SkyscraperCity banner

1 - 20 of 356 Posts

·
Registered
Joined
·
399 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
So erstmal vorneweg, da noch kein Thread in dieser Form im Forum existiert ist es höchste Zeit einen zu eröffnen. Hier bitte alles posten was mit dem generellen Thema der Lokalwirtschaft in Frankfurt zu tun hat. Dabei kann man alles posten, sei es über die Industrieviertel Ostend und Griesheim oder die Banken in der City.

Aus aktuellem Anlass: Die Deutsche Börse strebt wieder eine Fusion an. Nachdem in der Vergangenheit die Mega-Fusionen mit dem NYSE, dem LSE und dem Euronext gescheitert sind versucht die deutsche Börse es nach den Kooperationen in Asien wieder mit der ersten richtigen Großfusion seit Jahren. Geplant ist wieder die Fusion mit dem LSE (London Stock Exchange). Die deutsche Börse würde nach der Fusion eine Mehrheit mit 54% halten. Durch den Zusammenschluss würde der mit Abstand größte europäische Börsenbetreiber entstehen.
Interessant ist natürlich der Zeitraum der gewählt wurde,denn in 3 Monaten entscheiden die Briten über einen EU-Austritt, was auch ernsthafte Folgen auf den Börsenbetreiber LSE haben könnte.

Quelle:http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/deutsche-boerse-und-london-stock-exchange-wollen-fusionieren-14086361.html
 

·
Registered Frankfurtian
Joined
·
3,312 Posts
Auf jeden Fall geht den Brits gerade ganz schön die Düse, dort geht man davon aus, dass die LSE in diesem Bündnis wirklich nichts mehr zu sagen haben wird. Dazu noch der Brexit, dass könnte London in der Tat Schaden zufügen und Frankfurt in jedem Fall mehr Macht bescheren.

It is obvious that all trade goes to the centre. In the UK that is London. In Europe that is Germany. Europe is a bigger market than the UK. It was only time that Germany would be the main market and that the LSE would join forces with a European group. Eventually other financial organisations will follow, whether we are in or out - however they might stay here long if we are 'in'.
http://www.theguardian.com/business/2016/feb/23/london-stock-exchange-in-merger-talks-with-deutsche-borse
 

·
Registered
Joined
·
399 Posts
Discussion Starter #8

·
N7
Joined
·
3,486 Posts
Google übersetzen ... sorry .

Es wird noch interessanter, wenn man bedenkt, dass die Deutsche Börse mehr UK Aktionäre als deutsche Aktionäre hat .

Die Deutsche Börse Aktionär Aufschlüsselung nach geographischen Lage .

U.S. - 37%
UK - 20%
Deutschland - 15%
Andere - 28 %

https://deutsche-boerse.com/dbg/dispatch/en/kir/dbg_nav/investor_relations/20_The_Share/40_Shareholder_Structure

So ist die 54% Mehrheit der Deutschen Börse Aktionär wohnen immer noch in London und New York.

Hinzufügen, dass die 45% der LSE Aktionäre , die sich in eine Aktiengesellschaft ist ( Mehrheit sharholders Briten sind ) diese für London mehr Geschäft bedeuten könnte, nicht umgekehrt .

Etwas, das der Evening Standard , darüber zu sprechen ausfällt. Sie haben deutlich andere Agenden ( Brexit ) .
 

·
N7
Joined
·
3,486 Posts
Ok :)

I did apologise before hand.... I wish I spoke German.. they didn't teach it in school.. just useless French.

"It becomes more interesting when you consider that Deutsche Börse actually has more UK shareholders than German ones.

The breakdown of Deutsche Börse shareholders by geographical location.

U.S. - 37%
UK - 20%
Germany - 15%
Other - 28 %

https://deutsche-boerse.com/dbg/dispatch/en/kir/dbg_nav/investor_relations/20_The_Share/40_Shareholder_Structure

So the 'majority' that Deutsche Börse holds on the new merger are actually based still mostly in London and New York.

Add to that the 45% that the London Stock Exchange holds and it becomes not so obvious (as the Evening Standard portrays) of a German takeover of a British company. It could actually mean more business for London.. not the reverse.

They clearly have another agenda in their reporting at Evening Standard ... (Brexit... nationalism)."


Edit: Honestly.. I don't see this deal going through.. British/German and EU regulators will have a field day trying to tear this deal apart as it chokes too much competition across Europe.
 

·
Registered
Joined
·
1,113 Posts
Ich glaube auch nicht(mehr) an einen Brexit.Aber so genau weiß es keiner.

Auf der anderen Seite ist es traurig,wenn der Brexit der letzte Retter für den Frankfurter Büromarkt wäre.Es muss auch so die Möglichkeit geben zu wachsen.Und an die deutschen Unternehmen,die in NY oder London ihren Hauptsitz haben:Ihr seid blöde Verräter:) um es mal ganz mild auszudrücken.
 

·
Registered
Joined
·
399 Posts
Discussion Starter #14 (Edited)
Deutsche Börse zieht rechtlich nach London

Der rechtliche Sitz der deutschen Börse, sollte es zu einer Fusion kommen, wird nach übereinstimmenden Medienberichten und der darauffolgenden Bestätigung aus London, in London sein. Die deutsche Börse hält sich weiter in dieser Frage sehr bedeckt. Es soll zwei Hauptsitze des fusionierten Unternehmens geben, einer in London und einer in Frankfurt/Eschborn. Vorstandsvositzender wird Carsten Kengeter und Chef des Aufsichtstrats, soll Donald Brydon bekleiden. Die Financial Times berichtet der Sitz der Holding sei für die Briten „nicht verhandelbar“ gewesen. Nun muss nach britischen Vorgaben bis spätestens 22. März entweder ein bindendes Angebot gemacht werden oder der Zusammenschluss ist vorest ungültig. Interessant ist dass beide Unternehmen darauf setzen, dass bestehende regulatorische und politische Strukturen der EU in Kraft bleiben. „Die Parteien wissen, dass eine Entscheidung der Wählerschaft von Großbritannien über das Verlassen der Europäischen Union ein Risiko für das Projekt darstellt“
 

·
Registered
Joined
·
2,376 Posts
Auch wenn es letztendlich nur ein Börsenbetreiber, um damit ein IT-unternehmen ist, halte ich die Verlegung des Sitzes nach London für einen kardinalen Fehler und eine langfristige enorme Schwächung für den Finanz-Standort Frankfurt.

Kengeter sollte zum Teufel gejagt werden.
 

·
Registered
Joined
·
282 Posts
Auch interessant: für britische Unternehmen ist der Verwaltungssitz also "nicht verhandelbar", für deutsche hingegen schon. Traurig...

Indes halte ich es tatsächlich für einen kapitalen Fehler, eine solche Festlegung schon vor dem Referendum zu treffen, in der kühnen Voraussicht, das ja doch "alles gut" ausgeht. Geht's eben nicht wie erwartet aus und man muss für teuer Geld umplanen, so hoffe ich doch wenigstens, das die handelnden Personen in Regress genommen werden..
 

·
Registered
Joined
·
85 Posts
Auch wenn es letztendlich nur ein Börsenbetreiber, um damit ein IT-unternehmen ist, halte ich die Verlegung des Sitzes nach London für einen kardinalen Fehler und eine langfristige enorme Schwächung für den Finanz-Standort Frankfurt.

Kengeter sollte zum Teufel gejagt werden.
Ein unfähiger Trottel der sich über den Tisch ziehen lässt und unsere Politiker klatschen vermutlich wieder Beifall. Das wird ein Flop wie Schrempps "Hochzeit im Himmel" oder der US-Ausflug von DHL:nuts::lol:

Für Kenteger natürlich super. Entfällt für ihn das lästige Pendeln zwischen London und Frankfurt.
 

·
Registered
Joined
·
2,376 Posts
Leider sind die Aktionäre ja auch alles Briten und Amis. So geil, offiziell ist es eine Fusion, aber inoffiziell ist es eine feindliche Übernahme eines größeren Unternehmens durch ein kleineres. Und das quasi gratis. Gott, das muss echt irgendwie verhindert werden.
 

·
Registered
Joined
·
1,187 Posts
Panzer Know-How wird nach Frankreich verscherbelt, die Börse nach England. Deutschland schafft sich ab...
 

·
Registered
Joined
·
1,113 Posts
Frankfurt muss sich halt eine Alternative suchen und muss aufhören die Finanz-und Bankenstadt zu sein.Denn das führt nirgendwo hin bzw.gibt es keine Zukunft dafür.
Der Bankensektor schrumpft,die Börse zieht weg,die Deutsche Bank ist am Ende usw.München,Düsseldorf und Hamburg sind alles keine Bankenstädte und trotzdem(oder gerade deswegen)laufen die Bürovermietungen viel viel besser als in Frankfurt.
Es gibt auch in München zb. kaum Leerstand bei modernen Büros,obwohl die Miete auch relativ hoch ist.Dazu werden dort jedes Jahr eine Menge Büros gebaut.Bei der Vermietung gibt es nie Probleme.
Die ollen Banken und Finanzdienstleiter usw.haben doch schon lange ausgedient.
 
1 - 20 of 356 Posts
Top