SkyscraperCity banner

541 - 559 of 559 Posts

·
なのん
Joined
·
1,588 Posts
Woah, das ist einfach unterirdisch schlecht … Sowas würde ich in einer sibirischen Bergbaustadt erwarten, aber nicht ein neues Entwicklungsprojekt neben dem HAUPTbahnhof der Hauptstadt eines der wirtschaftsstärksten Länder der Welt. Ich sehe da stimmungstechnisch nicht viel Unterschied zu dem da:


Unglaublich …

Stattdessen hätte man sowas haben können:
 

·
Registered
Joined
·
3,298 Posts
henney, ich weiß zwar, dass du gerade gezielt übertreibst, aber du schießt mit den Beispielen echt ein wenig zu weit daneben :D

Die Bauten mögen zwar nicht sonderlich toll in der Städteaulichen Anlage sein, würden die aber in einem Blockand stehen wären sie absolut anehmbar und wären hier als Klassisch gefeiert worden. Zeigt aber nur mal überdeutlich, wie wichtig richtiger Städtebau ist.

Und deine Wunschtraumvorstellung von einem dekonstruktivistischen Hochhausviertel wäre hier auf jedenfall deutlicher fehl am Platz!
 

·
なのん
Joined
·
1,588 Posts
henney, ich weiß zwar, dass du gerade gezielt übertreibst, aber du schießt mit den Beispielen echt ein wenig zu weit daneben :D
Natürlicch übertreibe ich da ein wenig. Aber grundsätzlich schrecken mich diese Neubauten ähnlich ab.

Die Bauten mögen zwar nicht sonderlich toll in der Städteaulichen Anlage sein, würden die aber in einem Blockand stehen wären sie absolut anehmbar und wären hier als Klassisch gefeiert worden.
Als Blockrand wäre das Raumgefühl zwar besser, es bleiben aber die selben sibirischen Fassadenstile mit Einheitshöhe. Außerdem hat Berlin ohne Ende Blockrand. Auch deshalb:

Und deine Wunschtraumvorstellung von einem dekonstruktivistischen Hochhausviertel wäre hier auf jedenfall deutlicher fehl am Platz!
Wieso fehl am Platz? Muss jedes Hochhausviertel gleich klassiscch aussehen? DAs wäre ebenso langweilig wie die Einheitshöhen der Wohnbauten dort. Außerdem wären nur Einzelheiten dekonstruktivistisch, um da etwas Abwechslung mit rein zu bringen. Rechtwinklige Linien sehe ich eher am Alex wegen DDR-Modere dort. Mindestens genauso wichtig wäre mir Glas und auch steinerne Bauten zwischendrin. Warum sollte man dort nicht sowas bauen dürfen? Dort ist nix, was man dadurch stören würde, eher im gegenteil hätte man eben ein spannendes weiteren Stadtviertel für Berlin geschaffen, um ganz Berlin interessanter zu machen.
 

·
Registered
Joined
·
504 Posts
Das sieht echt grottig nach Platte aus. Ich dachte diese Zeiten wären vorbei aber da kann ich echt nur ko....Eine absolute Schande für diesen zentralen Bereich haha.
Guckt da keiner und bemerkts wie sch... es aussehen wird?
 

·
Registered
Joined
·
538 Posts
Das wird überhaupt nicht bescheuert aussehen, weil man es hinterher gar nicht sieht. Schließlich kommt die Bebauung auf der anderen Seite noch. Für eine Lärmschutzwand finde ich die Bebauung übrigens ziemlich gut.

Bei Henneys Bild frage ich mich, wer da hätte Mieter sein sollen. Alles Zalando? Oder vielleicht die Stadtverwaltung, ja das wäre doch der Hammer gewesen, die hätten eine ordentliche Repräsentanz verdient.
 

·
Registered Berliner
Joined
·
3,308 Posts
Das wird überhaupt nicht bescheuert aussehen, weil man es hinterher gar nicht sieht. Schließlich kommt die Bebauung auf der anderen Seite noch.
Was ist denn das für ein Argument? Eine Bebauung, die das Projekt von der einen Seite aus optisch blockiert macht das Projekt nicht weniger unansehnlich. Die farbige Gestaltung mag im Blockrand eventuell einigermaßen funktionieren, aber die städtebauliche Umsetzung hier ist grauenhaft.
 

·
Registered
Joined
·
538 Posts
Ich meine das Alltagserleben, aus Fußgängerperspektive. Kein Mensch außer ein paar Nerds schaut sich irgendwelche Luftbilder von Stadtteilen an. Niemand wird diese Lärmschutzwand sehen, außer Leuten die mit dem Zug reisen und kurz vor der Ankunft im Hbf aus dem Fenster schauen. Und da muß ich dir sagen, da habe ich entlang von Verkehrswegen in London, Paris, Barcelona etc. aber wesentlich Schlimmeres gesehen. Erinnere dich mal lieber an den alten Berliner Bahnlinienklassiker, unverputze Backsteinwand ohne Fenster. Dagegen ist das hier doch Gold. Und im Grunde genommen ist das hier doch die Kleinteiligkeit, die viele klassisch angehauchte Foristen immer einfordern und an der Heidestraße vermissen. ;)
 

·
Registered Berliner
Joined
·
3,308 Posts
Das wird der Rest des Amano/Ibis Hotels. Das Baufeld war ja durch die S21 Baustelle blockiert. Links daneben laufen seit gut zwei Monaten die Gründungsarbeiten für den 84m hohen KPMG Turm.
 

·
Registered
Joined
·
23 Posts
Europacity - eine Mischung von sehr gelungene Projekte aber auch voll von schrecklichen Sachen. Die Bildern oben von Dubaihobby zeigt das deutlich.

50Hertz ecke sieht toll aus, aber der Plattenbau viertel sieht nicht toll aus.
 
541 - 559 of 559 Posts
Top