Weil am Rhein: Erweiterung Vitra Campus - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Euroscrapers > Local discussions > Switzerland > Basel


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools Rating: Thread Rating: 2 votes, 5.00 average.
Old December 28th, 2007, 08:29 PM   #1
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Weil am Rhein: Erweiterung Vitra Campus

Schon im Oktober 2006 wurde auf einer Pressekonferenz die Erweiterungspläne für den Vitra-Campus vorgestellt. Er wird zwei Neubauten erhalten: Einen Museumsbau namens „VitraHaus" mit Shop und Café von Herzog & de Meuron und eine Fabrikhalle von SANAA. Der beständig wachsende Besucherzustrom macht den Ausbau der Anlagen notwendig.

Herzog & de Meuron werden einen Neubau auf dem Gelände bauen, der in einer Spur mit den Bauten von Tadao Ando und Frank Gehry und in direkter Nachbarschaft zu der geodätischen Kuppel von Buckminster Fuller errichtet werden soll. SANAA planen ihre „Vitrashop“-Fabrikhalle auf einem kreisrunden Grundriss in der südöstlichen Ecke des Geländes.

Die Visualisierungen des geplanten Neubaus von Herzog & de Meuron zeigen eine viergeschossige, skulpturale Anlage aus langgestreckten Baukörpern mit Satteldächern. Diese sind von den Architekten so geschichtet und aufgetürmt, dass sich komplexe Verschnitte und Raumfiguren ergeben. Die ansonsten weißen Körper werden an den Giebelseiten vollflächig und farbig verglast und lassen so Einblicke in möblierte Ausstellungsbereiche zu. Die Pläne erinnern an den kürzlich vorgestellten Entwurf für die Erweiterung der Tate Modern (BauNetz-Meldung vom 26. 7. 2006), für die die Architekten ein ähnliches Auftürmen von Kuben vorschlagen. Herzog & de Meuron schreiben: „Das VitraHaus benutzt ganz direkt den architektonischen Urtyp des Hauses, wie man es überall auf der Welt antreffen kann. Durch Stapeln, Pressen und Extrudieren - allesamt mechanische Vorgänge wie sie auch in der industriellen Fertigung benutzt werden - verbinden sich einfache Hausformen zu einem komplexen Gebilde, bei dem sich Innen- und Außenraum durchdringen."

Von der SANAA-Fabrikhalle liegen bislang keine konkreteren Visualisierungen vor, als das auf den Modellfotos sichtbare kreisrunde Volumen. Die Architekten schreiben, die Halle habe eine lichte Höhe von acht Metern mit einem Zwischengeschoss für Büros und Aufenthalträume auf einer Seite. Belichtet werde der weite, offene Raum durch Oberlichter. Für die Fassade sehen sie eine Verkleidung aus gewellten Paneelen vor, die das Gebäude „wie ein Vorhang“ verbergen, ihm aber zugleich „durch vertikale Rythmen einen besonderen Charakter“ verleihen.

Die neuen Gebäude sollen 2009 fertig gestellt sein.







Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old February 1st, 2008, 02:31 PM   #2
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Mit dem Erweiterungsbau des Vitra Design Museum wurde schon begonnen. Hier mal zwei Bilder der Konstruktionsphase:



Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old February 2nd, 2008, 12:56 PM   #3
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Wo steht eigentlich das ganze Teil (kenn mich nicht so ganz aus in Weil am Rhein). Liegt es an der Verbindungsstrasse vom Bahnhof Richtung Haltingen oder wo genau??
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old February 2nd, 2008, 08:31 PM   #4
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

Quote:
Originally Posted by Basel_CH View Post
Wo steht eigentlich das ganze Teil (kenn mich nicht so ganz aus in Weil am Rhein). Liegt es an der Verbindungsstrasse vom Bahnhof Richtung Haltingen oder wo genau??
Genau zwischen Weil und Haltingen and der Römerstrasse.
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old February 3rd, 2008, 11:37 AM   #5
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Bin zwar schon ein paar mal dort vorbeigefahren, aufgefallen ist mir der Bau aber nicht. Na ja ist auch schon zwei drei Jährchen zurück...
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2008, 11:27 PM   #6
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

War heute im Vitra Museum, und hab bei einer Führung teilgenommen wo man auch in die Gebäude reingehen konnte! War echt total geil und beeindruckend
Ausserdem gibts zurzeit noch eine Ausstellung über Le Corbusier, auch sehr interressant. Er hat übrigens das United Nations Hauptquartier in New York gebaut! Schon gewusst? (nee ich vorher auch nicht)

Hier noch ein paar eindrücke:

Tankstelle von Jean Prouvé


Ehemalige Feuerwehrzentrale von Zaha Hadid:





Besucherzentrum/Museum von Frank Gehry



Seminargebäude von Tadao Ando
__________________
LMAA

***1893***

Last edited by sämelihülz; February 11th, 2008 at 02:42 PM.
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2008, 11:28 PM   #7
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

kann mir jemand bitte noch genau erklären warum die Bilder nicht gross erscheinen, ich hab zwar den code von imageshak richtig reinkopiert!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2008, 11:30 PM   #8
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Um was geht es eigentlich genau bei dem Museum, um Design (Möbel?) allgemein, Architektur oder was?
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2008, 11:33 PM   #9
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

Im Museum werden nur Sonderausstellungen gezeigt. Im neuen Gebäude von H&DM werden dann auch die Möbel (Stühle, Tische, usw) ausgestellt!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old February 10th, 2008, 11:36 PM   #10
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Ok, nicht ganz so mein Style, aber vielleicht sollte ich mal dort hin. Obwohl das Beyeler steht eher wieder mal auf dem Programm. Und Museumsnacht war ja grad schon, so dass sich sone Gelegenheit zum Schnuppern nicht gerade wieder bietet.
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old February 11th, 2008, 02:11 AM   #11
rafael162
 
Join Date: Mar 2007
Posts: 353
Likes (Received): 0

@sämelihülz: nette fotos, war leider schon ewig nicht mehr auf dem vitra-campus
mit der direct URL klappts:
rafael162 no está en línea   Reply With Quote
Old February 11th, 2008, 02:44 PM   #12
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

Quote:
Originally Posted by rafael162 View Post
@sämelihülz: nette fotos, war leider schon ewig nicht mehr auf dem vitra-campus
mit der direct URL klappts:

Ok alles klar. Vielen Dank.
Ich würde dir empfehlen hinzugehen; um 12 und 14 Uhr gibts ne Führung wo man die Gebäude auch von innen anschauen kann.
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old June 19th, 2008, 01:12 PM   #13
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Diese Woche war ich bei einer Architekturführung bei Vitra und kann diese nur weiterempfehlen. Vor allem kann man nur mit einer Führung die neue Ausstellung Dubai Next sehen. Welche im Feuerwehrhaus von Zaha Hadid steht. Eine interessante Ausstellung welche von Rem Koolhaas und Michael Schindhelm kuratiert wurde. Diese möchte aufzeigen wie sich eine Gesellschaft entwickelt welche zu 80% aus Ausländern besteht und wie diese in 30 Jahren aussehen wird. Rem Koolhaas spricht von einer ersten wirklich Globalisierten Gesellschaft, welche dort am entstehen ist. Auch die Satelliten Bilder welche die Entwicklung der letzten 30 Jahren zeigt sind einfach beeindruckend.


Daneben konnte ich neue Fotos des im Bau befindlichen Vitra Haus schiessen:









Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old June 19th, 2008, 03:23 PM   #14
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16



Krass!

War im Februar mal da, und da war noch praktisch nix gebaut, nur Fundamente und einige Wände.

Ein weiters Bijoux für Basel.
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old July 19th, 2008, 10:03 PM   #15
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Ich habe im Internet noch zwei Modelle des Vitra Haus gefunden welche ich euch nicht vorenthalten möchte:



Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old July 20th, 2008, 11:01 AM   #16
Basel_CH
Registered User
 
Basel_CH's Avatar
 
Join Date: Jan 2006
Posts: 2,502
Likes (Received): 40

Sieht schon ziemlich schräg aus, wird die Fassade aus Beton bleiben oder kommt da noch was drüber/drauf? Bei reiner Beton-Fassade sieht das Teil ziemlich kalt aus.

Noch ne ganz andere Frage, Vitra Campus, was bedeutet das genau? Insbsondere dies mit den Fabrikhallen, ist das ganze jetzt einfach ein normales Museum oder steht das irgendwie in Zusammenhang mit den Fabrikhallen dort und wenn ja, was wird dort genau produziert? Hab absolut keinen blassen Schimmer was dort in Weil so vor sich geht...
Basel_CH no está en línea   Reply With Quote
Old July 20th, 2008, 03:25 PM   #17
sämelihülz
Kansas of Elsass
 
sämelihülz's Avatar
 
Join Date: Dec 2007
Location: BASEL (CH) / HAMBURG (GER) / OLTINGUE (FR)
Posts: 1,435
Likes (Received): 16

Designmöbel, Stühle, Lampen, und anderes. Es gibt ja einen Museumschop dort werden auch Sachen von Vitra verkauft!
__________________
LMAA

***1893***
sämelihülz no está en línea   Reply With Quote
Old July 20th, 2008, 04:00 PM   #18
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Vitra ist ein Unternehmen welches Möbel herstellt! Der Hauptsitz ist in Birsfelden, übrigens auch ein Gehry Bau! Die Produktion befindet sich unter anderem in Weil am Rhein, wo auch das Museum beheimatet ist! Hier ein Auszug aus der Homepage von Vitra:

Über Vitra:

Seit 1957 stellt Vitra die Möbel von Charles & Ray Eames und George Nelson her. Auf diesem Fundament entwickelte sich über die Jahre in Zusammenarbeit mit progressiven Gestaltern ein weit verzweigtes Möbelangebot für das Büro, für zuhause und für den öffentlichen Bereich.

Vitra ist aber mehr als ein designorientiertes Produktionsunternehmen. Vitra steht auch für ein Museum, das Vitra Design Museum, für eine Sammlung der Möbel der Moderne und ihre Archive, für Workshops und Publikationen zum Thema Design und für eine Architekturauffassung, die am Hauptsitz in Birsfelden (Schweiz) und auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein (Deutschland) Bauten von Frank Gehry, Nicholas Grimshaw, Zaha Hadid, Tadao Ando, Alvaro Siza, Herzog & de Meuron und SANAA versammelt.

Um diesem Spektrum gerecht zu werden, sprechen wir von Vitra als einem Projekt.

Gründung:
1950, Unternehmen im Familienbesitz
Management:
Hanns-Peter Cohn, (CEO) Chief Executive Officer

* Manfred Meier, (COO) Chief Operation Officer
* Ivan Bosin, (CFO) Chief Financial Officer
* Patrick Guntzburger, (CSO) Chief Sales Officer
* David Allemann, (CMO) Chief Marketing Officer

Verwaltungsrat

* Rolf Fehlbaum (Chairman)
* Raymond Fehlbaum
* Uli Sigg
* Detlev Meyer

Firmensitz:
Birsfelden near Basel (CH)
Produktionsstätten:

* Weil am Rhein (D)
* Neuenburg (D)
* Allentown (USA)
* Zhuhai (RC)

Ländergesellschaften:

* Belgien,
* China,
* Deutschland,
* England,
* Frankreich,
* Mexiko,
* Niederlande,
* Norwegen,
* Österreich,
* Schweiz,
* Singapur,
* Spanien,
* Tschechien,
* Ungarn,
* USA


Vitra Haupsitz in Birsfelden bei Basel

Für mehr Informationen:
www.vitra.com
www.design-museum.de
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old August 5th, 2008, 05:03 PM   #19
Don Calo
Registered User
 
Don Calo's Avatar
 
Join Date: Jun 2007
Location: Basel
Posts: 3,050
Likes (Received): 198

Verdreht und verschachtelt

WEIL AM RHEIN. HALBZEIT BEI DEN ERWEITERUNGSBAUTEN DES VITRA DESIGN MUSEUMS

Der Bau der Basler Architekten Herzog & de Meuron und die Logistikhalle des japanischen Architektenduos Sanaa beim Designmöbelproduzenten Vitra nehmen ungewöhnliche Formen an.

Annette mahro

Im Oktober 2008 wird das kreisrunde Sanaa-Lagerhaus auf dem Areal des «Vitra Campus» erstmals, wenn auch vorab nur zur Hälfte, seiner Bestimmung übergeben. Der Abschluss des zweiten Teils fällt plangemäss ein Jahr später im Oktober 2009 mit dem neuen Produkt-Showroom zusammen. Die Baufortschritte dieses jüngsten Herzog-&-de-Meuron-Werks in der Region lassen sich für Aussenstehende indes besser verfolgen als die Entwicklung der im Gelände weiter zurückliegenden Halle.

«satteldachkaskade». Was da gleich an der Strasse zur Palmrainbrücke seit Sommer 2007 wächst, hebt sich auf seine Art von den gewohnt schwungvollen Würfen der beiden Basler Architekten ab. Das neue «VitraHaus» lässt ebenso wenig an die runden Formen ihres vieldiskutierten Olympiastadions in Peking denken wie an ihre noch wagemutigere Doppelhelix-Struktur beim geplanten Basler Roche-Turm. Mit auf- und ineinander gestapelten Archetypen eines Hauses scheint hier stattdessen die direkte Linie vom Vitra-Architekturpark zum Schwarzwaldhaus gezogen zu sein.

Den Begriff der «Satteldachkaskade» hat das deutsche Architekturportal BauNetz denn auch schon für das Projekt geprägt. Auf den «Urtyp des Hauses, wie man es überall auf der Welt, auch in der unmittelbaren Umgebung von Vitra, antreffen kann», beziehen sich Herzog & de Meuron in ihrer Projektbeschreibung aber auch bewusst. Schliesslich seien die im Inneren später präsentierten Produkte grossenteils ja auch für den privaten Wohnraum gedacht. Auch ein Café soll hier Platz finden und die Vitra-Stuhl-Sammlung.
Auf alle architektonischen Flugversuche wollte man bei aller Bodenständigkeit dann aber doch nicht verzichten, und so sind die einzelnen Hausebenen ineinander verschachtelt und gegeneinander verdreht. Die vertikale Achse im Innern bilden dabei zwei imposante Stahlwendeltreppen von je acht und sechs Tonnen Gewicht.
Ganz wörtlich zu nehmen sind übrigens die entstehenden verschiedenen Blickrichtungen, hat doch jedes Haus im Haus eine verglaste Giebelseite. Das oberste Stockwerk orientiert sich damit direkt nach Basel, ein anderes ist nur wenig südöstlicher ausgerichtet und blickt nach Birsfelden zum Firmensitz der Vitra AG. Auch wenn die verschiedenen Ebenen weniger über- als ineinander gestapelt sind, erreicht das Gebäude doch eine maximale Höhe von 21,30 Metern und wird so alle anderen Gebäude auf dem Areal übertrumpfen. Das gilt auch für das benachbarte Designmuseum Frank O. Gehrys, mit dem sich der Amerikaner 1989 noch lange vor dem Guggenheimmuseum in Bilbao ein frühes dekonstruktivistisches Denkmal in Europa gesetzt hatte.
Auf den ersten Blick weniger spektakulär als die beiden Schaubauten an der Strassenseite stellt sich die Logistikhalle von Kazuyo Sejima und Ryue Nishizawa im rückwärtigen Teil des Vitra-Areals dar. Wie Gehry kommen auch die Japaner mit ihrem erst 1995 in Tokio gegründeten Architekturbüro Sanaa schon auf dem Novartis Campus zum Zug. In Weil am Rhein bauen sie jetzt eine im Durchmesser 150 Meter messende kreisrunde Halle, die eines der ältesten Gebäude am Platz ersetzen wird. Mit ihren elf Metern Bauhöhe und den zahlreichen Andockstationen für LKW nimmt sie sich als Zweckbau gegenüber den Showrooms zunächst zurück. Das könnte sich ändern, wenn abschliessend die wie ein Vorhang geplante gewellte Fassade das Ganze umfasst.

erkennungsmerkmal. Noch steht allerdings nur das erste Halbrund, das eine provisorische Trennwand zum Aussenraum hin abschliesst. Unter dem mit einer Grundwasserwärmepumpe versehenen fussbodenbeheizten Bau entsteht eine Tiefgarage für die Mitarbeiter mit 250 Plätzen. Auf dem teilweise von Tageslichtbändern durchbrochenen Dach ist eine Fotovoltaikanlage mit 120 KWp (= Kilowatt peak) geplant, was der Spitzenleistung unter standardisierten Bedingungen entspricht. So zurückhaltend sich die Halle, die teilweise für Produktion, vor allem für Kommissionierung und Lager zur Verfügung stehen wird, aber vom Boden aus darstellt, so imposant raumgreifend macht sie sich aus der Vogelperspektive aus. «Die Halle haben wir gemacht», scherzt Vitra-Geschäftsführer Ulrich Eberhardt auf der Baustelle deshalb, «damit man schon vom Flugzeug aus weiss, wo Basel ist, und es deutlich von Zürich unterscheiden kann.»


Atypisch. Das «VitraHaus» hebt sich von anderen Herzog-&-de-Meuron-Bauten ab. Foto Dominik Plüss


«Vitra-Möbel steht als Kunstwerk im Vordergrund»

ULRICH EBERHARDT, GESCHÄFTSFÜHRER DER VITRA VERWALTUNGS GMBH, ÜBER BAUTEN UND NEUE KONZEPTE

Auf dem «Vitra Campus» stehen Gebäude von verschiedenen Stararchitekten. Ulrich Eberhardt sagt, wie es dazu kam.

baz: Der seit 1981 in seiner heutigen Form entstandene «Vitra Campus» ist dem Zeitgeist in der Architektur vorausgegangen. Wie fügt sich der Herzog-&-de-Meuron-Bau in dieses Ensemble?

interview: annette mahro

Ulrich Eberhardt: Frank O. Gehry, Zaha Hadid und Tadao Ando waren noch relativ unbekannte Architekten, als sie diese Gebäude bauten. Das
Vitra Design Museum ist das erste Gebäude von Frank O. Gehry in Europa. Bei Zaha Hadid war es das erste, das sie überhaupt realisiert hat. Auch der Japaner Tadao Ando hat sein erstes Gebäude bei uns hier realisiert. Wir haben noch Bauten von Alvaro Siza und Nicholas Grimshaw hier auf dem Areal, auch nicht zu vergessen. Heute sind das sehr bekannte Namen, seinerzeit waren sie das in Europa oder in Deutschland und der Schweiz nicht, sondern sind, vielleicht auch durch uns, bekannt geworden.

Sie haben nicht nur unbekannten Namen zur Bekanntheit verholfen, sondern auch in den Jahren 2000 und 2003 Altes wieder aufgebaut.

Der Buckminster Fuller Dome oder die Tankstelle von Prouvé sind fast schon Sammlungsstücke, die man hierher gebracht und aufgestellt hat. Damit soll auch das Erbe dieser Designer gewahrt werden. Richtig ist auch, dass im Gegensatz dazu Herzog & de Meuron sehr bekannt sind.

Herzog & de Meuron kommen auch in der Vitra-Produktpalette unter anderem mit einem Hocker und einer Lampe vor. Ist das neu im Konzept?

Nein, das gab es schon verschiedentlich. Beispielsweise bei Prouvé. Das ist eigentlich eher ein umgekehrtes Beispiel mit einem ganz grossen Produktsortiment und der kleinen Tankstelle. Da war es für uns eher der Möbeldesigner, der auch einmal ein Gebäude gemacht hat. Bei Herzog & de Meuron ist das eher umgekehrt.

Bau und Produkte vermischen sich im «VitraHaus» auf neue Art in einem Showroom mit Café. Bekommt die Region ein neues exklusives Möbelhaus?

Es gibt einen Showroom für Vitra-Produkte. An der Konzeption wird noch gefeilt. Was auf jeden Fall entsteht, ist ein Ausstellungsgebäude, in dem das Vitra-Möbel an sich als Kunstwerk im Vordergrund steht und sich in seiner Umgebung präsentiert.

Quelle: BAZ vom 5.8.08
Don Calo no está en línea   Reply With Quote
Old September 19th, 2008, 10:42 AM   #20
hausmeister
Registered User
 
hausmeister's Avatar
 
Join Date: Jan 2008
Location: basel
Posts: 1,208
Likes (Received): 88

das nächste projekt von vitra: ein gebäude für workshops. architekt ist der chilene alejandro aravena. baubegin ist 2009, geplante fertigstellung 2010



hausmeister no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Thread Tools
Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
Tramverlängerungen Saint-Louis & Weil am Rhein U3065 Basel 337 December 16th, 2019 08:27 AM
Linz | Ars Electronica Center | Fertig elero Linz 12 October 15th, 2013 01:44 PM
Wien | Spektakuläre Erweiterung des Business Park Vienna elero Wien Talk 13 April 12th, 2013 07:36 PM
BASILEA (SUIZA) Y Museo Vitra ( Frank O. GEHRY) FOLK Resto del mundo 4 April 27th, 2007 01:39 PM


All times are GMT +2. The time now is 09:03 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us