Basel | Baloise – Ersatzbauten Aeschengraben | 87m | geplant - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rating: Thread Rating: 1 votes, 5.00 average.
Old January 2nd, 2012, 08:32 PM   #1
Reinach
Registered User
 
Join Date: Aug 2008
Posts: 17
Likes (Received): 0

Basel | Baloise – Ersatzbauten Aeschengraben | 87m | geplant

Gemäss einem Bericht von Tele Basel denkt die Eigentümerin (Basler Versicherung) über eine Renovation/Neubau des Hotel Hilton nach. Als Möglichkeit wird scheinbar auch mit dem Bau eines Hochhauses gesehen.

Das aktuelle Gebäude finde ich keine Bereicherung. Ein Hochhaus würde gut passen. http://www.telebasel.ch/de/tv-archiv/&id=330478979
Reinach no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 2nd, 2012, 10:19 PM   #2
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Mhm ja, der 7vor7 Beitrag, bzw. die Aussage der Baloise war ja sehr wage, was jetzt dort passieren könnte. Es hiess ja nur, dass man den derzeitigen Pachtvertrag überprüfen möchte und wie zukünftig die Nutzung auf dem Gelände aussehen könnte.
Eine Renovierung würde anscheinend relativ teuer zu stehen kommen, weil man die ganzen Röhren, Anschlüsse etc. austauschen müsste. WAs aber als Alternative dort zu stehen kommen könnte steht noch in den Sternen.

Ein Hochhaus ab 80 Metern dort wäre passabel. Auch müsste gewährleistet sein, dass während dem Hilton Ausfall ein weiteres 5 Stern Hotel den Betrieb aufrecht halten könnte. Im Beitrag wurde erwähnt, dass es davon derzeit in Basel nur 3? geben würde.
Also mir kommt gerade nur das 3 König und das Hilton in Sinn, welches soll das dritte sein?
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old January 2nd, 2012, 11:12 PM   #3
hausmeister
Registered User
 
hausmeister's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: basel
Posts: 1,207
Likes (Received): 88

le plaza. gleichzeitig das grösste hotel in basel.
hausmeister no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 3rd, 2012, 01:09 AM   #4
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277

2016 als frühestmöglicher Termin passt recht gut zu der "Hoel Münsterplatz" Geschischte.
Die Ausage im Interview hat immerhin die Prüfung eines Turms explizit erwähnt mit dem Hinweis auf die derzeitige Positive Haltung zu solchen Projekten.

Persönlich fände ich es dort ziemlich perfekt gegenüber BIZ und es würde wohl auch gut in den Masterplan Hochhaus passen. (Finde auch de BIZ sollte mal den zweiten hochziehen und schade durften die nicht 86? Meter bauen damals.)
curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Old January 3rd, 2012, 08:19 PM   #5
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by hausmeister View Post
le plaza. gleichzeitig das grösste hotel in basel.
Ok, komisch nur, wenn man unter booking.com sucht findet man nur zwei 5-Sterne Hotels.

Und zu nem Alternativ-Hotel auf dem Münsterhügel, hmh, nette Idee, nur frage ich mich, ob ein 5-Sterne-Hotel-Gast gerne den Münsterhügel rauflaufen will um an sein Zimmer zu kommen. D. h. man müsste ne Fahrbewilligung schaffen für Steinreiche und ich weiss nicht ob das gut in unserer Stadt ankommt, wenn man Leute unterschiedlich behandelt und gewissen eine Fahrbewilligung auf den Münsterplatz zulässt. Zwar nur ein Detail, bin aber mal gespannt auf die Ausführung eines solchen Projektes.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old January 3rd, 2012, 11:31 PM   #6
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Und zu nem Alternativ-Hotel auf dem Münsterhügel, hmh, nette Idee, nur frage ich mich, ob ein 5-Sterne-Hotel-Gast gerne den Münsterhügel rauflaufen will um an sein Zimmer zu kommen. D. h. man müsste ne Fahrbewilligung schaffen für Steinreiche und ich weiss nicht ob das gut in unserer Stadt ankommt, wenn man Leute unterschiedlich behandelt und gewissen eine Fahrbewilligung auf den Münsterplatz zulässt. Zwar nur ein Detail, bin aber mal gespannt auf die Ausführung eines solchen Projektes.
Och so ein mit Satin ausgelegter Zugang zu einem speziellen Teil des zu bauenden neuen Parkhauses ca. Kunstmuseum sollte drinliegen. respektive es müsste ja nicht am Münsterplatz selber liegen sondern könnte eine "Hintergasse" aus ok sein? währe vielleicht elitärer :-)
curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 09:11 AM   #7
hausmeister
Registered User
 
hausmeister's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: basel
Posts: 1,207
Likes (Received): 88

Baloise – Ersatzbauten Aeschengraben

Quelle: Medienmitteilung Baloise Group

Quote:
Baloise investiert rund 200 Mio. CHF in Standort Basel

Basel, 8. Januar 2013. Baloise präsentiert im Hinblick auf die Planauflage vom 14. Januar 2013 das Projekt "Baloise – Ersatzbauten Aeschengraben" der Öffentlichkeit. Dank dem grossangelegten Umbau werden nach Abschluss der letzten Bauphase 620 modernste Arbeitplätze für die Baloise Group, ein neues Businesshotel der gehobenen Sternekategorie sowie 15'000m² Büro- und Retailfläche an attraktiver Lage zur Verfügung stehen. Die Umgestaltung des Areals rund um den Hauptsitz der Baloise ermöglicht zudem die Ausgestaltung eines öffentlichen Platzes, der prägend sein wird für die Promenade vom Bahnhof bis zum Aeschenplatz.



Zu Beginn des 150-Jahres Jubiläums der Basler Versicherung präsentiert Baloise ein gross angelegtes Bauprojekt und setzt damit ein deutliches Zeichen für den Wirtschafts- und Messestandort Basel. Mit Investitionen von rund 200 Mio. CHF soll der Hauptsitz beim Centralbahnplatz nach Gestaltungsplänen der Architekten Miller & Maranta etappenweise erneuert werden.

Neben den Ersatzbauten für das über 35 Jahre alte Hotel Hilton und das rund 60-jährige Bürogebäude am Aeschengraben 25, wie auch für die Gebäude am Parkweg, sieht das Bauprojekt die Schaffung von neuem Stadtraum für die Öffentlichkeit vor, welcher das Areal beim Centralbahnplatz in Basel prägen wird. "Seit 150 Jahren besteht eine enge Beziehung der "Basler" zur Stadt und ihren Bewohnern, welche sich nicht nur in der Namensgebung wiederspiegelt. Baloise ist sich trotz internationaler Ausrichtung stets ihrer regionalen Wurzeln bewusst geblieben. Mit dem neuen, öffentlich zugänglichen Stadtraum wollen wir diese Beziehung stärken und für die Bevölkerung zusätzlichen Begegnungs- und Arbeitsraum schaffen, den sie in ihrem Alltag auch als solchen wahrnehmen wird." kommentiert Andreas Burckhardt, Verwaltungsratspräsident der Bâloise Holding AG, das Bauvorhaben.

Das vorgestellte Grossprojekt beinhaltet mehrere aufeinanderfolgende Bauphasen, welche nach den behördlichen Genehmigungsverfahren voraussichtlich ab 2014 etappenweise vollzogen werden. Begonnen wird in einer ersten Phase mit dem Neubau des kombinierten Hotel- und Bürogebäudes am Aeschengraben 25. Der maximal 87 m hohe Turm wird Fläche für modernste und attraktiv ausgestaltete Arbeitsplätze sowie ein Businesshotel der gehobenen Sternekategorie bieten. Gleich im Anschluss findet der Rückbau des Hotels Hilton und die Gestaltung des Platzes statt. In zwei weiteren Bauphasen werden dann die Bürogebäude am Parkweg durch zwei neue Baukörper ersetzt. Dank dieser Staffelung kann eine optimale Weiternutzung der bestehenden Gebäude gewährleistet werden.

Für die geplante Neubebauung und Entwicklung des Areals ist ein Bebauungsplan sowie eine Zonenänderung notwendig. Die Pläne sowie der Umweltverträglichkeitsbericht liegen ab Montag, 14. Januar 2013 für 30 Tage im Planungsamt an der Rittergasse 4 in Basel öffentlich auf.
hausmeister no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 09:16 AM   #8
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277



coole Sache. Grosser Schritt fuer das Bahnhofgebiet. (Und dann kommt ja noch der Suedpark). Jetzt frage ich mich ob die BIZ vielleicht nachzieht? ;-)
curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 09:27 AM   #9
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277


curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 09:56 AM   #10
trauch
trauch
 
trauch's Avatar
 
Join Date: Feb 2011
Location: Basel/ Rheinfelden
Posts: 1,169
Likes (Received): 45



Toll, dass da etwas entsteht! Aber... die Baulinien sind ja grauenhaft! Wieso werden die Baulinien des Aeschengrabens nicht eingehalten? Wieso nimmt der vordere Kubus den Schwung des BIZ-Gebäudes oder des Hotels Schweizerhof nicht auf? Wie soll aus dem Platz vor dem Hotel etwas werden, wenn der Park durch eine breite Strasse durchgeschnitten wird? Und das Design der Gebäude ist laaaaaaaaaaaaaangweilig. Wieso macht man da nicht 3 verschiedenfarbige Kuben hin? Ein mutiges rot, ein knalliges orange und ein kanarienvogelgelb! Ich bin da schon etwas enttäuscht...

Was aber super ist: Die Gebäude auf der anderen Seite der Parkstrasse werden richtiggehend erdrückt. Es ist zu hoffen, dass dieser Druck genügt, auch dort eine neue Überbauung zu realisieren :-) Mindestens die drei Gebäude zur Nauenstrasse hin gehören ersetzt. Warum nicht mit einem Basel II-Tower der BIZ? Dann hätten wir wirklich einen Cluster dort :-)
trauch no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 10:20 AM   #11
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277

Quote:
Originally Posted by trauch View Post


Toll, dass da etwas entsteht! Aber... die Baulinien sind ja grauenhaft! Wieso werden die Baulinien des Aeschengrabens nicht eingehalten? Wieso nimmt der vordere Kubus den Schwung des BIZ-Gebäudes oder des Hotels Schweizerhof nicht auf? Wie soll aus dem Platz vor dem Hotel etwas werden, wenn der Park durch eine breite Strasse durchgeschnitten wird? Und das Design der Gebäude ist laaaaaaaaaaaaaangweilig. Wieso macht man da nicht 3 verschiedenfarbige Kuben hin? Ein mutiges rot, ein knalliges orange und ein kanarienvogelgelb! Ich bin da schon etwas enttäuscht...

Was aber super ist: Die Gebäude auf der anderen Seite der Parkstrasse werden richtiggehend erdrückt. Es ist zu hoffen, dass dieser Druck genügt, auch dort eine neue Überbauung zu realisieren :-) Mindestens die drei Gebäude zur Nauenstrasse hin gehören ersetzt. Warum nicht mit einem Basel II-Tower der BIZ? Dann hätten wir wirklich einen Cluster dort :-)
Ja, die Form des Hochhauses ist etwas seltsam. Bei den beiden niedrigeren frage ich mich, ob diese so ausgelegt werden, dass diese aufgestockt werden koennen. 1x8Stokwerke und 1x10Stockwerke sind aber schon nett und geben einen gewissen Eindruck vom Dichte was mir wiederum gefaellt. Die Hoehe des Turms ist fein, nicht zuuu hoch im Vergleich der Tuerme in der Naehe. Klar waehre mir ein hoeherer Turm lieber Gewesen.

Jetzt wirds wohl ziemlich rasch gehen sobald der Bebauungsplan durch ist. Alles in allem eine schoene Verstarkung des Raums Centralbahnplatz. Jetzt sollte mal was gehen bei BIZ und bei der Hauptpost, ist ja kein Zustand. Pro Cluster ;-).

Hoffe mal auf mehr infos zum Projekt.
curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 03:11 PM   #12
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,042
Likes (Received): 187

Ja super sache, dass das Hilton mit einem Hochhaus ersetzt wird und nicht renoviert finde ich super. Über die Form lässt sich streiten, ich finde es nicht schlimm dass es rechteckige Formen hat, aber der Entwurf düngt mich schon ein wenig mutlos. Apropo Baulinie Aeschengraben so wie es aussieht wird die nur geringfügig verändert was ich nicht besonders schlimm finde, aber klar wäre es schöner gewesen ein schöne gerade Baulinie zu haben.

Es ist jedoch positiv dass dort eine dichte urbane Überbauung entsteht, das ist sicherlich der richtige Ort dafür. Ich habe zudem mal irgendwo vernommen, dass auch Kempinski an diesem Standort interessiert ist, was ich sehr begrüssen würde.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 04:03 PM   #13
Paul B.
Registered User
 
Paul B.'s Avatar
 
Join Date: Mar 2008
Location: Basel
Posts: 194
Likes (Received): 8

TagesWoche vom 8.1.13
Quote:
Wie die drei Gebäude letztlich aussehen werden, steht noch nicht definitiv fest. Die bisherigen Pläne und Visualisierungen (in der Bildstrecke) gelten nur für den Bebauungsplan und zeigen die Baukörper, nicht aber deren endgültige Gestaltung.
Demzufolge ist auch die Frage auf bazonline.ch ("Die Baloise plant an Stelle des Hotel Hilton ein neues Büro- und Hotel-Hochhaus beim Basler Centralbahnplatz. Gefällt Ihnen das geplante Gebäude?") ziemlich sinnlos.
Paul B. no está en línea   Reply With Quote
Old January 8th, 2013, 10:20 PM   #14
4057
Registered User
 
4057's Avatar
 
Join Date: Aug 2011
Location: Basel
Posts: 126
Likes (Received): 18

Super dass sich da was tut. Noch besser dass es ein Turm ist. Was das Design angeht naja. Würde in den Novartiscampus passen, hier weniger. Mal schauen wie sich das entwickelt.
4057 no está en línea   Reply With Quote
Old January 9th, 2013, 12:32 PM   #15
trauch
trauch
 
trauch's Avatar
 
Join Date: Feb 2011
Location: Basel/ Rheinfelden
Posts: 1,169
Likes (Received): 45

Der BIZ-Turm erhält Gesellschaft
Das Basler Hotel Hilton wird abgerissen. Grundbesitzerin Bâloise will die Parzelle gegenüber des BIZ-Hochhauses für 200 Millionen Franken neu gestalten. Ob die Hilton-Dynastie weiter in Basel bleibt, ist noch unklar.

87 Meter hoch soll der Turm eines neuen Bâloise-Komplexes beim Centralbahnplatz werden. Damit würe das neue Büro- und Hotelhochhaus den gegenüberliegenden Turm der Bank für internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) um 17 Meter überragen. Das 200-Millionen-Projekt des Versicherungskonzerns soll bestehende Gebäude ersetzen, darunter das Hilton Hotel. Geplant sind 620 Arbeitsplätze sowie wieder ein Hotel, wie Bâloise am Dienstag mitteilte.

Die Firma, die heuer ihr 150-Jahre-Jubiläum feiert, will die Ersatzbauten am prominenten Standort nach Plänen der Architekten Miller & Maranta in mehreren Etappen ab 2014 erstellen. Die Planauflage beginnt am 14. Januar. Nötig sind ein Bebauungsplan und eine Zonenänderung - das Areal liegt heute in den Zonen 4 und 5a.

Ein Hochhaus neben dem Wahrzeichen
Ersetzt werden sollen als erstes das 35 Jahre alte, zehnstöckige Hotel Hilton an der Ecke Nauenstrasse und ein 60 Jahre altes Bürohaus am Aeschengraben 25. Danach folge der Ersatz für benachbarte Gebäude am Parkweg. Vorgesehen seien auf dem Areal auch Ladenflächen und ein öffentlicher Platz, hiess es weiter. Ob das geplante Hotel auf der Bâloise-Parzelle weiter von der Hotelkette Hilton betrieben wird, ist noch unklar – aber nicht ausgeschlossen.

Der neue Hotel- und Büroturm der Bâloise käme vis-à-vis des bisherigen städtebaulichen Wahrzeichens beim Basler Bahnhof SBB zu stehen: des 70 Meter hohen BIZ-Hauptsitzes von 1977. In Sichtweite an der Nauenstrasse liegt ferner der 68 Meter hohe Lonza-Turm.

Die Bâloise bleibt mit ihren Hochhausprojekt indes weit unter dem im Bau befindlichen Roche-Turm am Rhein in Basel, der mit 178 Metern Höhe voraussichtlich 2015 eine neue Schweizer Rekordhöhe erreichen wird. In der Umgebung des Bahnhofs SBB sind im Übrigen noch zwei weitere Hochhäuser mit rund 80 Metern Höhe in Planung: Der 78 Meter hohe Grosspeter-Tower bei der Autobahnausfahrt Basel City sowie das SBB-Hochhaus «Stapelvolumen» (81m) von Herzog & de Meuron beim Gundeli-Ausgang des Bahnhofs.

Quelle: http://bazonline.ch/basel/stadt/Der-...story/16896434
trauch no está en línea   Reply With Quote
Old January 9th, 2013, 12:34 PM   #16
trauch
trauch
 
trauch's Avatar
 
Join Date: Feb 2011
Location: Basel/ Rheinfelden
Posts: 1,169
Likes (Received): 45

«Das Projekt bringt eine markante Verbesserung»
Baloise will ab 2014 in Basel ein gross angelegtes Bauprojekt realisieren und ein neues Hochhaus bauen. Der Basler Baudirektor Hans-Peter Wessels freut sich über die Aufwertung des Aeschengrabens.

Der neue Baloise-Turm soll ein Tor zur Innenstadt bilden und den Auftakt zum Aeschengraben markieren. So sieht es jedenfalls der Vorsteher des Bau- und Verkehrsdepartements, Hans-Peter Wessels (SP). An der gestrigen Medienkonferenz strich er heraus, dass der *Baloise-Turm zusammen mit dem BIZ-Gebäude und dem Markthalle-*Turm den städtischen Freiraum noch prägnanter fassen. Gleichzeitig bietet das Baloise-*Projekt auch die Chance, die Gestaltung des Aeschengrabens neu zu überdenken.

Basel bekommt mit dem geplanten Baloise-Bau am Aeschengraben ein weiteres Hochhaus. Ist das im Sinne des Baudirektors?
Absolut. Das Hochhaus, das die Baloise (BALN 82.3 -0.66%) hier plant, passt sehr gut in *unser Hochhauskonzept, das die Regierung im Jahr 2010 veröffentlicht hat. Gerade im Bereich des Bahnhofs SBB möchten wir Investoren ermutigen, in die Höhe zu bauen. Eine Verdichtung tut diesem Bereich der Stadt sehr gut und die Baloise geht hier mit gutem Beispiel voran. Hier entsteht nun ein neuer städtischer Platz, der den Elisabethenpark aufwertet und die städtebauliche Eingangssituation beim Centralbahnplatz Richtung *Aeschenplatz stärker betont.

Das Baloise-Projekt ist also in Ihren Augen ein gutes Beispiel, wie private und öffentliche Interessen zusammengeführt werden?
Ja, das kann man sicher sagen. Die Baloise hat dieses Projekt sehr sorgfältig ausgearbeitet und ihm eine Testplanung vorangestellt. Dabei wurden verschiedene Architekturbüros eingeladen, ihre Vorstellungen für die Weiterentwicklung dieses Raums zu skizzieren. Diesen Prozess durften wir vom Bau- und Verkehrsdepartement schon frühzeitig begleiten. Deshalb ist nicht nur die Baloise, sondern bin auch ich der Meinung, dass das jetzt präsentierte Projekt absolut überzeugt.

Versprechen Sie sich damit auch eine Aufwertung des gesamten Bahnhof*bereichs?
Ich denke schon, dass dieses Projekt gegenüber der heutigen Situation eine markante Verbesserung bringen wird.

Im Zuge der Realisierung des Baloise-*Projekts soll auch der Aeschengraben saniert werden. Weshalb wird dieser Schritt notwendig?
Wir werden den Aeschengraben sowieso in den nächsten Jahren sanieren, da die Leitungen, der Belag und die Tramschienen erneuert werden müssen. Das gibt uns die Chance, diese Planung auf den neuen städtischen Platz abzustimmen und die beiden Projekte zu koordinieren. Hier bietet sich eine hervorragende Möglichkeit zur Zusammenarbeit.

Bereits ist vom Boulevard Aeschen*graben die Rede. Was muss man sich darunter vorstellen?
Das ist ein interner Titel. Wir möchten einfach den Aeschengraben attraktiver machen, vor allem für den Fussgänger- und Veloverkehr. Hier sind wir noch nicht so weit, dass wir der Öffentlichkeit ein konkretes *Projekt vorstellen können, aber wir arbeiten daran.

Als Problemfall gilt immer noch der *Centralbahnplatz. Sind hier Verbesserungen geplant?
Nein, der Centralbahnplatz ist ja noch relativ neu. Umgestaltungen machen wir in der Regel aus Kostengründen nur dann, wenn wir Infrastruktur wie Leitungen, Oberflächen oder Tramschienen erneuern müssen. Das ist beim Centralbahnplatz aber nicht der Fall und deshalb sehen wir hier auch keinen dringenden Handlungsbedarf.

Quelle: http://bazonline.ch/basel/stadt/Das-...story/21067681
trauch no está en línea   Reply With Quote
Old January 9th, 2013, 10:27 PM   #17
Basilea86
Registered User
 
Join Date: Nov 2011
Posts: 25
Likes (Received): 1

Das Projekt ist sehr ähnlich zum Surise Tower und den Cubus. Hätte hier eher vom Grundriss ein Dreieckturm gesehen. Trotzdem denke ist diese Variante sicherlich ein guter Wurf. Dieser Typ Architektur ist relativ Zeitlos, somit sicherlich auch ein Gewinn für den Standort.
Basilea86 no está en línea   Reply With Quote
Old January 11th, 2013, 06:32 PM   #18
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Quote:
Originally Posted by Basilea86 View Post
Das Projekt ist sehr ähnlich zum Surise Tower und den Cubus. Hätte hier eher vom Grundriss ein Dreieckturm gesehen. Trotzdem denke ist diese Variante sicherlich ein guter Wurf. Dieser Typ Architektur ist relativ Zeitlos, somit sicherlich auch ein Gewinn für den Standort.
Mir gefällt der Entwurf, auch wenn er noch noch nicht definitiv ist. Wirkt sehr urban und grossstädtisch, wenn man vom Bahnhof her kommt. Dass es ein Mini-Cluster gibt am Bahnhof gefällt mir, gute Neuigkeiten.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old January 15th, 2013, 06:18 PM   #19
hausmeister
Registered User
 
hausmeister's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: basel
Posts: 1,207
Likes (Received): 88

Hier kann man die Dokumente zur Öffentliche Planauflage anschauen. Unter anderem sind auch andere Vorschläge aus der Testplanung zu sehen.


Kleines Detail: "Mit Blick auf die Bedeutung des Gebäudes für das Stadtbild soll das oberste Geschoss be-sonders zur Geltung gebracht werden können. Unter der Voraussetzung, dass eine architek-tonisch und funktional hochwertige Gestaltung erreicht wird, darf dieses Geschoss überhöht werden. Dazu besteht ein Spielraum von 2 m über die 87 m hinaus."
-> Höhe im Titel umgehend auf (die maximal möglichen) 89m ändern... wir wollen schliesslich klotzen!
hausmeister no está en línea   Reply With Quote
Old January 16th, 2013, 11:05 AM   #20
curious.sle
Registered User
 
Join Date: Jan 2009
Location: Riehen
Posts: 1,451
Likes (Received): 277

Öffentlichkeitsnutzung I'm obersten Stock? Währe doch nett. :-)
curious.sle no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 11:27 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us