Bremen | Tabakquartier - Ex-Brinkmann-Areal | Woltmershausen | 1200 WE | In Bau - Page 2 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Bremen


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old January 21st, 2019, 06:58 PM   #21
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Quote:
Originally Posted by 355er View Post
Eine Beleuchtung des Schornsteins halte ich grundsätzlich auch für den richtigen Ansatz, nur wäre hier ein wärmeres Licht, inkl. Bestrahlung von unten, die bessere Lösung als blaue LED-Röhren. Ich finde eine derartige Bestrahlung passt eher zur Discomeile und nicht zu einem industriellen Kulturgut.
Fun Fact was mir heute morgen aufgefallen ist: Der Schornstein IST schon so blau beleuchtet, heute morgen strahlte er wie in der Visualisierung!
__________________

Bremennorder liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 21st, 2019, 09:59 PM   #22
Landschaft
Registered User
 
Join Date: Sep 2018
Posts: 92
Likes (Received): 266

Ich gebe 355er völlig Recht, die blaue Beleuchtung des Schornsteines wirkt billig und schreiend. Im Ruhrgebiet sind schon viele Industriebrachen revitalisiert worden, z.B. Die Zeche Zollverein, siehe beigefügtes Bild.
Eine neutrale Beleuchtung überzeichnet nicht die Bestandsarchitektur. Aber Blau scheint die Justus Grosse Farbe zu sein...

image hosted on flickr

Zollverein von Michael.Doering auf Flickr[/QUOTE]
Landschaft no está en línea   Reply With Quote
Old January 22nd, 2019, 12:26 PM   #23
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die blauen LED am Schornstein sooo neu sind. Da hätte man ja mal in den letzten paar Monaten was sehen müssen, Kran, großer Steiger o.ä.
Vielleicht war es schon länger so und wurde bisher nicht genutzt? Eine neutrale Beleuchtung, den Schornstein von unten anstrahlend, schließt das hoffentlich dann nicht gleich aus, noch ist ja auch genug Zeit und alles weit vor Fertigstellung und letztem Wort.
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old February 2nd, 2019, 12:49 AM   #24
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 821
Likes (Received): 2716

Die Fabrik - Visualisierungen

Neu von http://www.archisurf.de:



Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old February 12th, 2019, 06:19 PM   #25
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 821
Likes (Received): 2716

Tabakquartier Q1

Archisurf.de mal wieder, diesmal mit einem neuen Rendering für das Wohngebäude im Tabakquartier, das auf manchen Bildern schon zu erahnen war. Es heißt ganz einfallsreich "Q1":



https://www.archisurf.de/node/24

Auf der Internetseite der FABRIK gibt es dazu auch noch einen kurzen Text, der aber leider nichts zum geplanten Baubeginn verrät:

Quote:
Stilvoll einquartiert – Q1-Living
Das Boardinghouse, ein freistehender Neubau für Wohnen auf Zeit. Moderne Zimmer und gemeinschaftliche Dachterrasse sind nur Bespiele der vielen Ausstattungsmerkmale, die das Beste aus den beiden Welten „Wohnen“ und „Hotel“ kombinieren.
Damit ist das Q1-Living Boardinghouse neben der Büro- und Gewerbenutzung, den Kultur- und sonstigen Veranstaltungen der dritte Baustein für eine permanente Belebung des Quartiers.
https://die-fabrik.info/
__________________

UNIT-er, TauriHB, Heinzer, UliHD liked this post
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old February 13th, 2019, 10:18 AM   #26
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Wer eine Beschäftigung fürs übernächste Wochenende sucht für den ist vielleicht das was:
Quote:
23.02.2019 – TAG DER OFFENEN TÜR im Tabak Quartier von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Auch wenn die Tabak-Fabrik der Martin Brinkmann AG schon seit den 30’er Jahren ein Bestandteil von Woltmershausen ist, kennen viele Bürger und Bürgerinnen des Stadtteils das Gelände und seine Gebäude nur von außen.

Der jetzige Eigentümer, die Firma Justus Grosse, plant den denkmalgeschützten Teil des Geländes Stück für Stück umzunutzen und damit einhergehend öffentlich neu zu beleben. Der erste Baustein hierfür wird der Innenhof rund um das frühere Heizwerk sein.

Am 23.02.2019 in der Zeit von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr wird dieser im Rahmen eines „TAG DER OFFENEN TÜR“ erstmalig geöffnet und für die Öffentlichkeit begehbar.

Hierbei werden Vertreter von Justus Grosse über die weiteren Planungen auf dem Gelände informieren, aber vor allem den Bürgern und Bürgerinnen die Chance geben, sich selber einen Eindruck vom ehemaligen, aber auch zukünftigen Herzstück des Tabak Quartiers zu machen.

Erreichbar über den Durchgang direkt neben dem Eingang an der Herman-Ritter-Straße Nr. 108 wird es neben Speisen und Getränken auch Einblicke in die angrenzenden Gebäude geben, zu denen jeder Interessierte herzlich eingeladen ist.
__________________

BauFuchs, Landschaft liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old February 13th, 2019, 10:53 AM   #27
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 857
Likes (Received): 2821

Man merkt, dass die ganzen offenen Werkstattverfahren wie zur Innenstadt oder zur Überseeinsel auch abfärben, nun geben sich auch die anderen Investoren mehr Mühe... so etwas wie die Hafenkante wäre heute gar nicht mehr möglich, das ginge jetzt auch nicht mehr einfach so "durch"...

In diesem Falle gibt es zwar keine richtige Beteiligung der Öffentlichkeit, aber es wird doch erkennbar versucht, das ganze transparent zur gestalten. Mir gefallen die Pläne richtig gut, ich glaube auch, dass dieser fast ein geschlossenes Quadrat bildende Verwaltungstrakt richtig geil werden kann, zusammen mit einer gelungenen Innenhofgestaltung.

Das einzige, was ich mich ein bisschen frage ist, wie die diesen Riesenladen vollkriegen wollen... aber Justus Grosse hat da eigentlich ein gutes Händchen, die fassen nichts an, was nicht "safe" wäre. Mit den steigenden Mieten in der Überseestadt können sie vielleicht einen Teil der dortigen Startupszene abwerben...
__________________

BauFuchs, TauriHB, Bremennorder, UliHD liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 13th, 2019, 11:14 AM   #28
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Ja ganz genau, das hab ich mir auch gedacht. Es wird vor allem gesamtheitlicher gedacht, wenn man sich die großen Projekte wie dieses hier, Gartenstadt Werdersee, Stiftungsdorf Ellener Hof, Überseeinsel usw anschaut. Da werden gleich Nahversorger, KITAs, Schulen und andere kulturelle Einrichtungen mitgeplant, das werden dann vom Start weg schön gemischte Quartiere in denen auch abends und am Wochenende noch was los ist.
Wenn man bedenkt wie viele Wohneinheiten an der Hafenkante gebaut wurden (ich hab da keine konkrete Zahl aber denke das sind doch mindestens 500?) und kein Nahversorger, keine KITA, nix. Dementsprechend ausgestorben ist es da dann auch tagsüber wenn die Menschen alle zur Arbeit sind, da hab ich mich bei meinem letzten Fotobesuch hinten am Waller Sand schon erschrocken.
Aber umso besser, dass man daraus scheinbar gelernt hat und nun anders plant. Wenn die Messlatte bei Neubauprojekten erstmal so gelegt ist wird es schwer die "Hafenkanten" dieser Welt zu vermarkten.
__________________

Bremennorder, UliHD liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old February 21st, 2019, 11:07 AM   #29
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Kurzer Artikel in der Zeitung mit den vier Buchstaben die niemand liest: https://www.bild.de/regional/bremen/...0900.bild.html

Wohl ausgelöst durch den Tag der offenen Tür am kommenden Sonntag, die wichtigsten Passagen daraus:
- im März ist Baustart für den Umbau, ab Januar 2020 sollen dann die ersten Lofts für Startups und Jungunternehmer beziehbar sein, das Heizwerk soll auch noch dieses Jahr zum Kulturzentrum ausgebaut werden
- spätestens im Herbst 2020 soll dann Baustart für die ersten Wohnungen (von ingesamt 1200WE!) sein
- Boarding House mit 80 Zimmern (Q1, haben wir ja schon gesehen) und ein Umbau von drei Tabakspeichern
- Gesamtinvestition ca. 450 Mio. €
__________________

Heinzer liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old February 21st, 2019, 12:30 PM   #30
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 857
Likes (Received): 2821

Ich bin da neulich auch nochmal rumgefahren mit dem Rad und habe mir das Areal angekuckt.... also das ist schon irre, was die da vorhaben, allein schon die Investitionssumme spricht Bände. Das wird deutlich mehr als halbgare Umnutzung, so wie Vorgänger Sirius es dort probiert hat.

Da scheint es ein recht gutes Konzept in der Schublade zu geben, ich hoffe, dass die das Ding ausgelastet kriegen, wäre wirklich eine sehr schöne Sache. Momentan aber, da beißt die Maus keinen Faden ab, (noch) ziemlich abgelegen. Eine Brücke über die Weser rüber zur Überseeinsel, eine bessere Anbindung Woltmershausens abseits der beiden schmalen Tunnel und eine Verknüpfung mit dem Areal um den Neustadtsbahnhof und -güterbahnhof wäre schon gut. Ein Traum wäre natürlich die Zusammenführung der Areale in ein Planungsgebiet inkl. des swb-Gebiets. Dieses hat eine ganz wichtige Scharnierfunktion und beherbergt außerdem die mit Abstand attraktivste Bausubstanz.

Ist in dieser Massivität aber natürlich eher ein Projekt für die nächsten Jahrzehnte als Jahre.
__________________

BauFuchs, TauriHB, Landschaft liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old February 21st, 2019, 01:02 PM   #31
BauFuchs
Registered User
 
Join Date: Jul 2018
Location: Bremen
Posts: 180
Likes (Received): 258

Quote:
Originally Posted by Heinzer View Post
Momentan aber, da beißt die Maus keinen Faden ab, (noch) ziemlich abgelegen. Eine Brücke über die Weser rüber zur Überseeinsel, eine bessere Anbindung Woltmershausens abseits der beiden schmalen Tunnel und eine Verknüpfung mit dem Areal um den Neustadtsbahnhof und -güterbahnhof wäre schon gut.
Genau! Man kann nur hoffen das die Verkehrs Infrastruktur parallel entwickelt und errichtet wird um gemachte Fehler aus der Überseestadt nicht zu wiederholen. Denke in diesem Bereich würden diese Fehler auch nicht so einfach geschluckt werden, sondern würden das gesamte Vorhaben ab einem gewissen Punkt Massiv gefährden.
BauFuchs no está en línea   Reply With Quote
Old February 26th, 2019, 12:31 PM   #32
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

War jemand am Samstag da und kann berichten oder hat sogar Fotos gemacht? Leider finde ich im Netz noch keine Artikel über den Tag der offenen Tür, der ein bisschen Aufschluss gibt was es dort zu sehen und hören gab.
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old March 13th, 2019, 04:21 PM   #33
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Ich habe folgendes PDF gefunden was ein bisschen über den bereits bekannten Stand hinausgeht:
https://www.ortsamt-woltmershausen.b...E%20FABRIK.pdf

Neben den schon bekannten Bildern und auch Grundrissen der geplanten Bürolofts, taucht am Ende dieses Bild auf:

Erstmals hier rechts am Rand zu sehen, dass die südlichen drei Speicher ebenfalls erhalten bleiben und in Büro- und Wohnlofts umgebaut werden sollen. Da die Hallen 2-6 so weiße flache Kisten sind werden diese dann wohl früher oder später abgerissen.
__________________
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old March 13th, 2019, 09:55 PM   #34
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 857
Likes (Received): 2821

Grosse meint das wirklich ernst.... krass, könnte gut werden. Diese Speicher sind von der Art und Gestaltung her verdammt ähnlich wie der Speicher 1 am Europahafen, da kann man durchaus was draus machen....und dazwischen dann irgendwann Neubauten?
__________________

BauFuchs liked this post
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old March 16th, 2019, 11:33 PM   #35
Bremennorder
Registered User
 
Bremennorder's Avatar
 
Join Date: Oct 2017
Location: Bremen
Posts: 821
Likes (Received): 2716

Visualisierung Alter Tabakspeicher

Quote:
Originally Posted by TauriHB View Post
Erstmals hier rechts am Rand zu sehen, dass die südlichen drei Speicher ebenfalls erhalten bleiben und in Büro- und Wohnlofts umgebaut werden sollen.
Dazu passend hängt im Justus-Grosse-Haus in der Langenstraße - neben den bekannten Bildern von Heizwerk, Living Q1 und der Fabrik - folgende Visualisierung aus (durchs Schaufenster fotografiert):

__________________

Last edited by Bremennorder; March 16th, 2019 at 11:46 PM. Reason: Bezug zu Vorpost hergestellt
Bremennorder no está en línea   Reply With Quote
Old March 17th, 2019, 03:09 PM   #36
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Danke für das Foto.
Ich war ja erst ein wenig erschrocken. Einerseits natürlich gut, dass die Speicher erhalten bleiben und nicht wie so oft bei Projektentwicklungen einfach für irgendwelche Renditekisten platt gemacht werden, der Bezug zum Stadtteil ist ja auch nicht unerheblich.
Erschrocken über die aussen angebrachten Balkone, das kann sehr schnell sehr billig aussehen wie bei so Mietskasernen und den eigentlich urigen Charme des Speichers verdecken. Kommt ein bisschen auf das Material und die Farbgebung an.
Erleichtert war ich allerdings als ich auf der Übersicht nochmal nachgeschaut und gesehen habe, dass es diese Balkons wohl nur für die Bürolofts im straßenseitigen "Schallschutzspeicher" geben soll. Auf den innenliegenden Wohnspeichern wird das wohl anders gelöst.
__________________
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old March 30th, 2019, 12:23 PM   #37
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Heute in der Printausgabe des Weser Kurier ist eine Anzeige über "Bremens coolste Immobilie". Grosse beginnt mit der Vermarktung des alten Tabakspeichers als Gewerbelofts zum Kauf:
https://bremens-coolste-immobilie.com
Noch nicht viel zu sehen, es handelt sich ja um den straßenseitigen Speicher der 2 Posts weiter oben zu sehen ist.
Bei "Die Fabrik" sind laut Homepage schon 15% der Flächen vermietet, 1500m2.
__________________

BauFuchs liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old March 30th, 2019, 10:44 PM   #38
Heinzer
Registered User
 
Join Date: Mar 2014
Posts: 857
Likes (Received): 2821

Auch das habe ich mir vorgestern mal in natura angeschaut, an dem vorderen Tabakspeicher haben sogar schon erste Arbeiten begonnen, evtl. für einen "Musterraum":



Wobei ich sagen muss, dass die Abstände zwischen den Speichern echt gering sind, also wie man da Wohnen in die beiden nördlicheren kriegen will, sehe ich noch nicht so. In den unteren Etagen würde da die Hälfte des Jahres die Sonne nicht hinkommen, etwas salopp gesagt.... am besten wäre fast noch der südlichste, aber da ist wohl Lärm das Problem.

Kann aber auch sein, dass die die Speicher quasi etwas "zurückbauen" (müsste ja aufgrund der Stahlskelettbauweise möglich sein) und somit die Gebäudetiefen etwas verringern (?).

Nun gut, auf jeden Fall werden die Speicher jetzt bereits geräumt, ganz viel LKW-Verkehr und Ladearbeiten sind da zugange.

Auch an "der Fabrik" haben die Arbeiten begonnen, man hörte Baulärm aus dem Gebäude und ein paar Handwerkerwagen standen davor:

__________________
Heinzer no está en línea   Reply With Quote
Old April 4th, 2019, 11:46 AM   #39
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Wenn man sich die Visualisierung des Tabakspeicher anschaut und dann Heinzers Bild dazu müssen die ganzen Wände, wo nicht diese kleinen Oberfenster drin sind, alle raus und gegen gläserne Fronten getauscht werden.

Ein kleiner Fund in einem Artikel in dem um es die Zukunft des Bremer Squashsports geht (die Sportwelt ist die einzige Anlage in Bremen, die für Bundesligapartien ausgestattet ist):
"Die Sportwelt liegt auf dem Brinkmann-Gelände, dem sogenanntes Tabak-Quartier, auf dem absehbar 1200 Wohnungen entstehen sollen. Im Mai vergangenen Jahres hat die Firma Tektum, die unlängst neben der Stephanikirche eine neue Wohnanlage an der Weser fertiggestellt hat, die Sportwelt erworben und umgehend wieder an den Vorbesitzer Markus Begerow verpachtet. Laufzeit: fünf Jahre. Spätestens dann wird die Abrissbirne kommen, heißt es, womöglich aber schon früher. Wie viel früher? Eickworth mag sich an Spekulationen nicht beteiligen."

Da kann man sich schon denken, dass dort spätestens 2023 Schluss sein wird.
__________________

Landschaft liked this post
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Old April 30th, 2019, 05:54 PM   #40
TauriHB
Registered User
 
TauriHB's Avatar
 
Join Date: Mar 2018
Posts: 1,019
Likes (Received): 1754

Grosse zieht weiter durch und hat den Bauantrag für den zweiten Bauabschnitt gestellt: http://justus-grosse.de/de/aktuelles...-gestellt.html

Im ersten Bauabschnitt, der im Januar 2020 fertig sein soll, werden ja bereits 10.000m² Büroflächen geschaffen, nun sollen bis Frühsommer 2020 weitere 8.000m² dazukommen. Von den ersten 10.000m² sind laut Homepage bereits 21% vermietet.
__________________
TauriHB no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architektur forum, bremen, brinkmann, die fabrik, eigentumswohnungen, geförderte mietwohnungen, gewerbe, gründerzentrum, landschaftsgestaltung, mietwohnungen, neubau, neustadt, projekte, stadtbezirk süd, stadtentwicklung, start-ups, tabakquartier, urbanisierung, woltmershausen

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off


Similar Threads
Thread Thread Starter Forum Replies Last Post
WIEN | Thread Übersicht Hit_by_the_Neptunes Wien 17 Yesterday 09:12 PM
HANNOVER | PROJEKTLISTE telemaxx Hannover 14 December 29th, 2019 09:25 PM
HAMBURG | NAVIGATION - HILFE - ÜBERSICHT | GUIDE - HELP - OVERVIEW Ji-Ja-Jot Hamburg 1 October 30th, 2015 10:40 PM


All times are GMT +2. The time now is 02:35 AM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us