SkyscraperCity banner

1 - 20 of 50 Posts

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #1
Für das schon mal irgendwo erwähnte Projekt "Hotel/Studentenheim" in sehr exponierter Lage neben dem Hauptbahnhof gibts jetzt auch renderings :)
Die 2 neuen Gebäude werden die gesamte Westseite der (kurzen) Finkengasse einehmen wo sich derzeit eine Industriebrache befindet.
In dieser - auch von Touristen - hochfrequentierten Lage war diese Industriebrache mir schon lange ein Dorn im Auge und es ist toll das hier endlich ein Neubau hinkommen wird!
Für die vielen Anrainer der 1960er Jahre Wohnhäuser auf der anderen Strassenseite der Finkengasse wird der Neubau zwei Vorteile haben: eine Baumreihe statt der hässlichen Industriebrache und eine Abschirmung vom Eisenbahnlärm (Südkopf vom Hauptbahnhof plus die dortige Autoverladung...)

Ein paar Fakten:
Grundstücksgröße: 6598 m2
BGF: 14.144 m2
Das "Intercity Hotel" wird 220 Zimmer beherbergen, das Studentenheim 178 Wohnungen.
Geplante Fertigstellung: 2020

Hotel: (links sieht man auch das Studentenheim): http://www.gbi.ag/fileadmin/user_fi..._Finkengasse_Visualisierung_2017-11-15_04.jpg

Studentenheim: http://www.gbi.ag/fileadmin/user_fi..._Finkengasse_Visualisierung_2017-11-15_05.jpg
 

·
Registered
Joined
·
76 Posts
In dieser - auch von Touristen - hochfrequentierten Lage war diese Industriebrache mir schon lange ein Dorn im Auge und es ist toll das hier endlich ein Neubau hinkommen wird!
Wow! Wenn das Projekt fertig wirklich so aussieht, ist das eine ganz enorme Verbesserung in diesem Bereich! :cheers:
 

·
Registered
Joined
·
73 Posts
Sehr schönes Projekt. Jedoch wäre ein höherer Bau gerade in diesem Bereich wünschenswert. 5 OGs sind ja nicht nicht gerade viel im Bahnhofsbereich. Leider haben wir in Graz noch immer viele Freiflächen um dies zu ermöglichen. In einigen Jahren wird es eng in Graz, wenn die Dichte in einigen Bereichen nicht erhöht bzw vorgeschrieben wird.
 

·
Moderator
Joined
·
22,889 Posts
Und dann wird es keine Hochhausstandorte mehr geben, weil die alle niedrig zugebaut worden sind... Ich glaube auch, dass dort, links und rechts des Straßenzuges Annenstraße /Eggenberger Allee vor und nach der Bahntrasse hoch gebaut werden hätte können.
 

·
Registered
Joined
·
22 Posts
gerade dort hätte es sich angeboten höher zu bauen, siehe die Bahnhöfe Linz oder Innsbruck. Aber es wird die Gegend trotzdem sehr aufwerten
 

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #6
Für mich ist das Projekt sehr ok weil die recht enge Finkengasse 1. keinen "verlorenen Bauplatz" für ein gescheites HH darstellt wie dagegen etwa das Hotel Ibis wo man noch in den 1990er Jahren es ok gefunden hat nur 4!! geschossig am Europaplatz zu bauen :eek:hno:
und 2. hat die geplante sechs geschossige Zeilenbebauung mMn doch ein innerstädtisch urbanes Aussehen.
Für Hochhäuser sehe ich im Umfeld vom Hbf wenig Möglichkeiten östlich der Bahntrasse: eigentlich nur die lange Brachfläche nördlich der Post und vielleicht noch das niedrige Eckgebäude Keplerstrasse/Bahnhofgürtel für ein Hochhäuschen... -> westlich der Bahntrasse gibts dagegen noch etliche Möglichkeiten weil dort größere leerstehende/stark veralterte Gewerbeflächen/großflächige Parkplätze üppig vorhanden sind - natürlich auch in der Eggenbergerstraße...

Geplanter Baubeginn für unser "Intercity Hotel" soll übrigens im Frühjahr sein:
http://www.westfalen-blatt.de/OWL/B...l-2020-sein-Bielefeld-erhaelt-neues-Top-Hotel
 

·
Registered
Joined
·
438 Posts
Und die Bahnhofsgegend wird zu einer Studigegend bzw. Studiheimgegend, mit dem neuen Heimen in der Köflacher Gasse und am Bahnhofsgürtel.
 

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #9
Wenn man den Kopfbau um einige Stw. höher ausgeführt hätte, wärs schon was gewesen...
Ja wenn die Grundstückspreise höher wären wie in Linz Innsbruck und geschweige den Wien wäre das wohl auch gemacht worden...
Bei der starken Bautätigkeit in Graz wird das Bauland in Graz aber in naher Zukunft knapp werden, dann wird man auch hier in die Höhe gehen müssen..
Es ist aber auch eine Frage was die Politik vorgibt, Salzburg sollte von den Grundstückspreisen her ein HH nach dem anderen bekommen was aber nicht der Fall ist im Gegensatz zu Linz obwohl in Linz im Vergleich weniger Baudruck herrscht.
Von der Politik (Stadtplanung!) in Graz sind Hochhäuser inzwischen wenigstens erwünscht...
Ohne die Politik gäbe es keinen Science Tower und in Reininghaus würde man bald (billiger) niedrig und (zu) dicht bauen.
Natürlich könnte die Politik aber trotzdem noch ambitionierter sein - alleine das geplante Quartier 3 hätte die BGF für ein über 200m Hochhaus statt es auf mehrere viel niedrigere Hochhäuser aufzuteilen wie vorgesehen...
Ich bin als - vom verdichteten Flachbau der 1990er Jahre - "traumatisierter" Grazer mit den in Quartier 3 ua. geplanten drei 14 Geschossern aber hochzufrieden ;)
Warum erwähne ich das Quartier 3, weils hier ja als nächstes losgehen soll nachdem das viel niedrigere Quartier 7 schon in Bau ist.
 

·
Registered
Joined
·
4 Posts
Ich wohne in der Finkengasse meine Wohnqualität ist durch den Bahnverkehr nicht beeinträchtigt werde die Aussicht zu Schloss Martin zu Peter und Paul sehr vermissen aber der selber nicht dort wohnt hat keine Ahnung und keine Berechtigung so ein Bauvorhaben zu befürworten.
 

·
Registered
Joined
·
174 Posts
Also zuerst mal, jeder hat das Recht alles zu befürworten oder abzulehnen. Zweitens ist diese Sichtweise sehr individuell - ist ja auch ok! Der Verlust der Aussicht ist aber vielleicht schon 1, 2 Stockwerke drunter überhaupt kein Thema. Überhaupt ist das mit der Aussicht so eine Sache - in den wenigsten Fällen hat man eine garantierte unverbaubare Aussicht - das ist dann meist auch entsprechend teurer. Dass ein freies Grundstück mitten in der Stadt nicht frei bleibt, ist nicht nur logisch, sondern muss so sein im Sinne jedes Bewohners der Stadt. Wenn man jahrelang aufgrund einer niedrigen oder fehlenden Bebauung in den Genuss einer schönen Aussicht kommt, ist das ein Glücksfall. Klar, dass man das vermisst, aber die Aussicht war ja nur vom Nachbarn "geliehen".
 

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #13
@ "Bloody Mary":
Das mit der Aussicht verstehe ich schon aber wenn man nicht in einem hohen Stockwerk wohnt muss man, besonders wenn gegenüber einer Brachfläche ist, immer damit rechnen das die Aussicht durch einen Neubau blockiert wird.
Wobei man schon sagen muss das im Fall der Finkengasse die Höhe der geplanten Neubauten mit nur 6 Geschossen schon als "moderat" einzustufen ist angesichts der Tatsache das die 1960er Jahre Bestandsbebauung dort 7-8 Geschosse hoch ist.
Die Bewohner in den obersten Geschossen werden daher weiterhin einen freien Blick haben auch wenn dir das natürlich nicht hilft.
Ich weiss es macht die Aussicht nicht unbedingt wett aber im Gegensatz zu vielen Leuten die gegenüber einen Neubau vor die Nase gepflanzt bekommen gibts in deinem Fall wenigstens eine Baumreihe davor.
 

·
Registered
Joined
·
4 Posts
Die Häuser sind hier meistens 6 Stock hoch. Das hier Bäume gepflanzt werden ein Lichtblick ein weiterer das der tägliche Anblick von pinkelden Personen sowie Trinkorgien vor der Autoverladestelle künftig dann der Vergangenheit angehören. Nettes Forum sich mit niveauvollen Leuten zu unterhalten ist heute nicht mehr selbstverständlich
 

·
Registered
Joined
·
4 Posts
Für das schon mal irgendwo erwähnte Projekt "Hotel/Studentenheim" in sehr exponierter Lage neben dem Hauptbahnhof gibts jetzt auch renderings :)
Die 2 neuen Gebäude werden die gesamte Westseite der (kurzen) Finkengasse einehmen wo sich derzeit eine Industriebrache befindet.
In dieser - auch von Touristen - hochfrequentierten Lage war diese Industriebrache mir schon lange ein Dorn im Auge und es ist toll das hier endlich ein Neubau hinkommen wird!
Für die vielen Anrainer der 1960er Jahre Wohnhäuser auf der anderen Strassenseite der Finkengasse wird der Neubau zwei Vorteile haben: eine Baumreihe statt der hässlichen Industriebrache und eine Abschirmung vom Eisenbahnlärm (Südkopf vom Hauptbahnhof plus die dortige Autoverladung...)

Ein paar Fakten:
Grundstücksgröße: 6598 m2
BGF: 14.144 m2
Das "Intercity Hotel" wird 220 Zimmer beherbergen, das Studentenheim 178 Wohnungen.
Geplante Fertigstellung: 2020

Hotel: (links sieht man auch das Studentenheim): http://www.gbi.ag/fileadmin/user_fi..._Finkengasse_Visualisierung_2017-11-15_04.jpg

Studentenheim: http://www.gbi.ag/fileadmin/user_fi..._Finkengasse_Visualisierung_2017-11-15_05.jpg
Danke jetzt habe ich eine Vorstellung wie es gegenüber von mir aussehen wird.Gefällt mir sehr gut, habe gehört, daß sich der Baubeginn wegen eines Einspruches verzögert, schade.
 

·
Registered
Joined
·
4 Posts
Danke für den Link, jetzt habe ich eine Vorstellung wie es gegenüber von mir aussehen wird, gefällt mir sehr gut. Finde es nur schade, daß sich der Baubeginn durch einen Einspruch verzögert. Als reine Vorsichtsmaßnahme habe ich auch immer eine kleine gepackte Tasche mit Dokumenten und etc. bereit, denn sobald im Umkreis vom Bahnhof gegraben wird, kommt meistens immer eine Fliegerbombe zum Vorschein und man vorsorglich evakuiert wird und das stundenlang.
 

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #18
Danke jetzt habe ich eine Vorstellung wie es gegenüber von mir aussehen wird.Gefällt mir sehr gut, habe gehört, daß sich der Baubeginn wegen eines Einspruches verzögert, schade.
Hoffe die Verzögerung hält sich in Grenzen, freut mich das du den Neubau vorm Fenster mehr als akzeptabel findest :)
Deine "Fluchttasche" ist eine sehr gute Idee, klingt sureal im Graz des 21 Jhd aber der der Hbf wurde ja massiv bombardiert und aus 4-6km Höhe unter Flakbeschuss war es damals so gut wie unmöglich jedes mal nur den Bahnhof zu treffen.
Graz in schreckliche Zeiten - am Boden wie auch in der Luft - mögen wir weiterhin das Privileg haben Krieg nur aus den Nachrichten zu kennen...
 

·
Registered
Joined
·
2,769 Posts
Discussion Starter #19
Wie schon von "paulwex" berichtet wurde die Bestandbebauung abgerissen, nun finden offenbar für Tiefgarage/Keller die Aushubarbeiten statt, wo das Hotel hinkommt ist schon ein ordentliches Loch :cheers:

Aussehen vom Neubau:
Es gibt offenbar ein neues Rendering welches sich vom alten wie folgt unterscheidet: Das Studentenheim ist nun sandfarbig statt dunkelgrau und das Hotel ist nun weiss statt silber/hellgrau -> mir gefällt das so auch besser :)
Die Leute die das Rendering gemacht haben ist das GKB Center und das Bauamtsgebäude wohl zu unerträglich hässlich (kein Wunder...), beide wurden am neuen rendering modernisiert, hätte nichts dagegen wenn das auch in echt auch passieren würde!

Rendering alt: https://www.gbi.ag/fileadmin/user_f..._Finkengasse_Visualisierung_2017-11-15_04.jpg

Rendering neu: https://www.gbi.ag/fileadmin/user_files/Projekte/70_Intercity_Graz/Graz_finkengasse.jpg
 
1 - 20 of 50 Posts
Top