Berlin | Friedrichshain | Kleinere Projekte im Stadtteil - Page 4 - SkyscraperCity
 

forums map | news magazine | posting guidelines

Go Back   SkyscraperCity > European Forums > Deutschsprachiges Wolkenkratzer Forum > Deutschland - Urbane Zentren > Berlin

Berlin » Berlin Talk | Potsdam & Umland


Global Announcement

As a general reminder, please respect others and respect copyrights. Go here to familiarize yourself with our posting policy.


Reply

 
Thread Tools
Old April 20th, 2013, 03:08 PM   #61
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Rigaer Straße 67

01.


02.
__________________

Cager, Deadeye Reloaded, Ludi, Schaps liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old April 20th, 2013, 07:59 PM   #62
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Hatten wir zu diesem Projekt schon irgendwo Visualisierungen?
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2013, 12:46 PM   #63
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Ja, HIER
__________________

Ludi, Schaps liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 
Old April 21st, 2013, 01:14 PM   #64
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Danke, gefällt mir mit dieser kleinen Einbuchtung an der Ecke!
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2013, 01:34 PM   #65
maledei
Registered User
 
Join Date: Mar 2013
Posts: 4
Likes (Received): 8

In Stralau wird seit einigen Jahren am "Spreegold" gebaut. Soweit ich sehen kann ist hier seit einiger Zeit nichts mehr passiert, Baustelle sieht genauso aus wie letztes Jahr.


__________________

erbse, Cager, Schaps, VictorJ liked this post
maledei no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2013, 01:43 PM   #66
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Vielen dank und willkommen!

Tolles Projekt!
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2013, 09:21 PM   #67
Schaps
Registered User
 
Schaps's Avatar
 
Join Date: Mar 2010
Location: Kiel
Posts: 5,993
Likes (Received): 3116

Was für ein Klotz! Recht beeindruckend!

Und Willkommen maledei

Last edited by Schaps; April 21st, 2013 at 09:32 PM.
Schaps no está en línea   Reply With Quote
Old April 21st, 2013, 09:30 PM   #68
Cager
Rot + Grün = Braun
 
Cager's Avatar
 
Join Date: Feb 2013
Location: Freiburg
Posts: 1,285
Likes (Received): 6565

Es gibt noch ein ähnliches Projekt namens Goslarer Ufer - hatten wir das schon?
Cager no está en línea   Reply With Quote
Old April 22nd, 2013, 05:01 AM   #69
erbse
LIBERTINED
 
erbse's Avatar
 
Join Date: Nov 2006
Location: McLenBurg
Posts: 46,696
Likes (Received): 72852

^ Nichts für ungut, aber wir haben doch eine Suchfunktion. Wenn die nichts ausspuckt, erledigt sich die Frage eigtl. (zumal das ja in Charlottenburg ist, augenscheinlich).
__________________
GET FREE!
D W F


🔥 Tradition doesn't mean to look after the ash, but to keep the flame alive! 🔥
erbse no está en línea   Reply With Quote
Old April 22nd, 2013, 12:28 PM   #70
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Quote:
Originally Posted by Cager View Post
Es gibt noch ein ähnliches Projekt namens Goslarer Ufer - hatten wir das schon?
Jap, hast du selber geliked.
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2013, 03:22 PM   #71
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Lautizia

Im Gebiet zwischen Spree und S-Bahn wird fast ein ganzer Block bebaut.

PROJEKTSEITE LAUTIZIA


Quelle


Quelle


Quelle

______________________________________

Hier Fotos vom 24.4.2013

01.


02.


03.


04.


05.
__________________
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2013, 03:29 PM   #72
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Ein großes Lagerhaus schützt die Häuser vorm Lärm der Stralauer Allee. HIER

Auf der Facebookseite von Lautizia auch einige Bilder:

Vom 18. Oktober 2012:





Vom 13. November 2012



Vom 21. Februar 2013:



__________________

erbse, realstranger, Ludi, Cager, Dr_Cosmo, Schaps liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2013, 04:05 PM   #73
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Hui, großartig, tolles Projekt!

In welcher Straße ist dies denn?
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old April 29th, 2013, 09:36 PM   #74
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Ehrenbergstraße - Rotherstraße - Lehmbruckstraße

Das Projekt gefällt mir auch ja. Zwei schöne Höfe und obwohl es ein einziges Projekt ist hat man die Häuser alle verschiedene Fasssaden gegeben.

Vielleicht bringt dieses Projekt auch eine kritische Masse an Einwohner zu stande, damit sich ein paar mehr Läden dort halten können. Jetzt ist der Kiez ein wenig leer, obwohl er sehr schön gelegen ist.
__________________

Ludi liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 04:15 PM   #75
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Hier ein allgemeiner Artikel zum Wohnungsbau in Friedrichshain:

ARTIKEL

Quote:
In Friedrichshain wird es dichter
VON MARTINA VETTER

Wohin das Auge schaut, drehen sich im Berliner Stadtteil Friedrichshain die Kräne. Wie viele Wohnungen derzeit in Planung oder Realisierung sind, weiß nicht einmal das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg ganz genau. Klar ist nur, dass die Bautätigkeit rege zugenommen hat. Zu den Projekten, die gerade realisiert werden, zählen das Bänsch-Quintett, My Berlin und das Parkquartier Dolziger mit mehr als 270 Wohnungen. Einige größere Vorhaben werden zurzeit von Bauwert, der CG-Gruppe und anderen vorbereitet.

Der Berliner Senat redet seit langem über einen Baulückenkatalog, in dem potenzielle Wohnbaugrundstücke erfasst werden sollen. Würden Projektentwickler und Investoren darauf warten, könnte es lange dauern, bis tatsächlich Wohnungen gebaut werden. Umtriebige Entwickler schauen sich natürlich selber um und recherchieren permanent nach freien Grundstücken und Baulücken.

Eine solche Lücke, die noch vom Zweiten Weltkrieg zeugt, hat das zur Otto-Gruppe gehörende Unternehmen evoreal in der Bänschstraße 85 entdeckt. Während dort nur Platz für ein Wohnhaus ist, sollen, wie der Name des Projekts sagt, insgesamt fünf Häuser im Bänsch-Quintett realisiert werden. Das Grundstück erstreckt sich im rückwärtigen Teil bis zur Dolziger, Ecke Pettenkoferstraße und bietet dort Platz für die weiteren geplanten Neubauten.

Frank Stern, Geschäftsführer von evoreal war überrascht, dass sich mitten in Berlin noch solche Flächen finden lassen. Für den Hamburger Projektentwickler ist es das erste Vorhaben in der Hauptstadt und der Erwerb des ehemals gewerblich genutzten Grundstücks erscheint ihm rückblickend umso mehr als Glücksfall, weil die Grundstückspreise im Samariterkiez allein seit dem Erwerb der Fläche bis zum Verkaufsstart im vergangenen Sommer um 15% gestiegen sind. Im April dieses Jahres hat Stern die Bagger auf dem Grundstück anrollen lassen und mit dem Aushub der Baugrube für das Bänsch-Quintett begonnen. Insgesamt sollen 82 zwischen 60 und 135 m2 große Wohnungen entstehen, die für Preise zwischen 2.600 und 4.200 Euro/m2 zu haben sind. Die günstigste Einheit kostet 175.000 Euro, die teuerste, eines der Penthäuser, 533.500, der Durchschnittspreis liegt bei moderaten 3.200 Euro/m2. Bisher sind 43 Wohnungen in den fünf Häusern verkauft, die vom Berliner Architekten Stefan Höhne entworfen worden sind.

Die Eigentumswohnungen des Projekts My Berlin sind ein Renner

Quasi gleich nebenan konkurriert das Parkquartier Dolziger um Kundschaft für Eigentumswohnungen. Seinen Namen verdankt das Projekt des Bauträgers Argomex, Berlin, einer als Minipark gestalteten, 1.000 m2 großen Freifläche im Hofbereich. Das Parkquartier befindet sich bereits im Bau und soll noch in diesem Jahr fertig werden. Es schließt eine Lücke an der Dolziger Straße und umfasst drei Häuser mit einer Gesamtnutzfläche von 5.000 m2. Verkaufen ließen sich die Wohnungen und Penthäuser wie geschnitten Brot, obgleich die Preise mit 2.880 bis 4.480 Euro/m2 etwas ambitionierter sind als beim später gestarteten Bänsch-Quintett. Nur die beiden als Townhäuser konzipierten zweigeschossigen Einheiten, die für 3.480 Euro/m2 verkauft werden sollen und 185 bzw. 202 m2 Nutzfläche bieten, haben noch keinen Erwerber gefunden: "Beide Townhäuser verbinden jeweils die Nutzungsbereiche Wohnen und Gewerbe miteinander, weshalb sie im Vergleich zu Wohnungen einen kleineren potenziellen Kundenkreis ansprechen", erklärt Oliver Hirt, Geschäftsführer von Argomex.

Das dritte Friedrichshainer Wohnbauprojekt, bei dem sich eifrig die Kräne drehen, ist My Berlin, das der niederländische Bauträger Kondor Wessels realisiert. 35 Mio. Euro fließen in das Vorhaben auf einem ehemalige Brauereigelände an der Pufendorferstraße/Matthiasstraße, südlich vom Volkspark Friedrichhain gelegen. In zwei Bauabschnitten werden 104 Eigentumswohnungen und 50 Mietwohnungen geschaffen. Den Bautenstand können sich die künftigen Bewohner der sieben Stadthäuser auf einer Live-Webcam im Internet anschauen. Das Motto: Wir bauen, Sie schauen.

Der Grundstein für das Projekt wurde im vergangenen November gelegt und damals wurde auch ein 90 m2 großer Showroom zur Vermarktung der Einheiten eingerichtet. Den hätten sich Kondor Wessels und die mit dem Vertrieb beauftragten Makler von Ziegert fast schenken können, denn schon bei der Grundsteinlegung waren 60% der zwischen 44 und 133 m2 großen Einheiten verkauft. Aktuell sind noch acht Wohnungen im Projekt zu vergeben, was nicht zuletzt an den vergleichsweise günstigen Preisen liegen mag: Im Erdgeschoss geht es zwar bei 2.700 Euro/m2 los, bis hinauf zum Dach klettert der Quadratmeterpreis aber nur auf 3.800 Euro. Der erschwingliche Kaufpreis und die Lage im Trendbezirk Friedrichshain weckte bei zahlreichen jungen Käufern das Interesse, beobachtet Nikolaus Ziegert, Chef des gleichnamigen Maklerunternehmens: "In My Berlin und im Bänsch-Qunitett sind die Hälfte der Interessenten unter 40 Jahre alt."

Über 1.000 Wohnungen werden in Friedrichshain gebaut

Die guten Verkaufsaussichten für Eigentumswohnungen, aber auch auf dem Mietwohnungesmarkt haben längst auch andere Entwickler zu Neubauplänen beflügelt. 30 Projekte mit insgesamt 1.650 Wohnungen zählt der im Februar vorlegte Wohnungsmarktbericht von CBRE/GSW für den gesamten Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. In der Pipeline aber dürften deutlich mehr Wohnungen sein, wobei ein Großteil der Projekte in Friedrichshain realisiert wird, wo es mehr Freiflächen gibt als im Stadtteil Kreuzberg. Das vermutlich größte Vorhaben plant die Bauwert mit um die 500 Einheiten in Friedrichshain, den genauen Standort will das Unternehmen zurzeit noch nicht preisgeben. Projektentwickler Archigon will 132 Wohnungen im Vorhaben Polygon Garden, gleich in der Nachbarschaft von Bänsch-Quintett und Parkquartier Dolziger, in der Pettenkoferstraße schaffen. Weitere 142 Wohnungen hat Sanus an der Rigaer Straße 18/19 in der Pipeline. Nicht weit entfernt, in der Rigaer Straße 71-73a, will die CG-Gruppe bauen. Hier sollen allerdings ausnahmslos Mietwohnungen entstehen, um die 130 an der Zahl. Zum Projekt gehören auch 2.600 m2 Gewerbefläche im Bestand, die "unter Einbeziehung der jetzigen Mieter entwickelt werden soll, um die Friedrichhainer Mischung zu erhalten", wie CG-Geschäftsführer Jürgen Kutz es formuliert.
__________________

Ludi liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 04:24 PM   #76
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

My Berlin

Der niederländische Entwickler Kondor Wessels baut südlich vom Volkspark Friedrichshain das hier:

GOOGLE MAPS

PROJEKTSEITE


(Bild Projektseite)


(Bild Projektseite)


(Bild Projektseite)

WEBCAM

...und noch ein aktuelles Bild von der Webcam:
__________________

Cager, realstranger, erbse, Ludi, Dr_Cosmo, Schaps liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 04:39 PM   #77
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Sama-Riga

CG-Gruppe hat vor in der Rigaer Straße 71-73a das Projekt Sama Riga zu bauen.

Aus dieser PDF Datei: LINK ZU PDF

Quote:
Unter dem Namen Carré Sama-Riga soll ab der 2. Hälfte
des nächsten Jahres in Berlin-Friedrichshain eine Premium-
Wohnanlage mit Hostel entstehen. Das Projekt besteht
aus einem noch zu errichtenden Neubau entlang der
Rigaer Straße 71-73a und der Sanierung eines ehemaligen
Fabrikgebäudes im Hof aus dem Jahr 1938. Sonstige Altbausubstanz
soll abgerissen werden, außerdem sollen im
Hof weitere Neubauten das Carré ergänzen. Nach derzeitigem
Stand ist im Neubau-Teil eine straßenbegleitende
Blockrandbebauung und im Hofbereich eine Wohnfläche
von rund 7.800 Quadratmetern sowie eine Gewerbefläche
von 2.800 Quadratmetern vorgesehen. Im Altbau-Sanierungsteil
auf dem Hof ist eine Wohnfläche von 2.000
Quadratmeter projektiert. Außerdem soll es eine Tiefgarage
mit 67 Plätzen geben. Ein Teil der Gewerbefläche soll
ein Hostel werden. Es könnte auf rund 1.000 Quadratmetern
eine Kapazität von 96 Betten bieten. Die Investitionssumme
liegt bei knapp 29 Millionen Euro.

EIN WEITERER ARTIKEL
Quote:
Die Immobilienprofis des Berliner Maklerhauses Winters & Hirsch haben eines der letzten verbleibenden Entwicklungsgrundstücke im Samariterviertel (Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain) erfolgreich an die CG Deutsche Wohnen GbR, einem Unternehmen der Christoph Gröner Gruppe mit Sitz in Leipzig und Berlin vermittelt.

Verkäufer des Grundstücks Rigaer Str. 71-73a ist die Erbengemeinschaft Beiser aus Israel und Großbritannien, die das Grundstück im Jahre 1998 nach dem Vermögensgesetz restituiert bekommen hatte.

Das ca. 5.150 m² große Grundstück nahe Bänschstraße, Samariterplatz und Frankfurter Allee ist derzeit noch mit einer Reihe abrissfähiger Gebäude mit bis zu 4 Geschossen bebaut. Unter dem Projektnamen Sama-Riga plant die CG Gruppe den teilweisen Abriss und Neubau einer hochwertigen Wohnanlage mit Gewerbeflächen. Die Integrierung eines Teils der Bestandsgebäude in das neue Ensemble ist für den Projektentwickler ein wichtiger Aspekt der Gesamtentwicklung des Grundstücks. Das geplante Neubauprojekt sieht eine Bruttogeschossfläche von rd. 14.000 m² vor.

Das Grundstück war ursprünglich Standort einer Brauerei, deren noch vorhandene Elemente teilweise stilistisch in den Neubau integriert werden sollen.

Der Geschäftsführer von Winters & Hirsch, Philipp C. Tabert, sieht diese jüngste Transaktion ganz im Zeichen der andauernden positiven Entwicklung des Samariterviertels, dessen Altbausubstanz in den letzten 15 Jahren weitestgehend saniert wurde und nun durch exklusive Neubauten nach und nach aufgewertet wird. Philipp C. Tabert: "Das Samariterviertel erlebt aktuell die dynamischste Quartiersentwicklung bei Neubauprojekten in der deutschen Hauptstadt. Damit wird der Tatsache Rechnung getragen, dass die Nachfrage nach Wohnraum in Friedrichshain nach wie vor ungebrochen hoch ist und auch in Zukunft auf einem hohen Niveau bleiben wird."

Winters & Hirsch war von der Erbengemeinschaft mit der Vermarktung des Grundstücks beauftragt worden, und hat auch den Käufer beratend und vermittelnd bei dieser Transaktion begleitet.

Die Verkäufer und die Testamentsvollstrecker der Erbengemeinschaft wurden durch die Berliner Anwaltskanzlei von Trott zu Solz Lammek vertreten.

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.
__________________

erbse, Ludi, Schaps liked this post
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 06:28 PM   #78
Ludi
✪ Mr. Ludolf ✪
 
Ludi's Avatar
 
Join Date: Mar 2007
Location: Berlin
Posts: 15,294
Likes (Received): 45050

Vielen dank für die Updates!

Tolle Neuigkeiten und Projekte! Interessanter Block mit den fünf einzelnen Häusern.
__________________
Pics/ Bilder ©Ludi

soweit nicht anders angegeben außerhalb von den Skybars.

Berlin Projects
Ludi no está en línea   Reply With Quote
Old May 13th, 2013, 10:23 PM   #79
Dr_Cosmo
BANNED
 
Join Date: Nov 2010
Location: Europa
Posts: 1,255
Likes (Received): 488

Quote:
Originally Posted by VictorJ View Post
Der niederländische Entwickler Kondor Wessels baut südlich vom Volkspark Friedrichshain das hier:
Macht sich ganz passabel für die Ecke...
Dr_Cosmo no está en línea   Reply With Quote
Old May 14th, 2013, 02:00 PM   #80
VictorJ
Registered User
 
VictorJ's Avatar
 
Join Date: Jun 2009
Location: Berlin
Posts: 3,780
Likes (Received): 4412

Passabel ist wohl das richtige Wort. Indem man das Gleiche, für den in Berlin üblichen Maßstab ziemlich wuchtige, Haus einfach mehrmals nebeneinander kopiert, ist ´gut´ wohl das falsche Wort. Es braucht mehr als unterschiedliche Farben, um zwei verschiedene Häuser zu gestalten. Das ganze hat ein wenig eine Massenwohnungsbau-Ausstrahlung, was in der Gegend aber auch wohl passend ist... Passabel halt.
VictorJ no está en línea   Reply With Quote
Sponsored Links
Advertisement
 


Reply

Tags
baustelle, bauvorhaben, friedrichshain, neubau, projekt, sanierung

Thread Tools

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off



All times are GMT +2. The time now is 09:56 PM.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 Beta 4
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions Inc.
vBulletin Security provided by vBSecurity v2.2.2 (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
Feedback Buttons provided by Advanced Post Thanks / Like (Pro) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.

SkyscraperCity ☆ In Urbanity We trust ☆ about us