SkyscraperCity banner

61 - 80 of 108 Posts

·
Moderator
Joined
·
4,910 Posts
City-Passage wird zum „Loom Bielefeld“

In einer öffentlichen Sitzung hat sich der Stadtentwicklungsausschuss heute deutlich für den neuen Gestaltungsentwurf der Außenfassaden der Einkaufspassage ausgesprochen. Im Zuge des neuen Erscheinungsbildes erhält das Shopping-Center auch einen neuen Namen: Loom Bielefeld. Auf dem Areal der heutigen City-Passage stand die erste Nähmaschinenfabrik Bielefelds. Das gab den Anstoß für den Begriff „Loom“ (englisch für Webstuhl). Über ein Online-Portal votierte die Mehrheit der Teilnehmer für diesen Namen.

Für die Entwicklung einer neuen Fassadengestaltung hatten sich die Stadt und die ECE auf ein sogenanntes Kooperatives Verfahren geeinigt. Ein zu je einem Drittel aus Politik, externen Sachverständigen und ECE-Vertretern bestehender Arbeitskreis hatte das Gestaltungskonzept für die Außenfassaden erarbeitet. Das gesamte Gestaltungskonzept der neuen City-Passage zielt auf die industrielle Tradition Bielefelds ab. Mitte des 19. Jahrhunderts hatte sich Bielefeld mit der Nähmaschinenindustrie und der Leinenproduktion zu einem bedeutenden Textilstandort entwickelt. Und auch heute ist das Image der Stadt durch das Leinenhandwerk geprägt. Dies belegen u.a. die ortsansässigen globalen Textilfirmen (Anstoetz, Seidensticker), eine renommierte Textilfachschule und das beliebte Stadtfest „Leineweber-Markt“.

Die Shopping-Galerie wurde 2011 vom „ECE European Prime Shopping Centre Fund“ erworben und befindet sich seitdem im Management der ECE. Die Hamburger Centerspezialistin plant die bereits 1977 eröffnete City-Passage zu einem modernen und attraktiven Shopping-Center mit ca. 100 Shops auf ca. 26.000 qm Verkaufsfläche umzubauen. Die Bauarbeiten für das 120 Mio.-Euro-Projekt beginnen im Spätsommer dieses Jahres. Die Eröffnung des modernisierten Shopping-Centers ist im Frühjahr 2017 geplant.

Pressemitteilung: ECE



Bild: ECE


Bild: ECE
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,540 Posts
Innen wie ein fruchtiges Kaubonbon, von außen eine elendsgraue Maus.

Die Bielefeldisierung der Bielefelder Innenstadt schreitet fort... :|
 
  • Like
Reactions: konny

·
Registered
Joined
·
118 Posts
Wieso "elendsgraue Maus"? Ich bin sehr zufrieden damit, dass das Shopping-Center von außen nicht so aussehen wird wie von innen. Die neue äußere Gestaltung empfinde ich als qualitativ hochwertig, angenehm dezent und gut auf die Nachbarbebauung abgestimmt. Das sollten doch die entscheidenden Kriterien sein, meine ich.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,540 Posts
HerrVonDuevelsbek: Gerade in der Bielefelder Innenstadt wären neue Akzente und mehr klassische Architektur mal angesagt, um das triste, oft betongraue Nachkriegs-Einerlei etwas aufzulockern.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,540 Posts
Bielefeld hat übrigens noch keinen eigenen Projektfaden im globalen SSC-Forum City/Metro Compilations.
Ein solcher Thread würde die internationale Wahrnehmung der Stadt hier stark verbessern, also ran da! :)
 
B

·
Guest
Joined
·
0 Posts
Hallo Zusammen,

so wird Zeit ein wenig den Bielefeld Thread zu aktualisieren.
Das Loom ist fertig und eröffnet.

Des Weiteren sind hier gerade einige Projekte beim abschließen, die ich finde ganz schön sind und die Stadt bereichern.

1. Die neue Jugendberugsagentur - aktuell vor einigen Tagen fertig

Bild: www.nw.de

Bild: www.nw.de
2. Volksbank Bielefeld Neubau am Kesselbrink
Kurz vor Fertigstellung- Einzug wird wahrscheinlich bald beginnen

Bild: www.nw.de

3. Legere Hotels am Neumarkt, eröffnet in 2016 daneben wurden in 2017 noch ein weiteres Hotel und Wohngebäude erichtet.

Die spannende Frage ist was mit dem Telekomhaus in Bielefeld passieren wird. Die Telekom zieht bis Ende Dezember 2017 aus.

Bild: https://media-cdn.tripadvisor.com

Weitere Projekte in Diskussion / Planung.
- Neues Hotel neben der oben erwähnten Jugendberufsagentur (Bau ab 2018)
- Neues InterCity Hotel (Bau ab 2020)
- neue Bürogebäude in der Lenkwerk-City die Lenkwerk-Plaza 2018-2019
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,540 Posts
Herzlich willkommen im Forum BIburg, vielen Dank für dein Update! :)

Was sind denn die größten und interessantesten Projekte, die in Bielefeld so anstehen?
 

·
Registered
Joined
·
92 Posts
Kurze Vorstellung meinerseits, ist ja immerhin mein erster Beitrag hier:
Habe schon länger ein Faible für Architektur und Stadtplanung und lese in diesem Forum schon eine Weile mit. Vor allem im Frankfurt-Forum, die ganze Entwicklung der Skyline aber auch das Europaviertel beeindruckt mich sehr. Weiterhin lese ich öfters im Hamburg-Forum mit, da Hamburg definitiv eine, wenn nicht die, Lieblingsstadt von mir ist. Folglich werde ich bei Projekten in den beiden Städten öfter mal meine Meinung abgeben. Bilder von laufenden Baumaßnahmen aus den beiden Städten werde ich wohl nur selten beitragen können, dafür bin ich dann doch zu selten in diesen Städten.
Wie man an meinem Namen erahnen kann, lebe ich in OWL und hier wird dann auch mein Schwerpunkt liegen, bei zukünftigen Mitteilungen, Bildern usw...
Vor allem die Threads zum Kreis Paderborn und Kreis Gütersloh versuche ich in nächster Zeit mal zu beleben, denn so wenig ist hier nun auch wieder nicht los ;)



Was sind denn die größten und interessantesten Projekte, die in Bielefeld so anstehen?
Deine Frage war jetzt der letzte Anstoßmich in diesem Forum endlich mal anzumelden...:)

Eines der größeren Projekte wird wohl der Neubau des Kinderzentrum Bethel sein.
Dabei handelt es sich um Ersatzbau für die bestehende, wirklich nicht sehr schöne Kinderklinik, der 60 Mio.€ kosten wird. Hier der bestplatzierte Entwurf aus dem Architektenwettbewerb:


Bild:evkb.de

Weitere Infos zu dem Projekt gibt es z.B. hier: http://evkb.de/news/nachrichten/artikel//neubau-kinderzentrum-bethel-kindgerechter-entwurf-wird-wettbewerbssieger.html




Weiterhin soll die Universität Bielefeld demnächst um eine medizinische Fakultät ergänzt werden. Einen Entwurf gibt es meines Wissens nach noch nicht. Als Standort werden wohl Flächen, die zur Zeit mit Parkhäusern bebaut sind, dienen.
Der Start des Studiengangs soll zum Wintersemester 2021 erfolgen, dafür wurden übergangsweise Flächen im Innovationszentrum Campus Bielefeld, welches derzeit in Bau ist, gemietet. Das im Bau befindliche ICB soll einmal so aussehen:


Bild: ICB

Bilder vom Baufortschritt findet man hier: http://icb-bielefeld.de/blog/
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,540 Posts
Herzlich willkommen im größten urbanen Forum, OWL! :)

Auch wenn ich persönlich mit dieser Region Deutschlands nicht so vertraut bin, bin ich gespannt, was uns da so erwartet. Mitunter sind die kleineren, peripheren Projekte ja sogar bei weitem die interessantesten. Von Paderborn hörte ich überraschenderweise, dass es in den letzten Jahren einen regelrechten Boom erlebte.
 

·
Moderator
Joined
·
4,910 Posts
„Loom Bielefeld“

Am 26. Oktober 2017 öffnete die neue Shopping-Galerie Loom in Bielefeld erstmals ihre Tore. Das Loom bietet insgesamt über 50 neue Konzepte, die es bislang in der Stadt noch nicht gibt.

Seinen ersten Store in Ostwestfalen eröffnet das international expandierende irische Bekleidungshaus Primark mit einer Verkaufs-fläche von über 5.000 m² auf drei Verkaufsebenen. Weitere neue Marken sind Adidas Originals, KULT, JD Sports sowie weitere große nationale und internationale Mode-Anbieter wie z.B. „The Store“ mit den Marken Camp David und Socxx. Neu für Bielefeld sind auch Monolabelstores von Thomas Sabo, Pandora, die Stadtparfümerie Pieper, Leder Berensen und MAC. Ein weiteres Highlight ist „Kiehl´s“, ein aus New York stammender Anbieter von hochwertigen Körperpflegeprodukten. Weitere Magnetmieter sind Intersport Voswinkel mit einer Verkaufsfläche von über 1.000 m² und Schuhpark Fascies. Die Thalia-Buchhandlung, die sich Ende 2012 aus der Neustadt verabschiedet hatte, wird neben ihrem Stammhaus in der Bielefelder Altstadt im Loom mit einer weiteren Niederlassung vertreten sein. Auch Toys´R´Us feiert sein Comeback und wird in der Bielefelder Innenstadt auf über 2.000 m² ein modernes Spielwarenhaus eröffnen.

Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Frische- und Feinkostzone im Basement mit einem Rewe-Supermarkt und einer Markthalle. Hier werden regionale und nationale Spezialitäten angeboten, z.B. durch Metzgerei Damisch, Bäckerei Austerschmidt, das Früchteparadies, Gaumenfreude, Wajos, Reformhaus Bacher, CIGO (Tabak) sowie Ciao Bella. Abgerundet wird das Sortiment durch einen Rossmann-Drogeriemarkt. Zahlreiche Einzelhändler aus der ehemaligen City-Passage kehren ins neue Loom zurück. Dazu gehören Deichmann, Bijou Brigitte und Nordsee, aber auch lokale und regionale Händler und Franchisenehmer wie die Metzgerei Damisch, Juwelier Dural, Bäckerei Rolf, Lee & Lee, Alte Schule, Socks for you, Leos Jeans, Haarshop 21, CL Nails und die Konzert- und Theaterkasse Konticket.

Ein weiterer Schwerpunkt des Loom liegt auf dem gastronomischen Angebot. Ein Food-Court mit dem Namen Loom Kitchen im 2. Ober-geschoss mit 340 Sitzplätzen und neun Anbietern nationaler und internationaler Speisen sowie weitere über das Center verteilte Gastronomiebetreiber lassen keine kulinarischen Wünsche offen.

Ein hochwertiges Shopping-Center-Design bietet den richtigen Rahmen für das Shopping-Erlebnis im Loom. Viele Gestaltungselemente nehmen Bezug auf die lange Tradition der Textilindustrie am Standort. Durch das Herz des Centers verläuft eine 26 Meter lange Expressrolltreppe vom Erdgeschoss ins zweite Obergeschoss und stellt eine komfortable Verbindung zum Food-Court und den Parkdecks her. Ein Blick von der himmelwärts führenden Fahrtreppe verschafft den Besuchern ein imposantes Raumerlebnis unterhalb der Glaskuppel und vermittelt einen außergewöhnlichen Eindruck von der großzügigen Innenraumarchitektur.

„Die Investition von 135 Millionen Euro in ein umfangreiches Refurbishment und die Neupositionierung des Shopping-Centers verleiht dem traditionellen Einkaufsstandort mitten in der City von Bielefeld neuen Glanz. Das Loom wird mit seinem stimmungsvollen Ambiente, dem individuellen Mietermix und dem vielseitigen Serviceangebot die Besucher überzeugen.
Pressemitteilung: Loom Bielefeld







Fotos: Loom Bielefeld | ECE

Weitere Informationen: https://www.loom-bielefeld.de/presse/bildmaterial/
 

·
Registered
Joined
·
92 Posts
Zum Loom muss ich sagen, dass es mir wesentlich besser gefällt als gedacht. Die Farbgebung der roten Bänder in den Visualisierungen gefielen mir persönlich nicht so sehr. Vor allem in den ersten Visualisierungen wirkten mir die Farben schon fast kitschig. Jetzt hat man aber definitiv ein stimmiges Bild mit den "richtigen" Rottönen erreicht.
Außerdem wirkt der offene Bereich mit dem Glasdach auf mich doch deutlich imposanter, da größer, als ich das bei den zuvor gesehenen Visualisierungen gedacht hätte und auch insgesamt ist das Loom weitläufiger als ich es mir vorgestellt hatte.
Insgesamt also doch eine Bereicherung für Bielefeld und die Region.




Hier noch ein weiteres Bauprojekt, welches vielversprechend aussieht:

Bild: Schüco / Quelle:fenster-türen-technik.de

Das Unternehmen Schüco plant eine Vergrößerung des Verwaltungsgebäude mit 7 Etagen und 7200qm Geschossfläche. Zum Bestandsgebäude bildet das Gebäude auf 5 Etagen eine Brücke über eine Straße hinweg.
Mit dem Bau soll im 1. Quartal 2018 begonnen werden. Auch ein Teil der bestehenden Konzernzentrale wird anschließend kernsaniert.
 

·
Alphaist
Joined
·
5,322 Posts
Was sind denn die großen Unternehmen OWLs, was dann auch Rückschlüsse auf größere anspruchsvolle Projekte zuläßt?

Mir fallen auf die Schnelle Bertelsmann, Miele, Schüco ein.
 
61 - 80 of 108 Posts
Top