Skyscraper City Forum banner
1 - 20 of 99 Posts

·
Resurrected
Joined
·
25,557 Posts
Meine Traumstadt Hardbrücke:

- Gesamte Gleisanlagen überdachen und eine funktional durchmischte Siedlung mit allen Infrastrukturen darauf errichten - eine Grünstadt Zentrum mit engen Gässchen und 3-4-stöckigen Gebäuden, viel Begrünung und völlig autofrei (die können zwischen Gleisanlagen und Siedlung unterirdisch parken :)
- Auf der rechten Gleisseite entsteht ein grosser Skyscrapercluster, der mit der Grünstadt über luftige Brücken erreichbar ist. Die Gebäude sind organisch und ineinander verwebt. Höchsthöhe unbestimmt, aber ein paar 150m+ Gebäude sollten schon dabei sein.

Das der erster Ansatz von Küseltrava
 

·
Registered
Joined
·
272 Posts
Ich fände es allgemein gut, wenn es in Zürich West eine weitere Verdichtung von Hochäusern gäbe. Zurzeit sind ja folgende in Planung:

SwissPrime Tower 126m
Hotz Kleeblatt Turm (leider blockiert) ca. 90m
CoopAreal 80m Hardturm Areal 80m
Hadrturm Areal 80m
Löwenbräuareal 70m

Also in erster Linie fände ich es gut, wenn diese mal endlich gebaut würden. Vor allem auch das Gebäude von Hotz, denn dieses finde ich architektonisch am interessantesten.

Dann sollten mindestens noch ein paar weitere dazukommen. Und zwar unter anderem an folgenden Standorten:

1) Gegenüber vom Prime Tower (Region Neue Hard, Rest. Rosso, Freitagturm) ein ca. 160m Hochaus als Gegenpool zum Swiss Prime Tower.
2) An der Hardbrücke wo jetzt dieser Coop Baumarkt ist (hässliches Gebäude)
3) Am Turbinenplatz an der Ecke zwischen Schiffbau und Puls 5 oder vom Puls 5 Richtung Hardturm, gegenüber dem Technopark (dort steht jetzt nichts)
usw.usw.usw.

Das Stadtmodell an der Hardstrasse im Inforau Zürich West lädt übrigens so richtig zum träumen ein. Der Hotz-Tower, der um politisch nicht unnötig Staub aufzuwirbeln entfernt wurde, können sie übrigens auf Wunsch hinstellen.

So das wärs vorerst.
 

·
Registered
Joined
·
18,111 Posts
Tolle Ideen!

Weiss jemand, was mit dem ZKB-Gebäude bei der Hardbrücke geschieht? Wird bloss die Fassade renoviert oder erhält die Konstruktion mehr Stockwerke? :)
 

·
Registered
Joined
·
3,492 Posts
Ich fände es allgemein gut, wenn es in Zürich West eine weitere Verdichtung von Hochäusern gäbe. Zurzeit sind ja folgende in Planung:

SwissPrime Tower 126m
Hotz Kleeblatt Turm (leider blockiert) ca. 90m
CoopAreal 80m Hardturm Areal 80m
Hadrturm Areal 80m
Löwenbräuareal 70m

Also in erster Linie fände ich es gut, wenn diese mal endlich gebaut würden. Vor allem auch das Gebäude von Hotz, denn dieses finde ich architektonisch am interessantesten.

Dann sollten mindestens noch ein paar weitere dazukommen. Und zwar unter anderem an folgenden Standorten:

1) Gegenüber vom Prime Tower (Region Neue Hard, Rest. Rosso, Freitagturm) ein ca. 160m Hochaus als Gegenpool zum Swiss Prime Tower.
2) An der Hardbrücke wo jetzt dieser Coop Baumarkt ist (hässliches Gebäude)
3) Am Turbinenplatz an der Ecke zwischen Schiffbau und Puls 5 oder vom Puls 5 Richtung Hardturm, gegenüber dem Technopark (dort steht jetzt nichts)
usw.usw.usw.

Das Stadtmodell an der Hardstrasse im Inforau Zürich West lädt übrigens so richtig zum träumen ein. Der Hotz-Tower, der um politisch nicht unnötig Staub aufzuwirbeln entfernt wurde, können sie übrigens auf Wunsch hinstellen.

So das wärs vorerst.
Bin absolut Deiner Meinung bezueglich Hochhauscluster. Das Gebiet auf dem der Freitag Turm steht heisst Gerold Areal. Waere ideal fuer ein 160m Hochhaus.
 

·
Registered
Joined
·
1,480 Posts
Discussion Starter · #6 ·
Meine Idee wäre:

Zusätzlich Hochhäuser auf folgenden Arealen:
Gerold-Areal (ca. 180m)
Turbinenplatz freistehendes Areal südöstlich - gegenüber Schiffbau (ca. 220m)
Turbinenplatz freistehendes Areal nordwestlich (ca. 100m)
zudem:
Aufstocken der Wohn- und Bürogebäude entlang der Hardbrücke um 2-3 Stockwerke (für Wohnungen). Ich denke der Bedarf an Wohnungen wäre gross genug und der Verkehrslärm der Hardbrücke relativ gering in so einer Höhe...

Die Idee dahinter ist von mir her auch, dass die Hardbrpcke so noch besser in die Umgebung eingepasst ist und nicht besonders herraussticht. Wenn die Gebäude rundherum höher sind fällt auch die Hardbrücke nichtmehr so extrem auf.
Das einzige Problem an der Hardbrücke sind/wären dann die untersten 2-3 Stockwerke der Gebäude, aber dafür gibt es auch sinnvolle Lösungen. (Man könnte Wohnungen auf diesen Stockwerken umbauen in Geschäfter - Wohnungen hätte es ja dann auf den aufgebauten Stockwerken. Mit zusätzlchen Geschäftern wäre das Gebiet auch tagsüber besser besucht.
 

·
Registered
Joined
·
1,500 Posts
Absolut notwendig und zentral ist halt auch ein Ausbau des Bahnhofs Hardbrücke als Eingangstor zu Züri West, über die bisher beschlossene Kosmetik hinaus:

- im Gleisfeld zwei zusätzliche Gleise Richtung Dietikon in den Bahnhof integrieren
- eines der beiden heutigen unteren Geleise höher legen und auf die Brücke führen (somit je 3 Geleise im Bahnhof Richtung Dietikon und Oerlikon)
- breitere Perrons
- mehr Platz
- Fussgängerbrücken von den beiden Perron-Enden auf den Bahnhofsvorplatz rechts und links der Hardbrücke
- eine gewölbte Dachkonstruktion (Plane?), die einen Teil des Gleisfeldes, den Bahnhof samt Hardbrückenabschnitt und den Bahnhofsvorplatz überspannt
- die geplante Tramlinienverlängerung über die Hardbrücke
 

·
Registered
Joined
·
1,480 Posts
Discussion Starter · #8 · (Edited)
Gerold-Areal (ca. 180m)
Turbinenplatz freistehendes Areal südöstlich - gegenüber Schiffbau (ca. 220m)
Auf diesem Bild (die Originale mit eingebautem Primetower kommen von http://www.umweltnetz.ch/themen/primetower.html ) habe ich mal einen Turm ungefähr auf dem Geroldareal mit ca. 220M eingezeichnet und einen beim Turbinenplatz...Dieser etwa 150m gross.



Edit: Hier noch vom See aus wär doch echt geil :)
 

·
Registered
Joined
·
1,480 Posts
Discussion Starter · #9 ·
- breitere Perrons
unbedingt!

Der heutige Zustand ist höchst kriminell. Oft sind die Perrons so stark überfüllt (nachts), dass es ein Wunder ist, dass noch nie jemand vor einer einfahrenden S-Bahn auf die Schienen gefallen ist. :eek:hno:

Zudem ist der S-Bahnhof Hardbrücke in sehr bemittleidenswertem Zustand dafür, dass er zu den Top 15 Schweizer Bahnhöfen gehört, was die Passagiere/Tag betrifft und weniger werden es wahrscheinlich nicht....
 

·
Registered
Joined
·
435 Posts
soviel ich weiss sind die 125 meter. und zwar weil es irgendwelche einsprachen gab, zu kleine gespanne würden den eindruck verfälschen.

und das letzte mal, als ich in züri war, sah das ganze von zug schon eher nach 125 als nach 40 m aus...
 

·
Registered
Joined
·
3,492 Posts
Auf diesem Bild (die Originale mit eingebautem Primetower kommen von http://www.umweltnetz.ch/themen/primetower.html ) habe ich mal einen Turm ungefähr auf dem Geroldareal mit ca. 220M eingezeichnet und einen beim Turbinenplatz...Dieser etwa 150m gross.



Edit: Hier noch vom See aus wär doch echt geil :)
Geniale Fotomontage Lake. Denke so 200m sollten doch moeglich sein. Dafuer wuerde es bestimmt Nachfrage geben, z.B. Mischnutzung Hotel/Wohnungen.
Obwohl bald auch noch das Dolder aufgeht, herrscht durchaus Mangel an Hotelzimmer. Four Seasons, W oder Ritz sind nicht hier. :cheers:
 

·
Resurrected
Joined
·
25,557 Posts
soviel ich weiss sind die 125 meter. und zwar weil es irgendwelche einsprachen gab, zu kleine gespanne würden den eindruck verfälschen.

und das letzte mal, als ich in züri war, sah das ganze von zug schon eher nach 125 als nach 40 m aus...
Ich wohne in der Nähe, es sind tatsächlich 125m - man sieht auch deutlich den Unterschied zu den Gespannen des Coopturmes, der ist doch so um die 80m...
 

·
Registered
Joined
·
272 Posts
Ich wohne in der Nähe, es sind tatsächlich 125m - man sieht auch deutlich den Unterschied zu den Gespannen des Coopturmes, der ist doch so um die 80m...

Ich frage mich auch schon die ganze Zeit ob das wirklich 126 m sind. Von der Waid sehen sie ziemlich hoch aus, wenn man hingegen davor steht nicht. So wie ich es verstanden habe, haben weder die Gerüste des Coop Hochauses noch des Prime Towers die Original-Höhe. Beim Prime Tower wurde es wie schon gesagt, mit dem Helikopter an gewissen Tagen angedeutet. Aber mehr als 40 m hat die Markierung des Prime Towers ganz bestimmt.
 

·
Registered
Joined
·
435 Posts
126 m sind auch nur 126 m und keine schwindelerregende höhe (auch wenn schon ganz ok). und gemäss dieser seite misst das gerüst 126 m. oder zumindest warens das mal, vielleicht wurde das gerüst ja teilweise wieder abmontiert:

126 Meter über Maag – ein Fall für Profis
Dass die Errichtung eines 126 Meter hohen Baugespanns
kein Spaziergang werden würde, war den Verantwortlichen
von Swiss Prime Site von Anfang an klar. In Frage kamen
nur Spezialisten, die über das spezifische Know-how
verfügen und ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein
haben. Beauftragt wurden schliesslich dieNüssli (Schweiz)
AG in Hüttwilen und die Heli-Linth AG in Mollis.
Bis zu einer Höhe von 86 Metern wurde ein 160-Tonnen-
Pneukran eingesetzt. Darüber begann die Lufthoheit der
Heli-Linth AG. Deren Helikopter, ein Eurocopter AS 350 B3
«Ecureuil» (Eidechse), hievte in mehreren Flügen amBoden
zusammengesetzte Mastabschnitte auf die jeweilige Höhe.
Dort wurde der Helikopter von einem Flughelfer der Heli-
Linth AG und einem Monteur der Nüssli (Schweiz) AG erwartet.
Die Crew hatte die Aufgabe, die 8Meter langen und
bis zu 850 Kilogramm schweren Stahlträger durch Bolzen
mit dem bestehenden Aufbau zu verbinden. Eine absolute
Millimeterarbeit, denn die Öffnung für den 30 Millimeter
messenden Bolzen beträgt genau 32 Millimeter.
 

·
Registered
Joined
·
1,480 Posts
Discussion Starter · #16 ·
Geniale Fotomontage Lake. Denke so 200m sollten doch moeglich sein. Dafuer wuerde es bestimmt Nachfrage geben, z.B. Mischnutzung Hotel/Wohnungen.
Obwohl bald auch noch das Dolder aufgeht, herrscht durchaus Mangel an Hotelzimmer. Four Seasons, W oder Ritz sind nicht hier. :cheers:
Danke ;-)
War zuerst skeptish ob so ein Gebäude nicht zu hoch wäre.
Aber obwohl es raussticht fügt es sich gut in die Umgebung ein und wirkt irgendwie wie ein Brückenpfeiler zwischen Üetli- und Hönggerberg. Da darfs auch ein bisschen "klobig" sein.

Eine solche Mischnutzung wäre ischer eine gute Idee. Hotels werden sowieso immer mehr gebraucht. Zürich Tourismus sprach mal von 2-3 Hotels pro Jahr...
FourSeasons hat aber in Sihlcity eröffnet ;)

In den untersten Ettagen eines solchen Gebäudes würde ich Läden unterbringen und natürlich einen Eingangsbereich. Darüber die Wohnungen und in den oberen Stockwerken die Hotelzimmer. Zu oberst dann ein Club/Bar/Restaurant. Und auf dem Dach wäre sogar ein Heli-Landeplatz vorstellbar...Die Helis kreisen ja ohnehin immer etwa in 200m Höhe über die City.... *visionier*
 

·
Registered
Joined
·
3,492 Posts
Danke ;-)
War zuerst skeptish ob so ein Gebäude nicht zu hoch wäre.
Aber obwohl es raussticht fügt es sich gut in die Umgebung ein und wirkt irgendwie wie ein Brückenpfeiler zwischen Üetli- und Hönggerberg. Da darfs auch ein bisschen "klobig" sein.

Eine solche Mischnutzung wäre ischer eine gute Idee. Hotels werden sowieso immer mehr gebraucht. Zürich Tourismus sprach mal von 2-3 Hotels pro Jahr...
FourSeasons hat aber in Sihlcity eröffnet ;)

In den untersten Ettagen eines solchen Gebäudes würde ich Läden unterbringen und natürlich einen Eingangsbereich. Darüber die Wohnungen und in den oberen Stockwerken die Hotelzimmer. Zu oberst dann ein Club/Bar/Restaurant. Und auf dem Dach wäre sogar ein Heli-Landeplatz vorstellbar...Die Helis kreisen ja ohnehin immer etwa in 200m Höhe über die City.... *visionier*
Das im Sihlcity ist Four Points by Sheraton. Hat nichts mit Four Seasons zu tun. Intercontinental gibts ja auch nicht mehr. Das ehemalige Nova Park war ja ein paar Jahre ein Intercontinental und jetzt ein Crown Plaza. Fuer Intercontinental war es wohl zu schaebig, was ich verstehen kann.
Denke Intercontinental wuerde mit Handkuss ein Hotel in Zuerich leiten, oder auch Hilton, welches nur am Airport ist.
Ritz was ja Schweizer und es gibt kein einziges Ritz Carlton in der Schweiz. :eek:hno:
 

·
Registered
Joined
·
3,492 Posts
Hilton ist nichtmehr am Airport. Gehört AFAIK jetzt jemand anderem


BTT:
Wie sieht es eigentlich beim Primetower aus?
Gibts News?
Das mit Hilton habe ich nicht gewusst. Ueberrascht mich, dass die nach wohl über 30 Jahren dort weg sind.
Ich fahre jeden Tag beim Prime Tower vorbei. Noch ist alles ruhig.
Soweit ich weiss ist das Maag Areal ja noch an Zwischennutzer vermietet. Ich habe mal gelesen, dass Baubeginn Ende Jahr sein könnte, wenn genügend Mieter für den Tower gefunden worden sind.
 

·
Registered
Joined
·
1,480 Posts
Discussion Starter · #20 ·
Eine Nutzungsmöglichkeit für ein weiteres Hochhaus wäre ja auch als Kongressgebäude mit integriertem Hotel.
Denn wenn man sich si umhört, liest usw. dann fehlen zur Zeit vorallem folgende Bauwerke/Angebote:
Veranstalltungsorte für Kongresse/Konferenzen (viele Interessenten die in andere Städte ausweichen, da in Zürich die Infrastruktur fehlt bzw. schon ausgebucht ist)
Hotels (siehe andere Threads)
Dienstleistungs-/Gewerbeflächen
und natürlich Wohnraum
In der Gegend Hardbrücke müsste man sich vielleicht auch überlegen ein bisschen mehr Geschäfte (a la H&M, NewYorker usw.) anzusiedeln um die Gegend auch tagsüber mehr zu beleben.
 
1 - 20 of 99 Posts
Top