SkyscraperCity banner

1 - 20 of 154 Posts

·
Very nice, how much?
Joined
·
2,084 Posts
^^ Das wurde im DAF perfekt auf den Punkt gebracht.

Hier haben wir es eher mit fanatischen Dorfmenschen zu tun, die einfach nicht einsehen wollen, dass eine Großstadt mit Metropolanspruch höher als Schulterniveau bauen sollte. Aber täusch dich nicht - die nerven genauso.
 

·
Banned
Joined
·
463 Posts
Wo steht denn, dass der Hbf in seiner Länge verdoppelt werden sollen? Dass es Überlegungen gibt, ihn in Richtung Hühnerposten zu verlängern weiss ich aber von 150m hab ich bisher noch nicht gehört. Ausserdem frage ich mich, wie das realisiert werden soll, ohne eine der wichtigsten innerstädtischen Strassen zu verlegen.

Was das Hochhaus angeht.... auf die 50m kann man getrost KACKEN. Die sollen gefälligst am Elbbrückenzentrum ein richtiges Hochhaus bauen. Für die 1500 hamburger Mitarbeiter, die dorthin umziehen sollen, sowie für die paar hundert Mitarbeiter der Logistiktochter der Bahn, die mit etwas Glück aus Essen, Frankfurt und Berlin herziehen.
 

·
Very nice, how much?
Joined
·
2,084 Posts

·
███████&
Joined
·
858 Posts
An der Stelle kein Hochhaus zu genehmigen ist völlig legitim. Wie diese Verlängerung aussehen soll, fraglich...
 

·
Banned
Joined
·
463 Posts
Diese Verlängerung geht ja ganz genau NUR über die Strasse und hört exakt vor dem Areal auf, das bebaut werden soll.... nur teilweise bebaut werden soll, wohlgemerkt. Da man also eh nicht das ganze Areal für die Mitarbeiter braucht, hätte der Hbf wirklich noch länger werden können.
Das hier allerdings sieht für mich ehrlich gesagt aus wie ein Scherz. Ich hätte wirklich mit "mehr" gerechnet.

Hier ein etwas besseres Luftbild zur Verdeutlichung. Das Gleisloch zwischen Hühnerposten und Hbf soll "gestopft" werden.
 
  • Like
Reactions: mb92

·
███████&
Joined
·
858 Posts
So ein Anbau würde die Südseite des Bahnhofs architektonisch völlig zerstören. Und das nur um mehr Geschäfte unterzubringen... absolut nicht vertretbar. Von der Überbauung einer wichtigen Verkehrsachse mal ganz abgesehen.
Was passiert wenn man moderne Architekten da rumpfuschen lässt sieht man ja an dem bildschönen braunen Klotz an der Südostecke des HBFs. :eek:hno:

Das Gleisloch überbauen: Gerne!
Aber den Bahnhof verlängern? Völliger Schwachsinn.
 

·
Used Register
Joined
·
9,368 Posts
Deutsche Bahn will Hamburgs Hauptbahnhof vergrößern

Steintorbrücke könnte überdacht werden. Mehr Platz für täglich 450.000 Besucher. Der Passagieransturm auf den Hauptbahnhof beschäftigt zudem die Politik.

"Eine der spektakulärsten Ideen der Bahn ist die Überdachung der Steintorbrücke, die an der Südseite des Hauptbahnhofs St. Georg mit der Innenstadt verbindet. Auf dieser "Plaza" könnte ein neuer Eingangsbereich für den Südsteg des Bahnhofs geschaffen werden, mit Treppen und Fahrstühlen zu den Bahnsteigen."

Full Story:
http://www.abendblatt.de/hamburg/ha...-will-Hamburgs-Hauptbahnhof-vergroessern.html
 

·
Registered
Joined
·
1,987 Posts
^^ richtig cool. Ich bin auf die beschriebenen Visualisierungen gespannt :)

IMO müsste man aber alle Bäcker und Imbisse (ist das die Mehrzahl?) und auch den Blumenladen am Ostausgang wegreißen und ggf eine Etage obendrauf setzen ähnlich wie in der Wandelhalle nur konsequenter :lol:
 

·
Private Variable
Joined
·
1,193 Posts
Der Plan ist nur aufgewärmt.
Die DB hatte das vor ~ 9 Jahren in Verbindung mit einem kleinen Bürotürmchen und davor auch schonmal, da kann ich mich sogar nichtmal mehr ans Datum erinnern.
 

·
Used Register
Joined
·
9,368 Posts
Der Plan ist nur aufgewärmt.
Die DB hatte das vor ~ 9 Jahren in Verbindung mit einem kleinen Bürotürmchen und davor auch schonmal, da kann ich mich sogar nichtmal mehr ans Datum erinnern.
die straße kann auf jeden fall entfallen. So stark ist sie jedenfalls nicht frequentiert - geradeaus gehts ja in der Mö nicht weiter und sie stinkt penetrant nach Pisse.

Plaza und die vier City-Hochhäuser-Kästen weg für was brauchbares und die Ecke könnte glatt was werden. Bis jetzt ist es dort einfach peinlich mit den ganzen Parkhäusern und den Pissegestank
 

·
Registered
Joined
·
283 Posts
Vielleicht kann ja an die Stelle des Saturn wieder das alte Naturkundemuseum hin.
(Warum darf ich hier kein Bild posten? :O)
Nicht, dass ich fan von Rekonstruktionen wäre, aber Hortenkacheln sind beim besten Willen keine Augenweide, und als Gegenüber vom MK&G und des Hünerpostens sicher nicht schlecht, vorallem wenn daraus ein richtiger Platz wird.
Und dem City-Hof gehts ja eh bald an den Kragen :D :banana:
Was sich Klophaus, nachdem er uns in der Nazizeit schon die merkwürdigsten Giebel Hamburgs am Bartholomayhaus errichtet hat danach beim City-Hof gedacht hat muss man auch nicht verstehen...
 

·
Registered
Joined
·
1,987 Posts

·
Used Register
Joined
·
9,368 Posts
Ich frag mich vor allem, was man sich bei der Umgestaltung des City Hofs gedacht hatte. Sahen ja mal anders aus


PS: Du kannst keine Bilder posten, weil man dafür erst eine mindestanzahl an postings gemacht haben muss. Das SSC wurde jüngst von einer Horde Bilder-Spam-Bots überflutet
 

·
Used Register
Joined
·
9,368 Posts
Es geht wohl auch dem Hachmannplatz ans Leder:

Oberbaudirektor Jörn Walter und Politiker fordern, das Umfeld des überlasteten Hauptbahnhofs umzugestalten. Der Platz wirke trist und wenig einladend.

Der Grünen-Bürgerschaftsabgeordnete Farid Müller hat schon konkrete Vorschläge: "Wir brauchen mehr Grün auf dem Hachmannplatz. Außerdem würde sich dieser Ort für eine Außengastronomie anbieten." Das Potenzial müsse ausgeschöpft werden, momentan sei er "ein toter Platz".

http://www.abendblatt.de/hamburg/ha...es-Hauptbahnhofs-soll-attraktiver-werden.html
 

·
Registered
Joined
·
283 Posts
Und ich dachte der Platz sei vor zwei Jahren erst in Heidi-Kabel-Platz umgetauft worden. Schön, dass sich das offensichtlich noch nicht einmal der Oberbaudirektor merken kann :D

Der Platz ist nun wirklich nicht der schönste der Hansestadt, aber irgendwie funktioniert er schon, finde ich. Man kann nun jetzt nicht selbst jeden Bahnhofsvorplatz zur Visitenkarte machen wollen, da drückt es woanders doller. Bin selbst oft genug auf der Ecke und finde, dass der St.Georgskirchhof/Platz Kirchenallee/Lange Reihe total viel Potenzial birgt und trotzdem total trist wirkt, was nicht zuletzt an der chaotischen Straßenführung, den ganzen Parkplätzen und dem Grauen Klotz an der Langen Reihe 2 liegt.
 

·
Registered
Joined
·
283 Posts
Nachtrag zum Cityhof:

Es gibt in Hamburg wahre Nachkriegsperlen, wie der Hamburg-Süd Verwaltung oder dem Emporio-Hochhaus, und die zeigen schon, dass gute Architektur trotzdem schwierig ist, wenn sie überhaupt keinen Bezug auf den Kontext nimmt.
Jetzt haben wir aber den Cityhof vor uns, der mit den weißen Keramik-Elementen an der Fassade ursprünglich bestimmt deutlich netter war, aber nun wahrlich nicht zu den Spitzenleistungen deutscher Nachkriegsmoderne gehört. Und dann bricht er auch noch mit der Backsteinarchitektur die sich vom Kontorhausviertel bis zu den alten Markthallen im Stadtraum durchziehen könnte. hm...
 

·
Very nice, how much?
Joined
·
2,084 Posts
Der Bahnhofsvorplatz ist echt das Letzte. Parkplatz, zugige Durchgangsfläche und Taxistand. Die Außengastronomie quetscht sich auf den schmalen Bürgersteig der in meinen Augen ohnehin überflüssigen Kirchhofallee, die nicht vorhandene Vorplatzsituation für's Deutsche Schauspielhaus ist schlicht unwürdig. Die Verbindung zum jüngst aufgemöbelten, nur zwei Blocks entfernten Hansaplatz ist praktisch nicht vorhanden, die verbindenden Straßen stets menschenleer. Gut, dass die jetzige Tristesse des Platzes als Problem erkannt wurde und man nun das "Potential ausschöpfen" möchte.

Der Abriss der City-Hof-Hochhäuser kann natürlich gar nicht früh genug beginnen, der Saturn kann gerne gleich mit weg. :)

Rekonstruktion des Naturhistorischen Museums wäre der Hammer, würde - wie schon erwähnt - im Zusammenspiel mit dem gegenüberliegenden Museum für Kunst und Gewerbe, dem Hühnerposten und dem Hauptbahnhof eine gewaltige Wirkung entfalten.


http://www.bildarchiv-hamburg.de/hamburg/gebaeude/naturhistorisches_museum/
 

·
Let it wash all over me
Joined
·
392 Posts
Dann drücken wir alle mal die Daumen, dass die Vermieter ihren Plan, Saturn auf zwei Etagen zurückzustutzen und den Rest an Primark zu vermieten, nicht durchgesetzt bekommen. Sonst wird aus dem ehemaligst größten europäischen Elektrofachmarkt eine kleine Klitsche.
 
1 - 20 of 154 Posts
Top