LÜBECK | Projekte & Meldungen - Projects & News - Page 6 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Regionen > Nord

Nord Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old January 7th, 2016, 12:21 PM   #101
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,541
Likes (Received): 73365

Außerhalb der Altstadt in einer Nebengasse wär das vielleicht noch ganz nett, aber für diesen markanten und entscheidenden Standort ist das viel zu wenig!

Die erfreulichen Tendenzen beim Gründerviertel Lübecks (siehe auch) kamen wohl leider zu spät auf, um dieses Projekt entscheidend beeinflussen zu können. Wenn es noch irgendeine Handhabe gibt, sollte hier eine Überarbeitung des Entwurfes erfolgen. Auch im Interesse des Bauherren Motel One, der hier ein nachhaltiges, wertiges Projekt verwirklichen sollte.
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥

PAD89, Tyrat liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 9th, 2016, 12:08 PM   #102
PAD89
Let it wash all over me
 
Join Date: Oct 2013
Posts: 393
Likes (Received): 453

Es sieht ein bisschen so aus, als hätte man gerne etwas würfeliges da hingesetzt, wurde aber zu einem Spitzdach gezwungen.
__________________

erbse liked this post
PAD89 no está en línea   Reply With Quote
Old January 9th, 2016, 06:59 PM   #103
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,582
Likes (Received): 10006

Mir gefällt's. Schöne klare Struktur, und trotzdem sind da Charakter, Abwechslung und Bewegung drin.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old January 9th, 2016, 07:17 PM   #104
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,541
Likes (Received): 73365

Nach deinen Einschätzungen zu völlig belanglosen Bauten, die ich bisher so gelesen habe, vermute ich bei dir niedrige Ansprüche, modernistische Indoktrination oder einfach nur Gleichgültigkeit. Nichts für ungut, Jan Petersen.
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old January 10th, 2016, 11:30 AM   #105
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,582
Likes (Received): 10006

Na, da hat doch mal ein wahrer Experte gesprochen. Ein solches Lob aus berufenem Munde klingt sehr überzeugend ;o))
__________________

Ludi liked this post
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old January 10th, 2016, 12:47 PM   #106
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,541
Likes (Received): 73365

Und du bist 'Experte' wofür nochmal? Dies ist einfach der falsche Bau am denkbar ungünstigsten Ort.

Ein solcher Bau an diesem sensiblen Ort, der dringend nach starker städtebaulicher Verbesserung und langlebiger Architektur ruft, ist einfach völlig unangebracht. Weder retten die Steildächer noch die steinsichtigen Fassaden das.

- die Fensterformate und -gliederungen sind nicht altstadgerecht
- überhaupt ist der Fensteranteil zu groß, während die jeweiligen Flanken zum Platz und zur Straße fensterlos sind, was es nur noch schlimmer macht
- statt Dachüberständen/echten Traufen gibt es modernistisch abgeschnittene scharfe Dachkanten und glatte gestaltlose Dächer, typische die alte Baukultur negierende Vorgehensweise, wie PAD89 treffend formulierte: "Es sieht ein bisschen so aus, als hätte man gerne etwas würfeliges da hingesetzt, wurde aber zu einem Spitzdach gezwungen."
- die stelzenartig kastigen Arkaden wären vielleicht außerhalb der Altstadt akzeptabel, hier wirken sie aber nur albern und ahistorisch
- die gewählte Steinfassade ist viel zu hell für Lübeck, entweder wäre hier eine dreifarbig changierende Putzfassade oder dunklerer Klinker/Backstein angezeigt
- die ganze Erdgeschosszone ist ein Witz, hohe Glasflächen ohne Gliederung, was hat das dort zu suchen?

Im Grunde ist solch ein Mist ein Fall für die UNESCO-Welterbekommission. Wir reden hier schließlich vom Kern des Nominierungsgebietes. Was im Gründerviertel geht, sollte hier auch möglich sein: kleinteilige Struktur (jede Hausparzelle ein eigener Eigentümer), altstadtgerechte Fassaden.
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥

Klotzenstein liked this post
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old January 11th, 2016, 10:06 AM   #107
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,582
Likes (Received): 10006

Schön, dass Du jetzt doch Argumente nennst und nicht nur andere Meinungen runtermachst. Auf Argumente kann man eben doch besser antworten als auf Beleidigungen.

Deine Argumente habe ich gelesen und verstanden. Deine Meinung, dass dieser Bau nicht in die Lübecker Altstadt passt, teile ich jedoch weiterhin nicht. Der Neubau greift viele typische Elemente traditioneller Lübecker Bauwerke auf. Die kleinteilige Parzellenstruktur, die Reihung der Dächer, die Rücksprünge und die Gliederung der Fenster finden sich in ähnlicher Form an vielen Stellen der Altstadt. Was am meisten abweicht, ist der fast vollständige Verzicht auf Schmuckelemente. Das kann man bedauern, ich jedoch finde, dass der Baukörper für sich schon genügend Spannung und Abwechslung bietet und zusätzliche Schmuckelemente hier eher für Unruhe sorgen würden. Auch dass die drei Einheiten des Baukörpers einheitliche Fassaden erhalten haben, finde ich hier passend. Denn die unmittelbare Umgebung wird dominiert von mehreren, sehr dominanten Großbauten, die eine zu kleinteilige Bebauung erschlagen würden (denke ich). Übrigens bestand auch vor dem Zweiten Weltkrieg nicht die gesamte Altstadt aus Parzellenbauten.

Hätte man sich bei der Fassadengestaltung noch stärker am Altbaubestand orientiert, wäre natürlich die Frage gewesen, welcher Baustil hier passend gewesen wäre. Wäre ein gotisches Haus besser als ein Barockhaus? Wäre Jugendstil netter als Romanik? Die gesamte Lübecker Altstadt ist ein sehr heterogenes Gemisch von unzähligen Baustilen verschiedener Jahrhunderte, die alle zwar auf die vorhandene Bebauung eingegangen sind, aber jeweils auch neue Elemente ihrer Zeit hinzugefügt haben. Es gibt auch in Lübeck genügend Beispiele für Bauten, die brutal als Fremdkörper in die Stadt gesetzt wurden. Bei dem hier geplanten Neubau sehe ich das nicht so. Ich behaupte nicht, dass es die beste aller Lösungen ist, aber ich finde die gewählte Lösung gelungen. Und ich glaube, dass dieser Bau durchaus das Potential hat, zu langlebiger Architektur zu werden.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old April 17th, 2016, 02:57 AM   #108
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Waisenallee 8

Projekt: mein LORENZ
Straße: Waisenallee 8
Vermarkter: Sparda Immobilien GmbH
Eckdaten: 80 Eigentumswohnungen in 5 Gebäuden (1x11 WE; 2x14 WE; 1x18 WE; 1x23 WE) zu 2-3 Etagen mit jeweils Staffelgeschoss plus 69 Tiefgaragenstellplätze

Visualisierung:



Quelle:
http://www.meinlorenz.de
__________________

Tyrat, jan petersen, mb92 liked this post

Last edited by UNIT-er; February 25th, 2018 at 07:27 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2016, 02:48 AM   #109
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Bruchweg 6a + 6b

Projekt: Gemeinsam Wohnen am Travetal
Straße: Bruchweg 6a + 6b
Bauherr/Vermarkter: Baugemeinschaft Travetal
Architekt: schreckenberg architektur, Lübeck
Projektmanagement: Conplan Betriebs- und Projektberatungsgesellschaft mbH
Eckdaten: 5 Wohneinheiten in 2 Gebäuden zu jeweils 2 Etagen plus Außenstellplätze

Visualisierung:



Quelle:
http://www.conplan-gmbh.de/wohnproje...avetal-luebeck
__________________

jan petersen, mb92 liked this post

Last edited by UNIT-er; February 25th, 2018 at 07:31 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2016, 01:12 AM   #110
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Am Güterbahnhof - Hermann-Lange-Straße - Schützenstraße

Projekt: Wohnquartier Schützenstraße
Straße: zwischen Am Güterbahnhof, Hermann-Lange-Straße und Schützenstraße
Bauherr: HochTief Solutions AG formart
Architekt: sprenger von der lippe GmbH
Projektmanagement: KWL GmbH Immobilienmanagement
Eckdaten: ca. 60 Wohneinheiten in Mehrfamilien- und Townhäusern zu 2-4 Etagen mit jeweils 1-2 Staffelgeschossen

Visualisierung:



Quelle:
http://www.sprengervonderlippe.de/pr...trasse-luebeck
__________________

erbse, Ludi, jan petersen, mb92 liked this post

Last edited by UNIT-er; February 26th, 2018 at 03:46 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old May 3rd, 2016, 08:51 AM   #111
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,582
Likes (Received): 10006

Das sieht trotz Containerbauweise ganz ansprechend aus, finde ich. Aber die Fenster kommen mir so riesig vor. Es sieht erst mal schick aus, wird in der Praxis aber meistens doch blöd zugehängt, um behagliches Wohnen zu ermöglichen. Schließlich sind es Wohnungen und keine Büros.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2016, 12:24 AM   #112
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Am Güterbahnhof 1

Das Areal des alten Güterbahnhofs in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs soll zu einem neuen Wohn- und Geschäftsviertel umfunktioniert werden.

Projekt: Am Güterbahnhof
Straße: Am Güterbahnhof 1
Projektentwickler: aurelis Real Estate GmbH & Co. KG
Eckdaten:
- Areal: ca. 80.000 m²
- Nutzflächen: Hotel 2.931 m² / Kleingewerbe 19.899 m² / Wohnen 32.221 m²
- Umsetzung der Baumaßnahmen in 5 Bauabschnitten (siehe unter Visualisierung)

Visualisierung:

Bauabschnitte:



Quellen:
http://www.shz.de/regionales/luebeck...d14068446.html
http://www.aurelis-real-estate.com/d...18/L%C3%BCbeck
http://www.aurelis-real-estate.com/f...nd_04.2015.pdf
__________________

jan petersen, mb92, PAD89, Uhlenjung liked this post

Last edited by UNIT-er; February 26th, 2018 at 03:52 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2016, 12:52 AM   #113
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Töpferweg 18, 18 a-d, 20-22

Straße: Töpferweg 18, 18 a-d, 20-22
Bauherr/Vermarkter: Wohnungsbaugesellschaft Bauhütte Lübeck AG
Architekt: Architekten Philipe Roden & Rolf Kuhfeldt Partnerschaft
Eckdaten:
- Töpferweg 18: 8 Mietwohnungen in einem Gebäude zu 5 Etagen
- Töpferweg 18 a-d: 24 Mietwohnungen in 2 Gebäuden (2x12 WE) zu jeweils 3 Etagen (1 davon im Dachgeschoss) im Innenhof
- Töpferweg 20-22: Umbau der Gewerbefläche im Erdgeschoss zu 8 Mietwohnungen

Visualisierung:

Töpferweg 18:



Töpferweg 18 a-d:



Töpferweg 20-22:



Quellen:
http://www.bauhuette-luebeck.de/neubau_bl.html
http://www.bauhuette-luebeck.de/umbau.html
http://www.architekten-rk-luebeck.de/projekte
__________________

jan petersen, mb92 liked this post

Last edited by UNIT-er; April 3rd, 2017 at 01:24 AM. Reason: Bild-Links korrigiert.
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2016, 02:08 AM   #114
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Hofland

Das Areal des alten Lübschen Guts Schönböcken soll zu einem Wohnpark umgestaltet werden.
Das Gutsgebäude stand nach Aufgabe der letzten Nutzung (Altenheim) leer, verwahrloste, wurde geplündert und schlussendlich durch einen Brand zerstört.

Projekt: Wohnpark Schönböcken
Straße: Hofland
Bauherr: Rosehr Projekte GmbH & Co. KG
Architekt: soltau architekten geschäftsinhaber: dipl. ing. steffen soltau, bda
Eckdaten: ca. 44 Eigentumswohnungen in 1 sanierten Bestandsgebäude (inkl. Gewerbeflächen) und 4-5 (je nach Quelle) Neubauten plus Außenstellplätze

Quellen:
http://www.rosehr-projekte.de/wohnpa...enboecken.html
http://www.soltauarchitekten.de/lueb...oenboeken.html
http://www.ln-online.de/Lokales/Lueb...neuen-Wohnpark
http://www.ln-online.de/Lokales/Foto...en-Wohnpark#p1
__________________

Ludi, jan petersen, Klotzenstein, mb92, PAD89 liked this post

Last edited by UNIT-er; October 27th, 2018 at 01:36 PM. Reason: Bilder gelöscht, da nun ein aktuellerer Post mit aktuelleren Bildern vorhanden ist.
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2016, 10:14 PM   #115
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Wakenitz - Wakenitzstraße

Zu diesem Post gibt's weitere Details.

Projekt: Die Wasserkunst
Straße: zwischen Wakenitz und Wakenitzstraße
Bauherren: B&L Real Estate GmbH und PRIMUS developments GmbH
Architekten:
- Baumschlager Eberle Lustenau GmbH
- Heine Architekten Partnerschaft mbB
- kfs ARCHITEKTEN BDA FEYERABEND SIPPEL PARTNERSCHAFT (kfs)
- KPW Papay Warncke und Partner Architekten
Projektmanagement: möser projektmanagement GmbH & Co. KG
Eckdaten:
- Areal: ca. 38000 m²
- Nutzflächen: ca. 25000 m² BGF
- ca. 210 bis 230 (je nach Quelle) Wohneinheiten plus ca. 250 Tiefgaragenstellplätze
- 4 Bauabschnitte: Baven, Kant, Mitt und Voern

Visualisierung:

Überblick:



Baven:
(Stadthäuser: über 3 Geschosse; kfs ARCHITEKTEN BDA FEYERABEND SIPPEL PARTNERSCHAFT (kfs))



Kant:
(Villen: 8 Einzelgrundstücke für 8 2- bis 3-geschossige Villen; kfs ARCHITEKTEN BDA FEYERABEND SIPPEL PARTNERSCHAFT (kfs))



Mitt:
(Wohnhäuser: ca. 110 WE; 4 Etagen; Baumschlager Eberle Lustenau GmbH, Heine Architekten Partnerschaft mbB und KPW Papay Warncke und Partner Architekten)



Voern:
(Stadtwohnungen: 4 Etagen; kfs ARCHITEKTEN BDA FEYERABEND SIPPEL PARTNERSCHAFT (kfs))



Quellen:
http://www.die-wasserkunst.de
http://www.die-wasserkunst.de/files/...unst_Baven.pdf
http://www.die-wasserkunst.de/files/...kunst_Kant.pdf
http://www.die-wasserkunst.de/files/...kunst_Mitt.pdf
http://www.die-wasserkunst.de/files/...unst_Voern.pdf
http://www.bl-gruppe.de/aktuelleproj...sserkunst.html
http://www.primus-developments.de/pr...sserkunst.html
http://www.moeser-projekt.de/projekt...st-luebeck.php
__________________

mb92, jan petersen liked this post

Last edited by UNIT-er; February 26th, 2018 at 04:09 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old June 25th, 2016, 11:21 PM   #116
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Am Priwallhafen - Dünenweg

Zu diesem Post gibt's weitere Details.

Projekt: Priwall Waterfront
Straße: Am Priwallhafen - Dünenweg
Bauherr: PLANET-Haus AG
Vermarkter: Landal GreenParks Beheer en Projecten BV und NOVASOL A/S
Eckdaten:
- Adventure-Golf, Beachclub und Indoor-Spielen
- Erlebnispromende
- Fischrestuarant
- Dünen- und Promenadenvillen
- Marina
- Markplatz
- Mikrobrauerei
- Museumsschiff "Passat"
- Ostseestation (Aquarium)
- Sonderbauten (entlang der Promenade: Cafés, offen gestaltete Ferienwohnungen und Shops)
- Tagungs- und Urlaubshotel

Visualisierung:

Promenadenvillen mit 11 Ferienwohnungen:



Dünenvillen mit 5 bzw. 10 Ferienwohnungen:



Lage:



Quelle:
http://www.priwall-waterfront.de
__________________

mb92, erbse, jan petersen liked this post

Last edited by UNIT-er; February 26th, 2018 at 04:12 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2016, 01:15 AM   #117
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

Moislinger Allee 53-55

Projekt: Drägerwerk Haus 72
Straße: Moislinger Allee 53-55
Bauherr: Drägerwerk AG & Co. KGaA
Architekt: Max Dudler
Eckdaten: Büro- und Empfangsgebäude zu 5-8 Etagen

Visualisierung:



Quellen:
http://www.maxdudler.com/150-0-Draeg...2+Luebeck.html
http://www.baunetz.de/meldungen/Meld...r_4574025.html
http://www.bauwelt.de/themen/bauten/...k-2493364.html
__________________

Last edited by UNIT-er; October 15th, 2019 at 09:51 PM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2016, 10:51 AM   #118
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,541
Likes (Received): 73365

Schneidiger Neo-Backsteinexpressionismus, das passt zu Lübeck, so muss das! Mehr davon! Alle Daumen hoch für das Unternehmen Dräger.
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old September 20th, 2016, 11:42 AM   #119
jan petersen
Registered User
 
jan petersen's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Kiel
Posts: 4,582
Likes (Received): 10006

Ja, ein wenig erinnert es an die Sandstraße 24-28:

Foto von mir.
__________________

erbse, Max BGF, UNIT-er, Tyrat, mb92, SputnikBooster liked this post

Last edited by UNIT-er; January 31st, 2019 at 02:19 AM. Reason: Toten Foto-Link gelöscht.
jan petersen no está en línea   Reply With Quote
Old September 21st, 2016, 11:54 PM   #120
UNIT-er
Super Moderator
 
UNIT-er's Avatar
 
Join Date: Jun 2014
Posts: 5,274
Likes (Received): 7670

St.-Jürgen-Ring 54-58

Projekt: St. Jürgen Palais
Straße: St.-Jürgen-Ring 54-58
Architekt: Jan Matthies Ingenieurgesellschaft mbH
Vermarkter: Sparda Immobilien GmbH
Eckdaten: 24 Eigentumswohnungen in 2 Gebäuden zu jeweils 4 Etagen (jeweils 1 davon im Dachgeschoss) plus 24 Tiefgargenstellplätze

Visualisierung:



Quellen:
http://spardaimmobilien.de/luebeck-st-juergen-palais
http://www.janmatthies.de/st_juergen...s_luebeck-5-24
__________________

mb92 liked this post

Last edited by UNIT-er; February 26th, 2018 at 04:21 AM. Reason: Gliederung
UNIT-er no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
architecture forum, architektur forum, eigentumswohnungen, geförderte mietwohnungen, genossenschaft, hafen, hansestadt, landschaftsgestaltung, lübeck, mietwohnungen, neubau, ostsee, projects, projekte, stadtentwicklung, trave, urbanisierung

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 04:32 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us