SkyscraperCity banner

1 - 20 of 61 Posts

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Discussion Starter #1
Hier eine zwar kleine, aber feine Rekonstruktion aus meiner Sicht, hat man ja nicht allzu oft in BaWü und schon gar nicht an Gebäuden des Bundes - also doppelt repräsentativ und erfreulich aus meiner Sicht.

Das nach dem Krieg mit einem schlichten Staffelgeschoss verunstaltete Dach des Hauptsitzes des Bundesgerichtshofes im Erbgroßherzoglichen Palais in Karlsruhe wurde in den letzten Jahren rekonstruiert! :eek:kay:

Das Palais wurde ursprünglich bis 1897 für den Großherzog Friedrich II. von Baden und seine Gemahlin Hilda von Nassau erbaut. Im Zweiten Weltkrieg wurden das Dachgeschoss und die Dachkuppeln des Gebäudes zerstört. Erst in den Jahren 2010–2012 wurde das historische Mansarddach wieder nachgebildet.

Vorher:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Karlsruhe_Erbgroßherzogliches_Palais.jpg


https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Palais-Bundesgerichtshof-Karlsruhe-Germany.jpg

Nachher:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:BGH_-_Palais_2.JPG

Bonus: Tolles Foyer!

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:BGH_-_Palais_-_Foyer.JPG

Der Galatea-Brunnen vor dem Palais:

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Karlsruhe_Galatea_Brunnen.jpg
 

·
Frankfurt-Lover <3
Joined
·
5,166 Posts
Bebauung am alten Wasserturm

Nahe dem Hbf , auf dem Höpfner Brau Areal, soll eine Neubebauung mit Hotel entstehen. Da der Standort als südlich Stadteingang markant ist, wurde eine Mehrfachbeauftragung ausgelobt. Am 19.2. gab es das Ergebnis

Teilnehmer
- Architrav – Architekten, Karlsruhe
- ASTOC, Köln
- Axthelm Rolvien, Potsdam
- Donnig + Unterstab, Rastatt
- Lichy, Sigmund, Schulze, Karlsruhe
- P.W. Schmidt, Pforzheim
- Veit Ruser + Partner, Karlsruhe


1. Preis: Peter W. Schmidt Architekten,Pforzheim





3. Preis : Architrav Architekten




3. Preis: ASTOC, Köln





3.Preis : Axthelm Rolvien, Potsdam


 

·
Moderator
Joined
·
4,910 Posts
dm-Konzernzentrale

dm plant die Errichtung seiner neuen Konzernzentrale in Karlsruhe. Die neue dm-Zentrale soll in der Untermühlsiedlung im Karlsruher Stadtteil Durlach zwischen der Durlacher Allee und der Alten Karlsruher Straße entstehen. Der Spatenstich wird voraussichtlich im Frühjahr 2016 erfolgen, die Fertigstellung ist für Sommer bzw. Herbst 2018 geplant. In der neuen Unternehmenszentrale können nach Fertigstellung des ersten Bauabschnitts bis zu 1.800 Mitarbeiter arbeiten. Ihnen stehen rund 1.500 Arbeitsplätze zur Verfügung; die Differenz erklärt sich auch durch Arbeitsmodelle wie Home-Office oder Telearbeit. Gestalterisch wird sich das Gebäude in die landschaftliche und städtische Umgebung einpassen. Zurzeit wird der Entwurf des Gebäudes in Zusammenarbeit mit dem Architekten an die Bedürfnisse der dm-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angepasst und ausgearbeitet.

Quelle


Bild: dm
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Neubau KVBW Hauptverwaltung Karlsruhe

Der Wettbewerbsbeitrag für den Neubau der KVBW Hauptverwaltung schafft eine Synthese von Städtebau, Gebäude und Funktion als integrierter Entwurf. Die beabsichtigte Modernität und die Hauptziele des KVBW zeigen sich im funktionalen Aufbau und einer zeitlosen attraktiven Gestaltung. Sie äußert sich selbstbewußt in einer klar strukturierten Gebäudeform, die gleichermaßen Abbild der Funktion, als auch identitätsbildend und offen ist. Die Hauptverwaltung soll als erster Stadtbaustein des "Lohfeldes" eine Vorbildfunktion hinsichtlich Erscheinung, Funktion und Energieeffizienz für die kommenden Gebäude sein.

©archis Architekten
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Mehrfachbeauftragung KA-Durlach, Killisfeldstraße

Die viergeschossige straßenseitige Bebauung des Wohnquartiers bildet den städtebaulichen Hintergrund für das Straßenbild und definiert den gemeinsamen Rücken der nördlich anschließenden Zeilen. Die dreigeschossigen Zeilen mit Dachaufsatz verbinden die Freiflächen der Reihenhausbebauung mit den Gärten der neuen Wohnbebauung. Im Gewerbequartier östlich der Planstraße wird die Randbebauung der Killisfeldstraße im Blumenwinkel in unterschiedlichen Gebäudetiefen und -höhen fortgeführt.

Das neue Wohnquartier wird konsequent in das bestehende Stadtquartier an der Killisfeldstraße integriert. Innerhalb der neuen Bebauungen entstehen grüne Innenräume mit einem hohen Maß an Aufenthaltsqualität.

©archis Architekten
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Neubau Bezirksärztekammer Karlsruhe

Das Gebäude umfasst ca. 3.000qm Büroraumfläche mit 47 Stellplätzen, die für ca. 60 Büroarbeitsplätze zur Verfügung stehen. Im Erdgeschoss entstehen großzügige und vielseitig erweiterbare Tagungsflächen. Ein gemeinsames transparentes Treppenhaus mit Fahrstuhl bildet in der Fassadenstruktur eine wohltuende Proportion der Gesamtfigur ab.

Der viergeschossige Baukörper mit seinem prägnanten städtebaulichen Kopf bildet im Ensemble mit dem benachbarten Hotel- und Bürokomplex einen neuen kraftvollen Baustein im Stadtbild der Karlsruher Süd-Ost-Stadt.

©archis Architekten
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Neubauwohnprojekt W87 entsteht bei Karlsruhe

In Kürze beginnt in der Wöschbacher Straße in Pfinztal-Berghausen der Bau eines modernen Wohnprojektes. Dieses wird provisionsfreie Wohneinheiten (zwei bis vier Zimmer), jeweils mit Balkon oder Terrasse, enthalten.

Für die Umsetzung des Neubauprojekts W87 ist das Karlsruher Immobilienmakler-unternehmen Hust & Herbold Immobilien und Finanzierung in Zusammenarbeit mit dem Pfinztaler Bauträger GrantBau GmbH und dem Büro M.J.F. Ibele
Architekten I Stadtplaner verantwortlich. Der Vertrieb startet ab sofort.
Quelle: Deal Magazin
 

·
Moderator
Joined
·
15,573 Posts
Wohn- & Gewerbebebauung City-Park Karlsruhe, BF 26



Mit der Bebauung des Baufeldes 26 im Karlsruher City-Park, wird die südliche Bebauung der Ludwig-Erhard-Allee vervollständigt.
Die Gesamtbebauung stellt eine markante, städtebauliche Großform dar, die vom Mendelsohnplatz bis hin zum Verkehrskreisel am Gottesauer Schloss reicht. Die ca. 25m hohe Bebauung wird am östlichen Ende durch drei ca. 38 m hohe Türme akzentuiert. Die Türme sind in die horizontalen Gebäuderiegel der Baufelder 25 und 26 integriert. Auf der Südseite der Bebauung werden die Gebäude durch die 6m über der Ludwig-Ehrhard-Allee liegende Esplanade, als übergeordnetes freiräumliches, städtebauliches Element begleitet. Die Esplanade findet an der Rüppurrerstraße mit einer großzügigen Treppenanlage, von der Innenstadt aus, ihren Auftakt. Mehrere Brückenbauwerke, über Nord-Süd verlaufende Querungen, verbinden die Esplanadenabschnitte zu einer durchgehenden, fußläufigen Wegeachse bis hin in den geplanten Ostaue-Park.


QUelle: Architrav Architektenhttp://www.architrav-karlsruhe.de/ge/projekte/wohnung/index.php?we_objectID=76#

Das ganze dürfte inzwischen so gut wie fertig sein.
 

·
Registered
Joined
·
1,052 Posts
Neues Stadtquartier/Rahmenplan Zukunft Nord

Das Architekturbüro Machleidt GmbH hat einen Wettbewerb für ein neues Stadtquartier am Rand des Alten Flugfeld in der Karlruher Nordstadt gewonnen.
Das Gebiet, das sich von der New-York-Straße bis zur Lilienthalstraße im Süden erstreckt befindet sich auf einem ehemaligen US-Militärgelände und soll Entlastung für in Karlsruhe dringend benötigten Wohnraum schaffen.


Weitere Informationen: Rahmenplan Zukunft Nord




Bilder: https://www.competitionline.com/de/beitraege/105242
 

·
Frankfurt-Lover <3
Joined
·
5,166 Posts

·
Registered
Joined
·
223 Posts
Die Suedseite der Ludwig-Erhard-Allee (B10) ist inzwischen fertig gestellt.
Ein Bekannter von mir ist in eine der Turmwohnungen bereits eingezogen.
Aktuell wird noch am Parkgelaende auf der Rueckseite gebaut.
Auch die neue Feuerwache am suedlichen Kreisel zwischen Stuttgarter Strasse und B10 sollte bald fertig sein.
 

·
Registered
Joined
·
1,052 Posts
Neubau LBS Karlsruhe

  • Verwaltungsgebäude mit Kundenberatungszentrum, Konferenzräume, Kasino und 70 Tiefgaragenstellplätze
  • insgesamt ca. 15.100 m² BGF
  • Baubeginn: Februar 2015
  • Fertigstellung: Februar 2017
Neubau eines Verwaltungsgebäudes für die LBS in Karlsruhe als erster Teil eines neuen Carees aus insgesamt 4 Baukörpern. Alle 4 Baukörper sind zu einer zentralen Platzfläche orientiert. Ein offen überdeckter Eingangsbereich bildet das gemeinsame Entree für die beiden Eingänge des Bankgebäudes und des Beratungszentrums.
Quelle: LBBW Immobilien/Riehle+Assoziierte GmbH+Co. KG






Visualisierung: Riehle+Assoziierte
 

·
Registered
Joined
·
1,052 Posts
Neubau KVBW Hauptverwaltung Karlsruhe

Siehe: #3.

[...] Wer auch immer mit dem Projekt beauftragt wird - voraussichtlich Mitte 2015 soll das Grundstück durch die Stadt Karlsruhe baufertig übergeben werden. Nach Abschluss der Planungen kann mit dem Bau begonnen werden. Nach Einschätzung des Verbands könnte es im Jahr 2016 soweit sein. Zwei Jahre später soll das Gebäude dann bezogen werden.
Quelle: ka-news

1. Preis Zuschlag (slapa oberholz pszczulny/sop GmbH, Düsseldorf) des Wettbewerbs (11/2014):




Quelle: competitionline
 

·
LIBERTINED
Joined
·
46,539 Posts
Discussion Starter #16

·
Frankfurt-Lover <3
Joined
·
5,166 Posts
Der KSC bekommt ein neues Stadion.

Baubeginn ist wohl erst nächstes Jahr. Demnächst werden Vergabeverfahren eingeleitet.

Den im "optimistischen Zeitkorridor" für Herbst 2017 vorgesehenen Baubeginn hält Mentrup allerdings für "unwahrscheinlich" und rechnet eher Anfang 2018 damit.

Hier mehr dazu: https://www.karlsruhe.de/b3/bauen/projekte/stadionprozess.de





 
1 - 20 of 61 Posts
Top