25th, 2019 at 09:48 AM. Reason: Quellen vervollständigt
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old November 26th, 2019, 08:04 PM   #215
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 764
Likes (Received): 2386

Allerkai

Das Peper-und-Söhne-Projekt am Allerkai verfügt über eine eigene Webpräsenz: https://www.allerkai4.de/allerkai-4/

Neben einer Fülle an Infos zu dem Projekt und dieser Visualisierung:



gibt es dort auch eine Reihe toller 360°-Ansichten, wirklich sehr zu empfehlen: https://360.allerkai4.de/
__________________

UNIT-er, BauFuchs, konny, Hardhill liked this post
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old November 29th, 2019, 08:43 PM   #216
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 764
Likes (Received): 2386

Bunker Sebaldsbrück

Der durch eine Cannabis-Plantage bekannt gewordene Bunker in der Sebaldsbrücker Heerstraße soll umgebaut und revitalisiert werden:

https://www.weser-kurier.de/bremen/s...d,1878711.html

Ausgewählte Textpassagen, die meiner Meinung nach die wichtigsten Infos wiedergeben:

Quote:
Revitalisierung – unter diesem Oberbegriff stehen für Architekt Mike Wilshusen die Pläne für den Bunker in der Sebaldsbrücker Heerstraße. Wohnungen, Geschäfte und ein Fitnesscenter sollen in dem wuchtigen Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg direkt am Sebaldsbrücker Bahnhof entstehen.
Quote:
Die großen Türdurchgänge im Erdgeschoss, wo später Geschäfte einziehen sollen, und die Fensteröffnungen für das Fitnesscenter mit Sauna im ersten Geschoss müssen durch zwei Meter dicke Betonwände geschnitten werden.
Quote:
Herausgenommen werden soll auch ein Teil der erdrückenden Decke im ersten Geschoss, um Raum für das Fitnesscenter zu schaffen. Knapp 2600 Quadratmeter Nutzfläche sollen nach dem Umbau zur Verfügung stehen.
Quote:
16 barrierearme Wohnungen sind dort auf zwei Geschossen geplant, ein Teil davon rollstuhlgerecht. Die Wohnungsgrößen liegen dabei vor allem zwischen 50 und 80 Quadratmetern – es handelt sich also größtenteils um Single- und Pärchenwohnungen.
Quote:
Der Bunker wird auch mit den zwei zusätzlichen Geschossen die benachbarten Gebäude nicht überragen. Er wird wird nach dem Umbau knapp 15,40 Meter hoch sein, die benachbarten Häuser haben Firsthöhen von 18 Metern.
Quote:
Mike Wilshusen sieht den Bunkerumbau als einen Teil der Revitalisierung des Stadtteils, also einer Wiederbelebung. „Der Bunker steht in direkter Linie zur Hemelinger Bahnhofstraße.“ Diese, so sieht es der Architekt, werde zukünftig das Zentrum Hemelingens bilden. Die Verbindung zur Bahnhofstraße und dem in den kommenden Jahren entstehenden neuen Quartier auf dem Cola-Könecke-Gelände ist mit der Bahnunterführung momentan noch sehr unansehnlich. An der Stelle sieht Mike Wilshusen die Stadt in der Pflicht.
Quote:
Im Dezember will der Investor den Bauantrag einreichen, dann wird es abhängig vom Bauamt etwa ein halbes Jahr dauern, bis die Genehmigung vorliegt. Die eigentliche Bauzeit schätzt Mike Wilshusen auf 18 Monate.
Visualisierung:

__________________

TauriHB, UNIT-er, UliHD, BauFuchs liked this post
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old November 30th, 2019, 07:21 PM   #217
Kesselflicker
Registered User
 
Join Date: Mar 2019
Location: Bremen
Posts: 189
Likes (Received): 266

Die Umnutzung eines Bunkers ist natürlich immer ein großer Fortschritt. Ich hoffe bloß, daß die Straßenseite der unteren Hälfte nicht ebenso schlicht daher kommen wird, denn solch eine große graue Fläche wirkt sonst etwas erdrückend und wäre gegenüber dem jetzigen Wandbild ein Rückschritt.
Kesselflicker no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architecture forum, architektur forum, borgfeld, bremen, bremerhaven, eigentumswohnungen, geförderte mietwohnungen, genossenschaft, hemelingen, horn-lehe, landschaftsgestaltung, mietwohnungen, neubau, oberneuland, osterholz, projects, projekte, schwachhausen, stadtbezirk ost, stadtentwicklung, urbanisierung, vahr, östliche vorstadt

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Bremen | Nord | Kleinere Projekte im Stadtbezirk Ji-Ja-Jot Bremen 91 November 29th, 2019 08:21 PM
Bremen | Mitte | Kleinere Projekte im Stadtbezirk Hardhill Bremen 407 November 28th, 2019 05:35 PM
WIEN | Thread Übersicht Hit_by_the_Neptunes Wien 15 April 19th, 2016 06:32 PM
KIEL | NAVIGATION - HILFE - ÜBERSICHT | GUIDE - HELP - OVERVIEW Schaps Kiel 1 April 1st, 2016 03:38 AM
HAMBURG | NAVIGATION - HILFE - ÜBERSICHT | GUIDE - HELP - OVERVIEW Ji-Ja-Jot Hamburg 1 October 30th, 2015 10:40 PM


All times are GMT +2. The time now is 05:00 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us