SkyscraperCity banner

61 - 80 of 140 Posts

·
Registered
Joined
·
32 Posts
Also wenn ich mir die Renderings genauer anschaue sehe ich ausser im Eingangsbereich, kaum größere Flächen die mit den Ziegeln verkleidet werden, vielmehr große repräsentative Schaufenster. Was die Möglichkeit einer Beschädigung wohl um einiges minimieren dürfte, ausser es klettert jemand die Wände hoch :)
 

·
Registered
Joined
·
3,298 Posts
Gegen diese Glasziegel kannst du so viele Bierflaschen werfen wie du willst. die Flasche wird immer den Kürzeren ziehen. Selbst mit ner Hacke sind die nur schwer kaputt zu kriegen. Also, erstmal keine Sorge wenn es zu einer Fassade aus Glasziegel kommt. Kann wirklich sehr gut werden und gibt es in der Größenordnung soweit ich weiß auch noch nicht. Wäre mal wieder eine "Inovation" aus Berlin... Is ja inzwischen selten geworden.
 

·
Hoodoo Operator
Joined
·
1,767 Posts
Die Mall ist gecanceled. Der Vernunft sei Dank.
Vielleicht beseitigt man nun die Brandwand zum Nachbargebäude?

IZ said:
IZ: Den Umbau des Karstadt am Kurfürstendamm zur Mall of Berlin hat Signa gestoppt. Was kommt stattdessen?

Herzberg: Mall of Berlin war nie unser Arbeitstitel. Es gibt aber einen gültigen Bauvorbescheid für diese Planung. Allerdings gibt es seitens der Stadt, des Bezirks und auch unsererseits ein starkes Interesse, das Vorhaben zu skalieren und zu diversifizieren. Wir streben eine bessere Durchmischung an. Eine stadtgerechtere Nutzung statt einer einseitig dimensionierten Nutzung.

IZ: Harald Huths Firma HGHI ist raus aus dem Projekt, korrekt?

Herzberg: Herr Huth sagt das inzwischen selbst.
http://www.immobilien-zeitung.de/143247/vision-am-hermannplatz
 

·
Registered
Joined
·
156 Posts
Wenn man der Bild Zeitung glauben schenken darf gibt es wohl für das Karstadt Areal neue Top Secret Pläne mit bis zu 3 Hochhäusern, in noch unklaren Variationen. So sollen die Pläne der Firma Signa erst zu kommender Woche veröffentlicht werden. So könnten im Bestfall 3 bis zu 150 Meter oder jedoch 3 Türme abfallend zu 130 oder 120 Metern entstehen. Warten wir die nächste Woche mal ab.


© & Quelle : BILD
 

·
Registered
Joined
·
3,298 Posts
Hatten wir ja im News-Threat auch schonmal, aber hier gehörts natürlich auch hin.
Allerdings sollte glaube ich jedem klar sein, dass man hier wohl nicht mit der maximalen Auslastung an Türmen rechnen darf.
Die Einheitshöhe von 120m wird ja in den Baumassen schon angeboten und die Reduzuierung auf 2 Türme ebenfalls.
Sicherlich besser als nichts, aber schauen wir mal, wie sich die anscheinend politisch gewünschten Zwillingstürme dann machen.
 

·
Registered
Joined
·
2,289 Posts
Das sind fantastische Neuigkeiten! Sehr schön, dass mein Vorschlag von vor zwei Wochen (siehe hier:https://www.skyscrapercity.com/showthread.php?t=1600575&page=20) nun offensichtlich umgesetzt wird, der Standort ist perfekt. Einer der Türme sollte aber für eine reizvolle und interessante Skyline mind. 150m hoch werden, noch besser wären 170m. Hoffentlich wird von Lüscher und Co. bis dahin nicht wieder alles auf ein Provinzmaß reduziert.
 

·
Registered
Joined
·
702 Posts
Meine Lieblingsecke in Berlin ist die Ecke Joachimsthaler/Kudamm mit dem LED Screen am Swissotel. Ich fand immer diese Ecke wirkt irgendwie metropolisch. Dank Zoofenster und Upperwest wurde sie noch ein bischen metropolischer. Nun bekommt meine Lieblingsecke eine weitere Portion "Großstadt" spendiert. :)


Das wird wunderbar. :eek:kay:
 

·
keep calm
Joined
·
2,564 Posts
Ich kann die Euphorie hier auch nicht nachvollziehen. Coole Investorenpläne gab es schon zuhauf und was ist bis heute passiert? Nüscht. Wenn es nicht vom Investor verzögert wird, wird schon der Senat oder Baukollegium dafür Sorgen. Also freut euch mal nicht zu früh und erwartet am besten gar nichts.
 

·
Registered
Joined
·
702 Posts
Ich kann die Euphorie hier auch nicht nachvollziehen. Coole Investorenpläne gab es schon zuhauf und was ist bis heute passiert? Nüscht. Wenn es nicht vom Investor verzögert wird, wird schon der Senat oder Baukollegium dafür Sorgen. Also freut euch mal nicht zu früh und erwartet am besten gar nichts.

Na na jetzt übertreibst du aber, wir reden ja hier schließlich nicht vom Alex, sondern vom Kudamm, der spielt in einer höheren Liga. Jeder will am Kudamm wohnen und der Platz ist begrenzt. Ein 150m Wohn- oder Hotelturm direkt am Kudamm/Zoo wird mit Sicherheit Mieter finden. Und Signa ist auch nicht Monarch. Wenn die einen SPD-Black-0-Defender-Scholz dazu überreden können, in Hamburg 235m zu bauen, dann traue ich denen auch zu, einer Lüscher 150 aus den Rippen zu leiern. Die würden ihre Pläne nicht an die Öffentlichkeit bringen, wenn sie keinerlei Rückendeckung des Senats hätten. Ich bin gespannt.
 

·
keep calm
Joined
·
2,564 Posts
^^

Ich rede auch nicht vom Bedarf, der ist in Berlin sehr hoch, das steht außer Frage. In Berlin ist es aber wie verhext, es werden wieder irgendwelche Dinge kommen die nicht passen und dann zieht sich das wieder über Jahre hinweg. Irgendwer wird schon Einspruch erheben, seien es Bürger, Anwohner, Senat, Baukollegium etc. Das Spiel kennt man doch. Das Upper West Türmchen ist übrigens auch nicht von heute auf morgen entstanden, da mussten auch viele Widerstände und Zweifel ausgeräumt werden bis es endlich losgehen konnte.
 

·
ausgewachsene mörderkatze
Joined
·
5,508 Posts
Es wäre aber auch falsch, solange zu warten, bis man die teilweise abstrusen Forderungen des Senats erfüllt. In der Vergangenheit haben einige Investoren durchaus Druck auf die lahmarschigen Behörden ausgeübt indem sie ihre Pläne öffentlich gemacht haben.
 

·
Registered
Joined
·
2,289 Posts
Egal ob ein Hardenbergturm (209m), ein Jahn Turm (240m) oder jetzt dieser Vorschlag (3x 100 - 150m), echte Hochhäuser und Wolkenkratzer werden von Lüscher und ihrem Hinterstübchen Baukollegium kategorisch abgelehnt :tongue::baeh3:, mittlerweile reden wir über Sabotage.

Beitrag des RBB:https://mediathek.rbb-online.de/tv/...hen/Video?bcastId=3822076&documentId=58294922

Baukollegium lehnt Hochhaus-Pläne von Karstadt-Eigentümer ab

https://www.morgenpost.de/bezirke/c...hhaus-Plaene-von-Karstadt-Eigentuemer-ab.html
 

·
keep calm
Joined
·
2,564 Posts
Tja, war nun auch nicht schwer zu prophezeien. Mit den jetzigen Berlin-Verantwortlichen + den politischen Gegebenheiten mit RRG ist keine zukunftsorientierte Stadtentwicklung möglich. Da wird auch der Hochhausentwicklungsplan nichts ändern, kommt er doch von der gleichen Sippe. Bleibt zu hoffen, dass Investoren einen langen Atem besitzen und warten bis sich der Wind wieder dreht.
 

·
Registered
Joined
·
544 Posts
Oh man, wie frustrierend. Wie kommt man eigentlich in so ein Baukollegium, das motiviert mich mein Architekturstudium noch schneller abzuschließen...oder auch nicht..
 

·
Registered
Joined
·
1,687 Posts
Verlüschert … Was die Alte labert, ist echt nicht mehr auszuhalten. Kein Hochhausstandort, obwohl der halbe Breitscheidplatz von Hochhäusern umrahmt ist? Einfach nicht zu fassen … Wo ist eigentlich meine Mistgabel und Fackel …

Die Idee der Hochhäuser ist gut, aber ich würde das höchste (und fetteste) hin zum Platz und zentral zur Blockspitze hin ausgerichtet bauen. Dann sieht alles stimmiger aus.
 
61 - 80 of 140 Posts
Top