SkyscraperCity banner

1 - 20 of 189 Posts

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Discussion Starter #1 (Edited)
ALLES ÜBER PREUßEN UND BERLIN HIER REIN!

Preußen in Berlin...

Wie preußische ist Berlin noch? Preußen-Wappen, -Adler und -Kronen sind eigentlich noch zahlreich anzufinden.

Hier bitte alles dazu sammeln, der andere Preußenthread wurde schon zu sehr zugemüllt.

Da mit Kampflamm eine Diskussion entfacht ist, wie preußisch Berlin ist und das in Potsdam der Geist Preußens weiter lebt, erwiderte ich, dass es in Berlin wohl noch immer die meisten Preußenadler, Kronen und Wappen überhaupt anzufinden gibt, mal ganz zu schweigen von den 50% Altbau in Berlin aus Preußenzeiten. Moderne Architektur gibt es in Berlin halt auch recht zahlreich.

In Potsdam lebt der Geist Preußens weiter.
Und damit auch in Berlin.

Potsdam = Versaille Berlins

Preußen ist immer noch präsent in Berlin, Preußen-Adler und -Krone gibt es zahlreich. Wenn du die Preußenadler und Preußenwappen/ Kronen in Berlin zählst, würde diese Zahl wohl immernoch jede andere Stadt schlagen, selbst Potsdam.

Kammergericht Tempelhof


Kammergericht von lars.simon77 auf Flickr

Museum für Post und Kommunikation


1895 Berlin Gigantengruppe über Reichsadler von Ernst Wenck Bronze auf Museum für Post und Kommunikation Leipziger Straße 16 in 10117 Friedrichstadt in Mitte von Bergfels auf Flickr





Schloss Charlottenburg



Moltkebrücke


Berlin - Moltkebrücke von onnola auf Flickr


Berlin Charlottenburger Tor (Nordhälfte von Osten) von Wolfsraum auf Flickr







Französische Kirche Giebel am Gendarmenmarkt



Kronen auf Dom


Preußische Krone am Berliner Dom von potsdam auf Flickr


Evangel. Kirchengemeinde St.-Paul-Kirche von Talasli38 auf Flickr

Reichstag

 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Discussion Starter #2

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Discussion Starter #10

·
Registered
Joined
·
1,756 Posts
Wow! Absolut genialer Thread Ludi! Es ist wahnsinn wieviel man aus den verschiedenen Epochen in dieser riesigen Stadt findet. Das ist es was Berlin immer interessant, besonders und einzigartig macht - wie ein Pool aller europäischen Einflüsse in einer Stadt. Herrliche Bilder und Bauten!:cheers:
 

·
Registered
Joined
·
869 Posts
Wow! Absolut genialer Thread Ludi! Es ist wahnsinn wieviel man aus den verschiedenen Epochen in dieser riesigen Stadt findet. Das ist es was Berlin immer interessant, besonders und einzigartig macht - wie ein Pool aller europäischen Einflüsse in einer Stadt. Herrliche Bilder und Bauten!:cheers:
Ja, wirklich beeindruckend. Leider wurde Preußen für die Propaganda der NS-Zeit derart missbraucht, dass auch heute der Umgang damit schwierig ist. Dabei war Preußen sicherlich kein friedlicher Staat (welcher war das damals?) aber intern vergleichsweise fortschrittlich und tolerant gegenüber Fremden.

Was die Bilder auch zeigen ist, dass Berlin das Aushängeschild Preußens war, so wie München eben für Bayern und Dresden für Sachsen. Nicht Berlin hat die Bauten bezahlt und unterhalten, sondern der preußische Fiskus. Auch München zahlt seine Einrichtungen (z. B. Unis) nicht selbst.

Als Stadtstaat hat Berlin keinen Financier mehr außer dem Länderfinanzausgleich, sehr wohl aber repräsentative Aufgaben. Einen starken Hinterhalt aus einem Bundesland gibt es nicht. Deshalb war der finanzielle Vergleich Berlins mit Bremen und Hamburg Anfang der 00er Jahre kleingeistig. Das Gegenrechnen der Anzahl von Unis und Hallenbädern wird der Sache nicht gerecht.

Das ist kein Plädoyer für den Länderfinanzausgleich, nur sollte man sich hierzulande überlegen, was einem die Hauptstadt bedeutet. Eine aus meiner Sicht begrüßenswerte Fusion mit Brandenburg wird die Situation Berlins nicht grundlegend ändern.
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Discussion Starter #16
Ja, wirklich beeindruckend. Leider wurde Preußen für die Propaganda der NS-Zeit derart missbraucht, dass auch heute der Umgang damit schwierig ist. Dabei war Preußen sicherlich kein friedlicher Staat (welcher war das damals?) aber intern vergleichsweise fortschrittlich und tolerant gegenüber Fremden.
Ja, Preußen ungleich Nationalsozialismus. Preußen war vergleichsweise sehr tollerant gegenüber Minderheiten. Religionsfreiheit, Integration von Hugenotten, Katholiken in Schlesien, etc. Und welcher größere Staat war damals nicht militaristisch?! Es war sogar notwendig, um bestehen zu können gegenüber Frankreich, Österreich, Russland und co...

Dieser extreme Größenwahn und der Faschismus kamen mit der NSDAP von außen und haben die Stärke Preußens missbraucht für diese kranke Ideologie.

Und ja, die zwei großen Freistaaten finanzieren ihre Landeshauptstädte auch auf beachtliche Weise, der Freistaat Preußen wurde ja leider abgeschafft nach dem Krieg...
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Discussion Starter #18
Was meinst du mit "in anderen Bereichen"? Also es gibt einige Sportclubs die Preußen in ihrem Namen noch tragen, Borussia heißt ja auch Preußen. ;)

Ansonsten kann ich mir nicht so richtig vorstellen, was du sonst noch so meinst...
 
1 - 20 of 189 Posts
Top