SkyscraperCity banner

1 - 20 of 108 Posts

·
Moderator
Joined
·
15,579 Posts

·
Lender of last resort
Joined
·
1,032 Posts
Hast du dir den Text dazu durchgelesen?

In der Hand hat sie eine Zigarette und eine Wasserflasche, in der Wodka-Redbull schwappt. „Der macht wach“, sagt sie und schaut dabei die anderen Feierfreudigen an. Ab und an nickt sie lächelnd jemandem zu. Man kennt sich. „Es sind doch oft dieselben, die man trifft, aber die Namen kann ich mir nie merken“, sagt sie, „vielleicht weil ich zu betrunken bin.“
...
Amphetamine wie Speed und Ecstasy, Kokain und dem neuerdings besonders beliebten Ketamin – eigentlich ein Narkosemittel – sättigen die Hungrigen auf ihren nicht enden wollenden Feiertrips. Auf den Afterhours gehören sie fast zwingend dazu. „Wie soll man sonst nach durchfeierter Nacht noch gut gelaunt feiern?“, sagt Mara.
...
Das Tänzchen im Berghain ist das Warm-up. Für viele andere wäre das der Absacker, die Afterhour. Zwei Stunden später sitzt sie im Taxi. Die Pupillen sind etwas geweitet, und der Mascara ist im Gesicht verschmiert. Man könnte meinen, es reicht ihr für diese Nacht. Doch das Taxi hält vor dem Haus des Reisens am Alexanderplatz. Sie geht ins „Weekend“. Auch hier Küsschen links, Küsschen rechts. Sie kennt viele Leute. Und alle sehen etwas mitgenommen aus. Doch müde fühlt sich keiner. Die Toiletten sind übervoll, nur hört man selten eine Spülung.
...
Mit Freunden steigt sie ins nächste Taxi, heizt einmal durch Mitte. Sie landen im Delicious Doughnuts. „Auf einen Drink.“ Dort sammelt sich allmorgendlich eine bunte Mischung an Leuten aus allen Clubs. Was sie vereint – große Pupillen und die Gier nach Party.
...
Gegen 9 Uhr morgens, wenn andere gerade aufstehen, um zu frühstücken, zieht es Mara und ihre Freunde weiter. Diesmal mit der S-Bahn. Vom Hackeschen Markt aus fahren sie zum Müggelsee. Dort ist eine Afterhour in der Natur. „Die haben befreundete DJs organisiert“, sagt Mara mit müdem Blick. In Maras Gruppe geht eine Flasche Wodka rum. Eine Mutter mit einem kleinen Sohn auf dem Arm schaut böse. Doch das hält nicht vom Weiterfeiern ab.
...
Mara tanzt weiter. Sie ist seit Freitag unterwegs, hat den Sonnabend im Bett verbracht und wird bis Montag früh feiern. „Die Woche werde ich überstehen. Am nächsten Wochenende geht es weiter“, sagt sie und verschwindet in der Menge der Tanzenden.


Gute Nacht, Mara. Du bist am Arsch! :applause:
 

·
Private Variable
Joined
·
1,207 Posts
Mara 24 Jahre
 

·
Private Variable
Joined
·
1,207 Posts
Mit genügend Wodka und Ketamin im Blut ist sie bestimmt ne geile Schnecke.
 

·
Endorsed by the NRA
Joined
·
24,067 Posts
Wie sagte schon Platon..."pussy is pussy" ("πρώτο του πρώτο").
 

·
Registered
Joined
·
704 Posts
Platon war ein weißer Mann.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Ich ging stets in der Annahme, er stamme aus einer Tipisiedlung im botswanischen Flussdelta, also jetzt nicht mit Weißheit und so. Meine historischen Kenntnisse könnten ne Auffrischung vertragen.
 

·
Moderator
Joined
·
15,579 Posts
Hast du dir den Text dazu durchgelesen?

In der Hand hat sie eine Zigarette und eine Wasserflasche, in der Wodka-Redbull schwappt. „Der macht wach“, sagt sie und schaut dabei die anderen Feierfreudigen an. Ab und an nickt sie lächelnd jemandem zu. Man kennt sich. „Es sind doch oft dieselben, die man trifft, aber die Namen kann ich mir nie merken“, sagt sie, „vielleicht weil ich zu betrunken bin.“
...
Amphetamine wie Speed und Ecstasy, Kokain und dem neuerdings besonders beliebten Ketamin – eigentlich ein Narkosemittel – sättigen die Hungrigen auf ihren nicht enden wollenden Feiertrips. Auf den Afterhours gehören sie fast zwingend dazu. „Wie soll man sonst nach durchfeierter Nacht noch gut gelaunt feiern?“, sagt Mara.
...
Das Tänzchen im Berghain ist das Warm-up. Für viele andere wäre das der Absacker, die Afterhour. Zwei Stunden später sitzt sie im Taxi. Die Pupillen sind etwas geweitet, und der Mascara ist im Gesicht verschmiert. Man könnte meinen, es reicht ihr für diese Nacht. Doch das Taxi hält vor dem Haus des Reisens am Alexanderplatz. Sie geht ins „Weekend“. Auch hier Küsschen links, Küsschen rechts. Sie kennt viele Leute. Und alle sehen etwas mitgenommen aus. Doch müde fühlt sich keiner. Die Toiletten sind übervoll, nur hört man selten eine Spülung.
...
Mit Freunden steigt sie ins nächste Taxi, heizt einmal durch Mitte. Sie landen im Delicious Doughnuts. „Auf einen Drink.“ Dort sammelt sich allmorgendlich eine bunte Mischung an Leuten aus allen Clubs. Was sie vereint – große Pupillen und die Gier nach Party.
...
Gegen 9 Uhr morgens, wenn andere gerade aufstehen, um zu frühstücken, zieht es Mara und ihre Freunde weiter. Diesmal mit der S-Bahn. Vom Hackeschen Markt aus fahren sie zum Müggelsee. Dort ist eine Afterhour in der Natur. „Die haben befreundete DJs organisiert“, sagt Mara mit müdem Blick. In Maras Gruppe geht eine Flasche Wodka rum. Eine Mutter mit einem kleinen Sohn auf dem Arm schaut böse. Doch das hält nicht vom Weiterfeiern ab.
...
Mara tanzt weiter. Sie ist seit Freitag unterwegs, hat den Sonnabend im Bett verbracht und wird bis Montag früh feiern. „Die Woche werde ich überstehen. Am nächsten Wochenende geht es weiter“, sagt sie und verschwindet in der Menge der Tanzenden.


Gute Nacht, Mara. Du bist am Arsch! :applause:
Ja klar hab ich, war ja auch nur mehr ironisch gemeint ;)

Ich frage mich wie die die Uni schaffen will in dem Zustand, in paar Monaten ist die bestimmt in na Entzugsklinik...

Wieder diese STudenten aus der Provinz die alles einmal durch machen müssen :eek:hno:
 

·
✪ ALPHA-KEVIN ✪
Joined
·
4,189 Posts
ist doch alles ein alter hut in berlin..


-----------------------------------------------------
Ich nehm jeden Tag Drogen mal weniger mal mehr!
Mal mit Action und mal ganz leger!
Doch am Wochenende geht's erst richtig los!
Pillen fressen, Nasen zieh'n Wodka saufen Prost!
Freitag ist Hightag vielleicht ein paar Drinks!
5 dicke Joints und 10 Tequilla mit links!
Dann kommen die Homies Egon und Manfred
und erzählen mir voll drauf dass 'ne Technoparty ansteht!
Ich bin dabei! Jetzt bin Ich high für drei!
Und Ich hab doch sonst nichts anzustellen mit meiner Zeit!
Noch vor dem Club holt Egon die E's raus
Technoparties auf Extasy Ich steh drauf!
Rein in den Club, umgeguckt dann zur Bar!
Wodka-Redbull und 'ne Pille mit ins Glas!
Nur noch kurz warten das Zeug wirkt langsam!
Doch wenn es wirkt dann kann das Wochende anfangen!

[...]

Mitlerweile ist Samstag und Egon plant 'n Anschlag auf mich mit Koks und 'ner
Kreditkarte im Anschlag!
Ich seh wie er Angst hat als er sieht wie Ich ziehe!
Ein Gramm eine Nase Ich geb mir echt Mühe!
Jetzt solltet ihr lieber ein bisschen auf mich aufpassen
Ich würd' jetzt gerne meine Aggressionen rauslassen!
Also dem erst besten ins Gesicht gesagt
dass Ich seine hässliche Technofrisur garnich' mag!
Dann fällt der erste Schlag seine Freundin ruft: "Mark! Hör doch auf!"
Doch Ich bin erst richtig drauf und geh rauf!
Ich such mit meiner Faust seine Nase
Ich seh Blut ihn halbtot und komm noch mehr in Extase!
Solange bis die Türsteher mich rausholen
so vier oder fünf 3 Meter große Polen!
Sie prügeln mich vor die Tür Ich besorg mir was zum saufen!
Ja, mein Freund! So muss ein Wochenende laufen!

[...]

Samstag abend Ich hab noch nicht geschlafen! Nur gezogen und bin 'n bisschen durch
die Stadt geflogen!
Mir ist nach Ficken doch die Bräute machen Zicken!
vielleicht sollte Ich charmant sein und sie nicht gleich anschrei'n!
Egal, Ich hab Geld! Dahinten ist rotes Licht an!
Doch der Türsteher sagt: "Heute nur nüchtern!"
Ich leg mich mit ihm an renn vorbei bin drin!
Doch nach 10 Sekunden wieder draußen mit 'nem Schlag ans Kinn!
Es hat kein' Sinn
Ich geh nach Hause chillen!
Mein Unterkiefer macht schon Faxen gegen meinen Willen!
Auch während Ich nicht schlafen kann muss Ich es kurz bereuen doch im Inneren schon
auf's nächste Wochenende freuen!

-----------------------------------------------------

text:sido, "endlich wochenende",
das lied ist schon älter, und das album mittlerweile wegen diesem titel indiziert.. kann da nichtmal der partybürgermeister eingreifen? :banana:
 

·
Moderator
Joined
·
15,579 Posts
ist doch alles ein alter hut in berlin..
genau, Drogen und alles pöse gibts NUR in Berlin ^^

Mara wohnt glaub ich Eberswalder irgendwo, ich glaube ich habe sie schonmal gesichtet, da begegnet mir immer so ne Koksa-Tante die die ganze Zeit durch die STrasse brüllt wie ne Irre und was von Gott labert....
 

·
Banned
Joined
·
852 Posts
ich glaube ich habe sie schonmal gesichtet, da begegnet mir immer so ne Koksa-Tante die die ganze Zeit durch die STrasse brüllt wie ne Irre und was von Gott labert....
nur keine vorschnellen verurteilungen. könnte ja auch berlins transsexuelle(r) finanzminister(in) oder so sein.
 
1 - 20 of 108 Posts
Top