SkyscraperCity banner

1 - 17 of 17 Posts

·
Used Register
Joined
·
10,138 Posts

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Architekturwettbewerb - Siegerentwurf

Der Architekturwettbewerb wurde entschieden; Sieger sind die coido architects geworden.

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee
Projektentwickler: Rheinmetall Immobilien GmbH
Architekt: coido architects
Freiraumplanung: Breimann & Bruun GmbH & Co. KG
Eckdaten:
- Gewerbe: ca. 18.000 m²
- Wohnen: ca. 42.000 m² (ca. 460 Wohneinheiten; 1/3 öffentlich gefördert)
- Grünflächen: ca. 8.000 m²
- Plätze/Straßen: ca. 11.000 m²

Visualisierung:



Lage:



Quellen:
https://www.rheinmetall-immobilien.de/de/rig/projektubersicht/index.php
http://www.coido.de/projekte/staedtebau/kolbenhoefe
https://www.competitionline.com/de/beitraege/78931
 

·
Moderator
Joined
·
15,338 Posts
Interessant, sieht nach einer guten Durchmischung aus. Sind das größtenteils Bestandbauten, sprich Lagerhallen und sonstige Industriebauten?
 

·
Registered
Joined
·
1,804 Posts
Sind das größtenteils Bestandbauten, sprich Lagerhallen und sonstige Industriebauten?
Es waren welche, ja. Leider wurde schon viel alte Bauten abgerissen. Es bleiben nur Minimal Bestandsbauten erhalten.
Hier kann man sehen wie es mal aussah: https://www.google.de/maps/@53.5545062,9.9138243,470a,20y,20.56h,44.9t/data=!3m1!1e3 (Die Zufahrt soll ca 50m nach links verlegt werden, also über den Parkplatz und an dem Gebäude in der Mitte an der anderen Seite vorbeiführen)
 

·
Used Register
Joined
·
10,138 Posts
Discussion Starter #5
Interessant, sieht nach einer guten Durchmischung aus.
Der Wettbewerb zum Kolbenschmidtgelände war allgemein wirklich gut. Hätte da nicht in der Haut der Jury stecken wollen. Hätte zwar den Entwurf der APB-Architekten bevorzugt, weil der einfach am konsequentesten ist, nur ist diese Konsequenz bei der Nutzungsmischung und dem historischen Hintergrund des Geländes vielleicht doch too much, da ein Bestandsbau ausgegrenzt wird

http://www.dialogwerkstatt-friedensallee.de
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Ausblick - Sanierung Altlasten

Das Abendblatt gibt einen Ausblick auf die weiteren Maßnahmen zwecks Realisierung der "Kolbenhöfe".

- Altlastensanierung: Stadt Hamburg und Investor Rheinmetall Immobilien GmbH beseitigen diese derzeit; polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Mineralölkohlenwasserstoffe (MKW) und leichtflüchtige chlorierte Wasserstoffe (LCKW)
- Sanierungsplan: ausgearbeitet vom bisherigen Besitzer des Areals KSPG AG
- Sanierungszeitraum: bis Ende 2017; dafür müssen Hallen z.T. abgerissen und Boden abgetragen werden
- Sanierungskosten: einstelliger Millionenbetrag

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee 128
Projektentwickler: Rheinmetall Immobilien GmbH
Architekt: coido architects
Eckdaten:
- Investitionsvolumen: 150 Millionen Euro
- Baugenehmigung: voraussichtlich Anfang 2017
- Fertigstellung: voraussichtlich Ende 2019
- Gewerbe: 26 Handwerksbetriebe (diese befinden sich derzeit auf dem Areal und sollen auch dort verbleiben; dafür wird die alte Halle 7 derzeit saniert und umgebaut)
- Wohnen: 420 Wohneinheiten (140 öffentlich gefördert)

Quelle:
http://www.abendblatt.de/hamburg/altona/article208111315/Altes-Fabrikgelaende-wird-fuer-neue-Wohnungen-vorbereitet.html
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Renderings

Das coido architects zeigen neue Renderings des Projekts.
Darin ist auch die Lage der unterschiedlichen Nutzungsformen (Gewerbe (nicht-störend;störend) und Wohnen) ersichtlich.

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee 128
Projektentwickler: Rheinmetall Immobilien GmbH
Architekt: coido architects
Eckdaten:
- Investitionsvolumen: 150 Millionen Euro
- Baugenehmigung: voraussichtlich Anfang 2017
- Fertigstellung: voraussichtlich Ende 2019
- Gewerbe: 26 Handwerksbetriebe (diese befinden sich derzeit auf dem Areal und sollen auch dort verbleiben; dafür wird die alte Halle 7 derzeit saniert und umgebaut)
- Wohnen: 420 Wohneinheiten (140 öffentlich gefördert)

Quelle:
http://www.coido.de/projekte/staedtebau/kolbenhoefe
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Quartier an der Friedensallee

Die Projekte Euler-Hermes-Gelände, Kolbenhöfe und Schwarzkopf-Henkel-Gelände werden nun als zusammenhängendes "Quartier an der Friedensallee" betitelt und auch als solches bildlich dargetellt.
Das neue Quartier wurde am Montag (10.04.2017) der Öffentlichkeit vorgestellt.

Es umfasst Flächen für Kleingewerbe und 1200 Wohneinheiten (1/3 öffentlich gefördert) und erstreckt sich vom Bahndamm im Norden, dem Bahrenfelder Kirchenweg im Westen, der Friedensallee im Süden bis hin zum Hohenzollernring im Osten.

Die bisher auf dem Areal Kolbenhöfe angesiedelten Kleinbetriebe können und sollen auf dem Gelände verbleiben.
Sie zahlen eine Miete von 5-7 Euro für den Quadratmeter.
Die alten Hallen der Kolbenhöfe werden dafür saniert.

Das Konzept des "Quartiers an der Friedensallee" sieht ein Nebeneinander von Gewerbe und Wohnen in "edler Architektur" vor.
Dafür wird es u.a. ein spezielles Gewerbe- und Wohnhaus mit besonderer Architektur mit "Sägezahndach und tollen Wohneräumen" geben.

Visualisierung:



Quele:
http://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/Ottensen-1200-Wohnungen-und-Kleingewerbe,ottensen176.html
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Ausblick & Fakten

Auf der Suche nach Bildern des Neubaus der Euler-Hermes-Firmenzentrale auf 2 sehr interessante PDF-Dokumente gestoßen, die weitere Details zu den Projekten Euler-Hermes-Gelände, Schwarzkopf-Henkel-Gelände, Kolbenhöfe sowie zum besagten Neubau der Euler-Hermes-Firmenzentrale liefern.

Eckdaten Kolbenhöfe:
- Investitionsvolumen: ca. 150 Millionen Euro
- Eigentümer: Rheinmetall Immobilien Hamburg Objekt Friedensallee GmbH & Co. KG
- Architekten: coido architects (Stadtplanung)
- Areal: 36.155 m²
- Lage: Friedensallee (südlich der S-Bahntrasse)
- Frei- und Grünflächen: ca. 14.000 m²
- Nutzflächen: Gewerbe (ca. 18.500 m²) / Wohnen (ca. 42.200 m²)
- Nutzungen: Büros, Gewerbe, lokales Handwerk, Kindertagesstätte, Nahversorgung und Wohnen
- Wohneinheiten: ca. 420 (ca. 140 öffentlich gefördert)
- Geschosse: 2 bis 8
- Parkplätze: ca. 400
- Baubeginn: 2017 (Halle 7) / 2018 (öffentlich geförderte Wohnungen)
- Fertigstellung: 2021/2022

Quellen:
http://www.hamburg.de/contentblob/8547438/d0a84fab0d94c8c666c11a7e16d3e5e0/data/faktenblatt.pdf
http://www.hamburg.de/contentblob/8547434/a39e7dd024161ab1714bf8c71e91f539/data/medieninformationen.pdf
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Ausblick Bauherren - Gewerbe - Wohnen

Zu den einzelnen Bauherren sowie zu den von ihnen verantworteten Teilprojekten gibt's weitere Details.

Bauherr ist ein Konsortium aus dem Altonaer Spar- und Bauverein eG, der Otto Wulff Bauunternehmung GmbH und der Rheinmetall Immobilien GmbH.

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee
Bauherren: Altonaer Spar- und Bauverein eG, Otto Wulff Bauunternehmung GmbH und Rheinmetall Immobilien GmbH
Architekt: coido architects
Eckdaten:
- Gewerbe: Genossenschaft Kolbenwerk (26 Handwerksbetriebe; haben die auf dem Areal befindliche Halle 7 erworben und bleiben auf dem Areal)
- Wohnen: Altonaer Spar- und Bauverein eG (130 Wohneinheiten; 120 öffentlich gefördert; Fertigstellung 2021/2022) / Otto Wulff Bauunternehmung GmbH und Rheinmetall Immobilien GmbH (ca. 290 Eigentums- und Mietwohnungen (vermutlich hochpreisiges Segmant aufgrund der Lage der Kolbenhöfe)

Quellen:
https://www.altoba.de/wohnen/neubau/kolbenhoefe
https://www.rheinmetall-immobilien.de/de/rig/projektubersicht/index.php
https://www.abendblatt.de/hamburg/article215637231/Ottensen-Wohnen-und-arbeiten-in-einem-Quartier.html
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Baufelder 1 + 4

^^
Zu obigem Post gibt's weitere Details.

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee
Bauherr/Vermarkter: Altonaer Spar- und Bauverein eG
Architekt: Huke-Schubert Berge Architekten PartG mbB
Eckdaten: 129 Mietwohnungen (119 öffentlich gefördert; 10 frei finanziert), 4 Gewerbeflächen und 1 Kindertagesstätte in 3 Gebäuden zu 5-7 Etagen mit z.T. Staffelgeschoss

Visualisierung:



Quelle:
http://www.huke-schubert-berge.de/projekt/Kolbenhöfe
 

·
Administrator
Joined
·
5,881 Posts
Kolbenhöfe: Renderings

Zu diesem Post gibt's weitere Details.

Die Renderings wurden überarbeitet.

Projekt: Kolbenhöfe
Straße: Friedensallee 128
Projektentwickler: Rheinmetall Immobilien GmbH
Eckdaten:
- Investitionsvolumen: 150 Millionen Euro
- Baugenehmigung: voraussichtlich Anfang 2017
- Fertigstellung: voraussichtlich Ende 2019
- Gewerbe: 26 Handwerksbetriebe (diese befinden sich derzeit auf dem Areal und sollen auch dort verbleiben; dafür wird die alte Halle 7 derzeit saniert und umgebaut)
- Wohnen: 420 Wohneinheiten (140 öffentlich gefördert)

Visualisierung:



Quelle:
https://www.kolbenhoefe.de
 
1 - 17 of 17 Posts
Top