Skyscraper City Forum banner
1 - 20 of 62 Posts

·
Used Register
Joined
·
9,390 Posts
Discussion Starter · #1 ·
Billebogen
»Die neue Speicherstadt«




  • Das südliche Billebecken wird zum Quartierseingang und
    zum Schaufenster für die Gewerbestandorte im Osten Hamburgs
    mit gut gestalteten Architekturen für moderne Produktionsformen in
    der Stadt an öffentlich zugänglichen Wasserlagen.
  • Der Westen von Rothenburgsort kann mehr: Der Billebogen zeigt,
    wie die Verflechtung und Verdichtung von Branchen mit den urbanen
    Qualitäten eines modernen Stadttores an den Elbbrücken gelingen kann.
    Die Lücken des Alster-Elbe-Grünzugs werden geschlossen.
  • Mit potenziellen Unternehmen, Experten und Architekten
    werden auf dem ehemaligen Huckepackbahnhof wegweisende
    Modelle für gestapeltes und stadtverträgliches Gewerbe gesucht und umgesetzt.

Bebauungsplände/Stadtplanung

Visualisierung

Huckepackbahnhof: Ideen...

Entwurf 1: Henn-Architekten München http://www.henn.com/en


Entwurf 2: R-Plus Architekten Hamburghttp://www.rplusarchitekten.de/


Entwurf 3: R-Plus Architekten Hamburghttp://www.astoc.de/
 

·
Used Register
Joined
·
9,390 Posts
Discussion Starter · #3 ·
NEUBAU DES OPERNFUNDUS DER HAMBURGER STAATSOPER[
Auf dem Huckepackbahnhof...

Investor: SpriAG - Sprinkenhof AG, Hamburg
Architeckten: DFZ Architekten
• Dekorationswerkstätten: ca. 7.800 m² BGF
• Kulissenfundus: ca. 7.000 m² BGF
• Kostüm- und Maskenfundus: ca. 5.000 m² BGF

Insgesamt sollen an diesem Ort entsprechend ca. 19.800 m² BGF entstehen.



http://dfz-architekten.de


http://dfz-architekten.de
 

·
Administrator
Joined
·
7,019 Posts
Stromaufwärts an Elbe und Bille | Billebogen | Huckepackbahnhof + Speicherstadt: Bebauungsplan Barmbek-Nord 11

Der Umzug des Opernfundus in den Neubau nach Rothenburgsort ist für Barmbek-Nord ein gutes Zeichen.
Dem Bebauungsplan Barmbek-Nord 11 (Dieselstraße) steht somit nichts mehr im Wege.
Auf dem Areal an der Dieselstraße werden 400-700 Wohnungen entstehen.
 

·
Used Register
Joined
·
9,390 Posts
Discussion Starter · #6 ·

·
Private Variable
Joined
·
1,193 Posts
Das ist eine Konzeptstudie und keine Architekturstudie.

Nach meinem Wisssen sind das Baumasse, Höhe und Baugrenzen usw. und nicht die Architektur.
 
  • Like
Reactions: Mony Vi

·
Used Register
Joined
·
9,390 Posts
Discussion Starter · #11 ·
Hoppla, ich muss mich kurz revidieren. Nur zwei öffentliche aufenthaltsplätze sind Lärm ausgeliefert. Die anderen beiden Freiflächen im Lageplan entpuppen sich beim zweiten hinsehen als Parkplätze. Hüstl - da war ich etwas vorschell
 

·
Registered
Joined
·
2,053 Posts
Also das Konzept, dass LKW's hinter den Gebäuden fahren und dort Sachen anliefern/abholen und vorne (also in der Mitte des Gebiets) eine Ladenpassage "zum flanieren" einladen sollen, klingt verdammt gut. Doof nur das deise LKW's diese "Falniermeile" 2x queren müssen!

Äußerst schade finde ich auch das keine Überquerung (für Fuß und Radfahrer) über die B75 eingeplant ist. Man hätte das Gelände bei den "Hochhäusern" leicht anheben könnten, sodass man easy eine Brücke über die B75 bauen hätte können. Stichwort Anbindung an die große Bushaltestelle "Billhorner Brückenstraße" an der Amsinckstraße. und hätte so die rumpelige Fußgängerbrücke an den Gleisen ersetzen können.
 

·
Banned
Joined
·
1,735 Posts
Seid doch gnädig zu dem alten Herrn. Bald geht er in Rente, und sein Lehrstuhl Industriebauten mit wird aufgelöst (auf Betreiben von Reimann hin, der den Lehrstuhl Öffentliche Bauten leitet)
 

·
Administrator
Joined
·
7,019 Posts
Stromaufwärts an Elbe und Bille | Billebogen | Huckepackbahnhof + Speicherstadt: Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG

Dieses Teilprojekt von Stromaufwärts an Elbe und Bille scheint langsam aber sicher Fahrt aufzunehmen.

- Billebogen Entwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG: Gründung durch den Senat vollzogen (als Tochterunternehmen der HafenCity GmbH geführt; erhält 33 stadteigene Flächen (u.a. Areal des ehemaligen Huckepackbahnhofs) mit 19 Hektar)
- Arbeitsplätze ca. 10.000 in den kommenden 20 Jahren möglich
- Wohnen: Anzahl möglicher Wohneinheiten weiterhin unklar

Quelle:
https://www.abendblatt.de/hamburg/a...pt-fuer-Hamburger-Osten-nimmt-Gestalt-an.html
 

·
Registered
Joined
·
2,053 Posts
^^ schade nur das die Entwicklung sich über 20 Jahre ziehen soll (laut Video). Sooo groß ist es ja nun auch nicht.

Dennoch bin ich sehr gespannt. Besonders auf den Bereich zwischen Großmarkt und Billhorner Brückenstraße.
 
1 - 20 of 62 Posts
Top