SkyscraperCity Forum banner
1 - 20 of 112 Posts

·
LIBERTINED
Joined
·
45,465 Posts
Da es im Strangtitel "des" lautet, ist wohl nicht von der Flusswasserkunst die Rede?!

Also "des Herrenhäuser Schlosses"? Aber das stand doch sowieso schon, nicht?
Jetzt macht's halt nicht so spannend. ;)
 

·
Registered
Joined
·
1,135 Posts
Also ich würde mich ja freuen, wenn es um den "Wiederaufbau des" neuen Hauses gehen würde, aber die Musikhochschule würden sie ja kaum dafür abreissen.
Die Musikhochschule steht seit ein paar Wochen unter Denkmalschutz! Zu Recht! (Womit ich allerdings den Abriß des Neuen Hauses nicht gutheißen möchte! Immerhin ist aber das Portal desselben im letzen Jahr endlich saniert worden.)
 

·
Registered
Joined
·
64 Posts
Wiederaufbau des Turmes der Flußwasserkunst? *Schwelg*
Dann will ich auch nochmal mitraten:

Wiederaufbau des BRUNNENS AM HIMMELREICH im Zuge der Umgestaltung des Friederikenplatzes und des Friedrichwalls sowie der Verengung der Karmarschstraße?

Wäre ein von devil erwähntes "Projekt in kleinerer Dimension" und würde den Platz sicherlich massiv aufwerten. Aber ich lasse mich mal vom Artikel in der Zeitung überraschen.
 

·
Power-User
Joined
·
1,946 Posts
Alle die bisher geraten haben liegen falsch!

Durch devils Andeutungen bin ich mir hingegen jetzt vollkommen sicher. Ich verrate aber nichts.

Bin gespannt was sich da ergeben hat und inwiefern alles in trockenen Tüchern ist.
 

·
Registered
Joined
·
1,925 Posts
Es gab an der Südspitze des Operndreiecks vor dem Krieg einen kleinen Blumenverkaufspavillon im maurischen Stil, ähnlich wie die Architektur des alten Café Kröpcke, nur viel kleiner
Echt? Das alte Cafe Robby war natürlich wunderbar.
Komisch, da muss ich gerade an die (D.-geschützte) Toilette auf der Hildesheimer Straße denken (schräg gegenüber von Media Markt).
Wieso eigentlich?

Ein Wiederaufbau des "Von-Alten-Palais" ist wohl in der sonst für Leute mit Geld wenig attraktiven Lage in Linden kaum denkbar.

Wenn devilsadvocate uns nicht völlig an der Nase herum führt, dann liege ich mit meiner Vermutung entweder richtig, oder irgendwo wird ein alter Blumenkübel wieder aufgestellt, als maximaler Tribut an die Vergangenheit...
 

·
Registered
Joined
·
3,673 Posts
Ein Wiederaufbau des "Von-Alten-Palais" ist wohl in der sonst für Leute mit Geld wenig attraktiven Lage in Linden kaum denkbar.
Sorry, aber: Stadtentwicklung der letzten Jahrzehnte verpennt? Gerade die Gegend um den Von-Alten-Garten, z.B. die Niemeyerstraße, ist alles andere als das Sozialghetto, als das Linden oft fälschlicherweise in seiner Gesamtheit bezeichnet wird.

Architektonisch wäre das allerdings kein riesengroßer Wurf. Sowohl an Bauformen als auch an Fassadenschmuck hatte das Schlösschen ähnlich wenig zu bieten wie das Herrenhäuser Schloss. Aber vor zu großen Erwartungen wurde hier ja bereits gewarnt. ;)

Natürlich ist jede Reko zu begrüßen. Aber sollte sich das bewahrheiten, dann scheint es so, als seien Rekonstruktionen nur dann möglich und geduldet, wenn sie wenigstens halbwegs dem minimalistischen Zeitgeist der Architektenschar entsprechen. Der Wiederaufbau von opulenten Prachtbauten wie der FWK oder der Villa Willmer bleibt wohl leider auf Jahrzehnte gesehen illusorisch. :(
 
1 - 20 of 112 Posts
This is an older thread, you may not receive a response, and could be reviving an old thread. Please consider creating a new thread.
Top