SkyscraperCity Forum banner
1 - 20 of 231 Posts

·
✪ ALPHA-KEVIN ✪
Joined
·
5,234 Posts

qualle:kpe projektentwicklung




qualle der unteren: magistratsvorlage zu dem projekt..

soo neu ist das projekt jetzt nicht aber es scheint wohl tatsächlich langsam loszugehen.. wobei mir 90-120meter an der stelle deutlich besser zugesagt hätten, insbesondere wo jetzt die ursprünglich geplante würfelform des projekts dank technikaufbauten und zweigeschossig-gegliederter fassaden kaum mehr erkennbar ist..

links der ursprüngliche wettbewerbssieger, rechts die überarbeitung..

qualle:DAF/schmittchen, Prof. Fritz Novotny / B. C. Horvath
 

·
✪ ALPHA-KEVIN ✪
Joined
·
5,234 Posts
kleine simulation, wieviel besser das hochhäuschen mit ein paar zusätzlichen metern aussehen würde..



frankfurter rundschau said:
Planungsdezernent Edwin Schwarz (CDU) hält sich zugute, einen weit höheren Büroturm verhindert zu haben. Ursprünglich hätten die Wünsche der Credit Suisse um ein Hochhaus von 150 Meter Höhe gekreist - das aus Sicht von Schwarz den städtebaulichen Maßstab an der Taunusanlage gesprengt hätte.
link



traurig. und was für eine nonsensbegründung.. nebenan darf 210meter hoch gebaut werden, in der nachbarschaft wimmelt es von hochhäusern, aber hier scheinen wohl zu wenig schmiergelder geflossen zu sein - anders kann ich die entscheidung echt nicht nachvollziehen.. :eek:hno:
 

·
Premium member
Joined
·
13,124 Posts
Der gazne Hochhausrahmenplan ist scheisse. Man solte einfach die Hoehe innerhalb eines bestimmten Gebietes (Bankenviertel, Messe etc) voellig freigeben.
 

·
LIBERTINED
Joined
·
45,474 Posts
Ja. Die Begründung von Planungsdezernent Edwin Schwarz ist hier völlig aus der Luft gegriffen.


Dennoch: Der Bau gefällt und der Gegend an der Taunusanlage stehen auch Hochhäuser dieser Größenordnung ausgezeichnet.

Verschiedene Schichten sind wichtig, gerade die "Einheitshöhe" von 170m bekommt der Silhouette nicht so gut. Umso besser, wenn mal so etwas Abwechslung reingebracht wird.
 

·
Used Register
Joined
·
9,939 Posts
...
so, ich glaube, dass mit 60 metern ne ganz gute höhe für die Lage getroffen wurde. noch ein 150 m turm neben den 3 anderen 150m Türmen zu rechten würde komisch aussehen. Was ffm braucht sind entweder 200m+ Türme oder 60-70m lückenfüller, aber definitiv keine weiteren 150-175m Dinger in dem Bereich
 

·
✪ ALPHA-KEVIN ✪
Joined
·
5,234 Posts
wow, echt schickes rendering shisha, respekt!
ich sag ja garnicht dass mir ein turm in der "einheitshöhe" 150-170meter besser gefallen würde, aber wieso konnte man nicht wenigstens den hinteren buckel noch auf die höhe draufpacken? 80-120meter wären hier imho ideal gewesen und würden gut mit t-11 und der marieninsel harmonieren..
aber gut, besser als nichts.
(@erbse: zeit für einen eigenen strang?)
 

·
Registered
Joined
·
22 Posts
Verstehe auch nich wirklich die Aufregung?
TT hält sich an die Vorgaben und das MainTor sieht übelst geil aus?
..ok von MainTor Porta ma zu schweigen aber der Rest der Anlage ist m. M echt gelungen, schade nur das WinX noch so lange auf sich warten lässt:eek:hno:

Btw: Wieso der OpernTurm omg? Das Ding gehört zu den besten was FFM zu bieten hat!
 

·
✪ ALPHA-KEVIN ✪
Joined
·
5,234 Posts
supertroll! :banana:
ich hätte jedoch das erste posting von ihm hier nicht gelöscht - die diskussion liest sich jetzt etwas merkwürdig ;)
zum threadthema: das bestandsgebäude wurde wohl mitte vergangenen jahres schon entkernt, der geänderte bebauungsplan für das areal wurde anfang oktober verabschiedet. eigentlich hätte es also schon losgehen können. jedoch hat der immobilienfonds welcher das gebäude entwickeln wollte finanzielle probleme und soll bis 2017 abgewickelt werden. kann daher sein, dass es mit dem bau nichts mehr wird oder man das projekt an einen anderen investor verkauft. vermutlich schätzt man auch die nachfrage nach büroraum, aufgrund der zahlreichen in bau befindlichen projekte in der nachbarschaft, mittlerweile etwas niedriger ein..


ja, einige äusserungen laufen jetzt ins leere
avalanix schlage ich vor etwas weniger zu trollen, sonst setzt es die brig
schaps
 

·
Registered
Joined
·
1,164 Posts
Die Bilder sind in der Tat neu. 2010 hat das Büro Prof. Fritz Novotny den von der Credit Suisse ausgelobten Wettbewerb für sich entscheiden können. Seitdem wurde der Entwurf allerdings von dem Büro msm Meyer-Schmiz-Morkramer weiterentwickelt.
Die Baugenehmigung für das 68 m hohe Gebäude im Bankenviertel wurde am 01.11.2012 erteilt.

Das knapp 29.000 m² Mietfläche umfassende Projekt wurde inzwischen vermarktungsreif gemacht. CBRE und Frank Knight sind mit der Vermietung beauftragt worden. Je nachdem, wann einer oder mehrere grössere Mieter unterschreiben, könnte der Bau recht bald starten. Ich geb allerdings zu, das dem Hochhaus ein paar Meter mehr wirklich besser gestanden hätten...so auf knappe 120m Gesamthöhe wäre prima....generell ist mir aufgefallen, das in FFM aktuell jede Menge um die 70m geplant bzw im Bau ist....
 
1 - 20 of 231 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top