Liestal Projekte im Zentrum - Page 4 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rating: Thread Rating: 2 votes, 5.00 average.
Old May 12th, 2016, 08:29 PM   #61
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,042
Likes (Received): 187

Danke vielmals earthJoker, es gibt sehr viele spannende neue Projekt in Liestal.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old May 12th, 2016, 08:33 PM   #62
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,042
Likes (Received): 187

Neubau Postplatz / Umgestaltung Allee

Christ & Gantenbein gewinnen Studienauftrag - Neubau Postplatz / Umgestaltung Allee

Das Basler Architekturbüro Christ & Gantenbein hat den Studienauftrag für den Bau eines neuen Post-, Wohn- und Geschäftsgebäudes auf dem Postplatz beim Bahnhof in Liestal gewonnen. Das Gebiet zwischen Bahnhof und Altstadt wird dadurch städtebaulich aufgewertet, die Allee umgestaltet und der Orisbach geöffnet und renaturiert.

Liestal bekommt in den nächsten Jahren zwischen Bahnhof und Altstadt ein neues städtebauliches Gesicht. Die Entwicklung zu einem modernen Wohn-, Geschäfts- und Dienstleistungszentrum in diesem Stadtteil hat schon vor Jahren angefangen. Mehrere Grossbauten wurden bereits realisiert, das Projekt für einen neuen Bahnhof und ein neues Bürogebäude ist vor zwei Wochen der Öffentlichkeit vorgestellt worden.

Siegerprojekt einstimmig ausgewählt

Bis jetzt ist offen gewesen, wie es östlich des langgezogenen Bahnhofquartiers mit dem Postareal und der daran anschliessenden Allee weitergeht. Dazu haben die Post Immobilien AG und die Stadt Liestal im Herbst 2015 fünf Architekturbüros zu einem Studienauftrag eingeladen. Eine Fachjury prüfte und beurteilte Mitte März 2016 während zwei Tagen die eingereichten Projekte. Es wählte einstimmig das Projekt der Architekten Christ & Gantenbein zum Sieger. Diese hatten bereits das UNO-Gebäude beim Bahnhof entworfen.



Visualisierung


Modell

Öffentliche Führungen:
11. und 17. Mai 2015, 18 bis 19 Uhr
Lukas Ott, Stadtpräsident
Franz Kaufmann, Stadtrat
Thomas Noack, Bereichsleiter Stadtbauamt


Quelle mit mehr Informationen und dem Wettbewerbsbericht: http://www.liestal.ch/de/aktuelles/a...info_id=322284
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old July 27th, 2016, 07:41 AM   #63
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

Würde besser nach Basel passen

Wird die «Nadel» Liestals neues Wahrzeichen?

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...chen-130450333
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old July 27th, 2016, 11:14 AM   #64
trauch
trauch
 
trauch's Avatar
 
Join Date: Feb 2011
Location: Basel/ Rheinfelden
Posts: 1,169
Likes (Received): 45

Quote:
Originally Posted by hrhort View Post
Würde besser nach Basel passen

Wird die «Nadel» Liestals neues Wahrzeichen?

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...chen-130450333
Passt besser nach Vals
trauch no está en línea   Reply With Quote
Old July 27th, 2016, 01:02 PM   #65
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

Quote:
Originally Posted by trauch View Post
Passt besser nach Vals

und wird vermutlich zusammen mit dem Leuchtturm vom Hafen erbaut :-)
__________________

Paul B., trauch liked this post
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old July 27th, 2016, 07:15 PM   #66
Dreiländereck
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Posts: 655
Likes (Received): 102

Quote:
Originally Posted by hrhort View Post
Würde besser nach Basel passen

Wird die «Nadel» Liestals neues Wahrzeichen?

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...chen-130450333
Nun auch auf 20min zu lesen
http://www.20min.ch/schweiz/basel/st...eude--13956297

Wenn schon nicht Basel dann wenigstens Pratteln, wäre doch mit einer Vorstadt-Skyline auch eine Bereicherung.
Weshalb in diesem Tal mag ich nicht ganz verstehen. Ausserdem Hauptproblem dürfte ein Investor sein, der das ganze finanzieren würde, ein Architekt allein reicht da noch nicht, der Leuchtturm von Basel lässt da noch ein wenig grüssen.
Dreiländereck no está en línea   Reply With Quote
Old July 28th, 2016, 05:38 PM   #67
4057
Registered User
 
4057's Avatar
 
Join Date: Aug 2011
Location: Basel
Posts: 126
Likes (Received): 18

Verstehe ich nicht. Wolkenkratzer gehören meiner Meinung nach in eine Stadt und nicht nach Vals, Davos oder Liestal.
4057 no está en línea   Reply With Quote
Old July 29th, 2016, 03:28 PM   #68
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,461
Likes (Received): 41

Quote:
Originally Posted by 4057 View Post
Verstehe ich nicht. Wolkenkratzer gehören meiner Meinung nach in eine Stadt und nicht nach Vals, Davos oder Liestal.
Und wieso machen die Städte dann nicht mehr dafür? Ich meine Zürich dümpelt irgendwie bei 80m-Höhe vor sich hin (bis auf ein paar wenige Ausnahmen). Wenn man Basel ausschliesst, sieht die Schweizer Hochhauszene in den Städten mehr als bescheiden aus. Ich denke, in der typischen Schweizer Stadt ist es viel schwieriger ein Hochhaus zu realisieren, als beispielsweise in einer touristisch geprägten Region, wo halt vieles von einem gewagten Projekt abhängt (ganzes Gefüge, ein beachtlicher Grossteil der Arbeitsplätze) und deshalb der Gemeinschaftsgedanke mehr im Vordergrund liegt als in der CH-Stadt, wo jeder nur auf sich schaut und bei jedem kleinsten Schattenwurf oder sonstigen willkürlichen, völlig nicht plausiblen Gründen, durch langwierige Beschwerden ganze Grossprojekte gekippt werden.

Weshalb fehlt es den Schweizer Städten an gewagter Architektur von Weltruhm? Weil die Initianten eben diese Beschwerden fürchten und deshalb bezüglich Ästhetik keine Risiken eingehen wollen, denn eines ist klar: Gute Architektur polarisiert!

Beispiel: Guggenheim Museum in Bilbao, Elbphilharmonie in Hamburg oder Opernhaus in Oslo - Solche Gebäude wirst du in Schweizer Städten NIE finden, auch zukünftig nicht. Es werden immer die gleichen eckigen Kubuse wie bis anhin sein. Siehe auch Casinotheater Basel, Zaha Hadid hatte keine Chance oder Kongresszentrum Zürich, wo Rafael Moneo verlor. Stattdessen renoviert man die bestehenden, hässlichen Gebäude in teurer Art & Weise. Andere Beispiele: Kunstmuseumserweiterung von Chipperfield - ein trostloser Kubus von Aussen. Neues Stadion der ZSC Lions von Caruso St. John - Wieder 0815-Architektur usw. Die Liste der Negativbeispiele lässt sich endlos lange erweitern. Im Gegensatz dazu sind vor allem Gebäude im alpinen Raum weltbekannt: Jungfraujoch Sphinx, Felsentherme Vals.

Last edited by U3065; July 29th, 2016 at 03:52 PM.
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old July 29th, 2016, 05:20 PM   #69
4057
Registered User
 
4057's Avatar
 
Join Date: Aug 2011
Location: Basel
Posts: 126
Likes (Received): 18

Ja, das stimmt schon. Wir haben auch keine ausgeprägte Tradition was Prunkbauten angeht. Zudem gibt es in der Schweiz halt auch keine wirkliche Grossstadt.
4057 no está en línea   Reply With Quote
Old July 30th, 2016, 08:58 AM   #70
U3065
Registered User
 
U3065's Avatar
 
Join Date: Aug 2007
Location: Zurich
Posts: 1,461
Likes (Received): 41

Quote:
Originally Posted by 4057 View Post
Ja, das stimmt schon. Wir haben auch keine ausgeprägte Tradition was Prunkbauten angeht. Zudem gibt es in der Schweiz halt auch keine wirkliche Grossstadt.
Bilbao ist auch keine Grossstadt. Oslo nur leicht grösser als Zürich, mit Agglo sogar kleiner. Eines der bekanntesten Hochhäuser Europas, der Turning Torso von Santiago Calatrava steht meines Wissens in Malmö. Basel, Genf und Zürich sind zwar im weltweiten Vergleich eher kleine Städte, haben dafür aber aufgrund deren wirtschaftlichen Bedeutung eine hohe internationale Ausstrahlung. Was ich damit sagen will, ist, dass Grösse allein kein Garant dafür darstellt, hohe oder architektonisch wertvolle Prunkbsuten zu realisieren.
U3065 no está en línea   Reply With Quote
Old July 31st, 2016, 07:14 PM   #71
4057
Registered User
 
4057's Avatar
 
Join Date: Aug 2011
Location: Basel
Posts: 126
Likes (Received): 18

Da geb ich dir recht. Was Hochhäuser angeht sind aber dennoch die meisten (west)europäischen Städte, die Hochhäuser in der Dimension vom Turning Torso und eine höhere Dichte von solchen aufweisen, in der Regel Millionenstädte. Frankfurt ist da ein Sonderfall (in einem bescheideneren Ausmass vielleicht noch Rotterdam), was wohl mit der speziellen Geschichte Deutschlands zu tun hat (Trennung ost west). Allgemein haben es Hochhäuser in Westeuropa eher schwer. Wirkliche Clusters wie wir sie aus Amerika oder Asien kennen es eigentlich nur in London, Paris und Frankfurt.
4057 no está en línea   Reply With Quote
Old August 30th, 2016, 07:34 AM   #72
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

Weil der Kanton zaudert: Bahnhof-Deal droht zu platzen

Vor drei Jahren hatten Kanton Baselland und die SBB feierlich verkündet, beim Liestaler Bahnhofsneubau zusammenzuarbeiten. Mittlerweile soll das Zaudern des Kantons den gesamten Projektablauf verzögern. Entscheidet sich Baselland jetzt nicht, dürfte den SBB der Geduldsfaden reissen

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...tzen-130523401
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old September 23rd, 2016, 10:01 PM   #73
Dreiländereck
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Posts: 655
Likes (Received): 102

Bin mal gepspant, ob nach dem geplatzten Kantons-Einmietungs-Deal das Bahnhofsprojekt so noch realisiert wird...

http://bazonline.ch/basel/land/kanto...story/13397335
Dreiländereck no está en línea   Reply With Quote
Old January 5th, 2017, 07:40 AM   #74
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

Lukas Ott: «Im Moment kommt eine geballte Ladung auf Liestal zu»

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...l-zu-130831040
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old January 18th, 2017, 07:02 AM   #75
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

Es droht das Referendum gegen das SBB-Hochhaus

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...haus-130859049
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old March 28th, 2017, 07:13 AM   #76
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

SBB schaffen Fakten auf der Suche nach Ankermietern

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...tern-131160431
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old March 29th, 2017, 07:45 AM   #77
hrhort
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Location: Fricktal
Posts: 2,405
Likes (Received): 205

So könnte das neue SBB-Hochhaus in Liestal aussehen

http://www.bzbasel.ch/basel/baselbie...ehen-131165824
hrhort no está en línea   Reply With Quote
Old March 29th, 2017, 07:56 PM   #78
Dreiländereck
Registered User
 
Join Date: Mar 2016
Posts: 655
Likes (Received): 102

Der Hochhaus-Entwurf sieht ganz passabel aus, nichts spezielles, aber das kann man bei dieser Höhe auch nicht so erwarten. Wäre dafür, dass der Kasten gebaut wird.
Dreiländereck no está en línea   Reply With Quote
Old March 29th, 2017, 08:08 PM   #79
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,042
Likes (Received): 187

Visualisieren geht über studieren



Text: Lilia Glanzmann / 29.03.2017 06:22
Foto: zVg

Die SBB setzen ihre Informationsoffensive zum neuen Liestaler Bahnhof fort. Nach der Vorverschiebung des Bautermins zeigen sie nun erstmals Visualisierungen des umstrittenen Hochhauses, berichtet die «Basellandschaftliche Zeitung». Das allerdings, bevor überhaupt ein Wettbewerb stattgefunden hätte: Dieser wird erst lanciert, sobald der Liestaler Einwohnerrat grünes Licht zum Quartierplan «Bahnhofcorso» gegeben hat.

Quelle: http://www.hochparterre.ch/nachricht...en/1490763394/
-------------------------------

Ich finde es sehr positiv, dass hier der Ausbau des Bahnhofs in Liestal schon bis 2022 realisiert werden sollte. Ich verstehe es auch wenn die SBB eine Renditeliegenschaft erstellen will um das ganze Projekt wirtschaftlich tragbar zu gestalten. Ich finde das Hochhaus dort nicht gut, auch wenn es hier nun aus der gezeigten Perspektive ganz ok ausschaut. Aber nur wegen der Rendite ein Hochhaus hinzustellen, ist einfach falsch. Die beste Variante sollte durch einen Wettbewerb evaluiert werden, die SBB besitzt dort ja noch genügend Fläche, so dass nicht unbedingt in die Höhe gebaut werden muss. Ich hoffe die SBB ist auch für alternative Vorschläge offen. Zumal Sie ja selber sagt, dass es für dieses Baufeld noch einen Wettbewerb gibt.
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old March 29th, 2017, 08:13 PM   #80
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,042
Likes (Received): 187

Oristal erhält ein neues Gesicht – 174 Wohnungen sollen bis 2020 entstehen


So soll das Helvetia-Gesamtensemble im Oristal dereinst aussehen.
© zvg

Die Helvetia Versicherung baut ihre Wohnsiedlung im Oristal aus – bis 2020 gibt es insgesamt 174 Wohnungen.

Quelle: http://www.basellandschaftlichezeitu...ehen-131167122
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 09:16 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us